Herbert George Wells

 4 Sterne bei 30 Bewertungen
Autor*in von Der Zauberladen, Die Zeitmaschine und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Herbert George Wells

Herbert George Wells (21 September 1866 - 13 August 1946) was an English writer. Prolific in many genres, he wrote more than fifty novels and dozens of short stories. His non-fiction output included works of social commentary, politics, history, popular science, satire, biography and autobiography. Wells is now best remembered for his science fiction novels and has been called the "father of science fiction."

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Zeitmaschine (ISBN: 9783988286598)

Die Zeitmaschine

Neu erschienen am 09.12.2022 als Gebundenes Buch bei Gröls Verlag.
Cover des Buches Der Unsichtbare (ISBN: 9783988286581)

Der Unsichtbare

Neu erschienen am 09.12.2022 als Gebundenes Buch bei Gröls Verlag.
Cover des Buches Die Zeitmaschine (ISBN: 9783988285591)

Die Zeitmaschine

Neu erschienen am 09.12.2022 als Taschenbuch bei Gröls Verlag.
Cover des Buches Der Unsichtbare (ISBN: 9783988285584)

Der Unsichtbare

Neu erschienen am 09.12.2022 als Taschenbuch bei Gröls Verlag.

Alle Bücher von Herbert George Wells

Cover des Buches Die Zeitmaschine (ISBN: 9783748545439)

Die Zeitmaschine

 (4)
Erschienen am 22.05.2019
Cover des Buches Mr. Polly steigt aus (ISBN: 9783458334804)

Mr. Polly steigt aus

 (3)
Erschienen am 19.12.1995
Cover des Buches Die Insel des Dr. Moreau (ISBN: 9783942795548)

Die Insel des Dr. Moreau

 (1)
Erschienen am 29.11.2017
Cover des Buches Die Insel des Dr. Moreau (ISBN: 9783966372855)

Die Insel des Dr. Moreau

 (1)
Erschienen am 15.05.2019
Cover des Buches Der gestohlene Bazillus (ISBN: 9783748545354)

Der gestohlene Bazillus

 (0)
Erschienen am 22.05.2019
Cover des Buches Der Unsichtbare (ISBN: 9783988286581)

Der Unsichtbare

 (0)
Erschienen am 09.12.2022

Neue Rezensionen zu Herbert George Wells

Cover des Buches Der Zauberladen (ISBN: B06XBZF2G4)
julia_kistlers avatar

Rezension zu "Der Zauberladen" von Herbert George Wells

Voller Magie!
julia_kistlervor 10 Monaten

Einfach zu empfehlen, auch ganz toll gelesen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Insel des Dr. Moreau (ISBN: 9783966372855)
Doreen_Klauss avatar

Rezension zu "Die Insel des Dr. Moreau" von Herbert George Wells

Gar nicht mehr so unvorstellbar
Doreen_Klausvor 3 Jahren

Ein Klassiker der Weltliteratur, was soll man dazu sagen?!


Der Stil von Wells ist sehr eingängig, er schafft auf kleinstem Raum eine Vision, die den Leser fesselt, mitnimmt in fremde und beängstigende Welten. Ich mag es, dass die Geschichte als Tatsachenbericht des Protagonisten verpackt ist.Ich

Natürlich fragt man sich, wie kann die Fiktion, die Fantasie eines Schriftstellers so brisant und hochaktuell sein, nach so vielen Jahren, aus einer Zeit heraus, in der man noch keine Ahnung von den Möglichkeiten der Zukunft hatte und haben konnte. Es ist beängstigend zu lesen und lässt fast an Hellseherei glauben.

Wells lässt gut den Konflikt zwischen menschlicher Ethik und wissenschaftlichem  Tatendrang erkennen. Was darf die Wissenschaft, wie weit darf die Forschung gehen, welche Konsequenzen hat unser Forscherdrang für uns und die Forschungsobjekte gleichermaßen.

In Zeiten, in denen wir menschliche Ohren auf Mäusen züchten und Schweinherzen in Paviane einpflanzen stellt sich die Frage nach dem nächsten Schritt. Die mögliche Antwort macht mir Angst, und ich kann nur hoffen, das dieses Buch an den wissenschaftlichen Fakultäten dieser Welt Pflichtlektüre ist, um den angehenden Forschern als Mahnung zu dienen, dass jedes Tun eine Konsequenz nach sich zieht, die im Vorfeld nicht absehbar ist. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches H.G. Wells: Die Zeitmaschine (Science Fiction & Fantasy bei Null Papier) (ISBN: 9783954189298)
Sonne63s avatar

Rezension zu "H.G. Wells: Die Zeitmaschine (Science Fiction & Fantasy bei Null Papier)" von Herbert George Wells

Ein Klassiker, der nichts von seiner Faszination verloren hat
Sonne63vor 5 Jahren

Inhalt (Klappentext):
Der Erfinder einer Zeitmaschine im viktorianischen England berichtet seiner erstaunten Zuhörerschaft von seinen Abenteuern in der Zukunft. In achthunderttausend Jahren wird die Erde von zwei Rassen bevölkert: den oberirdisch lebenden Eloi und den unterirdischen Morlocks. Die naiven Eloi scheinen in einem Paradies zu leben, sie sind sorgenfrei und glücklich. Die affenähnlichen Morlocks hausen in der Unterwelt, in Höhlen, und sie sind Menschenfresser. Ihre Opfer sind die phlegmatischen Eloi.

Meinung:
Oft schon die alte Verfilmung gesehen, wollte ich einmal das Buch dazu lesen. Das Lesen fällt nicht ganz einfach, denn es wurde ein alter Sprachstil verwendet. Doch die Geschichte selbst hat nichts an Faszination verloren. Sehr eindrucksvoll macht sich der Autor Gedanken darüber, wie der Mensch wohl in ferner Zukunft leben könnte. Seine Überlegungen zeugen davon, dass sich das ein sehr intelligenter Mensch durch den Kopf gehen ließ. Aber am Ende ist es, wie es immer war: Hauptsache überleben. Mit allen Mitteln. Zum Glück gibt es aber noch die Liebe. Auch diese, geht es nach Wells, bleibt den Menschen erhalten.

Fazit:
Immer noch faszinierend zu lesen, aber teilweise etwas schwer verständlich geschrieben. Trotzdem sehr lesenswert.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 56 Bibliotheken

von 14 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks