Justin Cronin

 4,2 Sterne bei 2.135 Bewertungen
Autor von Der Übergang, Die Zwölf und weiteren Büchern.
Autorenbild von Justin Cronin (© Gasper Tringale)

Lebenslauf von Justin Cronin

Beeindruckende Fantasy mit spannenden Twists: Der amerikanische Fantasy-Autor Justin Cronin wurde 1962 in New England geboren. Er studierte an der Harvard University und meisterte den renommierten "Iowa Writers' Workshop". Von 1992 bis 2005 lehrte Cronin Kreatives Schreiben. An der La Salle University von Philadelphia war er "Author in Residence". Sein Roman "Der Übergang" war das Ergebnis einer vier Jahre langen Arbeit. Er verkaufte sich in 23 Ländern und ist der erste Teil einer Trilogie. Justin Cronin wurde unter anderem mit dem "Hemingway Foundation PEN Award" ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in Houston, Texas, wo er auch Englische Literatur an der William Marsh Rice University unterrichtet.

Alle Bücher von Justin Cronin

Cover des Buches Der Übergang (ISBN: 9783442469376)

Der Übergang

 (1.221)
Erschienen am 12.12.2011
Cover des Buches Die Zwölf (ISBN: 9783442487974)

Die Zwölf

 (558)
Erschienen am 16.04.2018
Cover des Buches Die Spiegelstadt (ISBN: 9783442469369)

Die Spiegelstadt

 (210)
Erschienen am 16.04.2018
Cover des Buches Der Übergang (ISBN: 9783837111583)

Der Übergang

 (50)
Erschienen am 21.11.2011
Cover des Buches Die Zwölf (ISBN: 9783844510959)

Die Zwölf

 (20)
Erschienen am 14.01.2013
Cover des Buches Die Spiegelstadt (ISBN: 9783844524505)

Die Spiegelstadt

 (12)
Erschienen am 07.11.2016
Cover des Buches Die Zwölf: Passage-Trilogie 2 (ISBN: B00B0YRLAM)

Die Zwölf: Passage-Trilogie 2

 (1)
Erschienen am 10.01.2013
Cover des Buches The Passage (ISBN: 9780345504968)

The Passage

 (36)
Erschienen am 21.12.2010

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Justin Cronin

Cover des Buches Der Übergang (ISBN: 9783442469376)K

Rezension zu "Der Übergang" von Justin Cronin

Spannende Endzeit-Story
Kyogrevor einem Monat

Während einer Expedition in Bolivien erkranken mehrere Forscher (die zudem alle Krebs haben) an ein unbekanntes Virus. Die Krankheit überleben sie, doch das besondere dabei ist, dass auch bei jedem Infizierten der Krebs vollständig verschwunden ist. Die Körper aller wirken jünger und gesünder. Nun läuft unter dem Namen NOHA ein großes und streng geheimes Forschungsexperiment, bei dem es darum geht, dass Geheimnis dieser Wunderheilung und das Virus zu erforschen. Dabei werden nicht nur menschliche Versuchskaninchen benötigt, das Virus zeigt zudem schon bald seine blutige und machtvolle Nebenwirkung. Das Experiment läuft aus dem Ruder und anstatt ein Wundermittel für die Menschheit zu erschaffen, steht diese kurz vor dem Untergang. 


Spannend, brutal, lustig und traurig. Das sind die Eigenschaften des über tausend Seitigen Werkes von Justin Cronin. Normalerweise bin ich kein großer Fan von solch dicken Büchern (vor allem dann nicht, wenn es ein Mehrteiler ist) aber diese Geschichte hat mich von Anfang an gepackt und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Der Autor schafft es eine stetige Spannung aufrechtzuerhalten und gibt den Charakteren viel Raum in der Geschichte, sodass man als Leser schnell seine Lieblingsfiguren hat, mit den einfach mitfiebern, mitlachen und mitleiden muss. Auch die unterschiedlichen Erzählperspektiven wurden gut in die Geschichte eingebaut. Auch gefallen haben mir die wechselhaften Atmosphären: Mal gibt es ordentliche Action, dann wieder ruhigere Szenen. Die vielen Figuren und deren Beziehungen zueinander können am Anfang etwas verwirrend sein und es gibt hin und wieder Stellen in der Story, die etwas langatmig sind, wer aber Dystopien mag und Fan von The Walking Dead ist, dem wird die Geschichte sicher gefallen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Spiegelstadt (ISBN: 9783844524505)S

Rezension zu "Die Spiegelstadt" von Justin Cronin

Schwächster Band der Reihe! – 3,5 Sterne
schokigirlvor 6 Monaten

Anmerkung: Ich habe das Hörbuch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür. Die volle Videorezension findet ihr auf meinem YouTube Kanal namens schokigirl oder weiter unten.



Meinung:


Pro Argumente:


  •     David Nathan ist mal wieder ein wirklich toller Sprecher.

        
  •     Die Actionszenen waren dynamisch und gut erzählt.

        
  •     Ein paar Twists waren effektiv.

        
  •     Allgemein war dies ein interessanter Abschluss der Reihe.

        


Kontra Argumente:


  •     Bei diesem Buch hatte ich das Gefühl, dass der Autor die Geschichte     nicht so gut ausgearbeitet hat wie die vorherigen Bände. Er hatte     ein paar Ideen, die er unbedingt verbauen wollte, aber alles darum     hat sich fast schon improvisiert angefühlt.

        
  •     Daher hat er sich auch an ein paar Details sehr lange aufgehangen,     wie z.B. eine bestimmte Backstory, obwohl nur wenig davon relevant     war. Nicht, dass er das nicht schon mal gemacht hat, aber es hat     sich bisher noch nicht so langweilig und zu lang gelesen/angehört.

        
  •     Der Plot ging mir zu schnell von Statten, obwohl dies das längste     Hörbuch war. Die Backstory hat so viel Platz eingenommen, dass die     eigentliche Handlung erst bei gefühlt der Hälfte des Buches erst     begonnen hat.

        
  •     Das Folgende ist definitiv Geschmackssache, aber das Ende war mir zu     detailliert. Es war schon fast zu Tode erklärt, bis zum letzten     Moment des Lebens der Charaktere.


Fazit:

Leider waren meine Erwartungen, durch die zwei exzellenten Vorgänger, etwas zu hoch angesetzt, sodass dieses solide Hörbuch mich leider eher enttäuscht hat. Daher habe ich 3,5 Sterne vergeben.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Übergang (ISBN: 9783442469376)Q

Rezension zu "Der Übergang" von Justin Cronin

** spoiler alert **
Quacki24vor 7 Monaten

            


 😫Ich bin sooo enttäuscht. Es fing wirklich richtig toll an, aber dann hat der Autor sich leider auf die völlig falschen Charaktere und uninteressante Settings fokussiert und mich dabei total verloren 😔. Ich habe nur durchgehalten, weil ich es für den Buchclub las und das Hörbuch zu Hilfe nahm. Wirklich schade, denn hatte soviel Potential.              

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Lesen verbindet. Und da "Der Übergang" über 1000 Seiten hat, sind wir wohl länger verbunden :-)

Hallo zusammen.

Die "WeLove(ly)Books" - Lesemädels wollen es gern mal mit einer gemeinsamen Leserunde versuchen.
Wir sind kein eingeschworener Buchclub, sondern ein ziemlich wilder Haufen an Bücher"bekloppten".
Daher würden wir uns freuen, wenn der eine oder die andere Buchsüchtige in diese Leserunde stolpert, mit uns liest, schwätzt, diskutiert, philosophiert und einfach Spaß unterm Lesen und in dieser Runde hat.


Herzlich Willkommen an alle :-)

Start: 26. Juni 2013


P.S.: "WeLove(ly)Books" ist ein Buchclub mit Mädels, die pro Monat ein Buch gemeinsam lesen. 10 gemeinsame Bücher haben wir schon geschafft und hoffentlich werden noch sehr viele folgen. Nach und nach haben wir uns gegenseitig mit dem LB-Virus angesteckt.
Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen :-)


209 Beiträge
I
Letzter Beitrag von  Izi_bellvor 2 Jahren

Extrem toll

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Der Übergang" von Justin Cronin zu lesen. 

Wir beginnen ab nächster Woche (oder schon sofort) und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man zwei Lose dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
13 Beiträge
P
Letzter Beitrag von  Papillionvor 4 Jahren
Hallo zusammen :)

monana88 und ich wollen zusammen "Die Zwölf" von Justin Cronin lesen.
Ein genauer Starttermin steht noch nicht fest!

Bücher gibt es hier leider keine zu gewinnen, jeder liest mit seinem eigenem Exemplar.

Falls noch jemand Lust hat, könnt ihr jederzeit mit einsteigen.
56 Beiträge
_
Letzter Beitrag von  _Jassivor 6 Jahren

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 3.047 Bibliotheken

von 844 Lesern aktuell gelesen

von 53 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks