Ingo Bott

 4,2 Sterne bei 172 Bewertungen
Autor von Pirlo - Gegen alle Regeln, Das Recht zu strafen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ingo Bott (©Gaby Gerster)

Lebenslauf von Ingo Bott

Aus einem Vermerk der Staatsanwaltschaft: DR. INGO BOTT ist nicht Dr. Anton Pirlo. Es ist aber davon auszugehen, dass er ihn gut kennt. Beide leben in Düsseldorf. Beide haben eine Wohnzimmerkanzlei gegründet. Über Ingo Bott ist einiges bekannt. Er war erst Partner in einer Wirtschaftskanzlei. Danach hat sich seine Wohnzimmergründung zu einer renommierten Kanzlei mit einem großen Team entwickelt. Man kennt ihn als Verteidiger von Unternehmen und Privatpersonen in vielen namhaften Fällen. Die WirtschaftsWoche listet Ingo Bott als einen der renommiertesten Anwälte im Wirtschaftsstrafrecht und die von ihm gegründete Einheit als Top Kanzlei in den Bereichen Wirtschaftsstrafrecht und Compliance. Ingo Bott hat den Europarat in Strafrechtsfragen vertreten und hält Vorträge im In- und Ausland. Er liebt Sprache und schreibt Romane.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Pirlo - Falsche Zeugen (ISBN: 9783651001145)

Pirlo - Falsche Zeugen

 (8)
Neu erschienen am 10.08.2022 als Taschenbuch bei FISCHER Scherz.
Cover des Buches Pirlo - Falsche Zeugen (ISBN: 9783732459995)

Pirlo - Falsche Zeugen

Neu erschienen am 10.08.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Ingo Bott

Cover des Buches Pirlo - Gegen alle Regeln (ISBN: 9783651001046)

Pirlo - Gegen alle Regeln

 (152)
Erschienen am 25.08.2021
Cover des Buches Das Recht zu strafen (ISBN: 9783894254957)

Das Recht zu strafen

 (11)
Erschienen am 11.09.2017
Cover des Buches Pirlo - Falsche Zeugen (ISBN: 9783651001145)

Pirlo - Falsche Zeugen

 (8)
Erschienen am 10.08.2022
Cover des Buches Pirlo - Gegen alle Regeln (ISBN: 9783732456338)

Pirlo - Gegen alle Regeln

 (1)
Erschienen am 25.08.2021
Cover des Buches Pirlo - Falsche Zeugen (ISBN: 9783732459995)

Pirlo - Falsche Zeugen

 (0)
Erschienen am 10.08.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ingo Bott

Cover des Buches Pirlo - Falsche Zeugen (ISBN: 9783651001145)angie_mollys avatar

Rezension zu "Pirlo - Falsche Zeugen" von Ingo Bott

Super spannend und fesselnd
angie_mollyvor 7 Minuten

Meinung: Der zweite Fall für Strafverteidiger Anton Pirlo und Sophie Mahler. Nachdem ich den ersten Fall toll fand, musste ich natürlich den zweiten auch lesen. Rainer Waßmer ist tot. Er war der Anführer einer Nazi-Rocker-Bande, mit denen die Clan-Familien in Düsseldorf eigentlich bisher in friedlicher Co-Existenz lebten. Bis jetzt. In der Nacht hatten sich die Clans und Rocker ein kleines Gefecht geliefert. Nichts Ernstes. Nur mal klarstellen, wo jeder steht. Doch nun ist Waßmer tot, und Faruk Maliki, Thronfolger einer bedeutenden Clan-Familie, wird des Mordes beschuldigt. Er braucht dringend einen Anwalt. Oder eine Anwältin. Oder am besten gleich beide. Pirlo und Sophie suchen fieberhaft nach Beweisen, die ihren Mandanten entlasten könnten. Dabei geraten sie selbst in Lebensgefahr und zwischen die Fronten.

Ich liebe, wie Pirlo und Sophie zusammenarbeiten, es wirkt so realistisch und zeigt uns, dass bei manchen Ermittlungen die Beweise komplett fehlen, die Verhandlungstage ziehen sich in die Länge, sind zäh und führen nirgendwohin. Ich finde es so schön, wenn man immer mal wieder etwas aus dem Privatleben von Pirlo erfährt, denn seine Familie ist echt interessant. Sophie durfte Pirlos Familie auch kennenlernen… ich liebe diesen Verlauf, so kann man eine noch engere Bindung zu den Protagonisten aufbauen. Die Charaktere sind super ausgearbeitet, wirken sehr real und authentisch. Die ganze Story ist gut durchdacht. Ich habe mit Pirlo und Sophie bis zum Schluss überlegt bzw. ermittelt wer der Täter ist und welchen Hintergrund das Ganze hat? Spannung pur… Durch den lockeren und fesselnden Schreibstil lässt sich das Buch ganz schnell in einem Rutsch lesen.

Eine absolute Leseempfehlung von mir!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️/5⭐️


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Pirlo - Falsche Zeugen (ISBN: 9783651001145)kdneumanns avatar

Rezension zu "Pirlo - Falsche Zeugen" von Ingo Bott

Brillanter Justizkrimi
kdneumannvor 11 Stunden

Es ist keine leichte Aufgabe für Toni Pirlo und seine Kollegin Sophie, den Thronfolger einer bedeutenden albanischen Clanfamilie in einer Mordanklage zu verteidigen. Zumal der junge Mann mit der Waffe in der Hand über das Opfer gebeugt erwischt wurde. Und der Tote? Ist kein Geringerer als einer der Mächtigen der Düsseldorfer Nazi-Rocker-Szene. Bislang haben beide kriminelle Organisationen mehr oder minder friedlich nebeneinander koexistiert. Und nun bricht offen Krieg aus. Und Pirlo und Sophie haben nicht den geringsten Anhaltspunkt, wer der wirkliche Mörder ist und was hinter der ganzen Sache steckt.


Mit dem zuweilen chaotisch agierenden Pirlo und der charmant-smarten Sophie sind dem Autor zwei geniale Charaktere gelungen. Man braucht nicht viel Fantasie, um zu erkennen, dass Ingo Bott in Pirlo ein Selbstporträt gezeichnet hat. Zunächst beginnen die Ermittlungen der Verteidigung eher schleppend. Der Leser wird ausführlich informiert über die persönlichen Befindlichkeiten Pirlos, seine unrühmliche Vergangenheit und Sophies lähmenden familiären Hintergrund. Die Versuche der beiden, undercover an Informationen zu kommen, kann man nur als dilettantisch bezeichnen, beide scheitern damit krachend. Dann plätschert die Handlung lange Zeit ereignislos dahin. Bis Sophie dank ihrer Intuition die spektakuläre Wendung herbeiführt. Ganz kurz vor Schluss. Aber dann rappelt es in der Kiste. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.


Der Schreibstil von Ingo Bott ist juristisch knapp und präzise, dabei aber gespickt mit einer kräftigen Prise trockenem Humor. Pirlo ist kein Normalo, trotz gelegentlicher Aussetzer hat er brillante Anwandlungen. Aber letztendlich ist Sophie diejenige, die die Rädchen am Laufen hält.  Das Zusammenspiel der beiden ist es, was für mich den unwiderstehlichen Reiz dieser Krimi-Reihe ausmacht.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Pirlo - Falsche Zeugen (ISBN: 9783651001145)C

Rezension zu "Pirlo - Falsche Zeugen" von Ingo Bott

Ein neuer Fall für Pirlo
Cynthia_Mähnertvor 12 Stunden

Ich fand den ersten Teil der Rechtskrimi-Reihe um den verschrobenen Anwalt Pirlo mit der Clan-Familie schon unglaublich unterhaltsam. Daher stand außer Frage, dass ich auch diesen zweiten Band unbedingt lesen wollte. Den ersten sollte man meiner Meinung schon gelesen haben, bevor man mit diesem startet. Die Fälle sind zwar abgeschlossen, für die privaten Verwicklungen ist Hintergrundwissen aber vorteilhaft. Und auch wenn Ingo Bott immer wieder beteuert, nicht Pirlo zu sein, so habe ich doch immer ein bisschen sein Abbild vor Augen, wenn ich von Pirlo lese. Was das Ganze für mich noch realer und lebendiger macht. Und Ingo Bott hat hier wirklich wieder was abgeliefert- mein lieber Scholli, war dieses Buch klasse.

 

Zum Inhalt: Albaner und Nazis teilen sich in der großen Freiheit das Revier für ihre illegalen Geschäfte. Man kann sich nicht ausstehen, aber man koexistiert für alle sehr gewinnbringend. Bis plötzlich Rainer Waßmer, der Chef der Nazibande, vor einem Bordell ermordet aufgefunden wird. Unter Mordverdacht steht Faruk Maliki, Kronprinz der Albaner, der in der fraglichen Nacht im selben Bordell war. Doch der schwört, dass er es nicht war, obwohl es zuvor in dieser Nacht Streit gab. Die Familie Maliki wendet sich an Pirlo und Mahler, denn wer sonst würde einen Kriminellen so unvoreingenommen und spektakulär vertreten? Jetzt fehlen nur noch Beweise…

 

Ich liebe einfach, wie authentisch die Bücher von Ingo Bott sind. Man merkt total, dass er vom Fach ist, ohne „Fachidiot“ zu sein. Die Arbeit von Pirlo und Mahler wirkt sehr realistisch und zeigt in diesem Fall auch schön, dass es manchmal Ermittlungen gibt, die nirgendwohin führen, dass Beweise komplett fehlen können und es auch unspektakuläre Verhandlungstage gibt. Und dass sich so ein Strafprozess eben zieht und nicht mal eben in drei tagen vorüber ist. All das wird in anderen Büchern ja oft stilisiert und möglichst spannend wiedergegeben. Hier wird nichts geschönt und das mag ich.

 

Daneben steht auch wieder das Privatleben der beiden Strafverteidiger im Vordergrund und Sophie kommt nun auch mit Pirlos Clan-Familie in Kontakt, was ich sehr amüsant zu lesen fand. Generell bin ich großer Fan der familiären Verwicklungen, nicht zuletzt, weil Pirlo und Sophie das so unterschiedlichen aufgestellt sind. Es macht einfach Freude, das zu verfolgen und lockert den teilweise drögen Prozessablauf auf. Als Leser tappt man bis zuletzt gemeinsam mit Sophie und Pirlo im Dunkeln, wer nun eigentlich der Täter ist und welchen Hintergrund das Ganze hat. Das sorgt echt für Spannung und man bleibt gerne dran an der Story. Da Düsseldorf bei mir quasi um die Ecke liegt wirkt das Ganze noch packender, weil es so nahbar ist.

 

Das Buch ist toll geschrieben, Fachjargon und Paragraphen werden mühelos in den Fließtext integriert, ohne den Leser zu überfordern, sie dienen vielmehr der Unterhaltung, als der Belehrung. Scheinbar spielerisch werden Klischees bedient, wenn aus Gangstern Gentlemen werden, die sich in die gediegene Sophie vergucken oder Clan-Mitglieder die Prostituierte des Herzens aus dem Bordell retten wollen. Das Buch macht einfach Spaß und hat mich wieder total abgeholt. Ich freue mich auf Band 3.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Der Anführer einer Nazi-Rocker-Bande wurde nach einem Gefecht mit den Düsseldorfer Clan-Familien ermordet aufgefunden. Der Hauptverdächtige: Faruk Maliki, Thronfolger des Clans. Seine letzte Hoffnung: Die Strafverteidiger Anton Pirlo und Sophie Mahler. Auf der Suche nach Beweisen und Zeugen, die ihren Mandanten entlasten, geraten Pirlo und Sophie zwischen die Fronten ... 

Habt ihr Lust auf einen spannenden Justizkrimi? Für unsere LovelyBooks
Premiere suchen wir 30 Leser*innen, die den zweiten Fall für Pirlo lesen
und auf LovelyBooks und drei weiteren Seiten rezensieren wollen.

Anwalt und Buchautor: Ingo Bott nimmt uns in seiner "Strafverteidiger Pirlo"-Reihe mit in die Welt der Justiz. Im seinem zweiten Fall bekommen es Anton Pirlo und seine Partnerin Sophie Mahler mit einer Nazi-Rocker-Bande und verfeindeten Clan-Familien in Düsseldorf zu tun.

Gemeinsam mit FISCHER Scherz verlosen wir 30 Exemplare von "Pirlo - Falsche Zeugen" für unsere LovelyBooks Premiere.

Bitte beachtet, dass alle Gewinner*innen ihre Rezensionen bis zum 21.08.2022 sowohl hier auf LovelyBooks als auch auf drei anderen der folgenden Plattformen (Buchshops, Blogs und Co.) teilen müssen.

Hier können die Rezensionen geteilt werden:

- Amazon

- Thalia

- Hugendubel

- Instagram

- Facebook

- Blog

- Weltbild

- Pustet

- Buecher.de

- Osiander

Bitte beantwortet folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Was macht einen guten Justizkrimi für euch aus? Bitte gebt außerdem an, auf welchen 3 Seiten ihr das Buch - zusätzlich zur Rezension auf LovelyBooks - rezensieren werdet!

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Wenn ihr keine Aktionen der FISCHER Verlage verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite auf LovelyBooks.

237 BeiträgeVerlosung beendet
kdneumanns avatar
Letzter Beitrag von  kdneumannvor 11 Stunden

Mir hat dieser Krimi sehr gut gefallen, vor allem der knappe und doch präzise Schreibstil des Autors. Den ersten Band habe ich mir bereits bestellt und den nächsten vorgemerkt :o)

Meine Rezension teile ich heute bei amazon, thalia, hugendubel, buecher, lesejury, was-liest-du?, Weltbild und auf meinem Facebook-Account.

Am Donnerstag, 26. August 2021, erwartet euch ab 19:00 Uhr auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal ein interessantes Gespräch inklusive einer kurzen Lesung aus "Pirlo - Gegen alle Regeln" mit Autor Ingo Bott. Das Buch ist der erste Fall für Strafverteidiger Anton Pirlo und stellt ihn vor Wege, die er nie gehen wollte ... Ihr habt bereits vorab die Möglichkeit, hier Fragen zu posten, von denen wir die spannendsten am Donnerstag live stellen werden!

Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde Instagram Live auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Dieses Mal freuen wir uns, Ingo Bott zu begrüßen, der am Donnerstag, dem 26. August, ab 19:00 Uhr über sein Buch "Pirlo - Gegen alle Regeln" mit uns sprechen wird.

Ihr könnt hier bereits vorab Fragen an den Autor über unser Bewerbungsformular stellen und mit etwas Glück ein Exemplar des Buches von Fischer gewinnen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuschauen!

58 BeiträgeVerlosung beendet
Claudia_de_Moras avatar
Letzter Beitrag von  Claudia_de_Moravor 4 Monaten

Ein Justizkrimi, der es in sich hat: Strafverteidiger Pirlo steht mit dem Rücken zur Wand. Nachdem er seinen Job in einer angesehenen Kanzlei verloren hat und seine Familie dringend Geld von ihm braucht, bleibt ihm ein Fall, um seine Reputation und seine Familie zu retten. Ein Fall, der aussichtslos und eindeutig scheint. Doch Pirlo braucht diesen Freispruch. Und dafür überschreitet er seine eigenen Grenzen ...

Strafverteidiger und Buchautor? Ingo Bott vereint diese beiden Welten und nimmt uns in seinem ersten Roman mit in die Welt der Justiz:
Strafverteidiger Anton Pirlo scheint alles, wofür er beruflich gekämpft hat, verloren zu haben, als er hochkant aus seiner Kanzlei fliegt. Um seinen Ruf zu retten, nimmt er gemeinsam mit der Anwältin Sophie Maler einen Fall an, der scheinbar aussichtslos ist. Seiner neuen Mandantin wird vorgeworfen ihren Ehemann ermordet zu haben und alle Indizien sprechen gegen sie. Können Pirlo und Mahler ihre Unschuld beweisen?

Gemeinsam mit FISCHER Scherz verlosen wir 50 Exemplare von "Pirlo - Gegen alle Regeln", dem Auftakt der neuen Reihe von Ingo Bott.

Bitte beantwortet folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Anwalt statt Kommissar - Was erwartet ihr euch von einem Justizkrimi?

Wenn ihr keine Aktionen von FISCHER verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

896 BeiträgeVerlosung beendet
buchgestapels avatar
Letzter Beitrag von  buchgestapelvor 9 Monaten

Mit dem Ende bin ich tatsächlich nicht ganz zufrieden, da wäre mir eine klare Auflösung lieber gewesen.

Gut gefallen hat mir aber trotzdem, dass Anknüpfungspunkte geschaffen wurden und es durchaus eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, um aus Pirlo und Sophie eine ganze Reihe zu machen, die auch im privaten Umfeld der beiden nicht ganz langweilig zu werden versprechen.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 183 Bibliotheken

von 68 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks