Heinrich Steinfest

 3,9 Sterne bei 641 Bewertungen
Autor von Der Allesforscher, Die feine Nase der Lilli Steinbeck und weiteren Büchern.
Autorenbild von Heinrich Steinfest (© Bernhard Adam)

Lebenslauf von Heinrich Steinfest

Mehrfach ausgezeichnete Spannung: Der 1961 in Australien geborene österreichische Autor arbeitete bis in die 90er Jahre in Wien als freischaffender Künstler. Neben surrealen und Science-Fiction-Erzählungen gehören vorwiegend Kriminalromane zu seinem literarischen Werk. 1995 veröffentlichte er die Erzählung „Brunswiks Lösung: von Engeln, Nachtwächtern und anderen Sterblichen“ und ein Jahr später folgte sein Debüt als Krimiautor mit „Das Ein-Mann-Komplott“, zudem publizierte der Schriftsteller die Kriminalreihe um den einarmigen Detektiv Markus Cheng. Zahlreiche seiner Romane wurden ausgezeichnet, beispielsweise mit dem Deutschen Krimipreis, in der KrimiWelt-Bestenliste zum Krimi des Jahres gekürt oder für den Deutschen Buchpreis nominiert. Den Roman „Der Allesforscher“ (2014) widmete der prominente Stuttgart-21-Gegner seinem mit 23 Jahren beim Bergsteigen verunglücktem Bruder Michael. Heute lebt Heinrich Steinfest in Stuttgart, arbeitet nebenher als Maler und schreibt Beiträge für Anthologien und essayistische Artikel für Zeitungen.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Möbel des Teufels (ISBN: 9783492319218)

Die Möbel des Teufels

Erscheint am 01.09.2022 als Taschenbuch bei Piper.
Cover des Buches Der betrunkene Berg (ISBN: 9783492070133)

Der betrunkene Berg

Erscheint am 01.09.2022 als Hardcover bei Piper.

Alle Bücher von Heinrich Steinfest

Cover des Buches Der Allesforscher (ISBN: 9783492306324)

Der Allesforscher

 (72)
Erschienen am 13.07.2015
Cover des Buches Die feine Nase der Lilli Steinbeck (ISBN: 9783492253147)

Die feine Nase der Lilli Steinbeck

 (55)
Erschienen am 01.02.2009
Cover des Buches Das grüne Rollo (ISBN: 9783492309332)

Das grüne Rollo

 (50)
Erschienen am 01.09.2016
Cover des Buches Cheng (ISBN: 9783492248747)

Cheng

 (49)
Erschienen am 01.02.2007
Cover des Buches Gewitter über Pluto (ISBN: 9783492263665)

Gewitter über Pluto

 (39)
Erschienen am 01.10.2010
Cover des Buches Mariaschwarz (ISBN: 9783492257510)

Mariaschwarz

 (43)
Erschienen am 01.02.2010
Cover des Buches Ein dickes Fell (ISBN: 9783492250702)

Ein dickes Fell

 (38)
Erschienen am 01.11.2007
Cover des Buches Tortengräber (ISBN: 9783492263009)

Tortengräber

 (36)
Erschienen am 01.01.2009

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Heinrich Steinfest

Cover des Buches Das Leben und Sterben der Flugzeuge (ISBN: 9783492056625)M

Rezension zu "Das Leben und Sterben der Flugzeuge" von Heinrich Steinfest

Unterhaltsam verrückt, mehr aber nicht
mabo63vor 2 Monaten

Ein Pariser Spatz der gleichzeitig wenn er träumt und somit schläft ein Kommissar ist. Und dieser Kommissar wenn er träumt und ebenso schläft ein Pariser Spatz ist. Was wirr tönt ist auch wirr und trumpft auf mit diversen Überraschungen. Ganz schön fantasievoll und voller Sprachwitz.

Für mich aber leztlich doch zuviel des Guten.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Amsterdamer Novelle (ISBN: 9783492071178)M

Rezension zu "Amsterdamer Novelle" von Heinrich Steinfest

Ein elegantes Literatur-Häppchen
Mary2vor 4 Monaten

Ein Foto, ein altes Haus an der Gracht, ein Rechtsanwalt und seine Schwester. Mehr braucht es nicht für Heinrich Steinfest, um eine Novelle um den Protagonisten Roy Paulsen herum zu konstruieren.


Steinfest nimmt seine Leser mit nach Amsterdam und schafft auf gut 100 Seiten eine Atmosphäre aus Historie, Thriller und Philosophie, die einzigartig ist. In einer phantasievollen, eleganten Sprache erzählt er aus dem Leben eines Visagisten, der sich in einer trügerischen Realität wiederfindet.


Ein wunderbares Literatur-Häppchen, wie gemacht für eine Reiselektüre beim Amsterdam-Besuch.


Ein Buch, das man gerne zwei Mal liest!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Büglerin (ISBN: 9783492232012)B

Rezension zu "Die Büglerin" von Heinrich Steinfest

Originell, klug, tiefsinnig
BeateKniescheckvor 5 Monaten

Obwohl die Handlung dieses Buchs fast nur auf dem Festland spielt, vor allem in Wien, Hamburg und Heidelberg, hat sie sehr viel mit dem Meer zu tun. Die Protagonistin verbringt ihre Kindheit auf einer Yacht: „Tonia lernte früh, Wasser sowie die dem Wasser einsitzenden Farben besonders gut zu beschreiben. … (Es war) ein Blau, in dem bereits das kommende Unwetter steckte, das zwar noch nicht zu erkennen war, aber bald stattfinden würde.“

Dieses Unwetter wütet tatsächlich, als Tonia bereits erwachsen ist und in Wien lebt: Ihre Nichte kommt tragisch ums Leben, während einer Kinovorstellung, die die beiden gemeinsam besuchen. Ein Mann schießt um sich, tötet dabei die Nichte und anschließend sich selbst. Der Täter hatte ein kleines schwarzes Quadrat tätowiert, dessen Bedeutung zunächst ungeklärt bleibt, ebenso wie seine Motive. Tonia gibt sich die Schuld am Tod der Nichte und bestraft sich, indem sie ihr gesamtes Vermögen verschenkt. Sie verlässt Wien und geht nach Deutschland, wo sie als Haushälterin und dann als Büglerin arbeitet. Ihr Leben verläuft so monoton wie das Tropfen eines Wasserhahns, bis ein Kunstwerk Erinnerungen an den Tod der Nichte weckt.

Fortan spielt dieses Kunstwerk eine bedeutende Rolle, konkret das „Schwarze Quadrat“ von Kasimir Malewitsch: Darauf befinden sich „feine Risse, … um das darunterliegende helle Bild durchscheinen zu lassen.“ Denn um den Sinn zu begreifen, müsse man „das Bild unter dem Bild kennen“.

Tonia versucht, das Rätsel des Quadrats zu lösen und so zu erfahren, warum ihre Nichte sterben musste. Ob Tonia schließlich das „Bild unter dem Bild“ erkennt? Wer weiß ...

Ich habe dieses originelle, kluge Buch sehr gerne gelesen. Die Geschichte thematisiert wichtige ethische Fragen rund um das Grundmotiv der Schuld, aber auch was Migration oder den Stellenwert bestimmter Tätigkeiten betrifft.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

948 Beiträge
D
Letzter Beitrag von  Dajobamavor einem Jahr

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Zum Thema
"Es grünt so grün..."


Viele schöne Dinge sind grün. Möglicherweise auch "Das grüne Rollo".

Key, ebenfalls grün, und ich, hier repräsentiert durch einen grünen Babycthulhu, laden euch ein, dieses Buch mit uns ab Montag zu erkunden. Freieexmplare gibt es aber leider keine...

In diesem Sinne wünsche ich euch ein grünes Wochenende und wir lesen uns hoffentlich nicht erst Gründonnerstag, sondern schon am Montag.

Grüne Grüße,
Dibbler 
10 Beiträge
A
Letzter Beitrag von  AnnikaLeuvor 7 Jahren
Am 13. Mai starte ich hier eine Leserunde zu "Der Allesforscher".

Zum Welttag des Buches 2014 verloste ich das Buch auf meinem Blog tinkersbuchwelt.blogspot.de und werde es nun hier mit meiner Gewinnerin Lesebiene27 lesen.

Aber auch andere, die das Buch bereits haben, dürfen gerne mitdiskutieren!!!
11 Beiträge
T
Letzter Beitrag von  Tinkersvor 8 Jahren
Nein, den Londoner Wal hab ich nicht gelesen, daher kann ich es nicht haben. Dass mit dem Abbruch oder einer Verschiebung kann ich bestens verstehen. Ich habe auch manchmal Bücher, in die ich so gar nicht reinfinde.

Zusätzliche Informationen

Heinrich Steinfest wurde am 10. April 1961 in Albury (Australien) geboren.

Heinrich Steinfest im Netz:

Community-Statistik

in 653 Bibliotheken

von 204 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks