Jamie Shaw

 4,5 Sterne bei 2.376 Bewertungen
Autorin von Rock my Heart, Rock my Body und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jamie Shaw (©Michael Shaw)

Lebenslauf von Jamie Shaw

Jamie Shaw lebt in Pennsylvania mit ihrem Ehemann und ihren zwei Söhnen. Wenn sie nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist oder damit, auf ihre kleinen Kinder aufzupassen, liebt sie es, Serien zu schauen, Bücher zu lesen und Cake Pops zu essen. Sie hat eine Vorliebe für Limonade, White Chocolate Mocha, Emo-Musik und alles, was romantisch ist. Dank ihres Masterabschlusses in Professional Writing schreibt die Autorin Romanzen mit glaubwürdigen Heldinnen und anbetungswürdigen Helden. Sie liebt es, mit ihren Lesern in Kontakt zu bleiben und neue Book-Boyfriends für sie zu erschaffen.

Alle Bücher von Jamie Shaw

Cover des Buches Rock my Heart (ISBN: 9783734102684)

Rock my Heart

 (906)
Erschienen am 13.02.2017
Cover des Buches Rock my Soul (ISBN: 9783734103568)

Rock my Soul

 (509)
Erschienen am 19.06.2017
Cover des Buches Rock my Body (ISBN: 9783734103551)

Rock my Body

 (537)
Erschienen am 17.04.2017
Cover des Buches Rock my Dreams (ISBN: 9783734105555)

Rock my Dreams

 (413)
Erschienen am 17.07.2017
Cover des Buches Mayhem (ISBN: 9780062379610)

Mayhem

 (6)
Erschienen am 20.01.2015
Cover des Buches Mayhem: Mayhem Series #1 (English Edition) (ISBN: B00L1AJUKE)

Mayhem: Mayhem Series #1 (English Edition)

 (1)
Erschienen am 20.01.2015
Cover des Buches Riot (ISBN: 9781481533140)

Riot

 (2)
Erschienen am 10.02.2015

Neue Rezensionen zu Jamie Shaw

Cover des Buches Rock my Dreams (ISBN: 9783734105555)AmaraSummers avatar

Rezension zu "Rock my Dreams" von Jamie Shaw

Hailey und Mike
AmaraSummervor 2 Monaten

„Rock my Dreams“ erzählt die Geschichte von Hailey Harper und Mike Madden. Sie kommt aus einfachen Verhältnissen und studiert Tiermedizin. Er ist der Drummer der erfolgreichen und berühmten Rockband „The Last Ones to Know” und der Ex-Freund von Haileys Cousine. Das Buch wurde von der US-amerikanischen Autorin Jamie Shaw geschrieben und ist 2017 als eBook und Taschenbuch im Blanvalet Verlag (Penguin Random House Verlagsgruppe) erschienen. „Rock my Dreams“ ist der vierte und letzte Band der „The Last Ones to Know” Reihe.

Ich hätte so gerne eine Bindung zu Hailey aufgebaut, doch ihr Verhalten und ihre Entscheidungen haben dies unmöglich gemacht. Mal abgesehen davon, dass ich beide nicht nachvollziehen konnte, zeichnet sie weder das eine noch das andere positiv aus. Im Grunde ist Hailey Harper eine junge Frau, die gerne stark wäre, leider steht sie sich dabei immer wieder selbst im Weg. Diese Frau hat kein Selbstwertgefühl, keine Selbstachtung und schon gar keine Selbstbewusstsein. Stellenweise war sie wie ein kleines naives Mädchen, dass keinen eigenen Willen besitzt.

Theoretisch ist Mike Madden eine witziger Charakter, der eine einfühlsame Seite hat. Er denkt eher an seine Mitmenschen als an sich selbst und seine Selbstlosigkeit bringt ihn bisweilen in Bedrängnis. Praktisch ist es mir nicht gelungen eine Bindung zu ihm aufzubauen, weil mir schlichtweg seine Gedanken und Gefühle gefehlt haben. So fiel es mir auch schwer seine Entscheidungen und sein Verhalten nachzuvollziehen. Ich hätte sehr gerne einen intensiveren Blick in seinen Kopf geworfen.

Ich hatte mich so sehr auf die Geschichte von Mike gefreut, weil er bereits in den Vorgängerbänden meine Neugierde wecken konnte. Leider bin ich ganz schön enttäuscht. Die Beziehung zwischen Hailey und ihrer Cousine Danica hat die ganze Geschichte kaputt gemacht. Ich habe zwar keine Vergleichswerte, aber ich denke, dass man die Beziehung der beiden Cousinen problemlos als toxisch bezeichnen kann. Danica ist ein gewissenloses Miststück, dass nur dann glücklich ist, wenn das Ganze Universum nach ihrer Pfeife tanzt. Das Wort „Nein“ ist ein Fremdwort für sie. Sie bekommt immer ihren Willen und wer es wagt sich gegen sie zu stellen, bezahlt dafür. Mit diesem Verhalten bildet Danica den Bösewicht der Geschichte. Ich hatte kein Problem mit ihr. Sie hat sogar für das Maß an Drama gesorgt, dass der Geschichte Spannung verliehen hat. Mein Problem war Haileys Verhalten gegenüber Danica. Ich möchte hier niemanden spoilern daher werde ich nicht ins Detail gehen. Jedes Mal, wenn Danica Hailey wie Dreck behandelt hat, dann hat Hailey das einfach akzeptiert. Das sie sich niemals gewehrt hat, hat mich aufgeregt.

Die deutsche Übersetzung von Jamie Shaws Schreibstil ließ sich flüssig lesen. Die Wortwahl hat zum Genre gepasst. Die Geschichte wird fast ausschließlich aus der Sicht von Hailey erzählt. Lediglich der Epilog ist aus Mikes Sicht. Das Buch wurde in der ersten Person geschrieben.


Fazit

Irgendwie war das Buch gut und irgendwie auch nicht. Die Geschichte konnte mich leider nur bedingt überzeugen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Rock my Heart (ISBN: 9783734102684)Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Rock my Heart" von Jamie Shaw

Rock my Heart
Sternenstaubfeevor 4 Monaten

Dafür, dass dieses Genre nicht mein bevorzugtes ist, hat mir das Buch noch recht gut gefallen. Es hat sich schnell und flüssig lesen lassen, auch wenn ich die Geschichte stellenweise doch etwas unglaubwürdig fand bzw. die Charaktere nicht sehr authentisch auf mich wirkten. 

Der beliebte und begehrte Rockstar, der nichts anbrennen lässt, und das jungfräuliche Mauerblümchen... 

Und nach ihrem ersten Treffen geht sie ihm nicht mehr aus dem Kopf, er sucht sie, macht seine Bandkollegen wahnsinnig, und dann erkennt er sie nicht mehr, als sie sich wieder treffen...Gut, ein bisschen Schminke und Klamotten können einen Menschen schon verändern, aber ich habe dennoch Probleme mit dieser Vorstellung. 

Davon abgesehen war die Geschichte aber okay, sie hat mich unterhalten.  

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Rock my Dreams (ISBN: 9783734105555)ReaderButterflys avatar

Rezension zu "Rock my Dreams" von Jamie Shaw

Tolles Finale
ReaderButterflyvor 4 Monaten

Hailey möchte so schnell wie möglich ihr Studium beenden, denn dann wäre sie nicht mehr von ihrem Onkel abhängig, der ihr alles finanziert. Und dann müsste sie nicht mehr mit ihrer Cousine Danica zusammenwohnen. Eines Tages besucht Hailey mit Danica ein Konzert der Band The Last Ones To Know wo sie auf Mike, den Drummer der Band trifft. Mike, der auch der Ex von Danica ist und den Danica zurück erobern will. Und was Danica will bekommt sie auch. Hailey mag Mike, doch sie kann nicht mit dem Ex ihrer Cousine zusammen kommen. Für Mike jedoch ist Hailey die eine und er wird alles tun um ihr das zu zeigen.



Auch wenn es schon eine Weile her ist, dass ich Band 1 gelesen habe und die anderen Bücher nicht gelesen habe, fand ich das Finale richtig gut. Ich bin super ins Buch hineingekommen und hab mich gleich an Rowan und Adam erinnert.

Hailey mochte ich auch Anhieb. Ihre nette Art und wie sie für ihrem Traum kämpft war einfach toll und süß. Wie sie von ihrem Zuhause und den Tieren erzählt und mit ihnen umgeht, kam super sympatisch rüber. Auch dass sie eben nicht das „typische Mädchen“, war fand ich gut. Manchmal hab ich gehofft, dass sie ihrer Cousine mehr Kontra gibt.

Danica war genau das Gegenteil von Hailey. Selten war mir eine Person so schnell so unsympatisch und blieb es das ganze Buch über. Ich hab mich über jedes Wort von ihr aufgeregt, so sehr hat sie mich in den Wahnsinn getrieben. Sie ist die ganze Zeit eine richtige Zicke und erpresst Hailey. Sie ist kalt und interessiert sich nur für sich. Also genau das Gegenteil von Hailey

Mike fand ich richtig toll. Ich konnte mich nicht mehr an ihn erinnern und so hab ich ihn neu kennengelernt. Er hat einen toller Charakter und man merkt auch wie sehr er seinen Job liebt. Ich hab die Szenen mit ihm am Schlagzeug oder mit der Band genossen und die haben mir richtig gut gefallen.

Es gab ein paar Kleinigkeiten , hier und da eine Szene die mir nicht ganz so gefallen oder mir zu lang waren, aber insgesamt fand ich diesen Band besser, als die Erinnerung an Teil 1.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo Ihr Lieben :-)

vor einiger Zeit habe ich das Lesen für mich entdeckt und wage mich nun selbst mal eine Leserunde zu eröffnen :-)

Wenn ihr Lust und Zeit habt, freue ich mich wenn ihr
den 4. Band der "The last ones to know-Reihe" mit mir lest.

Ich freue mich auf interessante Meinungen und Diskussionen!
Die Leserunde startet ab 01.01.18 und sollte bis Ende Januar gelesen sein.
4 Beiträge
J
Letzter Beitrag von  Julia_Mavor 5 Jahren
Hallo du :-) die Bücher kann man super unabhängig voneinander lesen:-) LGJulia

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.671 Bibliotheken

von 962 Lesern aktuell gelesen

von 71 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks