Julia Quinn

 4,2 Sterne bei 2.351 Bewertungen

Lebenslauf von Julia Quinn

Julia Quinn, auch als zeitgenössische Jane Austen bezeichnet, studierte zunächst Kunstgeschichte an der Harvard Universität. Ihre überaus erfolgreichen historischen Romane präsentieren den Zauber einer vergangenen Epoche und begeistern durch ihre warmherzigen, humorvollen Schilderungen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Julia Quinn

Cover des Buches Bridgerton - Der Duke und ich (ISBN: 9783749904082)

Bridgerton - Der Duke und ich

 (480)
Erschienen am 30.11.2021
Cover des Buches Bridgerton – Wie verführt man einen Lord? (ISBN: 9783749902842)

Bridgerton – Wie verführt man einen Lord?

 (211)
Erschienen am 30.11.2021
Cover des Buches Bridgerton - Penelopes pikantes Geheimnis (ISBN: 9783749903993)

Bridgerton - Penelopes pikantes Geheimnis

 (162)
Erschienen am 27.12.2021
Cover des Buches Bridgerton - In Liebe, Ihre Eloise (ISBN: 9783749904020)

Bridgerton - In Liebe, Ihre Eloise

 (151)
Erschienen am 27.12.2021
Cover des Buches Bridgerton - Mitternachtsdiamanten (ISBN: 9783365000021)

Bridgerton - Mitternachtsdiamanten

 (113)
Erschienen am 25.01.2022
Cover des Buches Bridgerton - Hochzeitsglocken für Lady Lucy (ISBN: 9783749904051)

Bridgerton - Hochzeitsglocken für Lady Lucy

 (92)
Erschienen am 25.01.2022

Neue Rezensionen zu Julia Quinn

Cover des Buches Bridgerton - Der Duke und ich (ISBN: 9783749904082)
Nika488s avatar

Rezension zu "Bridgerton - Der Duke und ich" von Julia Quinn

Bridgerton 1
Nika488vor einem Tag

Das Bridgerton-Fieber ist bei ganz vielen ausgebrochen und jeder fiebert der nächsten Staffel der Serie entgegen.

Doch soll ich euch was sagen? Ihr müsst die Bücher lesen. Ich finde das erste Buch noch mal viel besser als die Serienumsetzung. Der Charme, die Beschreibungen, die Details und die Emotionen kommen noch mal ganz anders rüber.

Ich konnte herzlich lachen, hatte Schmetterlinge im Bauch und wahrlich Herzschmerz.


Der Schreibstil von Julia Quinn liest sich unfassbar gut. Die Atmosphäre der Zeit und die Etikette werden super rüber gebracht. Ich liebe das Genre sehr und kann mich sehr gut in der Handlung fallen lassen. Beim lesen hab ich die Personen, Orte und Gegebenheiten immer bildlich vor Augen. Durch die abwechselnden Kapitel bekommt man einen guten Blick in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten. Außerdem sind die Abschnitte von Lady Whistledown sehr erheiternd und haben der Handlung das gewisse Extra gegeben.


Daphne ist eine sehr starke und emphatische Protagonisten, die ihre Familie unendlich liebt. Die Bridgertons sind einfach wundervoll. 

Simon hingegen ist sehr eigen. Seine familiären Verhältnisse sind alles andere als einfach. Seine Vergangenheit hat es in sich. Doch er ist ein sehr interessanter Protagonist, der im Laufe des Buches immer mehr aus sich herauskommt. 


Dieses Buch ist der Auftakt der Bridgerton Reihe, in der Daphne im Fokus steht. Sie wird als Juwel der Saison gekürt, was Miss Bridgerton sehr ehrt. Und ehrlicherweise kann ich das sehr gut nachvollziehen. Daphne ist perfekt erzogen und hat wundervolle Werte und Vorstellungen. Doch trotzdem will sich der Ehemann nicht finden. Ihre Suche ist erfolglos. 

Als der Simon der Duke of Hastings auftaucht, um seine familiären Angelegenheiten zur Regeln, kommt fahrt in die Saison. Doch Simon nerven die ganzen Mütter und Töchter. Er will nicht um eine Frau werben und lieber für sich bleiben. So schließen Daphne und er einen Pakt. Er verhilft ihr um Aufmerksamkeit und somit hat er seine Ruhe. Doch wie lang geht dieses Spiel gut? Sind da nicht vllt doch Gefühle im Spiel? Wie wird Daphne auf Simons Vergangenheit reagieren? Kann sie mit seinen Werten und Ansichten leben? 


Auch wenn der Fokus hier auf Daphne und Simon liegt, kommen die Nebencharaktere definitiv nicht zu kurz. Da steckt noch viel Potenzial in manchen Personen und das ein oder andere Geheimnis wartet noch auf uns LeserInnen. Meine Neugierde und Vorfreude auf Band zwei ist geweckt. 


Den Epilog fand ich unfassbar toll, auch wenn er mir schon zu weit vorgreift. Dennoch war meine Freude riesig und die Informationen trüben nicht meine Lust auf mehr von der Familie Bridgerton und der nächsten Ballsaison.


Absolut verdiente 5 von 5 Sterne

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Bridgerton - Neues von Lady Whistledown (ISBN: 9783365000649)
Kiaras avatar

Rezension zu "Bridgerton - Neues von Lady Whistledown" von Julia Quinn

Neues von Lady Whistledown
Kiaravor 2 Tagen

"Neues von Lady Whistledown" von Julia Quinn wird als 9. Teil der Bridgerton-Reihe beworben und beinhaltet zwei Kurzgeschichten, die im Universum der Familie Bridgerton spielen. Und auch wenn die ein oder andere bekannte Person einen kleinen Gastauftritt hat, dreht sich die Haupthandlung jedoch um völlig neue Charaktere. 

Dass ich die Bridgerton-Reihe gelesen habe, ist schon einige Jahre her. In letzter Zeit sind mir die Romane der Autorin wieder öfters begegnet und ich war sehr neugierig darauf zu erfahren, wie sie mir mittlerweile gefallen würden. 

Positiv hervorzuheben ist der wirklich schöne und flüssig zu lesende Schreibstil der Autorin. Sie hat so eine locker-leichte Art zu schreiben, dass die Seiten nur so dahin fliegen. Jedoch empfand ich die beiden Geschichten, die jeweils ca. 150 Seiten umfassen, leider viel zu kurz. Charakterentwicklung war auf diesen Seiten kaum möglich. Die Hauptcharaktere verlieben sich quasi auf den ersten Blick, umwerben sich ein bisschen und ehe man sich versieht, sind sie auch schon verheiratet.  

Hätte abgesehen von der Kürze - mit der ich bei Kurzgeschichten ja immer hadere - ansonsten alles gestimmt, hätte ich die Geschichten vermutlich gerne gelesen. Aber ich merkte schnell, dass sich mein Buchgeschmack anscheinend grundlegend gewandelt hat. Ich fand damals die Dynamik zwischen den Bridgerton-Geschwistern besonders unterhaltsam und amüsant. Das fehlte hier natürlich gänzlich. Was übrig blieb war eine Andeinanderreihung an "mysteriösen" Lächeln, "grimmigen" Blicken, weiteren interessanten Adjektiven, befremdlichen Männlichkeitsgebaren, innigen Liebesschwüren und einiges Kopfschütteln meinerseits. Ich könnte mir vorstellen, dass durch das Fehlen der geliebten Bridgertons und der stark verkürzten Handlung, ebendiese von mir mit Befremden gelesenen Szenen besonderes Gewicht erlangten. Aber dadurch konnte ich die beiden Geschichten leider kaum genießen und ich denke ich werde in Zukunft besser wieder in Erinnerungen an die ersten acht Romane schwelgen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Bridgerton - Der Duke und ich (ISBN: 9783749904082)
skloanes avatar

Rezension zu "Bridgerton - Der Duke und ich" von Julia Quinn

Ich liebe diese Zeit und London
skloanevor 5 Tagen

Ich muss zugeben ich habe zuerst die Serie gesehen und danach das Buch gelesen. Das nahm dem Buch etwas an Spannung. Ich finde den Schreibstil sehr flüssig und gut verständlich geschrieben. Man taucht in die Geschichte richtig schön ein und ist quasi ein Teil der Familie Bridgerton. Lebt, leidet und lacht mit den Figuren mit. Das Buch konzentriert sich auch mehr auf die Hauptcharaktere, das war in der Serie ganz anders. Ich habe mir auch schon den nächsten Teil bestellt.....

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich habe einen Trailer von Bridgerton gesehen und wollte wissen, ob sich die Serie lohnt. Was haltet ihr von den Büchern im Vergleich zur Serie?

Ich überlege auch, ob ich mir vielleicht die Serien Poldark oder Downtown Abbey ansehen sollte. Welche würdet ihr empfehlen? Ich habe mal in das Buch Belgravia reingelesen. Das Buch hat wohl keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Sollte ich dem Buch noch eine Chance geben? Und wie ist die Buchvorlage zu Poldark?

0 Beiträge
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks