Garth Nix

 4,1 Sterne bei 925 Bewertungen
Autor*in von Die magischen Buchhändler von London, Sabriel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Garth Nix

Garth Nix wurde in Melbourne, Australien, geboren. Er studierte an der University of Canberra und machte dort 1986 seinen Abschluss. Danach arbeitete er unter anderem als Buchhändler und Verleger. Seine Bücher wurden weltweit mehr als fünf Millionen Mal verkauft und in 42 Sprachen übersetzt. Auch wurden ihm bereits zahlreiche Auszeichnungen verliehen, darunter der Aurealis Award für den besten Fantasy-Roman des Jahres für sein Debüt bei Penhaligon »Die magischen Buchhändler von London«. Garth Nix lebt heute mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in einem Vorort von Sydney.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Ashblood - Die Herrin der Engel (ISBN: 9783764532505)

Ashblood - Die Herrin der Engel

Erscheint am 29.03.2023 als Taschenbuch bei Penhaligon.

Alle Bücher von Garth Nix

Cover des Buches Die magischen Buchhändler von London (ISBN: 9783764532512)

Die magischen Buchhändler von London

 (143)
Erschienen am 21.03.2022
Cover des Buches Sabriel (ISBN: 9783404205073)

Sabriel

 (108)
Erschienen am 16.10.2006
Cover des Buches Schwarzer Montag (ISBN: 9783404205967)

Schwarzer Montag

 (104)
Erschienen am 07.10.2008
Cover des Buches Lirael (ISBN: 9780061756801)

Lirael

 (71)
Erschienen am 06.10.2009
Cover des Buches Abhorsen (ISBN: 9783404205332)

Abhorsen

 (68)
Erschienen am 27.12.2010
Cover des Buches Grimmiger Dienstag (ISBN: 9783404206018)

Grimmiger Dienstag

 (69)
Erschienen am 06.04.2009
Cover des Buches Kalter Mittwoch (ISBN: 9783404206094)

Kalter Mittwoch

 (61)
Erschienen am 09.11.2009
Cover des Buches Rauer Donnerstag (ISBN: 9783404206209)

Rauer Donnerstag

 (42)
Erschienen am 25.05.2010

Neue Rezensionen zu Garth Nix

Cover des Buches Die magischen Buchhändler von London (ISBN: 9783764532512)
merlinxbookss avatar

Rezension zu "Die magischen Buchhändler von London" von Garth Nix

Nicht ganz meins
merlinxbooksvor 2 Monaten

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 [unbezahlte Werbung]  

 

Die magischen Buchhändler von London – Garth Nix

 

Peis: 16,00€

Seiten: 416

Verlag: Penhaligon

 

𝐊𝐥𝐚𝐩𝐩𝐞𝐧𝐭𝐞𝐱𝐭:

Schon immer waren Buchhändler Hüter und Verbreiter von Wissen. Besonders gilt dies für die Mitglieder des Geheimbunds der magischen Buchhändler. Sie wissen um die übernatürliche Welt und beschützen die normalen Menschen vor ihren Schrecken. Einer dieser Buchhändler ist der junge Merlin. Klug, charmant und hervorragend ausgebildet ist er vielleicht der beste Buchhändler Londons – allerdings von der kämpfenden Sorte. Doch als er eine junge Frau vor einer Bestie rettet, ahnt er noch nicht, dass die Suche nach ihrem Vater auch ihn seinem größten Ziel näher bringt: Rache an den Mördern seiner Mutter zu nehmen.

 

𝐌𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠:

Der Einstieg ins Buch empfand ich als spannend und der Schreibstil war für mich auch in Ordnung. Als Susan jedoch von der magischen Welt erfuhr, hatte ich das Gefühl, dass sie es einfach akzeptiert (der Erklärungsversuch, warum das so ist, fand ich eher schwach). 

 

Was mich aber wirklich auf die Palme gebracht hat war: immer, wenn Susan eine Frage gestellt hat, wurde gefühlt z.B. von Merlin gar nicht darauf eingegangen oder sie musste 10x nachfragen (Ich dachte mir „REDET DOCH ENDLICH MAL MITEINANDER“. 

 

Es gab immer wieder interessante Szenen, die mich dann auch gefesselt haben, jedoch gab es auch einige langatmige Szenen, in denen ich mich zusammenreißen musste, genau zu lesen. 

 

SPOILER ANFANG 

 

Als die Gruppe sich auf den Weg gemacht hat den Kupferkessel zu suchen, empfand ich die Geschichte nur noch als langatmig.

 

SPOLER ENDE

 

Leider konnte ich mich auch nicht wirklich mit Susan oder Merlin anfreunden, irgendwie sind die beiden für mich zu blass geblieben. Ich habe auch ziemlich früh erahnt, wer der Antagonist ist, was jetzt nicht weiter schlimm war, jedoch hat das die Spannung etwas rausgenommen.  

 

𝗙𝗮𝘇𝗶𝘁: Die Grundidee finde ich sehr interessant, jedoch wurde sie meiner Meinung nach nicht so gut umgesetzt. 

 

2/5🌟

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die magischen Buchhändler von London (ISBN: 9783764532512)
O

Rezension zu "Die magischen Buchhändler von London" von Garth Nix

Nett wegzulesen.
Orchidee0815vor 3 Monaten

Ich hätte am liebsten 3,5 Sterne gegeben. Die Geschichte spielt im London der 1980er Jahre, was bedeutet, dass Handys und dergleichen keine Rolle spielen. Das ist mal erfrischend. Die Grundidee, das die Buchhändler magische Fähigkeiten haben, ist nett. Auch die Idee " Protagonistin möchte wissen, wer ihr Vater ist" ist zwar nicht neu, kann aber spannend sein. Allerdings war ich etwas enttäuscht davon, wie dann das Treffen verlief. Ebenso - ohne zu viel zu spoilern - die Liebesgeschichte, die ganz am Rande verläuft. Auf die hätte man verzichten können oder sie mehr ausbauen müssen.

Also : Nett zum Weglesen, aber nicht überrragend. Gut, dass es ein Einzelband ist, denn es würde jedenfalls mich nicht reizen, eine Fortsetzung zu lesen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die magischen Buchhändler von London (ISBN: 9783764532512)
FamiGirl_06s avatar

Rezension zu "Die magischen Buchhändler von London" von Garth Nix

Buchhändler an die Macht
FamiGirl_06vor 3 Monaten

Merlin ist ein Buchhändler, der Magie wirken kann. Er ist auf der Suche nach dem Mörder seiner Mutter. Als er Susan kennenlernt, ein "ganz normales" Mädchen, werden beide in ein unglaubliches Abenteuer gerissen. Es scheint einige Wesen in der magischen Welt zu geben, die ein großes Interesse an ihr haben. Aber warum?

Es ist schon eine Weile her, seit ich das letzte Mal Fantasy gelesen habe, aber an diesem Buch konnte ich nicht vorbeigehen. Das Cover, der Titel und der Klappentext haben mich schnell davon überzeugt, es lesen zu müssen.

Das Buch ist einfach wunderschön! Es ist ein Fantasyroman, der in unserer Welt spielt und keinen großartigen Schnickschnack braucht. Genau das macht es so besonders, in meinen Augen.

Merlin und Susan waren mir von Anfang an sympathisch. Ich habe mit ihnen mitgelitten und mitgefiebert.

Die Beschreibungen waren auch sehr gut eingebracht. Ich konnte beim Lesen die Buchhandlung nahezu greifbar vor mir sehen und war fast ein bisschen enttäuscht, dass sie nicht "echt" war.

Ein wirklich wundervolles Buch für alle Fantasyleser, die kein großartiges Brimborium in der Geschichte brauchen. ;-)

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks