Heike Kleen

 4,1 Sterne bei 28 Bewertungen
Autor*in von Das Tage-Buch, Geständnisse einer Teilzeitfeministin und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Heike Kleen

Heike Kleen, 1975 in Bremen geboren, studierte Germanistik und Politikwissenschaften. Sie arbeitet als freie Journalistin und TV-Autorin für Talkshows in ARD, ZDF und NDR. Als Buchautorin und Medientrainerin coacht sie Autoren, Moderatoren und Journalisten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Heike Kleen

Cover des Buches Das Tage-Buch (ISBN: 9783453604476)

Das Tage-Buch

 (13)
Erschienen am 13.11.2017
Cover des Buches Geständnisse einer Teilzeitfeministin (ISBN: 9783499006135)

Geständnisse einer Teilzeitfeministin

 (8)
Erschienen am 17.08.2021
Cover des Buches Heilendes Zuhause (ISBN: 9783426658376)

Heilendes Zuhause

 (1)
Erschienen am 02.11.2018
Cover des Buches Geständnisse einer Teilzeitfeministin (ISBN: 9783732455096)

Geständnisse einer Teilzeitfeministin

 (3)
Erschienen am 17.08.2021

Neue Rezensionen zu Heike Kleen

Cover des Buches Geständnisse einer Teilzeitfeministin (ISBN: 9783499006135)
I

Rezension zu "Geständnisse einer Teilzeitfeministin" von Heike Kleen

Ein guter Einstieg
Imagine_daydreamingvor 4 Monaten

Meine Meinung:

Das Buch habe ich durch Zufall in der Buchhandlung gefunden und musste es direkt mitnehmen da mich der Titel sehr angesprochen hat. Ich versuche mich im Moment mehr mit solchen Themen auseinander zu setzen um die Sichtweisen von verschiedenen Leuten zu verstehen und an der ein oder anderen Stelle etwas dazu zu lernen. Gerade als Frau im MINT-Bereich bekommt man auch einiges mit bei dem man sich denkt, dass mehr Menschen sich mit Feminismus und Co auseinandersetzen sollten.

Das Buch hat viele Stellen in denen ich selber etwas realisieren konnte und vor allem auch etwas dazulernen konnte. Eine Sache die mir sehr im Kopf geblieben ist, ist dass es besser ist ein „Teilzeit Feminist“ zu sein als überhaupt gar keiner.

Das Buch ist in meinen Augen ein Einstiegswerk und es gibt bestimmt auch weit aus bessere mit besseren Fakten und Lösungsansätzen. Jedoch durch die leichte Art der Autorin werden mehrere wichtige Themen angekratzt.

Abschließende Meinung:

Ein Buch mit vielen lehrreichen Abschnitte die wichtige Themen ankratzen, bei denen bestimmt für jeden etwas dabei ist.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das Tage-Buch (ISBN: 9783453604476)
Freedom4mes avatar

Rezension zu "Das Tage-Buch" von Heike Kleen

Gute Übersicht, aber fachlich recht schwach
Freedom4mevor 5 Monaten

Das Buch schafft eine gute Übersicht über viele Themen, Fragen, Vorstellungen und und und rund ums Thema Menstruation.

Dabei ist der Schreibstil locker und eingänglich und es wird viel Humor benutzt. Dadurch kann man das Buch wirklich einfach lesen.

Leider erreicht es gleichzeitig auch sehr wenig Tiefe.
Viele Themen werden wirklich stark vereinfacht, um so auch witziger oder kontroverser zu wirken. Teilweise gibt es auch kleinere Fehler oder Lücken.
Der Humor überschreitet meiner Meinung nach auch öfters Grenzen und ist dann "politisch nicht mehr korrekt". Gerade in einem Buch, das neben der Menstruation auch immer wieder Brücken zum Feminismus schlägt, finde ich es dann schon verwerflich, wenn unsensibel mit anderen Randgruppen umgegangen wird.

Ich selbst habe schon viele (auch fachwissenschaftliche) Bücher rund um das Thema Menstruation/weiblicher Zyklus gelesen. Daher war dieses Buch für mich eine schöne Auffrischung mit netten Add-Ons.
Als Einstieg in die Thematik würde ich es eher nicht wählen, da es dafür einfach zu unfachlich, vereinfacht und zum Teil verfälschend ist.


Fazit: Kann man (gut) lesen, muss man aber auch nicht.
Nett für einen Überblick, aber es gibt andere Bücher zu dem Thema, die das Wissen deutlich fachlicher und tiefer vermitteln. Hier werden Inhalte dann doch öfter mal zu Gunsten von plakativ-lustigen Aussagen zur Seite geschoben.

Das Tage-Buch bekommt von mir 2,5 (also gerundet 3) / 5 Sterne.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Geständnisse einer Teilzeitfeministin (ISBN: 9783499006135)
_

Rezension zu "Geständnisse einer Teilzeitfeministin" von Heike Kleen

Unterhaltsam und auf den Punkt gebracht!
_Buchseelevor einem Jahr

Wenn mich jemand bei diesem Buch lesend oder hörend nickend gesehen hat, wird derjenige/diejenige auch sich denken: 'Die hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank.'  Dieses Buch vereint aber so viele passende und korrekte Aussagen in sich, wo man als Frau nur ständig nicken kann, weil es so stimmt, was die Autorin hier schreibt. 

Ich denke hier schreibt Frau Kleen definitiv das auf, was viele Frauen im Alltag bemerken, es dennoch aber unter den Tisch fallen lassen. Mir geht die Äußerung in ihrem Buch nicht aus dem Kopf, wo sie ihren Mann als Co-Piloten bezeichnet und genau so, sehe ich meinen Mann jetzt auch und kann dieses Phänomen so treffend nun auch beschreiben. 

Muster welche wir von für an gelernt haben und hineinwachsen sind daran schuld. Aber wie kommen wir aus ihnen heraus? Das wäre eine weiterführende Frage...

Fazit:

Geniales Buch. Zeigt das Leben als Pilotin. Gestützt mit Studienergebnissen, die einen auch manchmal die Hände über den Kopf zusammen schlagen lassen. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 55 Bibliotheken

auf 17 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Worüber schreibt Heike Kleen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks