Hans-Georg Noack

 3,9 Sterne bei 1.853 Bewertungen
Autor von Rolltreppe abwärts, Trip und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Hans-Georg Noack war ein deutscher Kinder- und Jugendbuchautor, Übersetzer und Verleger. Er wurde am 12. Februar 1926 in Burg bei Magdeburg geboren und starb am 15. November 2005 in Würzburg im Alter von 79 Jahren. Nachdem er ein begonnenes Lehrerstudium abgebrochen hatte, wurde er zur Wehrmacht einberufen und arbeitete 1944-1947 als Kriegsgefangener bei der YMCA in Brüssel. Im Jahr 1973 übernahm er die literarische Leitung des Herrmann-Schaffstein-Verlags in Dortmund, 1980-1998 war er Verlagsleiter im Arena-Verlag. Sein bekanntestes Werk ist sicherlich »Rolltreppe abwärts«, als Übersetzer machte er viele angloamerikansische und französische Autoren in Deutschland bekannt, darunter Morton Rhue und sein Werk »Die Welle«. Seit 1996 engagierte er sich mit seiner »Jugendstiftung Hans-Georg Noack« für benachteiligte Kinder und Jugendliche, ein Thema um das er sich auf vielfältige Weise widmete. Zu den Auszeichnungen, die er erhielt, gehören u.a. der »Hans-Christian-Andersen-Preis«, der »Große Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur« sowie das »Bundesverdienstkreuz«. Hans-Georg Noack verstarb am 15.11.2005 in Würzburg.

Alle Bücher von Hans-Georg Noack

Cover des Buches Rolltreppe abwärts (ISBN: 9783473476091)

Rolltreppe abwärts

 (195)
Erschienen am 29.10.2014
Cover des Buches Trip (ISBN: 9783473580026)

Trip

 (24)
Erschienen am 01.03.2009
Cover des Buches Ein Sommer mit Wölfen (ISBN: 9783644502918)

Ein Sommer mit Wölfen

 (12)
Erschienen am 02.05.2013
Cover des Buches Die Webers, eine deutsche Familie 1932-1945 (ISBN: 9783473476084)

Die Webers, eine deutsche Familie 1932-1945

 (14)
Erschienen am 24.09.2014
Cover des Buches Die Unsterblichen (ISBN: 9783596159475)

Die Unsterblichen

 (10)
Erschienen am 01.08.2002
Cover des Buches Declan Doyle - abgeschoben (ISBN: 9783423780889)

Declan Doyle - abgeschoben

 (9)
Erschienen am 01.09.1996
Cover des Buches Der gewaltlose Aufstand (ISBN: 9783401025131)

Der gewaltlose Aufstand

 (4)
Erschienen am 01.01.1998
Cover des Buches Rolltreppe abwärts - RTB Jeans Nr. 299 (ISBN: B001H1IJ6I)

Rolltreppe abwärts - RTB Jeans Nr. 299

 (1)
Erschienen am 01.01.1974

Neue Rezensionen zu Hans-Georg Noack

Cover des Buches Die Welle (ISBN: 9783473544042)
luluschi11s avatar

Rezension zu "Die Welle" von Morton Rhue

Öffnet die Augen
luluschi11vor einem Jahr

Ich fand das Buch sehr gut, dafür dass ich keine Psychothriller mag. Es ist spannend geschrieben und das Besondere ist, dass es eine echte Geschichte ist. Sie öffnet einem ein Stück weit die Augen und die Bilder zwischen den Seiten sind sehr gut ausgewählt, um einen Einblick in die Zeit des Nationalsozialismus zu bekommen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Welle (ISBN: 9783473544042)
Mandarinebienes avatar

Rezension zu "Die Welle" von Morton Rhue

Die Welle - ein Experiment, das Folgen nach sich zieht
Mandarinebienevor einem Jahr

Das Buch "Die Welle", welches von dem Autor Morton Rhue anhand einer wahren Begebenheit geschrieben wurde, ist eins, das im Kopf bleibt.

Schon lange hatte ich vor, mir die Geschichte durchzulesen. Die deutsche Verfilmung kannte ich schon und die Tatsache, dass das Buch nicht nur reine Fiktion ist, hat mich schwer beeindruckt. Darum fand ich es schade, dass wir uns dieser Lektüre nicht im Unterricht gewidmet haben, denn dort gehört es auf jeden Fall hin. 

Der Autor behandelt ein Thema, mit dem sich jeder mindestens einmal im Leben auseinadergesetzt haben sollte. Die Schüler einer Highschool setzen sich mit Nazi-Deutschland und Konzentrationslagern auseinander, woraufhin sich natürlich folgende Fragen stellen: wie kommt es dazu, dass Leute mitmachen? Wie sehr kann man eine Gruppe manipulieren, dass sie von Faschismus und Unterdrückung eine gute Meinung hat, nichts dagegen tut und am Ende noch sagt, sie habe nichts davon gewusst bzw. nichts damit zu tun gehabt? Der zuständige Lehrer Ben Ross kann diese Fragen aber nicht beantworten, weshalb er das Experiment "Die Welle" in die Tat umsetzt, um seinen Schülern die Situation im Dritten Reich zu verdeutlichen. Und so nimmt das Exeriment seinen Lauf und zieht Folgen nach sich...

Zu dem Buch muss man natürlich sagen, dass es sich um keine locker flockige Geschichte handelt, die man mal eben so zum Spaß liest. Der Schreibstil ist zwar leicht gehalten, macht aber etwas her. Und der Autor schafft es, eine beklemmende Stimmung zu erwirken, die einem während des Lesens nicht ganz loslässt. Die Handlung hat mich sehr zum Nachdenken gebracht und dazu geführt, dass ich mir während des Lesens auch Fragen gestellt habe: was daran ist noch gute Absicht? Wie weit kann man es treiben? Und wie kann man soetwas in Zukunft verhindern? Aus diesem Grund denke ich auch, dass jeder einmal in dieses Buch geblickt haben sollte. Ob es einem als Roman gefällt oder nicht, es ist auf jeden Fall lehrreich und gibt einen anderen Gesichtspunkt auf Faschismus. Und die Tatsache, dass es sich bei dem Experiment um eine wahre Begebenheit handelt, lässt es mir kalt über den Rücken laufen!

Ich kann das Buch an wirklich jeden empfehlen, der nach einem Buch auf der Suche ist, welches zum Nachdenken anregt und einem nicht mehr aus dem Kopf geht. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Welle (ISBN: 9783473544042)

Rezension zu "Die Welle" von Morton Rhue

Eine interessante Geschichte und ein tolles Buch!
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Ich musste das Buch im Rahmen des Deutschunterrichtes lesen und es hat mir sogar echt gut gefallen. Ich habe nicht mal 24 Stunden gebraucht, um es durchzulesen, da es so schön geschrieben wurde. 

Ich hatte mir etwas mehr vorgestellt, aber da es auf einer wahren Begebenheit beruht, wären hier die dramatischen, ausgedachten Details etwas unangebracht. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Hans-Georg Noack wurde am 11. Februar 1926 in Burg bei Magdeburg (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 2.801 Bibliotheken

auf 78 Merkzettel

von 17 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks