Hape Kerkeling

 4,2 Sterne bei 5.387 Bewertungen
Autor von Ich bin dann mal weg, Ich bin dann mal weg und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hape Kerkeling (© Stephan Pick / Quelle: Piper Verlag)

Lebenslauf von Hape Kerkeling

Hape Kerkeling wurde 1964 in Recklinghausen als Hans-Peter Wilhelm Kerkeling geboren. Als echtes Multitalent ist er unter anderem als Schauspieler, Moderator, Komiker, Autor, Sänger und Synchronsprecher tätig. Schon als Zwölfjähriger bewarb er sich bei Loriot für die Rolle des Kindes Dicki im Sketch „Weihnachten bei den Hoppenstedts“, wurde jedoch abgelehnt. In der folgenden Zeit nahm er an verschiedenen Talentwettbewerben teil und gewann 1983 den „Scharfrichterbeil“-Kabarettpreis. Bis zu seinem Durchbruch mit der Ulk-Show „Känguru“ arbeitete er für verschiedene Rundfunkanstalten, unter anderem für den Bayerischen und den Westdeutschen Rundfunk. Ab 1989 feierte Kerkeling große Erfolge mit der medienkritischen Sendung „Total Normal“, für die er unter anderem mit der „Goldenen Kamera“ und dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. 1991 wurde seine Homosexualität bekannt und insbesondere in der Boulevardpresse zu einem großen Thema. Den Medienrummel kommentierte Kerkeling damals mit den Worten: „Sensiblere Naturen als ich hätten sich jetzt wahrscheinlich mit dem Fön in die Badewanne gelegt. Was soll’s. Morgen werden sie eine andere Sau durchs Dorf treiben.“ Ein Jahr später lehnte er die Nachfolge von Thomas Gottschalk als „Wetten, dass...?“-Moderator ab und realisierte stattdessen die Sendung „Cheese“ bei RTL. 1993 kam Kerkelings erster Film - die Satire „Kein Pardon“ - ins Kino, bei dem er als Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor tätig war. In den folgenden Jahren realisierte er mehrere Fernsehfilme, etwa „Club Las Piranjas“ (1995), „Willi und die Windzors“ (1996) sowie „Die Oma ist tot“ (1997). Zudem war er als Moderator der Sendung „Warmumsherz“für die ARD tätig. 1999 feierte Hape Kerkeling große Erfolge mit der Sendung „Darüber lacht die Welt“, in der er unter anderem als iranischer Schachgroßmeister verkleidet die Erstliga-Schachmannschaft des FC Bayern München besiegte oder als finnischer Rapper R.I.P. Uli (abgeleitet vom finnischen Wort „ripuli“ = Durchfall) in einer VIVA-Sendung auftrat. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen nahm sich Kerkeling im Sommer 2001 eine berufliche Auszeit und pilgerte auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostella. Seine Erlebnisse verarbeitete er später in seinem Buch „Ich bin dann mal weg“. Neben seiner Tätigkeit als Moderator, etwa von „Die 70er Show“, „Der große Deutschlandtest“ und „Let’s Dance“ drehte Hape Kerkeling mit „Alles wegen Paul“ (2001) und „Samba in Mettmann“ (2004) zwei weitere Kinofilme. Sein im Mai 2006 veröffentlichtes Buch „Ich bin dann mal weg“, dass seine Reise auf dem Jakobsweg zum Inhalt hat, wurde ein großer Erfolg: mehr als drei Millionen Exemplare wurden bislang verkauft. Auch weiterhin blieb Kerkeling in vielen Bereichen tätig: so etwa mit seiner Sendung „Hallo Taxi“ auf RTL und der Synchronisation des Pandabären Po im Kinofilm „Kung Fu Panda“. Sein zwischenzeitlich erschienenes Hörbuch „Ein Mann, ein Fjord“ wurde vom ZDF verfilmt und im Januar 2009 ausgestrahlt.

Alle Bücher von Hape Kerkeling

Cover des Buches Ich bin dann mal weg (ISBN: 9783492307116)

Ich bin dann mal weg

 (4.076)
Erschienen am 09.11.2015
Cover des Buches Der Junge muss an die frische Luft (ISBN: 9783492320009)

Der Junge muss an die frische Luft

 (371)
Erschienen am 04.10.2016
Cover des Buches Pfoten vom Tisch! (ISBN: 9783492080002)

Pfoten vom Tisch!

 (65)
Erschienen am 30.06.2021
Cover des Buches Frisch hapeziert (ISBN: 9783492314343)

Frisch hapeziert

 (32)
Erschienen am 03.07.2018
Cover des Buches Ein Mann, ein Fjord! (ISBN: 9783492052870)

Ein Mann, ein Fjord!

 (8)
Erschienen am 23.01.2009
Cover des Buches Ich sach mal so (ISBN: 9783492070027)

Ich sach mal so

 (2)
Erschienen am 01.10.2019
Cover des Buches Ich bin dann mal weg (ISBN: 9783890296005)

Ich bin dann mal weg

 (1)
Erschienen am 14.10.2021

Neue Rezensionen zu Hape Kerkeling

Cover des Buches Pfoten vom Tisch! (ISBN: 9783492080002)M

Rezension zu "Pfoten vom Tisch!" von Hape Kerkeling

Bekannte Katzenweisheiten eingestreut in unterhaltsame Geschichten.
Maza_e_Keqevor einem Monat

Kerkeling erzählt Anekdoten und Erlebnisse von und mit den Katzen, die sein Leben bereicherten. Zusätzlich gibt es ein paar wissenschaftliche und pseudowissenschaftliche (aber nicht weniger unterhaltsame) Fakten zum Wesen der Tiere. Außerdem bietet das Buch Tipps zum Umgang, Pflege und Haltung der Samtpfoten.

Jeder Katzenpapa und jede Katzenmama wird bei der Lektüre immer wieder an einigen Stellen zustimmend nicken mit dem Gedanken „Genau so ist es“ und „Kenn ich, Hape, kenn ich!“ Die Szenen sind so lebensnah beschrieben, dass ich regelmäßig schmunzelte und auch das eine oder andere Tränchen verdrückte.

Grammatikalisch zwar verbesserungswürdig lässt sich Kerkelings Schreibstil trotzdem gut und flüssig lesen. Leider fielen mir zusätzlich zu Wechseln der Zeitformen auch Zeitsprünge auf, die mich irritierten. Beispielsweise wird bei der Erzählung des Sommerurlaubs plötzlich eine kalte Winternacht erwähnt, die unpassend erscheint.

Es ist das erste Buch, das ich von Hape Kerkeling lese, daher war es für mich anfangs gewöhnungsbedürftig. Trotzdem bietet es unterhaltsame und abwechslungsreiche Lektüre für zwischendurch.

Besonders schön finde ich, dass der Einband mit Fotos von den beschriebenen Haustigern bedruckt ist. So gibt es zusätzlich etwas fürs Auge.

Fazit: Ich kann nicht mehr schreiben, ich muss jetzt sofort meine Katze knuddeln.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Ich bin dann mal weg (ISBN: 9783492307116)N

Rezension zu "Ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling

Ereignisreicher Weg
Natascha_Wvor 3 Monaten

Das Buch "Ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling handelt von seiner Reise auf dem Jakobsweg. Der Komiker lief über 600 Kilometer und hielt seine Erlebnisse und Erkenntnisse in diesem Buch fest.

Es gibt viele gute, aber auch schlechte Momente während seiner Reise und er lässt die Leserschaft an Alledem teilhaben. Besonders schön finde ich die Geschichten mit den verschiedensten Menschen, welchen er begegnet ist. Manchen gerne, anderen eher unfreiwillig. Das Buch ist super spannend und lustig geschrieben und ich kann es nur jedem empfehlen.

Meine liebsten Stellen aus dem Buch:
- Herrje, wie oft geht es mir beim Anschauen deutscher Filme so, dass ich akustisch nicht alles mitkriege oder mir ganze Handlungszusammenhänge rätselhaft bleiben. Ob's an meiner Blödheit oder an der Qualität des Films liegt, sei mal dahingestellt.
- Ernsthaft überlege ich mir, ob ich die Konversation nicht mit den Worten: "Guten Tag, ich will keinen Sex!", eröffne.
- Vielleicht ist Gleichgültigkeit ja Lebensfreude? Keine Erwartungen, keine Befürchtungen.
- Manchmal meinen es auch die nervigsten Menschen gut mit uns!
- Jeder Mensch sucht nach Halt. Dabei liegt der einzige Halt im Loslassen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Pfoten vom Tisch! (ISBN: 9783869525174)L

Rezension zu "Pfoten vom Tisch!" von Hape Kerkeling

Pfoten vom Tisch! (Hörbuch)
lenihvor 3 Monaten

In dem Hörbuch „Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich“ erzählt der Komiker Hape Kerkeling höchstselbst von seinen Erfahrungen mit seinem und der Deutschen liebstem Haustier, der Katze. Auf seine unnachahmlich humoristische Art nimmt Kerkeling seine Hörer*innen mit in sein Leben, zunächst in seine Kindheit und zu seinem ersten Kater Peter, später zu den beiden liebenswerten „Messi“-Katzen Samson und Spock bis hin zu einer kleinen Streunerin namens Anne, die allesamt sein Leben bereichert haben und ihn die Dinge über Katzen lehrten, die er in diesem Hörbuch zum Besten gibt.


Ein ums andere Mal musste ich schmunzelnd mit dem Kopf nicken, weil ich viele der beschriebenen Situationen auch schon mit meinen Stubentigern erlebt habe. Ob es nun um ihre Eigenarten, ihre Gewohnheiten oder um die Art ging, wie sie ihre Menschen erziehen. Aus jedem Kapitel konnte ich Kerkelings Liebe zu diesen wundervollen Weggefährten heraushören. Doch er berichtet nicht nur von seinen Erinnerungen an seine Fellnasen, sondern gibt auch ganz konkrete Ratschläge für das Zusammenleben mit den Samtpfötchen. Vom Füttern über den Tierarztbesuch bis hin zum Verreisen mit einer Katze sind viele wertvolle Tipps dabei gewesen, die man einem Katzenneuling getrost mit an die Hand geben kann.


Auch auf die beliebtesten Rassen wirft Kerkeling einen Blick und er stellt auch einige der bekanntesten Promikatzen vor, wie etwa Choupette, die Katze von Karl Lagerfeld oder die First Cat, die Abraham Lincoln mit ins Weiße Haus brachte. Er schaut auf die Geschichte der Katze und ihre Domestizierung zurück und teilt mit seinen Hörer*innen einige der schönsten Sagen und Weisheiten über Katzen aus verschiedenen Ländern der Welt. Später wird es dann etwas esoterisch, als der Autor von gewissen „paranormalen“ Fähigkeiten spricht, die die Samtpfötchen seiner Meinung nach besitzen müssen. Ich persönlich glaube nicht, dass meinen Miezen etwas Übernatürliches oder gar Göttliches innewohnt, auch wenn sie sich gerne so benehmen, als wäre der Mensch ihre treu ergebener Untertan (ich lasse sie aber gern in dem Glauben). Ich weiß jedoch aus Hape Kerkelings Buch „Ich bin dann mal weg“, dass er gläubiger Christ ist und kann daher seine Gedanken hierzu interessant finden ohne ihnen selbst folgen zu müssen. Ganz zum Schluss liest der Autor für seine Hörer*innen dann noch die Geschichte vom gestiefelten Kater der Gebrüder Grimm, die ich seit meiner Kindheit nicht mehr gehört habe und sie daher als einen ganz besonderen Bonus empfand.


Für Katzenliebhaber und Hape-Fans ist „Pfoten vom Tisch!“ mit Sicherheit ein Hörgenuss, gerade auch, weil der Autor es selbst eingelesen hat. Allein darum würde ich immer wieder das Hörbuch der Printvariante vorziehen. Alles in allem ist das Buch eine wundervolle Liebeserklärung an diese zauberhaften Wegbegleiter, die auf ganz besondere Art einen tiefen Pfotenabdruck in den Herzen ihrer Menschen hinterlassen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lesegemeinde :D
Wir haben uns heute hier versammelt, um ein Buch den Besitzer wechseln zu lassen.

Ich möchte mein Exemplar von "Ich bin dann mal weg" verlosen. Das Buch ist schon einmal gelesen, aber in einem sehr guten Zustand.
Die Bewerbungsphase endet am 30. August 2014 um 13:59, ausgelost wird am 31. 
Der Gewinner wird benachrichtigt und sollte mir innerhalb der nächsten Woche seine Adresse zukommen lassen, damit ich das Buch sobald wie möglich versenden kann. 

Wer möchte, kann sich noch auf meinem Blog umschauen, um die Wartezeit zu verkürzen ;) Extralose gibts dafür aber nicht. 
Hinterlasst einfach einen Kommentar, wenn ihr teilnehmen wollt.
Viel Glück! 
17 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  Mrs. Dallowayvor 8 Jahren
danke :))

Hüpf Hüpf…

Endlich ist es soweit… und wie passend! Mit dem Ende des Gewinnspiels von Blogger schenken Lesefreude kam der 100. Facebook Like…somit geht es Nahtlos ins nächste Gewinnspiel über.

Ihr könnt Euch auf eine wunderbare Reise mit Hape Kerkeling freuen und mit ihm den Jacobsweg erleben.. ein tolles Buch!

Also lasset das Spiel beginnen..<3


http://ramatahata.wordpress.com/2014/04/30/gewinnspiel-danke-fur-100-facebook-follower/#more-1276
13 BeiträgeVerlosung beendet
B
Letzter Beitrag von  Bookeroovor 8 Jahren
Guten Morgen! Die Auslosung ist getan und wir haben einen Gewinner…=) Hier könnt Ihr sehen ob Ihr der Gewinner seit. LG http://ramatahata.wordpress.com/2014/05/07/gewinner-danke-fur-100-facebook-follower/#more-1287

Zusätzliche Informationen

Hape Kerkeling wurde am 09. Dezember 1964 in Recklinghausen (Deutschland) geboren.

Hape Kerkeling im Netz:

Community-Statistik

in 5.986 Bibliotheken

von 516 Lesern aktuell gelesen

von 54 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks