Friedrich Kalpenstein

 4,6 Sterne bei 737 Bewertungen
Autor von Prost, auf die Wirtin, Prost, auf die Erben und weiteren Büchern.
Autorenbild von Friedrich Kalpenstein (©privat)

Lebenslauf von Friedrich Kalpenstein

Ezähler aus Leidenschaft: Friedrich Kalpenstein ist ein waschechter Bayer und wurde 1971 in Freising bei München geboren. Heute lebt er unweit seiner Heimatstadt im Ampertal. Die Leidenschaft fürs Erzählen entwickelte er durch die Gutenachtgeschichten für seinen Sohn. So schrieb er zunächst Kinderbücher, ehe er seinen Schwerpunkt auf humoristische Romane verlagerte.

Dazu gehört auch sein Debütroman „Ich bin Single, Kalimera“. Das Buch ist der Auftakt zur beliebten Herbert-Reihe, die mittlerweile sieben Bände umfasst. Außerhalb der Reihe erschienen weitere Bücher des Autors, die in erster Linie vom ganz normalen Alltagswahnsinn erzählen – und das stets mit einem Blick für besondere Charaktere.

„Prost, auf die Wirtin“ ist sein erster Kriminalroman und der Auftakt zu einer Provinzkrimi-Reihe, in der Kalpenstein seinen humoristischen Stil jedoch beibehält.

Das neue Buch von Friedrich Kalpenstein erscheint im März 2022 mit dem Titel "Prost, auf die Nachbarn" bei Edition M. Es ist der 4. Band aus der "Kommissar Tischler"-Reihe.

Botschaft an meine Leser

Die besten Geschichten schreibt das Leben

Meine Helden des Alltags tragen Lederhosen, Anzüge oder Badehose und stellen sich den Herausforderungen, die das Leben für sie bereithält. Wobei so eine Badehose im Schwimmbecken schon mal abhanden kommen kann (Sie haben ihr Ziel erreich). Vielleicht ist genau dies das Erfolgsrezept von Herbert, Hans, Ben und Co. Weil wir sie aus unserem näheren Umfeld kennen oder es selbst sind. In jedem von uns steckt ein kleiner Superstar. Lasst ihn raus! 

Ich wünsche euch viel Vergnügen mit meinen Helden des Alltags!

Euer

Friedrich Kalpenstein

www.kalpenstein.de

Neue Bücher

Cover des Buches Prost, auf die Singles (ISBN: 9782496711592)

Prost, auf die Singles

Erscheint am 20.09.2022 als Taschenbuch bei Edition M. Es ist der 5. Band der Reihe "Kommissar Tischler".
Cover des Buches Prost, auf die Nachbarn (ISBN: 9782496709476)

Prost, auf die Nachbarn

 (50)
Neu erschienen am 29.03.2022 als Taschenbuch bei Edition M. Es ist der 4. Band der Reihe "Kommissar Tischler".
Cover des Buches Prost, auf die Nachbarn: Kommissar Tischler ermittelt 4 (ISBN: B09TRQ7HVN)

Prost, auf die Nachbarn: Kommissar Tischler ermittelt 4

Neu erschienen am 29.03.2022 als Hörbuch bei Amazon EU S.à r.l..

Alle Bücher von Friedrich Kalpenstein

Cover des Buches Prost, auf die Wirtin (ISBN: 9782496703467)

Prost, auf die Wirtin

 (93)
Erschienen am 14.07.2020
Cover des Buches Prost, auf die Erben (ISBN: 9782496704235)

Prost, auf die Erben

 (68)
Erschienen am 16.03.2021
Cover des Buches Prost, auf die Jugend (ISBN: 9782496707786)

Prost, auf die Jugend

 (56)
Erschienen am 24.08.2021
Cover des Buches Ich bin Single, Kalimera (ISBN: B00DHHDLC2)

Ich bin Single, Kalimera

 (59)
Erschienen am 18.06.2013
Cover des Buches Prost, auf die Nachbarn (ISBN: 9782496709476)

Prost, auf die Nachbarn

 (50)
Erschienen am 29.03.2022
Cover des Buches Männerferien (ISBN: 9781503950405)

Männerferien

 (49)
Erschienen am 15.09.2015
Cover des Buches Inselhippies (ISBN: 9782496701333)

Inselhippies

 (40)
Erschienen am 29.10.2019
Cover des Buches Alpengriller (ISBN: 9781477824627)

Alpengriller

 (40)
Erschienen am 07.03.2017

Friedrich Kalpenstein im LovelyBooks Interview

Friedrichen Kalpenstein bringt mit seinen humoristischen Romanen unzählige Leser*innen zum Lachen. In unserem Interview verrät er uns, welches Geräusch ihm beim Schreiben hilft und warum er vielleicht seine Geschenke-Strategie überdenken möchte.

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

Das war von einer Frau, die bereits seit Wochen im Krankenhaus lag. Wie sie mir schrieb, war sie seelisch und psychisch ziemlich am Boden. Ihre Tochter hatte ihr einen Roman von mir mitgebracht, der sie so erheiterte, dass sich ihre Laune wieder besserte, wie sie mir später schrieb. Heute ist sie glücklicherweise wieder bei ihrer Familie. Das sind die Momente, die bei mir ebenfalls ein Glücksgefühl auslösen, an das ich mich immer wieder gerne erinnere.

Wann kommen dir die besten Ideen?

In den banalsten Situationen. Beim Autofahren, Geschirrspüler ausräumen, unter der Dusche … Ich kann behaupten, dass mir noch keine guten Ideen für einen Roman gekommen sind, wenn ich es darauf angelegt habe. Nach dem Motto: Jetzt schließe ich mich für ein paar Tage ein und komme erst wieder heraus, wenn ich eine tolle Story habe.

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben?

Tatsächlich keine Musik. Ich habe schon alles versucht. Instrumental, Soul, Café del Mar …, sogar Klassik war bereits in der engeren Auswahl. Es mag sich vielleicht befremdlich anhören, aber wenn ich mich in mein Schreibbüro begebe sage ich: „Alexa, spiele Meeresrauschen!“ Und dann tut sie das. Es beruhigt mich, ich werde von keinen Texten abgelenkt und es ist herrlich monoton. Toller Nebeneffekt: Alle Umgebungsgeräusche werden eliminiert. So kann ich am besten in meine Geschichten eintauchen. Probiert es aus!

Hast du ein Lieblingswort?

Ja. HEIMAT! Das kann für jeden etwas anderes bedeuten. Doch jeder verbindet damit meist etwas Schönes. Familie, Geborgenheit, Sicherheit, Ruhe, Freunde … Es ist auch möglich, dass sich im Laufe des Lebens diese Heimat verändert. Sei es durch Umzug oder jemand wandert aus. Doch, wenn man angekommen ist, dann wird das Neue irgendwann wieder zur Heimat. Den Gedanken finde ich toll.

Welches Buch verschenkst du gerne?

Ich bin in diesen Dingen eher pragmatisch. Ich frage die Menschen vor Geburtstagen oder vor Weihnachten, ob es Wünsche gibt. Ich denke, dass die Geschmäcker so unterschiedlich sind, dass die Gefahr groß ist, daneben zugreifen. Allerdings hat dadurch die Person, die man beschenkt, nicht die Möglichkeit auf etwas, das sie selbst sich nie gekauft hätte. Hm, … vielleicht sollte ich meine Strategie nochmals überdenken.

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Ja. Am Erscheinungstag eines neuen Romans Ruhe zu bewahren. Das würde ich gerne lernen. Derzeit schreibe ich an meinem vierzehnten Roman und immer noch bin ich am Release-Tag sehr nervös. Vielleicht ist es aber auch gut so. Es steckt einfach viel Leidenschaft in dem, was ich tue. Viele Menschen sind daran beteiligt. Das Team des Verlags, Lektoren, Korrektoren, Coverdesigner, Hörbuchsprecher, die Menschen im Studio … Alle arbeiten daran, dass am Ende ein schönes Produkt herauskommt. Da ist es natürlich toll, wenn das Publikum dies genauso sieht. Glücklicherweise war das bisher immer so und ich würde mich sehr freuen, wenn dies so bleibt. Vielleicht schaffe ich es ja beim nächsten Erscheinungstag. Ich habe gehört, Meditation könnte helfen … (lacht)

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Wenn es ums Naschen geht, dann ganz klar Ü-Eier, Kinder Bueno White, weißes Duplo, Kinder Country … soll ich weitermachen? Ich könnt‘ noch! Das sind große Schwächen, denen ich nur schwer widerstehen kann. Die Leidenschaft brennt für Actionfilme, Comedy und Fotografie.

Ein Satz über dein neues Buch:

Ein spannender Provinzkrimi, in dem es menschelt und auch der Humor nicht zu kurz kommt.

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

„Der Wickerl ist ruhiger, wenn er tot ist.“

Zu guter Letzt: Welche Figur aus deiner Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Ich würde sehr gerne mit Hauptkommissar Tischler und seinem Kollegen Fink gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen. Nebenbei die Chiemgauer Alpen genießen, auf dem Chiemsee Schifferl fahren, und abends mit Tischler in dessen Jaguar in den Biergarten fahren. Das sind jedoch nur ganz grobe Vorstellungen, wie ich mir einen solchen Tag vorstelle … (lacht)

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Friedrich Kalpenstein

Cover des Buches Prost, auf die Nachbarn (ISBN: 9782496709476)L

Rezension zu "Prost, auf die Nachbarn" von Friedrich Kalpenstein

Ein Hoch auf die Nachbarn
Lisa0312vor 7 Tagen

Zum Inhalt:

»Wenn es hart auf hart kommt, gewinnt immer der Baum!«

Kurt Lehmann, Rechtsanwalt im Ruhestand, kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Da an dem Unfall außer dem Opfer einzig ein Baum beteiligt war, deutet alles auf ein tragisches Unglück hin. Erste Untersuchungen ergeben jedoch, dass an dem Unfallfahrzeug manipuliert wurde.

Hauptkommissar Tischler ermittelt!

Unzählige Drohbriefe, die in Lehmanns Haus gefunden werden, helfen Tischler nicht wirklich dabei, den Täterkreis einzugrenzen. Wer also hat dem Anwalt den letzten Prozess gemacht?


Meine Meinung :

Ach was für eine Freude es mal wieder war,einen Ausflug nach Brunngries zu meinen bayrischen Lieblingsermittlern Tischler umd Fink.zu machen. Ich habe herzlichst gelacht da die beiden einfach ein Dreamteam sind.Die Mama Fink war ganz zu meiner Freude auch wieder mit von der Partie und hat kräftig mitgemischt und Dackeldame Resi hat zum Glück auch nicht gefehlt. So richtig ne Ahnung was wer wo, das passende Motiv hatte den alten Rechtsverdreher nach dem Leben zu trachten, hatten weder Tischler noch Fink oder ich selbst als Leser. Spuren gabs einige ,die alle verfolgt wurden. Ich persönlich hatte aber dann , ab einem bestimmten Zeitpunkt eine Vermutung,  die dann auch gepasst hat. Was aber dem Lesegenuss keinesfalls geschadet hat. Der Schreibstil war locker flockig, mit viel Humor und am Ende wurde Brunngies mal wieder sicher gemacht,dank der tollen Ermittlungen von Tischler und Fink. Was will man als Leser mehr. Ich freue mich schon sehr auf weiter Fälle von den beiden.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Prost, auf die Nachbarn (ISBN: 9782496709476)A

Rezension zu "Prost, auf die Nachbarn" von Friedrich Kalpenstein

Super spannende Fortsetzung der Provinzkrimi-Reihe
Aretivor einem Monat

Inhalt:
Der amüsante Provinzkrimi mit Kommissar Tischler – von BILD-Bestseller- und #1-Kindle-Humor-Autor Friedrich Kalpenstein.

»Wenn es hart auf hart kommt, gewinnt immer der Baum!«

Kurt Lehmann, Rechtsanwalt im Ruhestand, kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Da an dem Unfall außer dem Opfer einzig ein Baum beteiligt war, deutet alles auf ein tragisches Unglück hin. Erste Untersuchungen ergeben jedoch, dass an dem Unfallfahrzeug manipuliert wurde.

Hauptkommissar Tischler ermittelt!

Unzählige Drohbriefe, die in Lehmanns Haus gefunden werden, helfen Tischler nicht wirklich dabei, den Täterkreis einzugrenzen. Wer also hat dem Anwalt den letzten Prozess gemacht?

Meine Meinung:
"Prost, auf die Nachbarn" von Friedrich Kalpenstein ist der mittlerweile vierte Band und eine super spannende sowie gelungene Fortsetzung seiner Provinzkrimi-Reihe.
Ich habe bisher fast jedes Buch des Autors gelesen und bin besonders von seiner humorvollen Herbert-Reihe begeistert. Nachdem schon die ersten drei Bände der Krimi-Reihe mich überzeugen konnten, war ich sehr gespannt, ob auch der vierte mithalten kann. Keine Frage, er kann es auf alle Fälle. Für mich ist es bisher sogar das beste Buch der Reihe.

Der Schreibstil ist, wie man es von Kalpenstein gewohnt ist, sehr angenehm, denn er ist flüssig und leicht zu lesen.
Die Seiten fliegen nur so dahin und man würde das Buch am liebsten in einem Rutsch durchlesen. Gegen Ende war es auch so, dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen konnte und den ganzen Tag gelesen habe, bis ich endlich wusste, wer den Mord begangen hat.

Ich war von der ersten Seite an mittendrin im Geschehen und habe gerätselt, wer hinter dem Mord stecken könnte. Und eines kann ich sagen: Ab einem bestimmten Zeitpunkt im Text war ich mir ziemlich sicher, wie das alles zusammenhängt und wer der Mörder sein könnte. In gewisser Weise habe ich die Zusammenhänge zum Hintergrund und die guten Hinweise dafür im Buch auch entdeckt und habe bei ein paar Dingen die richtigen Schlüsse gezogen. Dennoch wurde ich am Ende überrascht, als alles ganz genau aufgeklärt wurde. Die gute Fährte hat mich nicht zum richtigen Täter geführt, auch wenn ich sehr nah dran war.
Das hat mir sehr gut gefallen.

Auch der Humor bleibt in diesem Krimi nicht auf der Strecke. Immer wieder gibt es amüsante Szenen, die einen schmunzeln lassen und für kleine Erheiterungen sorgen.

Die Charaktere sind sehr unterschiedlich. Von Tischler und Fink bekommt man einen sehr guten Eindruck. Man kann sie sich ganz genau vorstellen und beide sind sympathisch. Auch in das Privatleben der beiden bekommt man gelegentlich einige Einblicke.
Fink wird mir von Band zu Band immer sympathischer. Er entwickelt sich gut weiter.

Der rote Faden, der sich schon vom ersten Band an durchgezogen hat, ging hier weiter. Und nachdem ich mich bisher immer gefragt habe, wann die Situation endlich auffliegt, hat sie sich hier richtig gut weiterentwickelt: mit einem großen Knall. Auch da sind im Verlauf einige sehr amüsante Szenen entstanden.

Am Ende gibt es wie auch schon in den vorherigen Bänden zu einigen der Figuren nochmal einen kleinen Einblick, der neugierig auf den nächsten Krimi macht. Auf Terezas weitere Entwicklung bin ich ganz besonders gespannt. Hier steckt noch viel Potenzial drin, das es zu entdecken gilt.

Fazit:
Für mich war dieser Krimi nicht nur eine perfekte Mischung aus Spannung, Humor und bayerischer Schein-Idylle, sondern auch der bisher beste Band der Reihe. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band dieser Reihe und kann das Buch auf alle Fälle weiterempfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Prost, auf die Nachbarn (ISBN: 9782496709476)D

Rezension zu "Prost, auf die Nachbarn" von Friedrich Kalpenstein

nachbarn
dru07vor einem Monat

Kurt Lehmann, Rechtsanwalt im Ruhestand, verunglückt mit seinem Wagen tödlich. Alles deutet auf einen tragischen Unfall hin, denn es war keine weitere Person am Unfall beteiligt. Doch die ersten Untersuchungen am Fahrzeug ergaben, dass dies manipuliert wurde.

Wer wollte den Rechtsanwalt aus dem Weg haben? Hauptkommissar Tischler und sein Kollege Fink ermitteln und finden im Haus des Toten unzählige Drohbriefe.

 

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend und flüssig geschrieben. Ich kenne auch schon die ersten Teile und war daher ganz gespannt, was Tischler und Fink wieder so alles erleben werden. Die kleinen Nebengeschichten sind auch immer sehr gut. Besonders als Tischler die Dackeldame Resi „entführt“ hat, musste ich sehr schmunzeln und irgendwie hat mir der arme Jäger doch etwas leid getan. Ja aber wer hat denn jetzt das Auto des Rechtsanwaltes manipuliert. Natürlich war das logischste, den Mechaniker zu verdächtigen, denn das Auto war erst kurz vorher in der Werkstatt. Aber hätte der Unfall dann nicht eher passieren müssen und der Mechaniker als Täter wäre ja zu offensichtlich. Um herauszufinden wer denn nun der Täter war, müsst ihr nur das Buch lesen, mit raten und euch zwischendurch köstlich amüsieren. 4 von 5*.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine neue Leserunde!

Endlich ist es wieder soweit! Ich darf euch bei euren Ermittlungsarbeiten über die Schulter schauen. Für mich als Autor gibt es nichts spannenderes. Ich freue mich auf eure Kommentare und werde selbstverständlich wie bei jeder Leserunde täglich bei euch vorbeischauen. Denn Brunngries ist immer eine Reise wert!

Euer

Friedrich

Servus liebe Leserinnen und Leser,

es ist wieder passiert. Hauptkommissar Tischler und Polizeiobermeister Fink gegen auf Verbrecherjagd! Sie benötigen eure Unterstützung! Bewerbt euch schnell und packt die Koffer! Brunngries wartet auf euch!

Wenn du ab dem 21.03.22 Zeit hast, an der Leserunde teilzunehmen, dann bewerbe dich schnell auf eines der 25 Exemplare. Auch ich werde aktiv bei der Leserunde dabei sein. Ich freue mich schon auf eure Kommentare. 

Teilnahmebedingungen:

Du musst über 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland oder Österreich haben. Das wars schon.

Viel Glück, ich freue mich auf euch

Euer

Friedrich

885 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  foxydevilvor 2 Monaten

ich bin gespannt...

»Sind wir jetzt schon zuständig, wenn die Leut’ im Bad ausrutschen?«

Ludwig Holzinger, ein erfolgreicher Bauunternehmer, wird in seiner Villa in Brunngries tot in seiner Badewanne vorgefunden. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schnell als Mord. Hauptkommissar Tischler gerät unter Druck. 

Wer hat den Baulöwen umgebracht? Und … warum wundert sich keiner darüber?

Hallo ihr Lieben,

und schon geht es weiter in Brunngries! Diesmal gibt es den zweiten Teil der Tischler-Reihe zu gewinnen!

Auch in diesem Band geht es wieder hoch her in Brunngries. Macht euch auf die Reise in die wunderschönen Chiemgauer Alpen und blickt den beiden Ermittlern über die Schulter.

Übrigens: Am 29. März 2022 erscheint der vierte Teil der Reihe. 

An dieser Stelle möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass es sich hier einzig um eine Verlosung handelt. Eine Leserunde wird es dann im März geben.

Teilnahmebedingungen:

Ihr müsst 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland oder Österreich haben.

Viel Glück

Euer

Friedrich


107 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  FlotterAntonvor 3 Monaten

Rezension ist doch selbstverständlich

Der Auftakt zur Provinzkrimi-Reihe von Bestseller- und #1-Kindle-Humor-Autor Friedrich Kalpenstein

»Zefix! Immer, wenn es am ungünstigsten ist, werden die Leut’ umgebracht!«

Ausgerechnet am Sonntag wird die Wirtin des idyllischen Orts Brunngries im nahe gelegenen Wäldchen tot aufgefunden. Hauptkommissar Tischler, soeben aus München in die Chiemgauer Alpen versetzt, nimmt die Ermittlungen auf.

Hallo ihr Lieben,

am 29. März erschein der vierte Teil der Tischler-Reihe. Was? Ihr kennt diese Reihe noch nicht? Na, dann wird es aber höchste Zeit.

Hier kannst du eines von 5 signierten Exemplaren des ersten Teils PROST, AUF DIE WIRTIN gewinnen. Weitere Verlosungen mit Teil 2 und Teil 3 folgen.

Teilnahmebedingungen:

Ihr müsst 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland oder Österreich haben.

Viel Glück!

Euer 

Friedrich

127 BeiträgeVerlosung beendet
K
Letzter Beitrag von  Kalpensteinvor 4 Monaten

Herzlichen Dank für deine Rezension! Schön, dass es dir in Brunngries gefallen hat!

Zusätzliche Informationen

Friedrich Kalpenstein wurde am 14. August 1971 in Freising (Deutschland) geboren.

Friedrich Kalpenstein im Netz:

Community-Statistik

in 444 Bibliotheken

von 330 Lesern aktuell gelesen

von 32 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks