Gilly Macmillan

 3,8 Sterne bei 508 Bewertungen
Autorin von Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit, Die Nanny und weiteren Büchern.
Autorenbild von Gilly Macmillan (©Céline NieszawerLeextr)

Lebenslauf von Gilly Macmillan

Hochspannung aus England: Die britische Autorin Gilly Macmillan wuchs in Swindon in der Grafschaft Wiltshire auf und lebte eine Weile in Nordkalifornien. Sie studierte Kunstgeschichte an der Bristol University und am Courtauld Institute of Art in London. Anschließend arbeitete sie für The Burlington Magazine und verschiedene Kunstgalerien. Auch war sie als Dozentin für Fotografie tätig. Parallel dazu begann sie mit dem Schreiben. Schon ihr erster Roman „What she knew“ (2015; dt.: „Toter Himmel“, 2016) wurde ein internationaler Bestseller. In dem beklemmenden Thriller geht es um eine junge Mutter, die sich nach dem mysteriösen Verschwinden ihres achtjährigen Sohnes zwischen ihrem Schmerz, den vergeblichen Ermittlungen eines Kommissars und den auf sie gemünzten Hasstiraden im Internet zu zerreiben droht. Mit ihren nachfolgenden Romanen „The perfect Girl“ (2016), „Odd Child out“ (2017) und „I know you know“ (2018) schrieb sich Macmillan weiter in die Herzen von Thrillerfans in aller Welt. Ihre Bücher wurden in über 20 Sprachen übersetzt, landeten auf den Bestsellerlisten von Spiegel oder der New York Times und wurden bereits für verschiedene Preise nominiert. Gilly Macmillan lebt mit ihrem Ehemann, drei Kindern und zwei Hunden im englischen Bristol.

Im Januar 2022 erschien ihr Buch "Die Vertraute" bei Blanvalet.

Alle Bücher von Gilly Macmillan

Cover des Buches Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit (ISBN: 9783426520567)

Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit

 (177)
Erschienen am 01.02.2017
Cover des Buches Die Nanny (ISBN: 9783734110726)

Die Nanny

 (129)
Erschienen am 18.10.2021
Cover des Buches Die Vertraute (ISBN: 9783734111808)

Die Vertraute

 (83)
Erschienen am 19.10.2022
Cover des Buches Bad Friends - Was habt ihr getan? (ISBN: 9783426522585)

Bad Friends - Was habt ihr getan?

 (19)
Erschienen am 02.07.2018
Cover des Buches Sieben Wahrheiten (ISBN: 9783426523049)

Sieben Wahrheiten

 (18)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Ein langes Wochenende (ISBN: 9783764508098)

Ein langes Wochenende

 (18)
Erschienen am 26.10.2022
Cover des Buches Die Nanny: Roman (ISBN: B086V475HR)

Die Nanny: Roman

 (2)
Erschienen am 01.07.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Gilly Macmillan

Cover des Buches Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit (ISBN: 9783426520567)
EurekaPalmers avatar

Rezension zu "Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit" von Gilly Macmillan

Spannend und mitreißend
EurekaPalmervor einem Monat

Kurze Zusammenfassung: Die siebzehnjährige Zoe Maisey ist hochbegabt und hütet ein dunkles Geheimnis. Sie hat den Tod von drei Teenagern zu verantworten. Als sie aus dem Arrest entlassen wird beginnt ihr zweites Leben. Ihre Mutter Maria hat wieder geheiratet und tut alles, um die Vergangenheit zu verschleiern und ein perfektes Leben zu führen. Doch eines schicksalhaften Tages tritt die Wahrheit ungeschönt ans Licht und zieht bittere Folgen nach sich.

Während Zoe ihre Strafe absitzt, nimmt sie regelmäßig an Resozialosierungssitzungen mit ihrem Betreuer Jason teil, der seinerseits auch kein unbeschriebenes Blatt ist.

Ihre Eltern trennen sich während der Zeit, da ihre Ehe den Geschehnissen nicht Stand hält.

In ihrer neuen Heimat geben Zoe und Lucas ein Klavierkonzert in einer kleinen Kirche. Plötzlich wird das Konzert von Tom Barlow unterbrochen, dem Vater eines der Opfer, die Zoe auf dem Gewissen hat. Vor der Kirche wurde eine Gedenktafel errichtet.

Der Roman beginnt mit einem Zeitungsausschnitt über Zoe, in dem wir erfahren, was dazu geführt hat, dass sie inhaftiert wurde.

Das Buch ist aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben, immer in der Ich-Form. Wir erleben die Geschichte einmal aus Zoes Sicht und einmal aus Tessas Sicht. Zum Teil ist die Story vorhersehbar, birgt aber auch die ein oder andere Überraschung.

Ich fand das Buch sehr spannend und war total auf die Auflösung gespannt, die mich dann doch vollkommen überrascht hat.

Das Buch ist klar und verständlich geschrieben, weshalb ich der Handlung gut folgen konnte.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein langes Wochenende (ISBN: 9783764508098)
Metalbrides avatar

Rezension zu "Ein langes Wochenende" von Gilly Macmillan

Spannung und Mitfiebern bis zur letzten Seite!
Metalbridevor einem Monat

Gerade habe ich das Buch „Ein langes Wochenende“ beendet.
Ich gebe generell keine Zusammenfassung des Buches ab, weil ich der Meinung bin, dass diese auch durch den Klappentext des Buches schon aussagefähig ist. Insofern schildere ich hier lediglich meine Eindrücke, da dadurch sichergestellt wird, dass definitiv nicht gespoilert wird 😊

Das Buch war in einem Buchpaket enthalten, das extra nach den Vorlieben des Lesers zusammengestellt wurde (Nochmals vielen herzlichen Dank an LovelyBooks 🥰😍🤗). Und was soll ich sagen??? Lest selbst!

Autor:
Von Gilly Macmillan kannte ich vor diesem Buch noch nichts. Der Klappentext hörte sich jedoch vielversprechend an, und deshalb fing ich einfach an, los zu lesen 📖

Titel:
Meiner Meinung nach kann man alleine vom Titel nicht wirklich etwas ableiten – es bietet unwahrscheinlich viele Möglichkeiten – auch was das Genre angeht. Allerdings führt der Zusatz „Und Dein Mörder wartet schon“ zumindest in Richtung Thriller – wobei das Buch selbst aber mit „Roman“ versehen wurde – hier bleibt also schon der Titel spannend 😉 😊

Cover:
Das Cover selbst greift einen Teil der Geschichte auf. Allerdings war meine Vorstellung davon durch die Beschreibung innerhalb des Buches viel unheimlicher... dagegen wirkt das Cover total idyllisch, wie ich finde.

Schreibstil:
Wie bereits anfangs erwähnt, kannte ich weder den Schreibstil von Gilly Macmillan – noch sie selbst. Gerade bei „unbekannten“ Autoren weiß man auch nie, was auf einen zukommen kann! Insofern sind solche Bücher sprichwörtliche „Überraschungsbücher“ 🙂☺️

Die Spannung im Buch baute sich – meiner Meinung nach – zunächst langsam auf. Dennoch entwickelte sich langsam aber stetig eine totale Sogwirkung. Die Geschichte selbst ist aus der Sicht der jeweiligen Protagonisten geschrieben, wobei nur das Offensichtliche klar ist und alles Andere im Dunkel verbleibt.

Das Bild der Charaktere ist zwiespältig. Ich weiß nicht, ob es überhaupt welche gab, die – wie soll ich sagen – keine Leichen im Keller hatten. Wobei das direkt morbide klingt. Sagen wir mal so; was man sieht ist nicht immer das, was man bekommt.

Das sich langsam, aber stetig steigernde Tempo, der Schreibstil, das Setting…. Ich konnte wirklich nicht aufhören zu lesen. Insofern kann man durchaus feststellen, dass es definitiv ein Pageturner war.
Die Handlungsweise der Hauptcharaktere war nicht immer nachvollziehbar – das beherrschende Thema aber, die Angst, war ständig greifbar und durchaus beklemmend…

Insofern war es - meiner Meinung nach - ein gelungenes Buch!

Setting/Stimmung/Atmosphäre:
Düster, beklemmend, seltsam

Gibt es auch Kritikpunkte?
Ja. Mir hätte es besser gefallen, wenn es Kapitel gegeben hätte. Und wenn die jeweiligen Charaktere direkt klar gewesen wären. So wechselt die Autorin zwischen den Protagonisten und gerade anfangs war es etwas schwierig, diese „Sprünge“ zu verstehen. Aber ich muss sagen, dass es ein vollkommen rundes Ende gab.

Bewertung:
Von mir gibt es 4,5 Sterne – und wo das nicht möglich ist, runde ich auf 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐auf. Deshalb: eine klare Leseempfehlung!

Info:
Das Buch habe ich im Rahmen einer Buchverlosung bei LovelyBooks gewonnen. Selbstverständlich hat dies meine Meinung zum Buch in keinster Weise beeinflusst.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Nanny (ISBN: 9783734110726)
Lobitixs avatar

Rezension zu "Die Nanny" von Gilly Macmillan

Die Nanny - Gilly Macmillan
Lobitixvor 2 Monaten

Die Geschichte und die Storyline, wie auch die Idee finde ich sehr gut. Das Buch hat mich gepackt und ich fand es spannend, obwohl ich ab ca. 3/4 des Buches das Ende voraussehen konnte. Dennoch konnte ich das Buch nicht weglegen, da ich wissen wollte ob es denn nun auch wirklich so ausgeht. Was mich jedoch total überrascht hat, war wie die Familie ihr Geld verdient. Auch den Schreibstil mochte ich sehr, da man dadurch die Gedanken der einzelnen Charaktere kannte und die Geschichte somit nicht nur aus einer Sichte mitverfolgt hat.

Allerdings fand ich die fehlende Kommunikation zwischen Jo und Virgina teilweise sehr mühsam. Auch hat mich Jo's blindes Vertrauen in die Nanny extrem aufgeregt.

Allerdings finde ich ist es ein gutes Buch für Zwischendurch und würde es weiterempfehlen.


LG Lobitix

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Was ist Wahrheit und was ist Fantasie? Die kleine Lucy kann Realität und ihre blühende Fantasie nicht auseinander halten. Ihre Zeugenaussage zum Verschwinden ihres kleinen Bruders ist daher wenig aussagekräftig. 30 Jahre später wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt, als ihr Ehemann ein altes Haus am Wald kauft. Ausgerechnet an dem Wald, in dem ihr kleiner Bruder verschwand – und
nie gefunden wurde ...

Unser nächstes Crime Club Highlight ist der packende und
atmosphärische neue Roman von Bestsellerautorin Gilly Macmillan!

Als Lucy ein Kind war, ist ihr kleiner Bruder spurlos verschwunden. Drei Jahrzehnte später wird die gefeierte Bestsellerautorin von ihrer Vergangenheit eingeholt, als ihr Mann Dan ausgerechnet ein Haus in der Nähe des Waldes kauft, in dem ihr Bruder verschwand. Und dann verschwindet auch noch Dan ... Lucy muss sich den Geschehnissen stellen und beginnt sich zu fragen, wozu sie wirklich fähig ist ... 

Unsere neue Crime Club Leserunde verspricht Gänsehaut und atemlose Spannung: Gemeinsam mit Blanvalet verlosen wir 30 Exemplare von Gilly Macmillans neuem Roman "Die Vertraute".

Bitte beantwortet folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Welches Gefühl habt ihr, wenn ihr im Wald unterwegs seid?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Wenn ihr keine Aktionen von Blanvalet verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite auf LovelyBooks.

1049 BeiträgeVerlosung beendet
E
Letzter Beitrag von  eleisouvor einem Jahr

Vielen Dank fürs Lesen! Hier nun meine Rezi:


https://www.lovelybooks.de/autor/Gilly-Macmillan/Die-Vertraute-3014913014-w/rezension/4796510743/


Habe das Buch etwas spät erhalten und konnte mich nicht zeitnah bei der Runde beteiligen so viel ich wollte...



Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 715 Bibliotheken

auf 157 Merkzettel

von 16 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks