Farina Eden

 4 Sterne bei 87 Bewertungen
Autorin von Panterra Nova: Die Suche, Zigeunermädchen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Farina Eden (©Foto: katshot)

Lebenslauf von Farina Eden

1977 in Berlin geboren, entdeckte Farina Eden bereits als Kind ihre Begeisterung für Bücher und begann früh mit dem Schreiben. Nach Schule und Abitur fand sie einen Weg, die Leidenschaft für Geschichten mit ihrem Beruf zu verbinden. Sie studierte Deutsch und Englisch und unterrichtet heute an einer Realschule in Baden-Württemberg, wo sie gemeinsam mit Mann und Tochter lebt. Kreativität kennt keine Grenzen. Genau das ist der Grund, warum sich die Autorin bisher nicht auf ein Genre festlegen wollte. Um die Genre für die Leser voneinander abzugrenzen, schreibt sie auch unter den Pseudonymen Emily Lewis (Liebesromane) und Jenna Mae Ledford (Liebe und Spannung). Bisher erschienen:

Zigeunermädchen (Farina Eden, Piper)

Loving You (Emily Lewis, Oetinger)

Weihnachtsküsse und Schneegestöber (Emily Lewis, Oetinger)

Lost in Lies (Jenna Mae Ledford, Selfpublishing)

Ausblick: Ihr fantastischer Roman "Pantera Nova" hat ein neues Verlagszuhause gefunden. Teil 1 und Teil 2 (Neuerscheinung) kommen im Herbst 2020 ganz neu in den Buchhandel. Im Winter 2020 erscheint außerdem ein weiterer historischer Roman bei Piper Digital. Aktuell schreibt die Autorin an einer neuen historischen Trilogie, die im Herbst 2021 bei Piper erscheinen wird.

Alle Bücher von Farina Eden

Cover des Buches Panterra Nova: Die Suche (ISBN: 9783522506236)

Panterra Nova: Die Suche

 (28)
Erschienen am 17.08.2018
Cover des Buches Das Findelkind (ISBN: 9783492503921)

Das Findelkind

 (16)
Erschienen am 02.11.2020
Cover des Buches Zigeunermädchen (ISBN: 9783492315272)

Zigeunermädchen

 (18)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Fröschlein, Hirschi und Frau Bär (ISBN: 9783743960541)

Fröschlein, Hirschi und Frau Bär

 (9)
Erschienen am 19.11.2017

Neue Rezensionen zu Farina Eden

Cover des Buches Die Seifenmanufaktur – Die Essenz des Glücks (ISBN: 9783492317337)B

Rezension zu "Die Seifenmanufaktur – Die Essenz des Glücks" von Farina Eden

Hat mich nicht ganz überzeugt
Bellis-Perennisvor 6 Monaten

Emma Ehrlich, die uneheliche Tochter Anton Schmiegers, weiß nichts von ihrem leiblichen Vater. Als ihr wegen ihrer jüdischen Herkunft die Verfolgung droht, erhält sie Hilfe von Helen, Antons Ehefrau. Unter falschem Namen wird sie in der Seifenmanufaktur angestellt und muss miterleben, wie das kleine Geschäft ihrer Mutter Eva von Nazis zerstört und geplündert wird. Anführer dieser Schlägertruppe ist ausgerechnet Christian Schmieger, ihr Halbbruder. 

Meine Meinung: 

Dieser letzte Band der Trilogie rund um die Seifenmanufaktur in Rothenburg ob der Tauber, ist für mich der schwächste.  

Diesmal gibt es kein Ränkespiel zwischen Freundinnen, sondern die knallharte Wirklichkeit der NS-Zeit. Allerdings wirkt die Geschichte ein wenig „weichgespült“. In einem so kleinen Ort, ein Familienmitglied unter falschem Namen einzuführen, das dann nicht enttarnt wird, ist schon reichlich verwunderlich. Man kennst sich doch untereinander. 

Ein bisschen zu zuckersüß ist der Charakter von Helen, die Emma so selbstlos hilft. OK, Emma kann nicht dafür, dass Anton fremdgegangen ist.
Mir ist bekannt, dass es einigen Juden, unter tatkräftiger Mithilfe wohlwollender Mitmenschen gelungen ist, unter falschem Namen und/oder als U-Boot, den Nazi-Terror zu überleben. Das hätte die Autorin hier ein wenig fesselnder gestalten können. 

Anton ist ein schwacher Mensch, denn sonst hätte er seinem Sohn rechtzeitig die Leviten gelesen. Der Konflikt, in dem Christians Eltern stecken, ist sehr gut herausgearbeitet. Als sie die Nachricht erhalten, dass ihr Sohn in Stalingrad vermisst wird, habe ich leise so etwas wie „Aufatmen“ verspürt. Zwar nicht unbedingt ein Gefühl, das Eltern ihrem Kind gegenüber entwickeln sollten, aber wenigstens ehrlich. 

Fazit: 

Trotz einiger Schwächen gebe ich dem Abschluss der Trilogie 3 Sterne.

 

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Die Seifenmanufaktur – Die Essenz des Glücks (ISBN: 9783492317337)V

Rezension zu "Die Seifenmanufaktur – Die Essenz des Glücks" von Farina Eden

Ein schöner Anschluß
Vielleserin1957vor 6 Monaten

Von der Kraft, für seine Träume zu kämpfen. Die 20-jährige Emma weiß nichts von ihrem Vater Anton, der eine Seifenmanufaktur besitzt und heimlich ihre Ausbildung finanziert. Als der Zweite Weltkrieg ausbricht, geraten Emma und ihre Mutter aufgrund ihrer jüdischen Abstammung in Gefahr. Unerwartete Hilfe bekommen sie von Antons Ehefrau Helen. Unter falschem Namen wird Emma in der Seifenmanufaktur angestellt. Doch ausgerechnet ihr Halbbruder Christian entwickelt sich zum glühenden Anhänger der NSDAP. Das Glück der Familie droht zu zerbrechen (Klappentext)

 

Ich freute mich sehr auf diesen Anschlußband der Seifenmanufaktur- und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil und die Handlung konnten mich wieder fesseln so wie die beiden Vorgängerbände. Es war für mich wieder ein „miterleben“. Der geschichtliche Hintergrund wurde so weit wie möglich gut integriert. Die Handlungsorte waren ebenso wie die verschiedenen Charaktere, egal ob sympathisch oder nicht, vorstellbar. Es entstand wieder eine gewisse Atmosphäre und ich konnte und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil ich wissen wollte, wie es endet. Es waren gesamt gesehen wunderbare Lesestunden.

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Seifenmanufaktur – Der Duft des Neubeginns (ISBN: 9783492317320)K

Rezension zu "Die Seifenmanufaktur – Der Duft des Neubeginns" von Farina Eden

Stärker als Band 1
Kristall86vor 7 Monaten

Klappentext:

„1904 zerstört ein Brand fast alle Gebäude der Seifenmanufaktur, die von Hannas Sohn Anton geführt wird. Nur durch das Vermögen seiner Verlobten Helen kann Anton den Familienbetrieb am Laufen halten. Nach der Hochzeit widmet sich Helen dem Wiederaufbau. Dank ihres Unternehmergeistes werden die Seifen weithin bekannt und die Manufaktur übersteht den Ersten Weltkrieg. Helens Ehe gerät indes in eine schwere Krise, als sie herausfindet, dass Anton eine Affäre hatte, aus der eine Tochter hervorgegangen ist. Die Seifenmanufaktur floriert, doch kann Helen ihr privates Glück noch retten?“


Für mich gibt es Reihen die entweder, egal ob der Vorgänger gut oder schlecht war, bis zum Schluss gelesen werden müssen um die Zusammenhänge weiter zu verstehen. Die Seifenmanufaktur gehört mit ihrem 2. Teil dazu.

Dieses Mal erleben wir nicht nur einen Jahrhundertwechsel sondern auch eine besondere Entwicklung in der Manufaktur selbst. Diese erfährt so einige Schicksalsschläge und auch ihre Besitzer werden arg durcheinander geschüttelt. Genau dieses Gefühle schafft die Autorin wieder sehr gut zu vermitteln. Sie legt ihren Fokus sehr auf die Gefühlswelt und dadurch bleibt dem Leser bis zum Schluss ein recht intensives Bild zurück. Man spürt beim lesen deutlich nicht nur den Zeiten- sondern auch den Generationswechsel und erlebt dadurch auch noch die damalige Zeitgeschichte mit. Aus einer kleinen Manufaktur wird etwas Großes, eine große Fabrik….da stellt sich natürlich die Frage: „Wird das gut gehen?“ bzw. „Wird sich diese Firma weiter tragen?“. Aber nicht nur diese Fragen tauchen auf, denn Helen hat auch noch so ihren Seelen-Rucksack zu tragen und es gibt so einige Vermutungen die nur der dritte Teil auflösen kann. 

Alles in allem eine gelungene Fortsetzung mit kleinen Längen hier und da aber auch einem recht guten Spannungsbogen und einer interessanten Dramatik. Nun heißt es warten auf Band 3! 

4 von 5 Sterne hierfür!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ebook - Leserunde zu meinem neuen Historischen Roman "Findelkind"

Liebe Leseratten und Bücherwürmer,

ich freue mich, heute in eine weitere Leserunde starten zu können. Mein 2. historischer Roman "Findelkind" erscheint am 02.11.2020, weswegen Piper Digital 15 Ebooks für eine Leserunde zur Verfügung stellt. Ihr könnt aber selbstverständlich auch mit eigenen Exemplaren teilnehmen. Wie immer werde ich regelmäßig mitlesen, mich mit euch austauschen und Fragen beantworten.

Um euch ein wenig auf die Geschichte einzustimmen und um euch neugierig zu machen, habe ich diesmal einen Buchtrailer für euch erstellt. 

Herzliche Grüße,

Farina

95 BeiträgeVerlosung beendet
G
Letzter Beitrag von  Gierigelvor einem Jahr

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Zum einen der Inhalt und zum anderen der Schreibstil, die verschiedenen Handlungen, die dann zusammenkommen. Am Ende gibt es ein Happy End, aber zwischendurch war es richtig hart für die einzelnen Figuren.

Das Buch zeigt, dass vieles, was für uns heute selbstverständlich ist, damals für Frauen unmöglich war wie die Ausbildung zur Apothekerin. Heute studieren mehr Frauen als Männer diese Fachrichtung und wenn man in eine Apotheke geht, sind es meist Frauen, die dort arbeiten.

Auch im familiären Umfeld leben wir heute in einer anderen Welt. Die Frau des Vogt war aufgrund ihrer Herkunft eine Ausnahme, und konnte ihrem Mann Bedingungen stellen.

Als Mutti von Zwillingen ist es für mich unvorstellbar diese beiden zu trennen und sie wegzugeben, aber sie hatte keine Alternative, um allen dreien ein Überleben zu ermöglichen.

Ein informatives und lesenswertes Buch, dass ich nur weiter empfehlen kann.

Liebe Leseratten, liebe Bücherwürmer,

es ist soweit: Mein zweiter Verlagsroman "Panterra Nova - Die Suche" (Genre: Science-Fiction-Dystopie) erscheint am 18.05.2018 und heute möchte ich euch zu meiner Vorab-Leserunde einladen.
Wer sich gern in geologisch-dystopische Welten katapultiert, "Was-Wäre-Wenn-Szenarien" durchdenkt und gleichzeitig einer wunderschönen Liebesgeschichte nicht abgeneigt ist, für den könnte mein Buch genau der richtige Lesestoff sein.

Hier der Klappentext:

Mai 2041: Chris weiß nicht, dass er ein Wunschdenker ist. Als sich mit 17 seine Gabe entfaltet, andere Menschen manipulieren zu können, macht sein Leben eine unvorhergesehene Kehrtwendung. Von Hütern beschützt und von Jägern gehetzt gerät Chris in die Fänge des Fanatikers Andreas Autenburg, der eine neue Welt – Panterra Nova – erschaffen will. Mit seiner Hüterin Selene und seiner besten Freundin Jenna versucht Chris, eine Katastrophe zu verhindern. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, bei dem Chris nicht nur seiner Hüterin näherkommt, sondern plötzlich auch seine beste Freundin in einem ganz anderen Licht sieht ...

Der Thienemann-Verlag stellt für diese Leserunde 15 E-Books zur Verfügung (Printbücher erscheinen erst im August). Die Gewinner der Leserunde erklären sich bereit, eine Rezension zu schreiben. Toll (aber kein Muss) wäre natürlich, wenn erste Rezensionen bereits zum Veröffentlichungstermin (18.05.2018) veröffentlich werden könnten.

Ihr wollt an der Leserunde teilnehmen? Dann beantwortet mir doch einfach die Frage, welcher dystopische Roman euch gefällt und warum? Bitte bei der Bewerbung auch gleich mit angeben, welches Format (mobi oder epub) ihr benötigt.

Ich freue mich sehr auf diese Leserunde, an der ich natürlich auch wieder aktiv teilnehmen werde!

Herzliche Grüße,
Eure Farina
163 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  MiraxDvor 4 Jahren
Und hier wäre meine Rezension! :) Nochmal vielen lieben Dank, dass ich doch dabei sein durfte! Ich habe das Buch doch gemocht und fand es interessant, auch wenn es ein paar Schwächen hatte :) https://www.lovelybooks.de/autor/Farina-Eden/Panterra-Nova-Die-Suche-German-Edition-1563300356-w/rezension/1597837290/?selektiert=1597835134 Die findet man ebenso auf Amazon, Thalia und Lesejury :) Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende wünscht euch MiraxD
Liebe Lovelybooker,

ich möchte euch ganz herzlich zur Leserunde meines historischen Romans "Zigeunermädchen" einladen. Wenn ihr gern in vergangene Zeiten und fremde Lebensweisen eintaucht, dann könnte mein Verlags-Debüt (Veröffentlichung am 01.02.2018) der richtige Lesestoff für euch sein.

Zeitgleich wird das "Zigeunermädchen" auch als Hörbuch veröffentlicht und ich freue mich riesig darüber, dass Oliver Rohrbeck dafür gewonnen werden konnte.

Neugierig? Dann ist hier der Klappentext:

Preußen, Mitte des 19. Jahrhunderts: Das Leben von Maria, der 17jährigen Tochter eines Kolonialwarenhändlers, scheint vorherbestimmt. Sie soll standesgemäß heiraten und anschließend ihren Ehemann dabei unterstützen, das Geschäft des Vaters fortzuführen. Da trifft Maria den Zigeuner Kaló, verliebt sich Hals über Kopf in ihn und wird nach einer leidenschaftlichen Nacht schwanger. Sie weiß, dass ihr Vater eine Beziehung zu einem Zigeuner nie dulden wird und beschließt, mit Kaló durchzubrennen. Doch die Männer der Stadt erfahren von ihren Plänen und nehmen furchtbare Rache an Kalós Sippe. Und während Kaló, als einer der wenigen Überlebenden, alles versucht, um seine Tochter zu retten, steht Maria vor einer Entscheidung, die ihr Leben für immer verändern würde..

Piper Digital stellt für diese Leserunde 15 E-Books zur Verfügung. Die Gewinner sollten sich freundlicherweise bereiterklären, eine Rezension zu schreiben.
Nach Ablauf des Bewerbungszeitraums verschickt Piper Digital die Buchdatei an die Gewinner. Bitte dazu bei der Bewerbung das gewünschte Dateiformat (epub oder mobi) nennen.

Ihr wollt dabeisein? Dann beantwortet bitte folgende Frage:

Welche historische Epoche interessiert euch besonders und warum?

Ich freue mich auf die Leserunde, an der ich natürlich aktiv teilnehmen werde.

Herzliche Grüße,
Farina Eden





176 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  Farinavor 4 Jahren
Wow! Habe gerade die Rezension gelesen und kann nur sagen: Herzlichen Dank dafür!

Zusätzliche Informationen

Farina Eden wurde am 03. Februar 1977 in Berlin (Deutschland) geboren.

Farina Eden im Netz:

Community-Statistik

in 124 Bibliotheken

von 38 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks