Jenny-Mai Nuyen

 3,9 Sterne bei 3.098 Bewertungen
Autorenbild von Jenny-Mai Nuyen (© Random House/Jan Frommel)

Lebenslauf von Jenny-Mai Nuyen

Jenny-Mai Nuyens Vater stammt aus Vietnam, ihre Mutter aus Deutschland. Sie wuchs in München auf. Eigentlich lautet ihr Nachnamen Nguyen, wegen der besseren Aussprechbarkeit veröffentlichte sie ihre Bücher aber als Nuyen. Bereits im Alter von 5 Jahren schrieb sie ihre ersten Geschichten. Im Alter von 10 Jahren war ihr erstes Drehbuch fertig und mit 13 schon der erste Roman. Diesen schickte sie an zahlreiche Verlage, bekam aber nur Absagen. Sie wollte trotzdem weiter schreiben. Sie schrieb ein neues Buch, als dieses fertig war, hatte sie eine Idee für ein drittes Buch. Diesmal suchte sie sich einen Agenten, arbeitete ein Jahr mit ihm zusammen und lernte sehr viel, dennoch wurde noch kein Buch veröffentlicht. Sie suchte sich einen neuen Agenten und diesmal klappte es, sie unterschrieb einen Vertrag und schrieb Nijura. Der erste Entwurf des Buches war in drei Monaten fertig, wurde aber erst zwei Jahre später veröffentlicht. Nach dem Abitur zog es sie nach New York und studierte Filmwissenschaft an der New York University. 2009 kehrte sie nach Deutschland zurück. Neben Berlin lebt sie auch in New York, München und Florenz. All ihre Bücher weisen eine gewisse Zerrissenheit der Personen auf. Da sie auch als Illustratorin arbeitet, zeichnete sie die Karten und Bilder in ihren Büchern selbst.

Neue Bücher

Cover des Buches Tanz am Abgrund (Drachenblut Saga 1) (ISBN: B09LBFSF3K)

Tanz am Abgrund (Drachenblut Saga 1)

Neu erschienen am 07.11.2021 als E-Book bei .
Cover des Buches Das Zeitalter der Drachen (ISBN: 9783732457748)

Das Zeitalter der Drachen

 (3)
Neu erschienen am 26.11.2021 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Jenny-Mai Nuyen

Cover des Buches Nijura - Das Erbe der Elfenkrone (ISBN: 9783570312230)

Nijura - Das Erbe der Elfenkrone

 (616)
Erschienen am 10.09.2018
Cover des Buches Nocturna - Die Nacht der gestohlenen Schatten (ISBN: 9783570307519)

Nocturna - Die Nacht der gestohlenen Schatten

 (435)
Erschienen am 21.06.2011
Cover des Buches Rabenmond - Der magische Bund (ISBN: 9783570306703)

Rabenmond - Der magische Bund

 (413)
Erschienen am 08.04.2010
Cover des Buches Die Sturmjäger von Aradon - Feenlicht (ISBN: 9783570307274)

Die Sturmjäger von Aradon - Feenlicht

 (387)
Erschienen am 17.10.2011
Cover des Buches Das Drachentor (ISBN: 9783570312766)

Das Drachentor

 (339)
Erschienen am 11.03.2019
Cover des Buches Die Sturmjäger von Aradon - Magierlicht (ISBN: 9783570307281)

Die Sturmjäger von Aradon - Magierlicht

 (211)
Erschienen am 18.03.2013
Cover des Buches Noir (ISBN: 9783862520282)

Noir

 (207)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Nacht ohne Namen (ISBN: 9783423761093)

Nacht ohne Namen

 (110)
Erschienen am 01.03.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jenny-Mai Nuyen

Cover des Buches Das Zeitalter der Drachen (ISBN: 9783596706327)S

Rezension zu "Das Zeitalter der Drachen" von Jenny-Mai Nuyen

Ein Neuanfang steht an …
Solara300vor 17 Tagen

Kannst du es ändern ….

Diese Frage stellt sich Nireka, nachdem sie erfährt das sie an Geisterschatten erkrankt ist.
Sie entschliesst sich etwas zu tun, was keiner vor ihr getan hat.
Sie schliesst sich mit einem Drachen zusammen.
Denn genau dieser Drache frisst keine Menschen sondern verbündet sich mit Ihnen.
Nur gemeinsam können sie gegen Vorurteile und alte Fehden vorgehen und etwas ändern.
Dazu müssen sie in der Vergangenheit graben und herausfinden was hinter dem Geheimnis der Drachen steckt.

Meine Meinung

Ich liebe das Cover, das schon einmal vorneweg, da ich ein absoluter Drachenfan bin und das nicht erst seit Game of Thrones.
Hier gefällt mir das Farbzusammenspiel mit dem rot sehr gut.

Der Titel ist Programm beim Inhalt und man lernt Drachen kennen, die brutal gegen ihre Gegner vorgehen ohne Rücksicht. Die keinen Hehl daraus machen was sie von den anderen halten und sie zum Fressen gern haben. Bei einem dieser Kämpfe lernt man gleich zu Beginn Aylen kennen die merkt das manches anders ist als es scheint.
Dann kommt man nach Ydras Horn zu Nireka. Ihrem Alltag und vor allem erfährt man mehr über sie als Person.

Mir gefallen die Eindrücke, das Setting und die Protagonisten und haben mich auf eine sehr interessante Reise mitnehmen können. Man wird neugierig was hinter den Drachen steckt. Die Machtstrukturen wo jeder über den anderen das Sagen haben will. Und auch der Kampf um Gerechtigkeit, Freiheit und Frieden sind hier sehr gut integriert.

Eine Story die mir sehr gut gefallen hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Zeitalter der Drachen (ISBN: 9783596706327)R

Rezension zu "Das Zeitalter der Drachen" von Jenny-Mai Nuyen

Drachen
Rinas-Bücherblogvor 18 Tagen


#DasZeitalterderDrachen #NetGalleyDE #Argonverlag
Gehört 2022 . Hörbuch 1 – Gesammt 2. Rezi
Das Zeitalter der Drachen
von Jenny-Mai Nuyen
GESPROCHEN VON NINA REITHMEIER
Argon Verlag AVE GmbH, Argon Digital
Fantasy & Science Fiction | New Adult
Zum Gehörten
Gesprochen von Nina Reithmeier . wunderbar erzählt. Sie hat der Geschichte genau die richtige Stimme gegeben. Ich hätte ewig zuhören können. Der Stimmklang gefiel mir ausgesprochen gut.
Zur Geschichte
Eine Geschichte die mir sehr gut gefallen hat und die vor allem alles beinhaltet, was mir an einer schönen Fantasygeschichte gefällt.
Die Personen waren sehr gut dargestellt und der Handlungsverlauf schlüssig und spannend.
Die Verbindung zu dem Drachen hat mir besonders gut gefallen, der Verlauf der Geschichte, wie sie von mal zu mal gewachsen ist.
Es blieb immer interessant.
Fazit
Bei der Geschichte hat mich das Cover angelacht und da ich Geschichten um Drachen liebe, war es um so erfreulicher, dass es mir von Netgalley – Argonverlag zur Verfügung gestellt wurde.
Mir hat sie rund um gut gefallen und ich kann sie empfehlen.

























Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Das Zeitalter der Drachen (ISBN: 9783596706327)R

Rezension zu "Das Zeitalter der Drachen" von Jenny-Mai Nuyen

Ein Zeitalter des Schreckens
Roman-Tippsvor 18 Tagen

Drachen und Jenny-Mai Nuyen – das sind die beiden Punkte, warum ich mich so auf dieses Buch gefreut habe! „Das Zeitalter der Drachen“ von Jenny-Mai Nuyen ist ein Einzelband und mittlerweile das zweite Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Das erste Buch ist „Die Töchter von Ilian“ gewesen, welches mich absolut hatte umhauen können. Ihr neuer Roman ist ein Stück kürzer, aber zeigt wieder eine spannende, faszinierende und komplexe Geschichte, die auch einige Längen aufweist.


 

Eine Welt voller Schrecken…


„Vielleicht ist heute der Tag, an dem ich sterben werde. Manchmal dachte Nireka das, wenn sie morgens die Augen aufschlug und wusste, dass sie an der Oberfläche arbeiten musste.“


(S. 51 des eBooks „Das Zeitalter der Drachen“ von Jenny-Mai Nuyen, Fischer Tor Verlag)

 

 

Nireka ist halb Mensch, halb Zwergin, und lebt mit ihrer Familie in einer der Untergrundfestungen der Zwerge – Ydras Horn -, da das Leben an der Oberfläche wegen der Drachen zu gefährlich ist. Das Leben ist hart und die Ruhe trügerisch, denn jeden Moment könnte ein Drache auftauchen, die Festung belagern und die Felder zerstören, bis die Zwerge der Forderung des Drachen nachkommen – nämlich die Frau zu ihm zu schicken, die von Geisterschatten besessen ist. Geisterschatten können jeden treffen. Und jeder geht anders mit diesem Problem um. Einige halten der Belagerung stand, andere opfern die Besessenen, wieder andere opfern sich selber, wenn sie davon besessen sind. Eines Tages erkrankt Nireka an Geisterschatten und verlässt heimlich ihr Zuhause. Doch anstatt sich dem Drachen opfern zu können, nimmt ihr Weg einen ganz anderen Lauf – und sie trifft auf die Drachin Aylen, die sich noch vage an ein anderes Leben und eine unerfüllte Aufgabe erinnern kann und von einem sehr anhänglichen und magischen Besen begleitet wird. Nireka und Aylen werden zu Verbündeten, um gegen die Drachen zu kämpfen. Doch die Lösung hierfür liegt über 300 Jahre in der Vergangenheit, als eine Hexe und ein Zauberer gegen die gesamte Welt kämpften, um eine abgrundtief grausame Ungerechtigkeit zu stoppen. Doch die Folge war ein Zeitalter des Schreckens…

 

Wenn durch eine gute Tat alles noch schlimmer wird…

 

Jenny-Mai Nuyen hat mit „Das Zeitalter der Drachen“ eine spannende, faszinierende und komplexe Geschichte erschaffen, die sich u. a. wieder mit Themen wie moralisches Handeln und Verrat befasst und dazu noch eine tragische und manchmal emotionale Story bietet, die hin und wieder auch sehr schaurig werden kann und eine dunkle Atmosphäre erschafft. Die Ideen sind interessant und sehr gut umgesetzt. Die Geschichte selbst beinhaltet zwei sich abwechselnde Handlungsstränge. Die eine Handlung spielt in Aylens Vergangenheit, von vor über 300 Jahren, und wird in Form von Erinnerungen erzählt, sodass man stückchenweise erfährt, was damals passiert ist und gleichzeitig Aylen weiter kennenlernt. Die andere Handlung befasst sich mit Nirekas und Aylens Versuchen in der Gegenwart, einen Weg im Kampf gegen die Drachen zu finden.

Der Fokus liegt hier definitiv nicht wirklich auf dem Weltenbau, der eher nur umrissen wird, oder den Charakteren, sondern eher auf der Geschichte und der Magie an sich. Es gab nicht wenige Momente, da ich vor Staunen eine Seite nach der anderen verschlungen habe. Und mit jeder Seite kommt man der Wahrheit, der Lösung des Rätsels immer näher – und wird noch so einige heftige Überraschungen erfahren.

Was die Charaktere betrifft, so mochte ich Aylen und ihren Besen am meisten, während die anderen für mich eher blass blieben. Aylen ist erfinderisch, talentiert, impulsiv und starrköpfig. In der Vergangenheit zog sie sich durch einen Unfall nicht nur eine scheinbar unheilbare Krankheit zu, die sie allmählich dem Tode näherbringt, sondern brachte ihr auch den magischen Stab, Besen, der sie anhänglich überallhin begleitet. Aylen ist im Hinblick auf die anderen eine Charakterin, die tiefgründig beschrieben wurde. Daneben gibt es noch Totema, der im Gegensatz zu Aylen ruhig und nachdenklich ist, sodass beide sich gut ergänzen. Nireka, die zwar schüchtern und bescheiden ist, aber auch mutig. Riwan, der leidenschaftlich seine Ziele verfolgt und wohl am blassesten von allen erscheint.

Einen weiteren Kritikpunkt habe ich noch, nämlich dass die Geschichte sich zwischen Spannung und Langatmigkeit stetig abwechselt. Einige Stellen scheinen sich endlos in die Länge zu ziehen.

Wie bereits in „Die Töchter von Ilian“ ist Jenny-Mai Nuyens Schreibstil auch in „Das Zeitalter der Drachen“ wieder sehr kunstvoll. Und die Schlussszene wird dann so emotional, dass ich tatsächlich Tränen unterdrücken musste. Ein wirklich schönes, bewegendes, aber auch hoffnungsvolles Ende.

 

Fazit:

„Das Zeitalter der Drachen“ von Jenny-Mai Nuyen ist eine faszinierende und komplexe Geschichte, die zwischen Spannung und Langatmigkeit hin und her springt. Hier wurden mit dem kunstvollen Schreibstil interessante Ideen und Fragestellungen zu einer sehr guten, recht emotionalen und fantasievollen Geschichte umgesetzt. Insgesamt unterhaltsam, wobei ich hin und wieder richtig ins Staunen geriet.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Die Zwergenfestung Ydras Horn wird seit vielen Jahrhunderten von Drachen bedroht. Alle paar Monate lauert eine Bestie auf eine bestimmte junge Frau, die von Geisterschatten gezeichnet ist. Um die Gemeinschaft vor der Belagerung zu schützen, braucht es also nur dieses eine menschliche Opfer. Und was zählt schon ein einziges Leben, wenn es um das Wohl der Gemeinschaft geht? 

Für unsere LovelyBooks Premiere suchen wir 50 Leser*innen, die den neuen packenden Fantasy-Roman von Bestsellerautorin Jenny-Mai Nuyen lesen
und auf LovelyBooks sowie mindestens drei weiteren Seiten rezensieren.

Herzlich willkommen zu unserer LovelyBooks Premiere zu "Das Zeitalter der Drachen"!

Als die junge Nireka am Geisterschatten erkrankt, ändert sich alles. Denn die Geisterschatten zeichnen sie als Unglückselige – als menschliches Opfer für die Drachen, die ihre Heimat Ydras Horn seit jeher verwüsten. Doch anders als die Frauen vor ihr, beschließt Nireka nicht kampflos aufzugeben und sucht nach einem Weg, die Bestien zu bekämpfen. Doch mächtige Gegner wollen verhindern, dass ihr dies gelingt ...

Gemeinsam mit FISCHER Tor verlosen wir 50 Exemplare des packenden Fantasy-Romans "Das Zeitalter der Drachen" von Bestsellerautorin Jenny-Mai Nuyen für unsere LovelyBooks Premiere.

Wir möchten alle Gewinner*innen bitten, ihre Rezensionen bis zum 5.11.2021 sowohl hier auf LovelyBooks zu teilen, als auch auf drei anderen Plattformen (Buchshops, Blogs und Co.).

Hier können die Rezensionen geteilt werden:

- Amazon

- Thalia

- Hugendubel

- Instagram

- Facebook

- Blog

- Weltbild

- Pustet

- buecher.de

Bitte beantwortet folgende Fragen, um an der Verlosung teilzunehmen:

Drachen, Elfen, Zwerge – Welches fantastische Wesen fasziniert euch besonders? Auf welchen 3 Seiten würdet ihr eure Rezension, zusätzlich zu der auf LovelyBooks, teilen?

Wenn ihr keine Aktionen von FISCHER verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke die Daumen!

411 BeiträgeVerlosung beendet

Ich freue mich auf eine weitere Leserunde mit euch! Wir reisen in eine Fantasywelt voller GEFAHR, MAGIE und verzwickter LIEBE - und in die Vergangenheit, denn der Roman feiert bald 10jähriges Jubiläum. Unser Fahrzeug: gemütliche Couch oder heimischer Lesesessel. Ausstattung: Flauschedecke, evtl. Haustier als Schoßwärmer und ein Heißgetränk. Abfahrtszeit: täglich an frostigen Herbstabenden.

Lange war mein Zweiteiler "Die Sturmjäger von Aradon" vergriffen. Nun endlich werden die beiden Fantasy-Bände als E-Books wieder erhältlich - mit neuem Cover, was mich wirklich freut! Darum auch meine Frage an euch: Welches Cover gefällt euch besser, das alte für die Print-Ausgabe oder das neue fürs E-Book?

Ich möchte die Bände selbst auch gern noch einmal lesen und mich meinem vergangenen Ich stellen. Ich bin neugierig, wie ich mich seitdem entwickelt habe, und ob ich vielleicht etwas von früher lernen kann. Ich freue mich über jeden, der mich auf diese Reise in die Vergangenheit begleitet! (Als Fahrzeug stelle ich mir eine gemütliche Couch vor, ausgestattet mit Flauschedecke und heißer Schokolade, Abfahrt ist regelmäßig an frostigen Herbstabenden.)

Es werden auch Bücher verlost! 10 E-Books, die euch direkt als Datei zugeschickt werden, und 5 Print-Ausgaben aus meinem persönlichen Vorrat an Belegexemplaren. Wenn ihr keinen E-Book-Reader habt, bitte bei der Bewerbung anmerken. Und Voraussetzung für die Teilnahme ist natürlich wie immer, dass ihr eine Rezension zu dem Roman verfasst und am besten auf Amazon und anderen Kanälen veröffentlicht. WIE diese Rezension ausfällt, ist natürlich ganz eurem Urteil überlassen. Ich bin gespannt! Auch ein wenig bang...


Ach ja, und wer den Roman schon hat oder sich eigenständig beschafft, kann natürlich ebenfalls mitlesen!



Es freut sich auf euch:

Jenny-Mai

122 BeiträgeVerlosung beendet
B
Letzter Beitrag von  banditsandravor 2 Jahren

Hallo,

Krankheitsbedingt hat es bei mir leider länger als gewöhnlich gedauert. Danke für das schöne Buch, ich habe etwas gebraucht um in die Geschichte rein zu kommen aber dann hab ich das Abenteuer sehr genossen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Jenny--Mai-Nuyen-/Die-Sturmj%C3%A4ger-von-Aradon-Feenlicht-219006371-w/rezension/2439997258/

Die Rezension kommt auch zu Amazon, Thalia und co.
Liebe Leute,

am 11. März wurde mein zweiter veröffentlichter Roman, "Das Drachentor" vom cbj Verlag neu aufgelegt. Der Roman erschien erstmals 2007 und war in den letzten Jahren vergriffen. Ich freue mich so sehr, dass die Geschichte nun wieder erhältlich ist, weil sie mir persönlich viel bedeutet; mit ihr habe ich meine damalige Familiensituation und das Gefühl verarbeitet, die Kindheit unwiederbringlich hinter mir zu lassen. Ich war fünfzehn, als ich mit dem Schreiben des Romans begann. Heute, mehr als fünfzehn Jahre später, würde ich gern zurückkehren und den Roman noch einmal mit euch zusammen lesen. Ich frage mich, wie sehr ich mich seitdem verändert habe, und bin gespannt, wie ihr die Geschichte heute findet.

Zehn Exemplare werden vom Verlag zur Verlosung bereitgestellt. Vielleicht habt ihr aber noch ein altes Exemplar und wollt damit mitlesen - das ist natürlich auch gern gesehen!

Ich freue mich und hoffe, dass wir eine gemütliche Leserunde zusammenkriegen!

Eure Jenny-Mai
213 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  TifaLockhartvor 2 Jahren

Das kenne ich gut von mir. Bei mir ist manchmal auch einfach der Zeitpunkt daran schuld, dass mir eine Geschichte nicht so gut gefällt. Das schreibe ich dann auch extra immer in meine Rezension mit rein.

Nichts zu danken. Das habe ich doch gerne getan :)

Ich habe halt wirklich lieber kein Happy End, als so ein erzwungenes, was dann nicht in die Geschichte passt ;)

Zusätzliche Informationen

Jenny-Mai Nuyen wurde am 14. März 1988 in München (Deutschland) geboren.

Jenny-Mai Nuyen im Netz:

Community-Statistik

in 3.150 Bibliotheken

von 459 Lesern aktuell gelesen

von 188 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks