Federico Moccia

 4,1 Sterne bei 284 Bewertungen
Autor von Drei Meter über dem Himmel, Ich steh auf dich und weiteren Büchern.
Autorenbild von Federico Moccia (© Basso Cannarsa)

Lebenslauf von Federico Moccia

Federico Moccia, 1963 in Rom geboren, ist ein italienischer Schriftsteller und Drehbuchautor für den italienischen Film und das Fernsehen. 1992 erschien sein erster Liebesroman "Drei Meter über dem Himmel". Bevor das Buch vom renommierten Mailänder Verlag Feltrinelli veröffentlicht wurde, kursierte es als Fotokopie unter den Jugendlichen Roms. In seinem Heimatland genießen seine Romane Kultstatus.

Alle Bücher von Federico Moccia

Cover des Buches Drei Meter über dem Himmel (ISBN: 9783551356819)

Drei Meter über dem Himmel

 (148)
Erschienen am 19.06.2008
Cover des Buches Ich steh auf dich (ISBN: 9783548268750)

Ich steh auf dich

 (62)
Erschienen am 10.04.2008
Cover des Buches Entschuldige, ich liebe dich (ISBN: 9783547711554)

Entschuldige, ich liebe dich

 (25)
Erschienen am 01.05.2010
Cover des Buches Tre Metri Sopra Il Cielo (ISBN: 9788807819346)

Tre Metri Sopra Il Cielo

 (18)
Erschienen am 10.05.2008
Cover des Buches Entschuldige, ich liebe dich! (ISBN: 9783548283241)

Entschuldige, ich liebe dich!

 (9)
Erschienen am 10.06.2011
Cover des Buches Drei Meter über dem Himmel (ISBN: 9783866673564)

Drei Meter über dem Himmel

 (0)
Erschienen am 13.10.2006
Cover des Buches Ho Voglia DI TE (ISBN: 9788807720352)

Ho Voglia DI TE

 (10)
Erschienen am 13.09.2008
Cover des Buches Scusa ma ti chiamo amore (ISBN: 9788848603898)

Scusa ma ti chiamo amore

 (6)
Erschienen am 01.12.2008

Neue Rezensionen zu Federico Moccia

Cover des Buches Drei Meter über dem Himmel (ISBN: 9783551356819)-Tine-s avatar

Rezension zu "Drei Meter über dem Himmel" von Federico Moccia

Leichter Liebesroman in den Kulissen Roms
-Tine-vor 2 Jahren

Die Jugendliche Babi lebt in Rom und gehört zur Oberschicht, da sie eine Privatschule besucht und in einem Wohnhaus wohnt, wo es einen Pförtner gibt. Sie ist brav, gut in der Schule, aber nicht langweilig, selbstbewusst und eine sehr gute und loyale Freundin. Step hingegen findet seine Familiensituation unerträglich und lebt mit seinen Kumpels in den Tag hinein. Er ist ständig mit seinem Roller unterwegs oder auf Partys. Step löst alles mit Gewalt, ist unsensibel und arrogant. Die beiden treffen mit ihren völlig unterschiedlichen Charakteren aufeinander, weshalb es anfangs sehr viel Reibung gibt.


Das erste Treffen ist sehr von Gewalt geprägt und Babi will zunächst nichts mit ihm zu tun haben. Dass Step jemanden verprügelt hat, schreckt Babi zwar ab, aber Angst macht es ihr nicht. Hier fand ich Babis Reaktion, sich doch nachts von einem fremden Schläger nach Hause bringen zu lassen, etwas unverständlich. Auch von ihrer Freundin wurde das Verhalten von Steps Clique nicht genug differenziert betrachtet. Trotzdem hält Babi deshalb bei weiteren Treffen eine Distanz und kontert ihm selbstbewusst, bis sie sich langsam ihre Gefühle für ihn eingesteht. Mit der Zeit können sich die beiden ihrer Gefühle nicht mehr verwehren und unternehmen viele verrückte und nächtliche Ausflüge. Die Geschichte nimmt hier trotz Steps Clique eine enorme Leichtigkeit an.


 Der Schreibstil von Federico Moccia ist sehr außergewöhnlich und angenehm zu lesen. Der auktoriale Erzähler schildert Babis und Steps anfänglich schwierige Begegnungen, aber auch wie es Babis Freundin, ihrer Schwester Dani und Steps Bruder ergeht. Man dringt immer tiefer in den Alltag der beiden Protagonisten ein. Die Geschichte dreht sich zwar hauptsächlich um Babis und Steps Liebe, ist aber trotzdem sehr vielschichtig und bietet auch einen guten Einblick in die Gefühlswelt der Nebencharaktere. Die vielen Erwähnungen von Rollern, Orte in Rom und dessen Straßenbild bilden einen tollen Einblick in die ewige Stadt und einen italienischen Flair.


Das Ende hat mich sehr überrascht. Ich hätte nicht erwartet, dass die Beziehung von Babi und Step so verläuft, finde es aber echt gut und es passt auch zu ihnen.




Fazit:
„Drei Meter über dem Himmel“ ist ein leichter Young Adult Roman mit einigen Aspekten von New Adult Romanen, der mir sehr gut gefallen hat. Die Liebesbeziehung ist sehr echt dargestellt und das Ende überrascht.
4,5 von 5 Sternen

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Entschuldige, ich liebe dich (ISBN: 9783547711554)J

Rezension zu "Entschuldige, ich liebe dich" von Federico Moccia

Entschuldige, ich liebe dich ♥
Jesmenvor 3 Jahren

Ich habe das Buch angefangen zu lesen und wurde nicht enttäuscht. Es ist genauso wie beschrieben. Geschäftsmann trifft durch einen Unfall seine deutlich jüngere Traumfrau. Die Frage ist, können sie alle Hindernisse aus dem Weg räumen sowie gegen die gesellschaftlichen Ansichten ihre Liebe vergrößern?!
Das Buch ist flüssig geschrieben. Man fliegt durch die Seiten und es läd zum träumen ein.
Der Film zu dem Buch ist ebenfalls sehr gut umgesetzt.
Von mir 4,5 Sterne. ♥

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Drei Meter über dem Himmel (ISBN: 9783551356819)B

Rezension zu "Drei Meter über dem Himmel" von Federico Moccia

Liebe
Buecherfreakforevervor 6 Jahren

Wundervolle Liebesgeschichte...aber auch echt traurig

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Federico Moccia im Netz:

Community-Statistik

in 359 Bibliotheken

von 20 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks