Jennifer Bright

 4,4 Sterne bei 788 Bewertungen

Lebenslauf von Jennifer Bright

Jennifer Bright ist das Pseudonym von Jennifer Fröhlich, geboren 1993 in Hannover. Sie lebt auch heute noch in der niedersächsischen Hauptstadt. Die Autorin liebt das Unperfekte, trinkt mehr Kaffee, als gut für sie wäre, und kann sich ein Leben ohne Katzen nicht vorstellen. Unter dem Namen wort_getreu teilt sie ihre Leidenschaft zu Büchern als Bookstagrammerin. Ihr Debüt als Autorin gab sie im Jahr 2020 mit dem Roman "The right kind of wrong". Im Jahr 2021 erscheint der erste Teil der "Love and Trust"-Reihe "Everything we had".

Alle Bücher von Jennifer Bright

Cover des Buches Everything We Had (Love and Trust 1) (ISBN: 9783864931611)

Everything We Had (Love and Trust 1)

 (414)
Erschienen am 03.05.2021
Cover des Buches The Right Kind of Wrong (ISBN: 9783958185364)

The Right Kind of Wrong

 (189)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Everything We Lost (Love and Trust 2) (ISBN: 9783864931628)

Everything We Lost (Love and Trust 2)

 (174)
Erschienen am 31.03.2022
Cover des Buches Everything We Had: Roman (Love and Trust 1) (ISBN: B08NWBJ387)

Everything We Had: Roman (Love and Trust 1)

 (7)
Erschienen am 03.05.2021
Cover des Buches The Right Kind of Wrong (ISBN: 9783748402220)

The Right Kind of Wrong

 (3)
Erschienen am 18.03.2021

Neue Rezensionen zu Jennifer Bright

Cover des Buches Everything We Had (Love and Trust 1) (ISBN: 9783864931611)Maria_Leptokaridou___Theoharidous avatar

Rezension zu "Everything We Had (Love and Trust 1)" von Jennifer Bright

Ein unglaubliches Buch
Maria_Leptokaridou___Theoharidouvor 2 Tagen

Wie herzzerreißend, tragisch und traurig ist dieses Buch bitte?


Von den ersten Seiten an habe ich mich in dieses Buch verliebt. Die Geschichte um Aidan und Kate ist sehr süß und witzig. Die Story ist sehr angenehm und flüssig geschrieben und durchgehend gefühlvoll. Kate hat schlimme Erfahrungen hinter sich, die sie vergessen möchte. Deswegen möchte sie ein Café eröffnen und Aidan hätte aber gerne einen Buchladen. Zum Glück für die Leser entscheiden sich beide, dass sie einfach Café und Buchhandlung in einem eröffnen. Die Mischung ist für mich ein Traum. Wer würde nicht gerne in ein Café gehen, dass auch eine Buchhandlung ist? 


Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, wird diese Zusammenarbeit sehr turbulent und die beiden Protagonisten gehen sich gewaltig auf die Nerven. Doch bekanntlich liebt sich, was sich neckt😜


Ich kann euch dieses wundervolle Buch wirklich nur empfehlen und hoffe, dass ich euer Interesse geweckt habe. 


„Zu heilen bedeutet nicht, dass der Schaden nie angerichtet wurde und nicht existiert. Es bedeutet aber, dass das, was passiert ist, nicht unser Leben kontrolliert.“

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Everything We Lost (Love and Trust 2) (ISBN: 9783864931628)Jessica_Dianas avatar

Rezension zu "Everything We Lost (Love and Trust 2)" von Jennifer Bright

Romantisch, charismatisch und lebensnah
Jessica_Dianavor 18 Tagen

Meinung
Mir hatte ja bereits der erste Band sehr gefallen und dementsprechend groß war war Neugier auf die Fortsetzung.

Jennifer Bright‘s Schreibstil ist flüssig, locker-leicht, bildhaft und sehr vereinnahmend. Das Setting gefiel mir auch hier wieder ungemein, vor allem das man London abseits der bekannten Ziele als Leser kennen lernen darf. Es weckte in mir direkt den Wunsch meine koffer zu packen und die Orte zu besuchen. 

Die beiden Hauptcharaktere sind authenthisch, lebensnah und charismatisch, jeder auf seine eigene Art und Weise. Sie sind sehr unterschiedlich und ergänzen sich dabei sehr gut. 

Die Story an sich ist sehr emotional und man kann sich gut in die Umstände, sowie die Gedanken der Protagonisten hinein versetzen. Doch im Gegensatz zum Auftakt fehlte mir ein kleiner Funke, welcher mein Leserherz zum Strahlen brachte. 

Fazit
Romantisch, stimmungsvoll, charismatisch und authenthisch- eine schöne Geschichte mit Herz und Verstand. 4 von 5 Sternen 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Everything We Had (Love and Trust 1) (ISBN: 9783864931611)MelliLulus avatar

Rezension zu "Everything We Had (Love and Trust 1)" von Jennifer Bright

Everything we had
MelliLuluvor einem Monat

Offen, optimistisch, lebensfroh – das ist Kate. Bis ein zutiefst traumatisches Erlebnis sie aus der Bahn wirft. Sie bricht das College in London ab und zieht sich zurück. Nur eines hält sie aufrecht: ihr Traum vom eigenen Café. Als sie die Chance bekommt, einen kleinen Laden in London zu mieten, setzt sie alles auf eine Karte. Doch sie hat die Rechnung ohne Aidan gemacht. Der Neffe der Inhaberin möchte das Geschäft in einen Buchladen verwandeln. Um ihren Traum zu verwirklichen, muss Kate mit Aidan zusammenarbeiten. Dabei kommen sie einander gefährlich nahe. Doch Kate kann es sich nicht leisten, dass jemand einen Blick hinter ihre Fassade wirft und entdeckt, dass ihre Seele in Scherben liegt …



Eine Geschichte voller bemerkenswerter Persönlichkeiten, die extrem über sich hinauswachsen und eine grandiose Entwicklung vollziehen. Ich konnte einfach nicht genug von Kate & Aiden bekommen, denn die beiden waren einfach so herrlich authentisch und mit den beschriebenen Eigenarten überaus menschlich gestaltet. Man muss die zwei einfach lieben. Auch das londoner Setting ist hier großartig dargestellt. Dieses Buch ist schlichtweg ergreifend und äußerst tiefgründig, eben etwas ganz Besonderes!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr so, wie es einmal war.
Nachdem Kates Leben von einem traumatischen Erlebnis erschüttert wurde, schöpft sie ihr letztes bisschen Lebensmut aus ihrem Traum vom eigenen Café in London. Schon bald findet sie die perfekte Ladenfläche. Allerdings werden ihre Pläne vom Neffen der Inhaberin durchkreuzt, der das Geschäft lieber in einen Buchladen verwandeln will ...

Herzlich Willkommen zur Leserunde zu "Everything We Had"!

Mit "Everything We Had" erscheint bereits der zweite Roman von Jennifer Bright. Im Auftakt der New-Adult-Reihe "Love and Trust" folgen wir Kate und ihrem Traum vom eigenen Café in London. Auf dem Weg dahin muss sie allerdings mit dem Neffen der Inhaberin zusammenarbeiten, der ihr schon bald gefährlich nahe kommt ...

Seid ihr neugierig geworden?

Gemeinsam mit Ullstein verlosen wir 30 Exemplare des emotionalen Romans "Everything We Had" von Jennifer Bright und wollen uns im Anschluss mit euch über das Buch austauschen.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet uns bitte folgende Frage über unser Bewerbungsformular:

Habt ihr auch einen Lebenstraum, den ihr euch gerne eines Tages erfüllen würdet?

Wenn ihr keine Aktionen von Ullstein verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke die Daumen! 

1140 BeiträgeVerlosung beendet
Bellitas avatar
Letzter Beitrag von  Bellitavor einem Jahr

Hier nochmal die Rezension auf meinem Hauptaccount!❣

https://www.instagram.com/p/CU70iEBMcPQ/?utm_medium=copy_link

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks