Harald Schmidt

 4,4 Sterne bei 116 Bewertungen
Autorenbild von Harald Schmidt (©Harald Schmidt)

Lebenslauf von Harald Schmidt

Im Oktober 1948 erblickte ich in Essen das Licht der Welt. Volksschule, Realschule wurden absolviert, bevor ich den ehrbaren Beruf des Schriftsetzers erlernte. Gehorsam gegenüber der Obrigkeit prägte bei mir der Dienst bei der Bundeswehr. Anschließend lockte die Tätigkeit innerhalb einer großen Essener Tageszeitung. Schon nach wenigen Jahren beteiligte ich mich an der Gründung des mittlerweile größten deutschen Anzeigenblatt-Verlages, in dem ich eine Führungsaufgabe übernahm. Im Jahre 2013 verabschiedete ich mich in den (Un-)Ruhestand. Nach einer schmerzhaften Trennung suchte ich Ablenkung im Schreiben. Dabei entstanden anfangs Kurzgeschichten, die stets ernste Themen als Grundlage hatten. Das seelische Leid wurde in Worte gekleidet und damit auch der immer noch tiefsitzende Schmerz bekämpft. Mittlerweile prägen zwar sozialkritische Themen meine Veröffentlichungen, aber der Lebensmut ist zurückgekehrt. Immer stärker werden jetzt die spannenden Buchinhalte von Wortwitz geprägt, wobei das eine oder andere kritische Wort weiterhin zu finden sein wird. Ich bitte zu beachten, dass aus technischen Gründen in der Auflistung immer mal wieder auch Bücher enthalten sein können, die z.B. von meinem berühmten Namensvetter aus dem TV verfasst wurden, aber auch von anderen Autoren mit dem gleichen Namen.

Alle Bücher von Harald Schmidt

Cover des Buches Jungfrau, männlich, Single, mit Teddy (ISBN: 9783741299056)

Jungfrau, männlich, Single, mit Teddy

 (31)
Erschienen am 24.01.2017
Cover des Buches Das Glück kennt kein Erbarmen (ISBN: 9783741226458)

Das Glück kennt kein Erbarmen

 (27)
Erschienen am 16.06.2016
Cover des Buches Niemand trägt die Schuld allein (ISBN: 9783741261534)

Niemand trägt die Schuld allein

 (15)
Erschienen am 04.11.2016
Cover des Buches Auch Entführen will gelernt sein (ISBN: 9783746018317)

Auch Entführen will gelernt sein

 (13)
Erschienen am 15.11.2017
Cover des Buches Gestohlene Zukunft (ISBN: 9783741275203)

Gestohlene Zukunft

 (10)
Erschienen am 09.08.2016
Cover des Buches Gib mir dein Wort (ISBN: 9783741225383)

Gib mir dein Wort

 (6)
Erschienen am 22.09.2016
Cover des Buches Fußballgipfel (ISBN: 9783864890321)

Fußballgipfel

 (1)
Erschienen am 08.10.2012
Cover des Buches Reim(e) ... auf das Leben ... (ISBN: 9783828035010)

Reim(e) ... auf das Leben ...

 (0)
Erschienen am 21.11.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Harald Schmidt

Cover des Buches Das Glück kennt kein Erbarmen (ISBN: 9783741226458)
Manuela_Friedrichs avatar

Rezension zu "Das Glück kennt kein Erbarmen" von Harald Schmidt

Eine berührende Geschichte
Manuela_Friedrichvor 2 Monaten

Ich kann manchmal schwer in Worte fassen, was ich fühle. Das Buch hat mich sehr berührt.

Nicole will sich umbringen, Misshandlungen waren Ihr Alltag. Doch als Sie sich das Leben nehmen will und ins Wasser geht, wird Sie von einem ca.20 Jahre älteren Mann gerettet. Er nimmt Nicole zu sich und kümmert sich um Sie. Nicole erfährt endlich die schönen Seiten des Lebens, aber dann fällt Sie wieder zurück…

Es ist grausam, was man über sich ergehen lassen kann. Kann man verstehen, wenn ein Mensch einem anderen Hörig ist? Geht das? Das Buch lässt einen wirklich nachdenklich zurück. Es ist so geschrieben, dass man total mitfühlt, positiv wie negativ. Es ist keine leichte Kost und hat mich sehr berührt. Eine wirklich wundervolle Geschichte die eine wahre Berg und Talfahrt der Gefühle ist. Ich habe dieses Buch an einem Abend durchgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Einfach toll geschrieben.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Niemand trägt die Schuld allein (ISBN: 9783741261534)
Anni_Booklovers avatar

Rezension zu "Niemand trägt die Schuld allein" von Harald Schmidt

Niemand trägt die Schuld allein
Anni_Booklovervor einem Jahr

Die Fakten:


Titel:Niemand trägt die Schuld allein


Autor: Harald Schmidt 


Reihe:  

Verlag:  Books on Demand 

Seiten: 228


Klappentext:

 „Vera und Peter Sobier genießen mit ihrem zwölfjährigen Sohn Patrick ein sorgenfreies Familienglück. Das endet abrupt, als der erfolgreiche Rechtsanwalt einen folgenschweren Verkehrsunfall verursacht. Patrick erleidet ein Schädel-/Hirn-Trauma und fällt in ein Koma. Peter Sobier kommt mit leichten Verletzungen davon und sucht verzweifelt einen Weg, mit seiner schweren Schuld leben zu können. Die Liebe zu Vera wird auf eine harte Probe gestellt.
Die härteste Zerreißprobe ihres Lebens fordert den Eltern alles ab, denn das Schicksal kann grausam sein. Verzweiflung, Glaubenskonflikte und Hoffnungslosigkeit zerfressen den Geist des Vaters. Außergewöhnliche Signale, die der Sohn aus seiner finsteren Welt aussendet, verändern die Sicht aller Beteiligten.
Wird die Liebe der Eltern den vielen Prüfungen standhalten? „

Rezension:



Der Roman „ Niemand trägt die Schuld allein von „ behandelt ein sehr emotionales Thema was passiert wenn das eigen Kind im Koma liegt. Wie schwer kann die Schuld auf einem Menschen lasten. 

Der Lese kann gut nachvollziehen welche Entwicklung die Charaktere in der Geschichte durchleben. Der Autor beschreibt ihrer Charaktere äußerst authentisch so das der Leser sich diese detailliert vorstellen kann. Wie geht ein Mensch mit seiner Trauer und seiner Verzweiflung um. Bei Vera und Peter den Eltern von Patrick wird diese sehr deutlich sichtbar. Der Vater Peter leidet schwer unter seinen Schuldgefühlen. Er sucht sich halt in seiner Arbeit.Die Mutter will die Hoffnung nicht aufgeben da ihr geliebter Sohn wieder aus den Koma aufwachte. Sie fühlt sich oft von ihrer Mann allein gelassen mit ihrer Trauer.

Der Leser kann sich schnell in die einzelnen Denk- und Handlungsweisen der Personen hineinversetzen. Ich habe beim Lesen mit beiden Protagonist mit gelitten und mit gehofft. 

Auch ist die Handlung in sich logisch aufgebaut, so dass der Leser diese gut nachvollziehen kann. Dem Autoren ist es mit seinem packendem Schreibstil gelungen, mich regelrecht zu fesseln.

Dem Leser ist es ohne Problem möglich sich in die Handlung ein zu denken und diese nach zu verfolgen.

Fazit:

Was soll ich zu dem Buch sagen? Ich habe geweint die Geschichte ist mir sehr ans Herz gegangen. Ich konnte den Schmerz der Eltern beim lesen fühlen, Ich hab die ganze Geschichte über mit ihnen gelitten und Gehofft. Es ist ein sehr Emotionales Buch welches an dem Leser nicht Spurlos vorbei gehen wird. Die Tiefe Botschaft gibt die Hoffnung niemals auf und glaube an ein Wunder.



Ich habe das Buch freundlicherweise von der  Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen, dafür bedanke ich mich herzlich bei ihr. 















Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Glück kennt kein Erbarmen (ISBN: 9783741226458)
Wildponys avatar

Rezension zu "Das Glück kennt kein Erbarmen" von Harald Schmidt

Ein Buch, das tief ins Herz geht - und bei dem ich am Ende hemmungslos geweint habe...
Wildponyvor 2 Jahren

Das Glück kennt kein Erbarmen - Harald Schmidt

Kurzbeschreibung:

Als Nicole den Verlockungen des Manfred Kirchner verfällt, glaubt sie noch, den Richtigen für ein bleibendes Glück gefunden zu haben. Als das Monster die Maske fallen lässt, ist es für Nicole schon zu spät. Sie muss für ihren Hang zu diesem Männertyp einen sehr hohen Preis bezahlen. Sexueller Missbrauch, brutalste Misshandlungen und die kriminellen Machenschaften dieses Mannes treiben Nicole fast bis zum Freitod.
Ihr Weg kreuzt den eines älteren Mannes. Nun erfährt sie, dass es auch Männer gibt, die Hilfsbereitschaft und Freundschaft notfalls über ihre eigene Sehnsucht nach Liebe stellen. Das Schicksal treibt ein makabres Spiel und zwingt diese zwei Menschen an die Grenze des Zumutbaren.
Misshandlungen an Frauen, die Sehnsucht nach wahrer Liebe, selbstlose Aufopferung und Trennungsschmerz sind verwoben in einer tragischen Romanze, die das Herz tief berühren.
Wird Nicole sich von der Bestie befreien können. Erkennt sie das wahre Glück und greift danach? Nicht nur die empfindliche Seele hat schwere Schäden erlitten. Den Leser lässt der Autor auch in diesem Buch tief eintauchen und liefert ihm Stoff für Diskussionen. Ein Roman, der zu Tränen rührt. 

Mein Leseeindruck:

Inzwischen  bin ich ein Riesen-Fan von Harald Schmidt aka H.C. Scherf geworden und liebe seine Krimis.

Aber dieses Mal ist es um mich herum und in meinem Herzen ganz leise geworden beim lesen. Denn diese Geschichte berührt und geht sehr tief. Am Ende des Buches musste ich hemmungslos weinen.

In diesem Moment weiß man zwar, das es nur eine Geschichte ist, aber es könnte jederzeit ein wahrer Hintergrund dahinter stehen. Dieser Mann, der hier einer geschundenen Seele das Leben rettet, sie auffängt, heimlich liebt und am Ende ganz Großes für sie tut.... das lässt sich nicht aus dem Kopf vertreiben, wenn man die Buchdeckel zuklappt.

Ich habe schon lange kein Buch mehr gelesen, das mich so emotional mitgenommen hat. Und die Liebe zu einem älteren Mann ist überhaupt nicht unrealistisch. Sie ist wahr wie das Leben und kann so tief gehen. Hier spreche ich aus eigener Erfahrung.

Aber jedes Leben geht einmal zu Ende und selbst hier hat sich die große Liebe bis in den Tod gezeigt. Mir liefen einfach lautlos die Tränen über die Wangen....

Fazit:

Ein ganz anderes Harald Schmidt Buch, als die Bücher, die ich schon von ihm kannte.

Aber einfach schön. aufrüttelnd und so realistisch. Wie schade, das manche Frauen immer wieder auf den falschen Typ Mann hereinfallen und dann so Entsetzliches erleben wie hier die Protagonistin.

Bei mir wird das Buch noch lange nachwirken! 

Gerne vergebe ich 5 Sterne und kann es euch nur ans Herz legen. Legt aber vielleicht lieber Taschentücher daneben beim lesen! *****

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

In der Frittatensuppe feiert die Provinz ihre Triumphe erscheint am 31. Jänner 2022 und wir feiern das Erscheinen des Buches von Herausgeber Harald Schmidt mit einem Gewinnspiel.

Liebe LovelyBooks-Community,

In der Frittatensuppe feiert die Provinz ihre Triumphe erscheint am 31. Jänner 2022 und wir feiern das Erscheinen des Buches von Herausgeber Harald Schmidt mit einem Gewinnspiel. Das Beste daran: Das Buch wird bereits vor dem offiziellen Erscheinungsdatum exklusiv an die Gewinner*innen verschickt!

Talkshow-Legende Harald Schmidt zeigt uns, wie lohnenswert und inspirierend es ist, sich Thomas Bernhards Werk und seiner Persönlichkeit über den Esstisch hinweg anzunähern. Auf einem Roadtrip quer durch Bernhards Lieblingsgasthäuser und zusammen mit vielen hochkarätigen Autor*innen wie Claus Peymann, David Schalko oder Katharina Seiser und Wegbegleiter*innen hat er sich auf die kulinarischen Spuren von Thomas Bernhard begeben. 

Denn egal ob an Brandteigkrapfen gewürgt wird oder es um den Fettgehalt der Frittatensuppe geht, Thomas Bernhard ließ in fast allen seinen Werken die Menschen ausgiebig speisen.

Thomas-Bernhard-Fans aufgepasst: Was könnte eine der Leibspeisen des Schriftstellers, neben der titelgebenden Frittatensuppe, gewesen sein?

Wir freuen uns auf eure Einschätzungen und Beiträge!

Stefi aus dem Brandstätter Verlag

89 BeiträgeVerlosung beendet
shilos avatar
Letzter Beitrag von  shilovor 8 Monaten
Deutschlands große Comedy-Ikone

Aufnahmen aus den frühen Jahren seiner Karriere

Diese neuentdeckten Rundfunkaufnahmen aus den 80er und 90er Jahren begeistern jeden Harald-Schmidt-Fan. In Live-Mitschnitten und Sketchen präsentiert sich der Meister der Parodie und Persiflage in Bestform.

Schmidts Humor ist bissig, sarkastisch und gerade deswegen ungemein unterhaltsam und komisch. Er ist ein Entertainer, der weiß, was sein Publikum in Wallung bringt. Seine Themen sind ebenso vielfältig wie die Farben eines Chamäleons. Egal ob Liebe, Kultur oder Politik, der Kabarettist schweift durch sämtliche Lebenslagen, verliert dabei aber nie seinen scharfsinnigen Blick.

Mit Sketchen wie der »Marcel-Reich-Ranicki-Telefonbuchrezension« zieht er selbst den Literaturpapst durch den Kakao. Aber auch diverse andere Darbietungen wie zum Beispiel »Pourqoui Claudette?« oder »Mehr Geld als Zinsen« lassen den Zuhörer laut losprusten. Ein ganz besonderes Highlight: Der Deutsche erklärt einem japanischen Ehepaar, warum deutsche Pils(z)e immer kalt sein müssen.

Dieses Hörbuch ist zum Brüllen komisch! Das ideale Geschenk für alle Schmidt-Fans und Comedy-Nostalgiker.

Wir laden euch zu einer neuen, lustigen Hörrunde ein! Wir vergeben 15 Hörbuchexemplare von „Harald Schmidt on air“. Ihr könnt euch für diese Hörrunde bewerben, indem ihr uns folgende Frage beantwortet:

Warum seid ihr Harald-Schmidt-Fan?

Wir freuen uns auf viele Bewerber/innen und eine unterhaltsame Runde. Viel Glück!
71 BeiträgeVerlosung beendet

Wieder einmal möchte ich ein aktuelles Buch dem strengen Blick und Urteil der LeserInnen aussetzen. Diesmal handelt es sich um eine Gaunerkomödie, die Humor und Spannung gleichermaßen vereint. Die Geschichte schildert den Kampf einer äußerst starken Frau gegen das Böse. 

Es klingt schließlich ein wenig bescheuert, dass drei Kleinganoven ausgerechnet ein Fitness-Studio überfallen. Oder etwa nicht?



Zum Inhalt:
»Die Flossen hoch! Das ist ein Überfall!«
Die Aufforderung steht drohend im Raum des City Fitness, in dem auch Rita Richter trainiert. Die in der Schalke-Arena gestählte Frau beweist den Brutalos, dass selbst Waffengewalt nichts ausrichtet gegen Lebensmut und derbe Schlagfertigkeit. Als die drei Kleinganoven Freddy, Richard und Massimo ihren Plan entwickeln, wissen sie noch nicht, welcher übermächtige Gegner sich ihnen in den Weg stellt.
Eigentlich hatten sie eine Entführung geplant. Eigentlich! Da das Opfer unverschämterweise Urlaub macht, muss spontan umdisponiert werden. Alles ohne Plan B. Schneller, als es sich das Trio vorstellen kann, erscheint die Polizei auf der Bildfläche und eine ungewollte Geiselnahme nimmt ihre kuriose Fahrt auf. Schnell bekommen die Ganoven zu spüren, dass die Polizei nicht ihr ärgstes Problem darstellt.
Auch der leitende Hauptkommissar Holger Knoll wird diese ungewöhnliche Geiselnahme nie wieder vergessen können. Nichts ist vorhersehbar, alles läuft komplett aus dem Ruder. Die tatkräftige Hilfe kommt von einer Seite, die das Eingreifen des Polizeiteams fast überflüssig macht.

In die Verlosung kommen 8 signierte Taschenbücher und 10 Ebooks.


All denen, die auch einen Reader besitzen, rate ich dazu, alternativ das gewünschte Ebook-Dateiformat anzugeben, falls sie bei der Verlosung der Taschenbücher kein Glück haben.
Verraten Sie mir bei Ihrer Bewerbung, warum ausgerechnet Sie dieses Buch bewerten sollten.
131 BeiträgeVerlosung beendet
harald2066s avatar
Letzter Beitrag von  harald2066vor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Harald Schmidt wurde am 18. Oktober 1948 in Essen (Deutschland) geboren.

Harald Schmidt im Netz:

Community-Statistik

in 123 Bibliotheken

von 65 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks