Jim Butcher

 4,4 Sterne bei 2.152 Bewertungen
Autor von Sturmnacht, Codex Alera 1 und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jim Butcher (© Blue Moon Photography)

Lebenslauf von Jim Butcher

Der international erfolgreiche Bestsellerautor Jim Butcher wurde 26.10.1971 in Independence, Missouri geboren. Bekannte wurde Butcher mit seinen »Dresden Files-« und »Codex Alera-Serien«. Neben dem Schreiben liebt Jim Butchers den Kampfsport. Zusammen mit seiner Familie lebt Butcher in Missouri, USA.

Alle Bücher von Jim Butcher

Cover des Buches Sturmnacht (ISBN: 9783867621113)

Sturmnacht

 (279)
Erschienen am 01.04.2012
Cover des Buches Codex Alera 1 (ISBN: 9783442269372)

Codex Alera 1

 (252)
Erschienen am 16.09.2013
Cover des Buches Codex Alera 2 (ISBN: 9783442269662)

Codex Alera 2

 (124)
Erschienen am 16.12.2013
Cover des Buches Codex Alera 3 (ISBN: 9783442264124)

Codex Alera 3

 (102)
Erschienen am 20.10.2014
Cover des Buches Wolfsjagd (ISBN: 9783867621120)

Wolfsjagd

 (109)
Erschienen am 28.06.2012
Cover des Buches Codex Alera 4 (ISBN: 9783734160431)

Codex Alera 4

 (87)
Erschienen am 22.06.2015
Cover des Buches Codex Alera 5 (ISBN: 9783734160608)

Codex Alera 5

 (79)
Erschienen am 21.12.2015
Cover des Buches Grabesruh (ISBN: 9783867621137)

Grabesruh

 (75)
Erschienen am 01.11.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jim Butcher

Cover des Buches Codex Alera 4 (ISBN: 9783734160431)ReadAndTravels avatar

Rezension zu "Codex Alera 4" von Jim Butcher

Ich fand ihn richtig richtig gut!
ReadAndTravelvor 2 Monaten

Die Armee der wolfsähnlichen Canim marschiert in Alera ein und treibt die Menschen immer weiter zurück. Tavi und die erste aleranische Legion versuchen, sie aufzuhalten, aber der junge Kommandeur verfügt über viel zu wenig Soldaten. Endlich trifft Verstärkung ein, doch anstatt ihn für seine Verdienste zu belohnen, wird Tavi des Befehls enthoben. Verzweifelt bemüht er sich dennoch, das Schlimmste für seine Männer zu verhindern. Dabei ahnt er nicht, dass sein Tod längst beschlossene Sache ist.

Was für ein Teil! Ich fand ihn richtig richtig gut! Nach dem ersten Teil, ist das der beste Teil! Dieses mal gab es nicht so viele Schlachtszenen und weniger Krieg. Das fand ich echt gut. Die Charaktere waren diesem viel unterwegs, was mir auch richtig gut gefallen hat. Wir haben auch wieder viele neue Dinge erfahren und es gab ein paar emotionale und ergreifende Szenen, die mir echt manchmal Tränen in die Augen getrieben haben. Ich freue mich wahnsinnig auf das nächste Buch! Es war ein Highlight und bekommt 5/5 Sterne. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Codex Alera 3 (ISBN: 9783442264124)PMelittaMs avatar

Rezension zu "Codex Alera 3" von Jim Butcher

Sehr spannend
PMelittaMvor 3 Monaten

„Die Menschen planen, das Schicksal lacht“ (Eingangszitat)

Zwei Jahre sind vergangen seit dem letzten Band. Der Hohe Fürst von Kalare, Kalarus Brencis, startet eine Revolution gegen Gaius Sextus, Erster Fürst Alera Imperias, und lässt sich dabei mit Feinden Aleras ein, die er womöglich nicht in Zaum halten kann.

Der dritte Band der Reihe wird wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Tavi, der immer noch als Hauptcharakter, wenn auch nicht als einziger Protagonist fungiert, wird undercover zur Ersten Aleranischen Legion geschickt, die gerade im Aufbau ist. Von allen Städten wurden Soldaten dorthin geschickt, um eine militärische Truppe zu haben, die dadurch den Frieden im Land wahren soll.

Tavis Verwandte, Isana und Bernard, werden in die Auswirkungen der Revolution verstrickt. Während Isana eine eigene Perspektive erhält, gehört die dritte der Frau an Bernards Seite, Gräfin Amara, die wie Tavi Kursorin ist, und hier eine Menge spannender Szenen erhält – wobei Tavis Szenen noch ein bisschen spannender sein werden.

Spannend, anders kann man den Roman wirklich nicht nennen, wobei es zunächst eher gemächlich beginnt, dann aber zunehmend anzieht, und sich schließlich so steigert, dass man den Roman kaum aus der Hand legen mag, wobei die Perspektivewechsel ein übriges tun. Jim Butcher hat das allerdings nicht auf die Spitze getrieben, so dass oft mehrere Kapitel bei einem Charakter bleiben, spannend ist das schon genug.

In diesem Band erfährt man, endlich möchte ich sagen, obwohl ich es bis dahin gar nicht so sehr vermisst hatte, mehr über Tavi, über seine Eltern, und auch über seine fehlenden Elementarkräfte. Denn, während die Welt, die der Autor hier entwickelt hat, sehr römisch anmutet, gibt es daneben Magie. Die Aleraner, und zwar alle außer Tavi, besitzen Elementarkräfte, die bei guten Elementarwirkern teilweise spektakuläre Auswirkungen haben, die sich vor allem in den Kämpfen gut machen, sich aber auch im täglichen Leben bewähren. Andere Völker, wie die Canim, wolfartige Wesen, haben diese Kräfte nicht, dafür aber andere Fähigkeiten. Dass Tavi trotz seines „Mangels“ seinen Mann steht, zeugt von einem außergewöhnlichen Charakter, er muss eben anders agieren und mehr seinen Kopf einsetzen.

Apropos Kämpfe, davon gibt es einige, aber, die sind nie langweilig, denn Jim Butcher, der sich für Kampfsport begeistert, weiß sie spannend zu inszenieren, und hier kommen zusätzlich die oben beschriebenen Fähigkeiten zum Tragen, die der Autor meisterhaft einbezieht. Selbst ich, die Kämpfe oft langweilig findet, lese hier gebannt.

Tavi ist ein wunderbarer Charakter, den man als Leser:in einfach mögen muss, und dessen Leben man gespannt verfolgt. Auch die anderen Charaktere sind Jim Butcher sehr gut gelungen, sie wirken lebendig und echt und berühren.

Da noch weitere drei Bände folgen werden, ist die Geschichte hier natürlich noch nicht auserzählt, doch es gibt einen gewissen Abschluss – dennoch wird man schnell den nächsten Band lesen wollen.

 Band 3 der Reihe fügt sich sehr gut ein, die Geschichte bietet Überraschungen, führt das bisherige Geschehen interessant fort und macht Lust auf Band 4. Ich empfehle die Reihe unbedingt und vergebe natürlich wieder volle Punktzahl.

Kommentare: 7
Teilen
Cover des Buches Silberlinge (ISBN: 9783867621151)Zahirahs avatar

Rezension zu "Silberlinge" von Jim Butcher

Silberlinge...
Zahirahvor 4 Monaten

....ist der 4. Band der Harry-Dresden-Reihe und wieder mal bekommt Harry so einiges zu tun.

Kam die Handlung im Vorgänger noch reichlich chaotisch daher, ist diesmal die Story um einiges strukturierter. Auch wenn wieder vieles auf unseren Helden einstürzt ist es eine spannende Story, die aber nicht nur von der Action lebt, denn auch die einzelnen Protagonisten sind gut gezeichnet.

Alles in allem wieder eine stimmige Geschichte, in der auch der typische trockene Humor des Ich-Erzählers Harry Dresden wieder nicht zu kurz kommt.
Meine Leseempfehlung bekommt dieser 4. Teil und meine Bewertung sind 5 von 5 Sterne

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lovelybooker,

auf meinem Blog gibt es diese Woche den ersten Teil der grandiosen Harry-Dresden-Reihe von Jim Butcher zu gewinnen. Einfach hier klicken und mitmachen.

Ich freue mich auf euch!
0 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo zusammen, weiß einer von euch zufällig, wann der 6. Band von Codex Alera rauskommen soll? Das englische Original konnte ich schon finden, jedoch nicht, wann er hier erscheint. Wäre toll wenn da jemand was genaueres wüsste!
2 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren
Oh super, vielen Dank! Dann muss ich mich wohl noch ein bisschen Gedulden =)
Zum Thema
Hi an alle Fans von „Die dunkle Fälle des Harry Dresden“ bzw. „Dresden Files“. Mir wurden diese Bücher vor kurzem empfohlen und als ich mich nun informiert habe war ich doch etwas verwirrt. Band 1-6 erschienen bei Knaur, der die Serie jetzt aber nicht mehr weiterführt und die Lizenzen an Feder & Schwert weitergegeben hat. Feder & Schwert verlegt nun ab Band 7 weiter, aber Band 1-6 werden von Knaur nicht mehr nachgedruckt. Meine Frage ist nun: Wird Feder & Schwert auch Band 1-6 übernehmen oder kann ich diese Bände nur noch gebraucht über Amazon und Co. kaufen?
2 Beiträge
GritRs avatar
Letzter Beitrag von  GritRvor 11 Jahren
Hi Dyara, vielen Dank für deine Antwort. Ich werde mal bei Feder & Schwert anfragen. Grüße - Grit
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Jim Butcher wurde am 26. Oktober 1971 in Independence, Missouri (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Jim Butcher im Netz:

Community-Statistik

in 1.257 Bibliotheken

von 588 Lesern aktuell gelesen

von 60 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks