Gesa Schwartz

 4,1 Sterne bei 1.609 Bewertungen
Autorin von Grim - Das Siegel des Feuers, Nacht ohne Sterne und weiteren Büchern.
Autorenbild von Gesa Schwartz (© Gesa Schwartz)

Lebenslauf von Gesa Schwartz

Fantasie auf Reisen: Die 1980 geborene deutsche Autorin reiste nach ihrem Schulabschluss ein Jahr lang durch Europa auf den Spuren der alten Geschichtenerzähler. Im Anschluss daran studierte sie Deutsche Philologie, Philosophie und Deutsch als Fremdsprache und widmet sich seit der Veröffentlichung ihres Debüts „Grim - Das Siegel des Feuers“ im Jahr 2010 der Schriftstellerei. Seit jeher interessierte sie sich besonders für das Genre der Phantastik. So setzte sie im Jahresabstand ihre erste Fantasyreihe mit den Bänden „Grim - Das Erbe des Lichts“ und „Grim - Die Flamme der Nacht“ fort. Des Weiteren entstammt die Buchreihe „Die Chroniken der Schattenwelt“ der Feder der Schriftstellerin, die für ihr Debüt 2011 mit dem Deutschen Phantastik Preis in der Sparte Bestes deutschsprachiges Romandebüt ausgezeichnet wurde. Gesa Schwartz lebt zur Zeit in der Nähe von Hamburg in einem Zirkuswagen und denkt sich weitere fantastische Geschichten für ihre Leserschaft aus.

Neue Bücher

Cover des Buches Ash und die Welt der Schatten (ISBN: 9783522506977)

Ash und die Welt der Schatten

 (9)
Neu erschienen am 29.09.2022 als Gebundenes Buch bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Gesa Schwartz

Cover des Buches Grim - Das Siegel des Feuers (ISBN: 9783863960551)

Grim - Das Siegel des Feuers

 (357)
Erschienen am 13.12.2012
Cover des Buches Nacht ohne Sterne (ISBN: 9783570311509)

Nacht ohne Sterne

 (237)
Erschienen am 14.08.2017
Cover des Buches Die Chroniken der Schattenwelt - Nephilim (ISBN: 9783802584572)

Die Chroniken der Schattenwelt - Nephilim

 (215)
Erschienen am 07.10.2011
Cover des Buches Scherben der Dunkelheit (ISBN: 9783570164853)

Scherben der Dunkelheit

 (183)
Erschienen am 25.09.2017
Cover des Buches Grim - Das Erbe des Lichts (ISBN: 9783802583049)

Grim - Das Erbe des Lichts

 (142)
Erschienen am 08.04.2011
Cover des Buches Emily Bones (ISBN: 9783522505659)

Emily Bones

 (99)
Erschienen am 17.07.2018
Cover des Buches Herz aus Nacht und Scherben (ISBN: 9783570164501)

Herz aus Nacht und Scherben

 (77)
Erschienen am 03.10.2016
Cover des Buches Grim - Die Flamme der Nacht (ISBN: 9783802584602)

Grim - Die Flamme der Nacht

 (56)
Erschienen am 11.10.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Gesa Schwartz

Cover des Buches Ash und die Welt der Schatten (ISBN: 9783522506977)
Uwes-Leselounges avatar

Rezension zu "Ash und die Welt der Schatten" von Gesa Schwartz

Düster und Magisch
Uwes-Leseloungevor 18 Tagen

STORYBOARD:
Die 12-jährige Lucy ist auf der Suche nach ihrem verschwundenen Vater, einem der gefürchtesten und zugleich bekanntesten Schattenjäger unserer Welt. Alle Indizien sprechen dafür, dass Ezechiel Novak ins Schattenreich verschleppt wurde. Lucy versucht alles in ihrer Macht stehende, um seinen Aufenthaltsort herauszufinden, auch wenn dies bedeutet, dafür ihre Ängste zu überwinden und sich in Gefahr zu begeben. Ash ist ein Schatten, der in Prag lebt und die Träume der Menschen stiehlt, um diese gewinnbringend in der Schattenwelt zu veräußern. Gemeinsam mit seinem besten Freund Fumi, einem Nachthalb, jagt er deshalb jede Nacht den Träumen nach. Sein Leben nimmt eine unerwartete Wendung, als er von einer rätselhaften Krankheit, die sich lautlos unter den Schatten ausbreitet, erfährt. Als sich die Wege von Lucy und Ash durch gewisse Umstände kreuzen, bleibt ihnen keine andere Wahl, als zusammenzuarbeiten, um Prag und das Schattenreich vor seinem Untergang zu bewahren.

MEINUNG:
Mich hat nicht nur das schöne Cover des Buches angesprochen, sondern auch die Thematik rund um die Schatten und einer Parallelwelt neben der unseren. Deshalb war ich neugierig, ob und wie mir "Ash und die Welt der Schatten" von Gesa Schwartz gefallen würde.

Zunächst lernte ich Lucy kennen, die gut behütet durch ihren Vater Ezechiel in Prag aufwächst. Ihre Eltern sind beide sogenannte Schattenjäger, die die unsrige Welt vor Schattenwesen, wie z. B. Kobolden, Nachtalben, Vampiren oder anderen Kreaturen beschützen. Ezechiel Novak ist unter den Anderwesen ein gefürchteter wie auch respektierter Mann, dem man besser niemals begegnet. Nach dem Tod seiner über alles geliebten Frau, die unglücklicher Weise bei einem Einsatz tödlich verletzt wurde, ist Ezechiel sehr darauf bedacht, Lucy von der Schattenwelt und seinen Bewohnern fernzuhalten.

Als Lucy eines Nachts von Geräuschen geweckt wird, beschleicht sie ein ungutes Gefühl. Und obwohl ihr das Herz bis zur Brust schlägt und die Angst ihr unter die Haut kriecht, schleicht sie sich auf Zehenspitzen durch das ganze Haus bis sie schließlich im Keller und den Arbeitsräumen ihres Vaters ankommt. Jedoch fehlt von ihm jede Spur. Zunächst geht Lucy von einem neuerlichen und kurzfristigen Auftrag aus, doch als sie von einem Schattenwesen angegriffen und sich nur mit knapper Not behaupten kann, ist sie sich sicher, dass Ezechiel entführt wurde. Ich mochte Lucy sofort, denn sie ist ein kluges junges Mädchen, das bereits viel zu früh einen schweren Verlust verkraften musste, aber trotzdem gestärkt daraus hervor gegangen ist. Sie ist lernwillig, tut was ihr Vater ihr sagt und obwohl eine recht große Gefahr von der Schattenwelt ausgeht, ist sie fasziniert davon. Man könnte fast schon sagen, dass es sie magisch anzieht.

Ash Traumfänger jagt jede Nacht den Träumen der Menschen nach, um diese zu stehlen und in seiner Welt gewinnbringend zu verkaufen. Denn Träume sind in der Schattenwelt eine kostbare Währung. Trotz dieser Tatsache war mir auch Ash sofort sympathisch, denn er ist für mich ein besonderer Charakter. Ash hat seine Prinzipien, die er geflissentlich verteidigt. Zudem ist er ein gewieferter Bursche, der dank seiner Magie keinem Kampf aus dem Weg geht. Er lässt sich von niemandem etwas sagen oder gar befehlen. Immer an seiner Seite anzutreffen ist der Nachtalb Fumi, ein lustiges Kerlchen, was schreckhaft und ängstlich zugleich ist, obwohl er von Natur aus eigentlich böse sein sollte. Beide sind ein cooles und fast unschlagbares Duo, welches mich begeistert hat.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Lucy und Ash erzählt, was mich wunderbar in die jeweilige Gefühlswelt hat eintauchen lassen. Die Handlung ist während der ganzen Zeit recht düster gehalten und passt für mein Dafürhalten richtig gut in die Herbst- und Halloweenzeit. Mit der Schattenwelt hat die Autorin nicht nur ein interessantes, sondern auch zugleich ein atmosphärisches Setting geschaffen, was durch all seine Wesen zum Leben erweckt wird.

Lucy ist fest entschlossen, ihren Vater ausfindig zu machen und diesen zu befreien. Und so begibt sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Portal, um ins Schattenreich hinüberzuwechseln. Dabei kreuzen sich die Wege von Ash, Fumi und Lucy. Denn Ash und Fumi sind einer rätselhaften Krankheit, die sich lautlos unter den Schatten ausbreitet, auf der Spur und Ash hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ursache herauszufinden. Dabei stellen Lucy und Ash fest, dass ihre Beweggründe eine gewisse Schnittmenge aufweisen. Und obwohl Ash sich geschworen hat, niemals mehr einem Menschen zu vertrauen, geschweige denn zu helfen, bleibt ihm doch keine andere Wahl. Gerade die Dialoge zwischen Ash und Lucy sind recht humorvoll und geben der Story einen gewissen Pfiff, was mir gut gefallen hat.

Die Story lässt sich recht gut und zügig lesen und ist dabei auch interessant, jedoch fehlte es mir an der einen oder anderen Stelle etwas an Spannung. Ebenso fand ich, dass es den Beiden recht schnell gelang, die richtigen Schlüsse im Hinblick auf die Ereignisse zu ziehen. Hier hätte ich mir mehr Hindernisse und Umwege gewünscht, um den/die Leser*innen beispielsweise auf eine falsche Fährte zu locken. So blieb alles recht durchschaubar, was mir ein wenig die Lesefreude nahm.

Nichtsdestotrotz wollte ich wissen, was hinter alldem steckt, ob es Lucy gelingen würde, den Aufenthaltsort ihres Vaters herauszufinden und was es mit dieser gefährlichen und heimtückischen Krankheit auf sich hat. Dabei konnte mich das Ende nochmals überraschen, da es zum Ausgang der Handlung hin, was die Action angeht, doch ordentlich an Tempo zulegte.

FAZIT & BEWERTUNG:
"Ash und die Welt der Schatten" (Planet!) von Gesa Schwartz ist eine düstere, magische und doch auch wunderbare Geschichte, die die Leser*innen und Leser, dank einem atmosphärischen Setting sowie interessanten Protagonisten gut unterhält. Dabei vermittelt die Autorin wunderbare Botschaften, wie Vertrauen, Mut und Freundschaft sowie Verlust- und Trauerbewältigung. Einzig die etwas rasch präsentierte Lösung des Ganzen sowie die geringe Spannung, trübten mein Lesevergnügen ein wenig, weshalb es letztendlich nur für knappe 4 von 5 Nosinggläser gereicht hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ash und die Welt der Schatten (ISBN: 9783522506977)
Wortbibliothekars avatar

Rezension zu "Ash und die Welt der Schatten" von Gesa Schwartz

Eine charmante Welt der Schatten
Wortbibliothekarvor einem Monat

Inhaltsangabe:

Lucy ist die Tochter von einem der größten Schattenjäger. Allerdings hat dieser die Behörde der Schattenjäger vor vielen Jahren hinter sich gelassen. Den Grund hat er ihr nie verraten. Und auch Lucy wird von den Schattenjägern gemieden, da sie selbst seit einer schweren Krankheit keinen Schatten besitzt. So erhält sie von den Jägern auch keine Hilfe, als ihr Vater eines Tages aus seinem Labor verschwindet – entführt durch einen Spiegel hinein in die Schattenwelt.

Lucy macht sich allein auf die Suche nach ihrem Vater und erhält dabei schließlich Unterstützung von Ash. Einem mächtigen Schatten, der seinerseits auf der Suche nach der Heilung für eine geheimnisvolle Krankheit ist. Etwas widerwillig tun sich die beiden Außenseiter zusammen, als sie erkennen, das beide Ereignisse zusammenhängen könnten.


Meinung:

Gerade zu Beginn war ich etwas von den beiden Welten verwirrt, weil ich als Leser vor vollendete Tatsachen gestellt wurde, aber dann doch Erklärungen erhalten habe, welche sich scheinbar widersprochen haben. Was sich schließlich auf den Wissenstand der beiden Figuren zurückzuführen ließ und sich nach und nach erklärte. Aber gerade zu Beginn waren diese Informationen doch etwas irritierend.

Einmal ins Buch hineingefunden, zog mich die Handlung aber mit. Die Welt mit ihren bunten Ideen und Wesen ist spannend und mir haben die unterschiedlichen Interpretationen von Fabel-, Sagen- und Fantasywesen sehr gut gefallen. Zwar wird weiterhin viel erklärt, aber auf eine äußerst charmante und witzige Art.

Generell ist der Schreibstil zwar einfach, aber sehr humorvoll und spielt mit lebendigen und durchdachten Dialogen und spannenden und sehr sympathischen Figuren. Die Wendungen haben mich ebenfalls positiv überrascht und meine Erwartungen doch überworfen. Ebenso wie das Ende.

Alles in allem ein tolles Buch mit tollen Figuren und einer schönen Aussage.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ash und die Welt der Schatten (ISBN: 9783522506977)
Natalie2886s avatar

Rezension zu "Ash und die Welt der Schatten" von Gesa Schwartz

Schattenwelt der besonderen Art
Natalie2886vor einem Monat

Rezension „Ash und die Welt der Schatten“ von Gesa Schwartz 





Meinung 


Nach „Ophelia Nachtgesang“ zaubert und vor allem kreiert Gesa Schwartz eine neue Geschichte voller Fantasie, Magie und Abenteuern in der düsteren Welt der Schatten. Wenige Seiten reichten um mich in diese lebendige Geschichte zu ziehen und nicht mehr los zu lassen. Mein Herz war erfüllt von Staunen und Begeisterung. 


Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar detailreich und auch für junge Leser leicht verständlich. Dank ihrer Worte fühlte ich mich als lebhaften Teil der Welt und konnte auf jeder Seite einen wunderbaren Zauber entdecken. Die Welt der Schatten war unheimlich gut und vor allem bildhaft beschrieben. Das Abenteuer rund um Ash und Lucy war erfüllt von Ereignissen, eines mitreißender als das andere. 


Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Wir begleiten die junge Lucy, die auf der Suche nach ihrem Vater ist. Sie ist ein mutiges Mädchen und ich konnte sie schnell ins Herz schließen. Die Gefühle und Gedanken waren mir so nahe, als seien es meine eigenen. Ash fasziniert durch seine geheimnisvolle Art und verleiht der Geschichte etwas mystisches. 


Die Handlung war durchweg spannend und fesselnd. Langeweile ist hier fehl am Platz. Die perfekte Mischung aus düster und gruselig, sowie phantasievoll und magisch ließ mich bis zum Ende hin mit geweiteten Augen lesen. Das Ende war absolut stimmig und es blieben keine offenen Fragen zurück. Rundum perfekt. 




Fazit 


Gesa Schwartz entführt in eine düstere und phantastische Welt der Schatten. Die Geschichte ist gespickt mit vielen Elementen und Figuren, die dank des Stils lebendig werden. Junge und ältere Leser erleben hier ein Abenteuer der besonderen Art. 




Ich vergebe 5 von 5 Sterne 


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Magisch, finster, abenteuerlich – diese Dunkle Fee verzaubert!
Begleitet die Dunkle Fee Ophelia Nachtgesang bei ihrem Abenteuer, verstorbene Seelen ins Totenreich zu führen. 

Ihr könnt jetzt 15 Exemplare in unserer Leserunde gewinnen und hier über den schaurig schönen Spannungsschmöker diskutieren!  

Eine Geschichte voller Spannung und Magie

Wir freuen uns auf die Leserunde mit euch und können euch schon jetzt versprechen, dass euch bei "Ophelia Nachtgesang" ein wahres Feuerwerk an skurrilen, witzigen und gruseligen Ideen und Charakteren erwartet.

Klingt interessant? Hier könnt ihr schon einen ersten Blick ins Buch werfen: www.thienemann-esslinger.de/produkt/ophelia-nachtgesang-isbn-978-3-522-50696-0

Wir verlosen 15 Printexemplare und freuen uns über eure Bewerbungen bis Sonntag, den 19. September. Wir freuen uns auch darüber, wenn ihr im Anschluss an die Leserunde eure Rezensionen zum Buch auf Lovelybooks und anderen Handelsportalen teilt.

289 BeiträgeVerlosung beendet
Kaitos avatar
Letzter Beitrag von  Kaitovor 9 Monaten

Tut mir leid, dass meine Rezension etwas verspätet kommt.
Ich bin zuletzt etwas ins Schleudern geraten. Das Buch hat mir aber großen Spaß gemacht. Fast wünschte ich, es gäbe bald einen zweiten Band. :-)

https://www.lovelybooks.de/autor/Gesa-Schwartz/Ophelia-Nachtgesang-2936522611-w/rezension/4561800244/

Natürlich verteile ich meine Rezension noch auf anderen Seiten.

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/A1060177312

https://wasliestdu.de/rezension/die-fee-in-gummistiefeln

http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/577590/Product

https://www.goodreads.com/review/show/4572555319

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RO4S3T5ZOM5QL?ref=pf_ov_at_pdctrvw_srp


Hallo Ihr Lieben,

ich verlose auf meinem Blog das Buch Ära der Drachen von Gesa Schwartz.

Die Verlosung findet ausschließlich auf meinem Blog statt, also bitte einmal auf den Link klicken, wenn Ihr mitmachen möchtet:

http://worldofbooksanddreams.blogspot.de/2016/06/dankeschon-gewinnspiel-fur-meine-lieben.html

Die Teilnahmebedingungen findet Ihr ebenfalls auf meinem Blog!

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!
0 BeiträgeVerlosung beendet
Im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" zum Welttag des Buches am 23. April könnt ihr das Buch auf meinem Blog gewinnen!

Füllt dort einfach das Formular aus und beantwortet die Gewinnspielfrage - ist nicht schwer ;)

Kleine Info zum Buch:

Der junge Nando lebt bei seiner Tante in Rom. In einem Traum erscheint ihm ein geheimnisvoller Fremder, der ihn zu sich ruft. Kurz darauf gehen merkwürdige Veränderungen mit dem Jungen vor: Er entwickelt plötzlich übermenschliche Fähigkeiten und wird von einem gefährlichen Schattenwesen verfolgt, das ihm nach dem Leben trachtet. Nur um Haaresbreite kommt Nando mit heiler Haut davon und macht eine unglaubliche Entdeckung: Er ist ein Nephilim, und damit nicht genug: Er ist der Sohn des Teufels. Luzifer will sich Nandos Kräfte zunutze machen, um die Tore zur Hölle zu öffnen und sich zum Herrscher über die Welt der Menschen aufzuschwingen. Um dieses Schicksal abzuwenden und sein Leben zu retten, hat Nando nur eine Chance: Er muss sich der Finsternis stellen.

-> hier gehts zum Gewinnspiel

Wünsche allen viel Glück :)
3 BeiträgeVerlosung beendet
Aleshanees avatar
Letzter Beitrag von  Aleshaneevor 8 Jahren
Ich hab ausgelost! :) http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/05/blogger-schenken-lesefreude-auslosung.html und mein Gewinnspiel zu Traumlieder II von George Martin läuft noch bis 7. Mai ;)

Zusätzliche Informationen

Gesa Schwartz wurde am 17. Juli 1980 in Stade (Deutschland) geboren.

Gesa Schwartz im Netz:

Community-Statistik

in 2.390 Bibliotheken

von 497 Lesern aktuell gelesen

von 58 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks