Isabelle Broom

 3,9 Sterne bei 157 Bewertungen
Autorin von Wintersterne, Olivensommer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Isabelle Broom

Inspirierende, ferne Orte: Die britische Autorin Isabelle Broom wurde 1979 in Cambridge geboren. Sie studierte Media Arts in London und arbeitete im Anschluss mehrere Jahre lang beim Heat Magazine. Schon immer liebte sie Abenteuer und reiste deswegen in die verschiedensten Länder der Erde, sie besuchte Schauplätze und Orte, die sie zum Schreiben von Büchern inspirierten. Heute lebt sie gemeinsam mit zwei Hunden und bestimmt unzähligen Spinnen in einem Cottage in Suffolk, reist aber jedes Jahr in ihre Wahlheimat, die griechische Insel Zakynthos. Neben dem Schreiben ist Broom hauptsächlich als Lektorin beim Woman & Home Magazin tätig.

Alle Bücher von Isabelle Broom

Cover des Buches Wintersterne (ISBN: 9783453359109)

Wintersterne

 (91)
Erschienen am 09.10.2017
Cover des Buches Olivensommer (ISBN: 9783453359093)

Olivensommer

 (46)
Erschienen am 13.03.2017
Cover des Buches Hibiskusblütenmeer (ISBN: 9783453360372)

Hibiskusblütenmeer

 (11)
Erschienen am 08.04.2019
Cover des Buches Die Insel der Herzen (ISBN: 9783453361287)

Die Insel der Herzen

 (7)
Erschienen am 09.05.2022
Cover des Buches A Year and a Day (ISBN: 9781405925334)

A Year and a Day

 (1)
Erschienen am 17.11.2016
Cover des Buches My Map of You (ISBN: 9781405925273)

My Map of You

 (1)
Erschienen am 21.04.2016

Neue Rezensionen zu Isabelle Broom

Cover des Buches Die Insel der Herzen (ISBN: 9783453361287)Bibbeys avatar

Rezension zu "Die Insel der Herzen" von Isabelle Broom

Liebe in Kroatien!
Bibbeyvor 21 Tagen

Inhalt

Endloser Sonnenschein, weiße Strände und kristallklares Meer: Die meisten reisen nach das Hvar, um genau das zu finden. Nicht so Kate – sie fährt auf das kroatische Inselparadies um abzutauchen. Ihrem Leben dorthin zu entfliehen, wo niemand sie kennt, das ist ihr Plan nach dem Liebes-Aus mit ihrem Freund. Bis sie eine andere einsame Seele findet. Alex ist anders als die Männer, die Kate bisher kennt, und die Verbindung zwischen ihnen ist unmittelbar und tief. Kate öffnet sich Alex gegenüber wie nie zuvor. Doch nicht nur sie möchte unter der Sonne von Hvar ein Geheimnis verbergen. Und als sie beginnt, hinter die Fassade von Alex zu blicken, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Wahrheit sie einholt …


Meinung

Einer meiner liebsten Autorinnen hat ein Buch geschrieben, das in einem meiner liebsten Länder spielt! Klar, dass ich das lesen muss, oder?

Es klingt erst einmal nicht neu. Freund verlässt die Frau, sie geht woanders hin, um sich dort wiederzufinden. So auch hier. Aber hier ist es doch anders. Kate ist nicht sprunghaft und voreilig, vielmehr baut sich die weitere Geschichte langsam auf. Und ich mochte viele Details sehr gerne – zum Beispiel das Renovieren des Hotels ihres Bruders, die vielen Beschreibungen der Gegend. Eine tolle Atmosphäre, die wirklich gut zu dem passt, was ich selbst in Kroatien immer fühle.

Die Charaktere fand ich sehr gelungen und sie sind vor allem Abseits von allen Klischees – toll! Protagonistin Kate hat es mir zwar am Anfang nicht ganz so leicht gemacht mit ihrer Art, aber wir sind doch recht schnell warm geworden miteinander. Dafür fand ich ihren Bruder ganz wunderbar und ja, auch Alex war ein klasse Charakter! Vor allem durch ihn war dieses Buch etwas Besonderes, weil er einfach so erfrischend anders war und Isabelle Broom es trotzdem geschafft hat, schnell mit ihm zu überzeugen.

Isabelle Broom schafft es schnell, sich ins Herz eines Lesers zu schreiben. Äußerst gefühlvoll und mit genau den richtigen Worten werden aus ihren Geschichten richtige Wohlfühlromane!

Den einzigen Kritikpunkt, den ich habe, ist folgender: Ich wusste schon ganz zu Beginn, wie die Story ausgehen wird. Leider war hier eines der Geheimnisse überhaupt nicht so subtil platziert, sodass für mich schnell klar war, in welche Richtung es geht. Das war etwas schade!

Fazit

Das Buch hat genau die richtige Dosis von allem: Gefühl, Drama, Liebe, Freundschaft, Familie. Leider aber mit einem sehr durchschaubaren Geheimnis.

4 von 5 Buchherzen ♥♥♥♥

Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Insel der Herzen (ISBN: 9783453361287)tinstamps avatar

Rezension zu "Die Insel der Herzen" von Isabelle Broom

Neuanfang in Kroatien
tinstampvor einem Monat

Sommerromane über eines der Lieblings-Urlaubsziele der Österreicher sind eher selten. Der Kroatien Roman von Julie Caplin aus ihrer "Romantic Escape Reihe" wurde ja vom Rowohlt Verlag nicht ins Deutsche übersetzt, was ich bis heute nicht verstehen kann.
Mit "Die Insel der Herzen" von Isabella Broom durfte ich endlich auch buchtechnische nach Kroatien auf die Insel Hvar reisen.
Davor sind wir aber noch kurz in Großbritannien, wo Kate gerade ihren 30. Geburtstag feiert. Sie möchte ihrem Verlobten James bei ihrer Geburtstagfeier einen Heiratsantrag machen, der jedoch gewaltig schief geht. Es folgt die Trennung - doch es kommt noch schlimmer! Ein Gast hat das Spektakel mitgefilmt und kurze Zeit später wird der Film zum Quotenhit im Internet und Kate zum Gespött. Sie verlässt daraufhin tief gekränkt das Land und versteckt sich bei ihrem Bruder Toby, der auf der Insel Hvar mit seinem Partner Fillipo lebt und demnächst ein Gästehaus eröffnen möchte. Kate platzt mitten in die Renovierungsarbeiten und wird durch die handwerkliche Arbeit etwas abgelenkt. Außerdem findet sie Gefallen am Dekorieren. Eine große Hilfe ist auch Alex, Tischler und Freund von James, der auf einem Boot vor der Insel lebt. Der junge Mann mit Dreadlocks und Vollbart ist so gar nicht Kates Typ, aber ein sehr sympathischer Zeitgenosse. Er hört ihr zu und nimmt sie ernst. Kate vertraut ihm ihre wahren Sorgen und den Grund der Trennung von James an. Alex selbst ist ebenfalls sehr geheimnisvoll und zurückhaltend. Während sich die Beiden immer mehr anfreunden, hofft Kate indessen immer noch darauf, dass James sie vermisst.... 

Nach dem turbulenten Start beginnt die Handlung bald stark abzuflachen. Wir begleiten Kate nach Kroatien und lernen mit ihr die Gegend kennen. Wandern, Schwimmen und Bootsausflüge stehen auf dem Programm und die Handlung schreitet kaum voran. Dafür sind die bildhaften Beschreibungen der Landschaft wirklich atemberaubend. Da ich selbst schon in Kroatien Urlaub gemacht habe, konnte ich mir alles noch viel lebendiger vorstellen.

 Kate tat mir zu Beginn richtig leid, denn ihr wurde wirklich übel mitgespielt. Doch mit der Zeit begann sie mich wirklich zu nerven. Sie wollte nicht akzeptieren, dass James ihr den Laufpass gegeben hat und versinkt immer wieder in Selbstmitleid. Das Gejammere wurde mit der Zeit echt zu viel. Erst als Kate Fotos ihrer Deko-Ideen auf Instagram postet und sie unerwartet viele positive Rückmeldungen erhält, findet sie aus ihrem Selbstmitleid heraus. Sie erhält sogar weitere Angebote für Renovierungen und überlegt, ob dies ihr zukünftiger beruflicher Weg sein könnte.
Auch Alex hat allen Grund sich hinter seiner Haarpracht auf seinem Kopf zu verstecken. Er versucht seine wahre Identität zu verschleiern und scheint vor etwas oder jemand auf der Flucht zu sein.

Die meiste Zeit macht es Spaß mit Kate die Insel zu erkunden und ihre Verwandlung mitzuerleben. Die Geschichte liest sich leicht und flüssig, auch wenn die Hauptfigur zu Beginn ziemlich nervig ist. Doch es gibt auch einige Längen und die Handlungs plätschert einfach nur so vor sich hin.
 Nicht gefallen hat mir, dass die Autorin das wichtigste Thema warum James Kate verlassen hat, nur streift. Es ist schwerwiegend und wird von Isabelle Broom viel zu oberflächlich behandelt.

Fazit:
Ein netter und unterhaltsamer Sommerroman, der einige Klischees bedient und Längen hat, jedoch sehr schöne Landschaftsbeschreibungen bietet. Perfekt zum Wegträumen, wenn man selbst nicht in den Urlaub fahren kann. Die ernsteren Themen wurden hingegen von der Autorin nur angeschnitten und für mich zu oberflächlich behandelt, auch wenn es ein sommerlicher Wohlfühlroman sein soll.

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Die Insel der Herzen (ISBN: 9783641291495)Fanti2412s avatar

Rezension zu "Die Insel der Herzen" von Isabelle Broom

Schöner Sommerroman über Loslassen und Neuanfang in Kroatien
Fanti2412vor 3 Monaten

Die Britin Kate macht an ihrem 30. Geburtstag ihrem langjährigen Freund      James einen Heiratsantrag, den dieser aber nicht annimmt und sich sogar      von ihr trennt. Leider hat jemand der Gäste gefilmt und das Video geht im      Internet viral. Tief verletzt flieht Kate nach Kroatien auf die Insel      Hvar, wo ihr Bruder Toby mit seinem Partner Filippo eine Herberge eröffnen      wird. Kate hofft, dass James sie doch vermisst, seine Entscheidung bereut      und alles wieder in Ordnung kommt, denn sie liebt ihn trotz allem noch      immer. In der Zwischenzeit hilft sie ihrem Bruder und seinem Partner bei      den letzten Renovierungsarbeiten der Herberge und entdeckt dabei ihr      Talent und auch ihre Leidenschaft für Innendesign und Upcycling. Durch die      Renovierungsarbeiten lernt sie den Schreiner Alex kennen, ebenfalls ein      Brite, der auf einem Boot vor der Insel lebt und sich sehr geheimnisvoll      gibt. Aber seine ruhige und sympathische Art zieht Kate an, obwohl sie      ständig auf James Anruf hofft und immer noch an ihm hängt.
Als auch Alex Interesse an Kate zeigt, muss sie sich entscheiden …

Das Setting in Kroatien auf der Insel Hvar ist mal was völlig anderes. Der Autorin gelingt es wirklich gut, die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten dieser Insel und weiterer kleinerer Inseln im Umfeld zu beschreiben. Man sieht beim Lesen den blauen Himmel, schöne Strände, felsige Küsten und die malerischen Gassen und Häuser der Altstadt vor dem inneren Auge und erlebt so eine schöne sommerliche Auszeit an einem besonderen Ort.

Kate tat mir leid, nachdem was sie auf ihrer Geburtstagsfeier und anschließend im Internet erleben musste. Allerdings ging sie mir dann auch etwas auf die Nerven, denn sie versinkt in Selbstmitleid und kann und will nicht akzeptieren, dass James die Trennung ernst meint. Täglich hofft sie auf seinen Anruf und dass er zu ihr zurückkommt. Selbst nachdem sie Alex kennenlernt, der zunächst nur ein Freund für sie wird, gibt sie die Hoffnung auf James nicht auf. Diese Haltung fand ich ein bisschen naiv und das Gejammere war ein bisschen zuviel.
Erst als Kate durch Fotos ihrer Innendesignaktivitäten auf Instagram positive Rückmeldungen dazu erhält und auch weitere Angebote für Renovierungen, konzentriert sie sich mehr auf diese Dinge und überlegt, ob dies ihr zukünftiger beruflicher Weg sein könnte.

Auch Alex scheint ein Geheimnis vor seinem Umfeld zu verbergen. Warum lebt er in so bescheidenen Verhältnissen auf einem alten, heruntergekommenen Boot? Erst sehr spät wird klar, was Alex verschweigt. Dennoch konnte Alex durch seine ruhige, besonnene und herzliche Art meine Sympathie gewinnen.
Als es zu einer nicht vorhersehbaren Überraschung und Aufklärung kommt, reagiert Kate plötzlich kämpferisch.
Und auch James meldet sich plötzlich wieder, so dass die Handlung gegen Ende noch mal richtig turbulent wird, während sie vorher mehr ruhig gestaltet war.

Toby und sein Partner Filippo sind nette Nebenfiguren und besonders Filippo sorgt für viele schöne und auch humorvolle Momente.
Die Handlung verläuft anfangs sehr ruhig und erzählt viel von Kates Empfindungen und bietet schöne Ausflüge auf und rund um die Insel Hvar. Langsam steigert sich aber die Spannung als Alex Geheimnis gelüftet wird und James erneut auf den Plan tritt.
Das Ende ließ mich lächelnd zurück!

„Die Insel der Herzen“ erzählt die Geschichte von zwei sehr verletzten Menschen, die sich gegenseitig bei der Heilung helfen können. Dazu gibt es eine schöne sommerliche Auszeit auf der kroatischen Insel Hvar und insgesamt ist es ein schöner, unterhaltsamer Sommerroman!


Fazit: 4 von 5 Sternen



© https://fanti2412.blogspot.com


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Roman-begeisterte LB-Leserinnen und LB-Leser,
Winterzeit ist Lesezeit - doch gerade jetzt beginnt genau vier Wochen vor dem 24.12. ja auch die Phase der hektischen Vorbereitungen, der vollgestopften Terminkalender und Hetze allerorten! Wenn Ihr trotzdem noch Zeit und Lust auf diesen ganz außergewöhnlichen Weihnachts- und Winterroman habt, der Euch ins atmosphärische, verschneite Prag führt, dann seid bei unserer Buchverlosungs-Aktion dabei!
Und darum geht's - Eine Reise ins magische, verschneite Prag: Für Megan, Hope und Sophie ist das die perfekte Gelegenheit, um vor ihren Problemen wegzulaufen. Sie lernen sich in einer Hotelbar kennen, und obwohl die drei Frauen völlig unterschiedlich sind, verstehen sie sich auf Anhieb. Gemeinschaftliche Streifzüge durch die winterlich verzauberte Stadt konfrontieren sie mit ihrer Vergangenheit und führen sie zu besonderen Begegnungen. Und vor allem zu sich selbst.
Große Liebe, den Verlust geliebter Menschen, Dramatik - und die Hoffnung auf einen Neuanfang - all das steckt in diesem außergewöhnlichen Roman!Hier geht's zur Leseprobe.
Seid Ihr neugierig geworden? Wollt Ihr zusammen mit Megan, Hope und Sophie das winterliche Prag erkunden? Dann macht mit! Wir drücken Euch die Daumen!
Herzliche Grüße, Euer Diana Verlags-Team 
240 BeiträgeVerlosung beendet
CanYouSeeMes avatar
Letzter Beitrag von  CanYouSeeMevor 5 Jahren
Auch meine Rezi ist nun online: https://www.lovelybooks.de/autor/Isabelle-Broom/Wintersterne-1448970062-w/rezension/1520745939/ Lieben Danke, dass ich hier mitlesen durfte! (:

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 239 Bibliotheken

von 93 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks