Gisa Pauly

 3,9 Sterne bei 1.247 Bewertungen
Autorin von Die Tote am Watt, Gestrandet und weiteren Büchern.
Autorenbild von Gisa Pauly (©Gisa Pauly)

Lebenslauf von Gisa Pauly

Gisa Pauly wurde 1947 in Gronau geboren und lebt seit 1949 in Münster. Nachdem sie jahrelang als Lehrerin an einer Berufsschule tätig war, gab sie ihren Beruf auf, um sich ganz dem Schreiben widmen zu können. Neben Romanen und Kurzgeschichten schreibt sie auch für Zeitschriften und das Fernsehen.

Neue Bücher

Cover des Buches Café Hoffnung (ISBN: 9783453425781)

Café Hoffnung

 (3)
Neu erschienen am 14.09.2022 als Taschenbuch bei Heyne. Es ist der 2. Band der Reihe "Sylt-Saga".
Cover des Buches Café Hoffnung (ISBN: 9783837158526)

Café Hoffnung

Neu erschienen am 14.09.2022 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Gisa Pauly

Cover des Buches Die Tote am Watt (ISBN: 9783492960793)

Die Tote am Watt

 (151)
Erschienen am 20.08.2012
Cover des Buches Gestrandet (ISBN: 9783492960809)

Gestrandet

 (74)
Erschienen am 20.08.2012
Cover des Buches Tod im Dünengras (ISBN: 9783492960816)

Tod im Dünengras

 (61)
Erschienen am 20.08.2012
Cover des Buches Inselzirkus (ISBN: 9783492264501)

Inselzirkus

 (64)
Erschienen am 01.05.2011
Cover des Buches Küstennebel (ISBN: 9783492264730)

Küstennebel

 (53)
Erschienen am 14.05.2012
Cover des Buches Kurschatten (ISBN: 9783492312462)

Kurschatten

 (53)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Die Hebamme von Sylt (ISBN: 9783746635569)

Die Hebamme von Sylt

 (55)
Erschienen am 12.04.2019
Cover des Buches Flammen im Sand (ISBN: 9783492300643)

Flammen im Sand

 (45)
Erschienen am 01.05.2012

Neue Rezensionen zu Gisa Pauly

Cover des Buches Café Hoffnung (ISBN: 9783453425781)sommerleses avatar

Rezension zu "Café Hoffnung" von Gisa Pauly

Unterhaltsame Weiterführung der Familiengeschichte
sommerlesevor 20 Minuten

"Café Hoffnung" ist der zweite Teil der Sylt-Saga von Gisa Pauly aus dem Heyne Verlag.  

Sylt, 1985: Brit und Olaf führen erfolgreich das Café und Hotel König Augustin, Brits Tochter Kari verbringt ihre Zeit lieber mit Alkohol und Drogen-Partys der Schickeria-Szene als im Hotel zu helfen. Sie möchte ein selbstbestimmtes Leben führen und sich den familiären Verpflichtungen entziehen. Als sie den Modedesigner Mike Heiser heiratet, freuen sich ihre Eltern und erst recht, als sie schwanger wird. Doch sie wissen nicht, aus welchem Grund Mike Kari geheiratet hat. Auch Kari hat ein Geheimnis, welches für einen skandalösen Aufruhr sorgt.  

 

Der zweite Band der Reihe knüpft an die Figuren von "Fräulein Wunder" an und es war mir eine Freude, alle Personen weiter begleiten zu dürfen. Im Mittelpunkt der Handlung steht Kari, die einen Mann geheiratet hat, den sie nicht liebt. Beide hatten aber ihre Gründe für die Eheschließung. Karis Eltern spüren schnell, dass hier keine Liebesheirat stattgefunden hat und als Kari wegen ihres bekannten Ehemanns ständig von Paparazzi belagert wird, flieht sie nach Achim in das Entbindungsheim, wo auch ihre Mutter gelebt und gelitten hat. Mittlerweile ist es ein Heim für ledige Mütter. Karis Verfolger geben aber nicht auf und entdecken ihre Adresse.  

Nachdem ich mir die Personen des ersten Bandes alle wieder vor Augen geführt hatte, war ich schnell in die Handlung eingetaucht und habe die erlebnisreichen Vorgänge gefesselt verfolgt.  

Der Erzählstil ist flüssig und bringt die Vorgänge auf gefühlvolle und interessante Weise zum Ausdruck. Authentisch wirkt auch die Darstellung der gesellschaftlichen Ansichten der Zeit. Mit Themen wie People of Color, AIDS, Homosexualität und deren Ausgrenzung gewinnt die Story an Brisanz und zeigt, wie damit von den handelnden Figuren umgegangen wird. 

Die Charaktere zeigen Ecken und Kanten, besonders Kari macht eine Entwicklung durch, die ich ihr anfangs nicht zugetraut habe.  

Manche Szenen enden mit spannenden Cliffhangern, andere sind eher Füllmaterial und so braucht es eine Weile, bis das Ende in Sicht ist. Gelangweilt habe ich mich allerdings zu keinem Zeitpunkt und habe am Schluß zufrieden das Buch zugeklappt.


"Café Hoffnung" ist eine unterhaltsame Weiterführung der Familiengeschichte und macht neugierig auf den abschließenden Band "Hotel Freiheit", der im März 2023 erscheinen soll.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Café Hoffnung (ISBN: 9783453425781)SuEdelmanns avatar

Rezension zu "Café Hoffnung" von Gisa Pauly

Der zweite Teil dieser Sylt-Trilogie spielt in den 1980ern und zeichnet ein sehr beklemmendes Bild der damaligen Gesellschaft.
SuEdelmannvor 9 Tagen

https://www.susanne-edelmann.de/2022/09/cafe-hoffnung/

Im März diesen Jahres habe ich den historischen Roman „Fräulein Wunder“ von Gisa Pauly regelrecht verschlungen. Schon seit langem bin ich ja ein großer Fan der Mamma-Carlotta-Krimis dieser Autorin, mit „Fräulein Wunder“ ist ihr aber auch der Auftakt zu einer so spannenden historischen Trilogie gelungen, dass ich seither mit Spannung auf das Erscheinen von Band 2 gewartet habe.

Dieser spielt nun in der Mitte der 1980er Jahre: Brit und Olaf führen auf Sylt erfolgreich des Hotel und Café König Augustin. Brits Tochter Kari ist mittlerweile eine junge Erwachsene, die gegen ihre Eltern rebelliert und eigentlich nur weiß, was sie nicht vom Leben will, ein echtes Ziel hat sie hingegen nicht vor Augen. Stattdessen genießt sie das Schickimicki-Leben auf Sylt, betäubt sich mit Alkohol, Drogen und wilden Partys. Als sie erfährt, dass Olaf nicht ihr echter Vater ist, stürzt diese Lebenslüge sie in eine tiefe Krise und sie bricht den Kontakt zu Brit und Olaf weitgehend ab.

Umso größer ist die Überraschung für ihre Eltern, als sie erfahren, dass Kari sich mit dem bekannten Modedesigner Mike Heiser verlobt hat, denn der galt bisher gerüchteweise als schwul. Groß ist die Überraschung aber auch bei Hajo Keller, dem dunkelhäutigen Geschäftsführer des Hotels König Augustin, der heimlich in Kari verliebt ist, sich aufgrund seiner Hautfarbe aber keinerlei Hoffnung macht, die Hotelerbin für sich gewinnen zu können. Aus der Ferne verfolgt er fortan Karis Schicksal.

Sowohl Hajo als auch Karis Eltern vermuten bald, dass in Karis Ehe etwas nicht stimmt, denn wirklich herzlich und liebevoll ist das Verhältnis der Eheleute nicht gerade. Zudem macht es Kari zu schaffen, dass sie nun plötzlich im Rampenlicht steht und von Paparazzi verfolgt wird. Die Lage spitzt sich dramatisch zu, als Kari feststellt, dass sie schwanger ist.

Sie flüchtet ausgerechnet in das Entbindungsheim in Achim, in dem ihre Mutter einst so leiden musste. Inzwischen hat Olaf dieses Heim längst modernisiert und zu einem wahren Zufluchtsort für ledige Mütter gemacht. Doch auch dort ist Kari nicht sicher vor kriminellen Machenschaften…

Ich muss zugeben, dass ich mir anfangs etwas schwer tat, in die Geschichte hineinzufinden. Das lag aber nicht am Buch selbst, sondern daran, dass ich zur Zeit viel um die Ohren und folglich wenig Zeit zum Lesen habe. Zudem ist es ja schon wieder ein halbes Jahr her, seit ich den ersten Teil der Trilogie gelesen habe und manche Details habe ich seitdem anscheinend vergessen. Aber dann hat mich die dramatische Geschichte wieder vollkommen gepackt und in ihren Bann gezogen, so dass ich die letzten hundert Seiten in einer einzigen schlaflosen Nacht zu Ende gelesen habe.

Kari verwandelt sich im Laufe der Geschichte von einem trotzigen, orientierungslosen Gör hin zu einer liebevollen, verantwortungsvollen Mutter, die weiß, was sie will und für ihre Ziele kämpft. Durch die Figuren des Romans zeichnet die Autorin außerdem ein sehr einfühlsames und beklemmendes Bild der Gesellschaft in den 1980ern. Es geht um Homosexualität, um AIDS, um Dunkelhäutige, um Legastheniker und um den äußerst fragwürdigen Umgang mit diesen „Randgruppen“, aber auch um die Lust an Klatsch und Tratsch und den damit einhergehenden Voyeurismus.

Alles in allem war dies eine Geschichte, die bei mir noch lange nachklingen wird und sehr zum Nachdenken anregt. Nun bin ich schon sehr gespannt auf den dritten und letzten Teil der Buchreihe, „Hotel Freiheit“, der im März 2023 erscheinen soll. Es empfiehlt sich allerdings sehr, die drei Bände der Reihe nach und mit nicht zu großem zeitlichen Abstand zu lesen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Mann ist das Problem (ISBN: 9783492310185)ladyinblacks avatar

Rezension zu "Der Mann ist das Problem" von Gisa Pauly

Nichts für mich
ladyinblackvor 10 Tagen

Völliges Durcheinander in der Geschichte.

Kein Buch für mich

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Autoren oder Titel-Cover
Schatten der Vergangenheit.

Sylt 1872: Die junge Geesche ist die einzige Hebamme auf der Nordseeinsel. Als in einer stürmischen Nacht zwei Frauen vor ihrer Tür stehen, die beide ihre Hilfe brauchen, fällt sie eine schicksalhafte Entscheidung. Die Jahre vergehen, Marinus, ein angesehener Ingenieur, der beim Bau der Inselbahn mitwirkt, hält um ihre Hand an, und Geesches Glück scheint perfekt. Doch dann zeigt sich, dass die vergessen geglaubten Ereignisse der Sturmnacht ihr Leben für immer verändern werden. 

Ein dramatisches Epos vor historischem Hintergrund – Auftakt der großen Sylt-Saga

Über Gisa Pauly

Gisa Pauly, geboren 1947, ist freie Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Journalistin. Sie lebt in Münster und auf Sylt. Mit ihrer Mamma-Carlotta-Serie steht sie regelmäßig auf der Bestsellerliste. 
Im Aufbau Taschenbuch sind ihre Sylt-Romane "Reif für die Insel" und „Deine Spuren im Sand“ sowie aus der Insel-Saga „Sturm über Sylt“ und „Die Kurärztin von Sylt“ lieferbar.
Mehr zur Autorin unter www.gisa-pauly.de.

Jetzt bewerben! 

Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen? 

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch! 

Euer Team vom Aufbau Verlag 

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. 

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben. 

240 BeiträgeVerlosung beendet
fredhels avatar
Letzter Beitrag von  fredhelvor 3 Jahren

Vielen Dank für das Buch.

Leider, leider habe ich mich sehr schwer damit getan.

Deswegen gibt es auch erst so spät eine Rezi.

Ich konnte immer nur ein paar Seiten lesen, und hab dann lieber zu einem anderen Buch gegriffen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Gisa-Pauly/Die-Hebamme-von-Sylt-544121081-w/rezension/2230400497/?showSocialSharingPopup=true

Eine Hochzeit mit Hindernissen!

Gisa Paulys neuer Roman vereint romantische Geigenmusik, dunkle Geheimnisse und große Gefühle – ganz großes Lesevergnügen!
Als Maria die Vorbereitungen für die Hochzeit ihrer Tochter in Venedig übernimmt, ahnt sie nicht, dass sie es nicht nur mit Gästelisten und Tischdekoration zu tun bekommen wird, sondern vor allem mit ihrer Vergangenheit: Leander, der Mann, mit dem sie ein Geheimnis teilt, steht verkleidet auf dem Markusplatz und geigt! Maria wirft die High Heels von sich und läuft ihm nach. Dumm nur, dass sie nicht die Einzige ist, die ihn erkannt hat…

Mehr zum Buch:
Maria ist hingerissen, als sie erfährt, dass ihre Tochter in Venedig heiraten will, und reist in die schönste Stadt Italiens, um alles vorzubereiten. Doch schon am Tag ihrer Ankunft bricht das Chaos aus, als sie einen Mann wiedersieht, den sie seit vielen Jahren für tot hielt – und mit dem sie ein Geheimnis teilt, das auf keinen Fall ans Licht kommen darf. Dass Maria nicht die Einzige ist, die ein Hühnchen mit ihm zu rupfen hat, macht alles noch komplizierter. Und als dann noch ihr Exmann vor ihr steht und alte Gefühle in Maria hochkommen, ist das Verwirrspiel perfekt. Ob da noch jemand ans Heiraten denkt?

>>> Hier geht es zur Leseprobe


Habt ihr Lust auf eine unterhaltsame Komödie mit spannenden Verwicklungen? Dann macht mit bei unserer Leserunde!

Wir vergeben 40 Exemplare dieses romantisch-turbulenten Buches. Bewerbt euch * über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 17.09.2017 und antwortet auf folgende Frage:

In Venedig stürzt Maria Hals über Kopf ins Gefühlschaos. Was würdet ihr an ihrer Stelle tun um wieder einen klaren Kopf zu bekommen?

Wir freuen uns auf eure Antworten und wünschen euch viel Glück!

* Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

375 BeiträgeVerlosung beendet
Booky-72s avatar
Letzter Beitrag von  Booky-72vor 5 Jahren
hab nun auch endlich die Rezi fertig. Sorry, dass es hier sehr lange gedauert hat. https://www.lovelybooks.de/autor/Gisa-Pauly/Venezianische-Liebe-1448942291-w/rezension/1525624791/ bei Amazon, wld und lesejury unter Bookstar eingestellt.

Eine Frau, ein Wohnmobil und ein Sack voll Geld

In "Der Mann ist das Problem", dem humorvollen neuen Roman von Erfolgsautorin Gisa Pauly, bekommt Helene von ihrem Mann Siegfried ein Wohnmobil zum Geburtstag geschenkt - schade nur, dass sie nie eines haben wollte, sondern er sich damit bloß selbst einen Wunsch erfüllt hat. Und dazu auch noch einen viel zu teuren! Zuerst ist Helene stinkwütend, doch dann schnappt sie sich kurzentschlossen das Ungetüm auf vier Rädern und fährt damit nach Italien, wo sie sich mit dem Sack voll Geld, den sie im Wohnmobil findet, ein schönes Leben macht. Bis plötzlich ihr Mann vor der Tür steht...

Mehr zum Inhalt
Helene hat genug! Als ihr Mann sich zu ihrem Geburtstag seinen eigenen Wunsch erfüllt und ihr ein Wohnmobil schenkt, das sie nie wollte, ist das Maß gestrichen voll. Sie setzt sich in das wuchtige Gefährt und düst los, ohne Plan, ohne Ziel, ohne Kohle. Letzteres ändert sich jedoch, als sie im Einbauschrank ein kleines Vermögen findet. Wie ist Siegfried an so viel Geld gekommen? Aber pah, was soll‘s! Eine bessere Grundlage für einen Neustart kann es schließlich kaum geben! In einem toskanischen Städtchen beginnt für Helene ein aufregendes neues Leben. Als Siegfried plötzlich vor ihrer Tür steht, ist allerdings erstmal Schluss mit Dolce Vita. Doch will er wirklich sie zurück oder nur sein Geld?

Neugierig? Einen ersten Eindruck bekommt ihr im witzigen Buchtrailer mit der Autorin in der Hauptrolle!
###YOUTUBE-ID=HmVkAOln110###

Lust auf mehr? Dann geht's hier zur Leseprobe!

Zusammen mit dem Piper Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "Der Mann ist das Problem" unter allen, die mit Helene auf Reisen gehen und das süße Leben in der Toskana genießen wollen. Wenn ihr diesen Roman im Rahmen einer Leserunde lesen, euch darüber austauschen und am Ende eine Rezension schreiben möchtet, dann bewerbt euch* bitte bis zum 09.09., indem ihr auf folgende Frage antwortet:

Habt ihr schon einmal ein richtig unpassendes Geschenk bekommen? Wie habt ihr reagiert?


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet außerdem, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas versenden können. 
596 BeiträgeVerlosung beendet
Verena-Julias avatar
Letzter Beitrag von  Verena-Juliavor 7 Jahren
Vielen lieben Dank, ich stecke gerade mitten im ersten Kapitel :) ist bisher sehr lustig.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks