Jan Weiler

 4 Sterne bei 3.186 Bewertungen
Autor von Maria, ihm schmeckt's nicht!, Antonio im Wunderland und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jan Weiler (©Tibor Bozi / Quelle: Piper Verlag)

Lebenslauf von Jan Weiler

Der literarische Alleskönner: Berühmtheit erlangte der deutsche Journalist und Schriftsteller Jan Weiler im Jahr 2003 mit seinem Romandebüt „Maria, ihm schmeckt‘s nicht – Geschichten von meiner italienischen Sippe“. In diesem verarbeitete er auf humorvolle Weise autobiografische Elemente, vor allem die Lebensgeschichte seines Schwiegervaters Antonio. 

Bevor er sich einen Namen als Autor machte, arbeitete Weiler, ein Absolvent der Münchner Journalistenschule, für mehrere Jahre als Redakteur und seit dem Jahr 2000 als Chefredakteur für das „SZ-Magazin“. Seit 2005 ist Jan Weiler als freier Schriftsteller tätig. 

Neben seinen Romanen veröffentlicht er Kolumnen, unter anderem im „Stern“ und in der „Welt am Sonntag“, Drehbücher, Hörspiele, Reportagen und Reisenotizen. Regelmäßig unternimmt er Lesereisen, um sein Publikum mit seinem lebendigen, humorvollen Vorlesestil zu erfreuen.

Zu seinen bekannten Werken zählen neben „Maria, ihm schmeckt‘s nicht“ die Kolumnensammlung „Mein Leben als Mensch“ mit Erziehungstipps und der Roman „Das Pubertier“. Diesen verfilmte Leander Haußmann im Jahr 2017 mit Jan Josef Liefers in der Hauptrolle.

Jan Weiler lebt mit seiner deutsch-italienischen Frau und mit seinen beiden Kindern in Ebenhausen-Schäftlarn in Oberbayern und in Umbrien.

Neue Bücher

Cover des Buches Älternzeit (ISBN: 9783453273795)

Älternzeit

Erscheint am 01.03.2023 als Gebundenes Buch bei Heyne.

Alle Bücher von Jan Weiler

Cover des Buches Maria, ihm schmeckt's nicht! (ISBN: 9783548264264)

Maria, ihm schmeckt's nicht!

 (1.143)
Erschienen am 15.05.2006
Cover des Buches Antonio im Wunderland (ISBN: 9783499259067)

Antonio im Wunderland

 (436)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Das Pubertier (ISBN: 9783463406558)

Das Pubertier

 (218)
Erschienen am 07.03.2014
Cover des Buches Drachensaat (ISBN: 9783499248948)

Drachensaat

 (141)
Erschienen am 01.07.2010
Cover des Buches Kühn hat Ärger (ISBN: 9783492315494)

Kühn hat Ärger

 (103)
Erschienen am 02.09.2019
Cover des Buches Mein Leben als Mensch (ISBN: 9783499254017)

Mein Leben als Mensch

 (118)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Der Markisenmann (ISBN: 9783453427495)

Der Markisenmann

 (100)
Erscheint am 12.04.2023
Cover des Buches Kühn hat zu tun (ISBN: 9783499266829)

Kühn hat zu tun

 (98)
Erschienen am 21.05.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jan Weiler

Cover des Buches Der Markisenmann (ISBN: 9783453273771)
lese_inges avatar

Rezension zu "Der Markisenmann" von Jan Weiler

Ein Jahreshighlight
lese_ingevor einem Monat

Dieses Buch macht schon durch seine schreienden Farben auf sich aufmerksam. 

Genial ist, dass diese Farben in der Geschichte eine große Bedeutung haben. Denn es handelt sich dabei um das Farbmuster einer Markise. 


Diese und eine weitere, nicht minder Augenkrebs fördernde Kombi, werden von Kims Vater an den Mann bzw. die Frau gebracht. 

Warum er nur diese zwei Markisen in seinem Repertoire hat, muss der Leser selbst herausfinden. 


Kim wird nach einem schlimmen Zwischenfall von ihrer Mutter über die Sommerferien zu ihrem Vater geschickt. Kim kennt den Mann nicht und landet im Leben eines Fremden. 

Ab sofort darf sie die umfunktionierte Abstellkammer einer Halle, ihr Zimmer nennen. 

In dieser Halle lebt ihr Erzeuger zusammen mit seinen zwei Markisenausführungen.

Für Kim steht schnell fest, dass sie nicht bleiben wird. Bevor sie jedoch abhaut, will sie sich einmal umsehen. 


Die Geschichte hat mich ziemlich überrascht. Es geht um das Erwachsenwerden, Familiengeheimnisse und darum, dass nicht immer alles ist, wie es zu sein scheint. 


Kim's Vater ist eine großartige Persönlichkeit. 

Die Entwicklung ihrer Beziehung ist einfach schön anzusehen. Kim lernt von ihrem Vater, auch mit einfachen Dingen zufrieden zu sein. Während Kim ihrem Vater neue Wege und Möglichkeiten aufzeigt. 


Für mich eine außerordentlich, eindrucksvolle Geschichte über Verantwortung und Schuld. 

Ein ausgezeichnetes Buch, welches für mich zu einem Jahreshighlight geworden ist. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mein Leben als Mensch (ISBN: 9783499254017)
Holdens avatar

Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

Ein Menschleben
Holdenvor 2 Monaten

Jan Weilers Berichte aus präpubertären Zeiten, als es in Weilershausen noch einigermaßen gesittet zugeht. Beruhigend zu sehen, daß bei anderen in der Kindererziehung auch nicht alles glattläuft. Am lustigsten sind auch hier die Geschichten mit Antonio Marcipane als heimlichem Hauptdarsteller ("Eindeutige...eine...Rotweine").

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Der Markisenmann (ISBN: 9783453273771)
EmmaWinters avatar

Rezension zu "Der Markisenmann" von Jan Weiler

"Mumbai" oder "Kopenhagen"?
EmmaWintervor 3 Monaten

Das ist in etwa die gleiche Auswahl wie zwischen Pest und Cholera. So jedenfalls fühlt es sich für die fünfzehnjährige Kim an, als sie entdeckt, mit was ihr Vater mehr schlecht als recht sein Geld verdient, nämlich mit dem Verkauf von unleugbar häßlichen Balkonmarkisen in zwei Designs. "Ein gigantischer Vorrat an Markisen, mit denen man halb Deutschland verschatten konnte." (S. 49) Sechs Wochen Sommerferien bei ihrem Vater, den sie bis dahin noch nie gesehen hat und von dem sie nichts weiß. Mutter, Stiefvater und Stiefbruder sind allein in Florida, wegen des "Vorfalls", und Kim sitzt in der Lagerhalle ihres Vaters mitten im Ruhrgebiet und weiß noch nicht, dass dieser Sommer ihr Leben verändern wird. Dass sie den Haustürverkauf ihres Vater in die Hand nimmt, ist erst der Beginn.

Vorweg: Ich habe mich weggeworfen vor Lachen. Die Verkaufstouren von Vater und Tochter, die Abende bei Klaus in Rosi's Pilstreff oder später im MBC, das Fußballspiel zwischen Schalke 04 und Dinslaken, das Skatturnier der Arbeiterwohlfahrt in Rheinhausen. Lauter Maximalausschläge auf der Gute-Laune-Skala. Der staubtrockene Humor, die Vergleiche und Metaphern haben mir sehr gefallen. ("Skat ist das Fliegenfischen unter den Kneipensportarten." S. 234)

Jan Weiler hat aber nicht nur einen urkomischen, kurzweiligen Roman geschrieben, sondern auch einen traurigen und nachdenklich stimmenden. Es geht um gescheiterte Beziehungen, den Platz im Leben und um Verrat und Schuld. Für Vater und Tochter stellt sich die zentrale Frage gleichermaßen: Warum hast Du das getan?

Die Geschichte wird in der Rückschau aus der Sicht von Kim geschildert. Daher liegt hier durchaus ein Coming-of-Age-Roman vor. Ihr Charakter ist den Lesern am nächsten, aber auch ihren Vater Ronald Papen und ihren Stiefvater Heiko Mikulla lernt man zusehends besser kennen und auch verstehen.

Eine absolute Leseempfehlung. Man lernt viel in diesem Roman, über Beschattung, die ehemalige DDR und über Eis und Wurst im Ruhrgebiet: "Bei Eis immer Venezia, denn das Venezia ist das Akropolis der Eisherstellung." (S. 164)

Es gibt viel Musik in diesem Roman und am Ende des Buches den QR-Code zum Soundtrack, der auch bei einem Audio-Streaming-Dienst hinterlegt ist. Großartige Idee.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Die 📚 findet ihr im Anhang. Da ich  meine Bücher selten zweimal lese, möchte ich mindestens jeden Monat ein gebrauchtes, gelesenes (meistens) Taschenbuch  verschenken. Ich hänge die Bücher an. Bei mehreren Interessenten lose ich aus. Teilweise sind es sehr gut erhaltene fast neue Bücher aber  auch Mängelexemplare oder der Buchschnitt ist auch schon mal etwas nachgedunkelt, aber nicht stinkig oder schmutzig. Die Bücher, die noch zu haben sind, hänge ich unten an. Ihr könnt hier einen Beitrag schreiben oder euch per pn melden, wenn ihr Interesse habt. Falls ihr Fragen habt, meldet euch ruhig. Als BÜCHERSENDUNG verschicke ich kostenfrei, wenn es teurer wird nehme ich Portokosten.

Ab Dezember wieder aktuel 

40 Beiträge
DieBertas avatar
Letzter Beitrag von  DieBertavor 10 Tagen

32 Bücher zu verschenken

Zum Thema

Was wissen wir schon über unsere Eltern? In Jan Weilers neuem Roman "Der Markisenmann" erwartet euch eine Geschichte, in deren Verlauf sich die Leben eines Vaters und seiner Tochter komplett verändern. Beide haben sich noch nie zuvor gesehen und verbringen nun die Sommerferien miteinander. Jan Weiler erzählt vom Erwachsenwerden und vom Altern, über die Geheimnisse in unseren Familien, über Schuld und Verantwortung und das orange-gelbe Flimmern an
Sommerabenden.

Herzlich willkommen zu unserer Leserunde zu "Der Markisenmann"

Ein neuer Roman von Jan Weiler verspricht immer gute Unterhaltung, oder? Dabei erzählt "Der Markisenmann" eine ganz besondere Geschichte zwischen Vater und Tochter. Zusammen mit dem Heyne Verlag suchen wir 40 Leser*innen für den Roman, die sich im Rahmen einer Leserunde darüber austauschen und abschließend eine Rezension schreiben möchten. Beantwortet bitte die folgende Frage über unser Bewerbungsformular:

Habt ihr schon etwas von Jan Weiler gelesen? Was macht euch auf sein neues Buch neugierig?

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke die Daumen!

707 BeiträgeVerlosung beendet

Wenn Pubertiere erwachsen werden ... Was ist dann mit Mama und Papa? Ist man etwa für immer alleine? In seinem neuen Buch erzählt Jan Weiler hinreißend amüsante Geschichten über Eltern, deren Nachwuchs flügge wird. 

Mit seinen Büchern unterhält Bestseller-Autor Jan Weiler unzählige Leser*innen – wir freuen uns, dass er sich heute Zeit nimmt, eure Frage zu beantworten.

Herzlich Willkommen zu unserem Fragefreitag mit Jan Weiler!

Sein Romandebüt "Maria, ihm schmeckt's nicht!" hat Millionen von Leser*innen mit Geschichten über seine italienische Verwandschaft unterhalten. Mit seinem neuen Buch "Die Ältern" erzählt Jan Weiler die Geschichte der Pubertiere weiter: Was passiert, wenn der Nachwuchs das Haus verlässt und die Eltern wieder alleine sind?

Gemeinsam mit Piper verlosen wir unter allen, die Jan Weiler eine Frage stellen, 5 Exemplare von "Die Ältern".

Bitte versucht neue Fragen zu stellen, damit es zu keinen Doppelungen kommt. Also guckt euch bitte die Fragen der anderen an. Das wäre toll. Danke!
Vielen Dank an Jan Weiler, dass er sich heute die Zeit nimmt, eure Fragen zu beantworten! Wir wünschen viel Spaß!

131 BeiträgeVerlosung beendet
berkas avatar
Letzter Beitrag von  berkavor 2 Jahren

Zusätzliche Informationen

Jan Weiler wurde am 28. Oktober 1967 in Düsseldorf (Deutschland) geboren.

Jan Weiler im Netz:

Community-Statistik

in 2.766 Bibliotheken

von 524 Lesern aktuell gelesen

von 54 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks