G. R. Gemin

 4,3 Sterne bei 91 Bewertungen
Autor*in von Milchmädchen, Café Morelli und weiteren Büchern.

Lebenslauf von G. R. Gemin

Giancarlo R. Gemin wurde als Sohn italienischer Eltern in Cardiff in Wales geboren. "Milchmädchen" ist sein erstes Buch und hat schon zahlreiche Preise bekommen. Wenn er nicht schreibt, hört G.R. Gemin gern Musik, von Jimmy Smith bis Giuseppe Verdi. Der Autor lebt in London.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von G. R. Gemin

Cover des Buches Milchmädchen (ISBN: 9783551560261)

Milchmädchen

 (47)
Erschienen am 18.03.2016
Cover des Buches Café Morelli (ISBN: 9783551560438)

Café Morelli

 (44)
Erschienen am 29.09.2017
Cover des Buches Milchmädchen (ISBN: 9783551319654)

Milchmädchen

 (0)
Erschienen am 18.03.2021

Neue Rezensionen zu G. R. Gemin

Cover des Buches Café Morelli (ISBN: 9783551560438)
M

Rezension zu "Café Morelli" von G. R. Gemin

Herzerwärmend
Martine_Hvor einem Jahr

Ihr italienisches Café mitten in Sudwales lockt keine Gäste mehr an. Die gute Seele, Nono ist erkrankt und Joe's Mutter steht kurz davor, dieses zu verkaufen. Doch Joe lässt die Geschichte des Cafés nicht los und er tut alles, diesem wieder Leben einzuhauchen.

Bereits das Cover zieht die Blicke auf sich. Und wenn man dann auch noch auf dem Innencover ein Rezept für italienische Pastasosse findet, kann man nicht anders als sich in die Geschichte hineinzulesen. Fast ist es, als sässe man im Café und könnte Joe und seiner Familie sehen. Die Protagonisten sind glaubwürdig dargestellt, auch wenn es fast übertrieben ist dass Joe mit seinen 14 Jahren soviel erreichen kann. Aber vielleicht unterschätzen wir auch oft im wahren Leben, was in Kindern und Jugendlichen steckt. 

Der Schreibstil ist sehr fliessend, einfach gehalten aber trotzdem glaubwürdig. Gerne liest man das Buch in einem Stück um alles über Joe und seinen Nono zu erfahren. Vor allem die Rückblicke auf die Familiengeschichte in der Kriegszeit werten die Geschichte auf und geben ihr einen authentischen Hintergrund.

Ein wunderschönes Buch was einem schnell ans Herz wächst!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Milchmädchen (ISBN: 9783551560261)
Villa_malLits avatar

Rezension zu "Milchmädchen" von G. R. Gemin

Ein Sommerabenteuer
Villa_malLitvor 2 Jahren

Gemma lebt in einer Siedlung, in der die Jugendlichen ihr unwesen treiben und man sich ihre Anführer lieber nicht zum Feind macht. Dann wäre da noch das Cowgirl Kate, die draußen auf dem Land lebt und sich von jedem fern hält. Doch dann stößt Gemma mit Kates Kühen zusammen und die beiden lernen sich näher kennen. 

Der Roman erzählt von Freundschaft, Verliebtheit, Rivalität, Frieden, Gemeinschaft, Spaß und Probleme, die kein Jugendlicher braucht. Gemma und Kate sind sympathisch, rebellische Protagonisten. Vor allem aber die Oma von Gemma ist eine eigensinnige, aber gewitzte alte Dame. 

Das Cover und auch die Kapitelgestaltung lässt einen direkt in die Geschichte abtauchen. Zu Beginn gibt es eine kleine Beschreibung mit walisischen Wörtern und wie man sie ausspricht. 

Für mich persönlich ein Wohlfühlbuch!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Milchmädchen (ISBN: 9783551560261)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Milchmädchen" von G. R. Gemin

Von Kühen und Freundschaften
Kristall86vor 2 Jahren

Klappentext:

„Zwölf Kühe mitten in einem schäbigen walisischen Wohngebiet verstecken? Das bleibt doch niemals unbemerkt! Aber Gemmas Leben ist sowieso total durcheinander – ihr Vater ist im Knast, die Mutter abgekämpft und der kleine Bruder nervt einfach nur. Und wie sie sich mit der komischen, starken Außenseiterin Kate angefreundet hat, weiß sie eigentlich selbst nicht. Aber Kate braucht Gemmas Hilfe, damit ihre Kühe nicht verkauft werden müssen. Gemmas Nachbarn kümmern sich normalerweise nicht so um andere Leute – geschweige denn um Tiere. Doch nun stehen dicke, muhende, Gras fressende Kühe in ihren Gärten. Und setzen einiges in Bewegung!“


Gemma und Kate könnten unterschiedlicher nicht sein und jede von ihnen hat bereits in so jungen Jahren ihre eigene Geschichte zu tragen. Das die beiden sich anfreunden, will der Zufall so und dem soll man ja bekanntlich nicht im Wege stehen. Die beiden erleben eine wunderbare Reise zum Thema Freundschaft, die beiden helfen sich wo es nur geht und wo die andere sie auch heranlässt. Die Kühe werden zum Sinnbild der Freundschaft der beiden Mädels und es bestärkt das Band noch mehr. Der Schreibstil ist flüssig und sehr leicht verständlich, dennoch gibt es einen Minuspunkt und zwar, alles wirkt realitätsfern und vollkommen unmöglich. Man liest also eine Fiktion die in jeder Hinsicht fiktional ist, außer der örtlichen Gegebenheit. Das die Bewohner dann ebenfalls noch ein wenig Herzenswärme zeigen, ist eine tolle Wendung und auch ein kleines Zeichen. 

Alles in allem eine nette und lesenswerte Geschichte mit dem gewissen Zauber - 4 von 5 Sterne.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 145 Bibliotheken

von 41 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks