F. Scott Fitzgerald

 4 Sterne bei 2.180 Bewertungen
Autor von Der große Gatsby, The Great Gatsby und weiteren Büchern.
Autorenbild von F. Scott Fitzgerald (© Archiv Diogenes Verlag)

Lebenslauf von F. Scott Fitzgerald

Der US-amerikanische Autor Francis Scott Key Fitzgerald, geboren am 24. September 1896 in St. Paul, Minnesota, wurde nach seinem Uronkel Francis Scott Key, dem Dichter der amerikanischen Nationalhymne, benannt. Sein Vater Edwald Fitzgerald war Angestellter, seine Mutter Molly Hausfrau. Fitzgerald begann nach seiner Schulzeit an der St. Paul Academy und der Newman School ein Literaturstudium an der Princeton University. An der Universität verkehrte Fitzgerald in literarischen Kreisen, begann zu schreiben und wurde führendes Mitglied des "Triangle Club", einer Theatergruppe der Universität. Er vernachlässigte fortan seine Studien und wurde aus diesem Grund vorübergehend der Universität verwiesen. 1917 brach er sein Studium endgültig ab und trat der Armee bei. Er wurde in Amerika ausgebildet und stationiert. In Montgomery lernte er die Tochter eines Richters, Zelda Sayre, kennen und lieben. Die Verlobung folgte 1919. Zelda löste die Verlobung aber ein paar Monate später wieder aufgrund Fitzgeralds chronischem Geldmangel. Nach der Armee zog es Fitzgerald nach New York, um Journalist zu werde. Er fand jedoch nur eine schlecht bezahlte Anstellung in einer Werbeagentur. Wegen der gelösten Verlobung begann Fitzgerald zu trinken und arbeitete an seinem im Princeton begonnenen Roman weiter. Fitzgeralds literarisches Debüt "Diesseits vom Paradies" wurde 1920 veröffentlicht und Fitzgerald erlangte sofort eine hohe Bekanntheit durch diesen Roman. Acht Tage nach der Veröffentlichung heiratete er Zelda Sayre, die inzwischen wieder zueinander gefunden hatten. Ein Jahr später kam die gemeinsame Tochter Frances zur Welt, die von ihren Eltern nur Scottie genannt. Die Fitzgeralds galten als Traumpaar der 20er Jahre. Den aufwendigen Lebensstil finanzierte Fitzgerald durch veröffentlichte Kurzgeschichten. Die Fitzgeralds zogen 1924 an die französische Riviera. Dort lernte er auch Ernest Hemingway kennen. Später pendelte die Familie zwischen Europa und der amerikanischen Westküste, an der Fitzgerald für Hollywood als Drehbuchautor schrieb. Privat hatten die Fitzgeralds zunehmend Probleme, da F. Scott alkoholabhängig wurde und seine Frau Zelda psychisch erkrankte und daraufhin zahlreiche Klinikaufenthalte hinnehmen musste. Fitzgerald starbam 21. Dezember 1940 in Hollywood nach seinem zweiten Herzinfarkt. 1948 kam seine Frau Zelda Sayre bei einem Klinikbrand ums Leben.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Moment der Schönheit (ISBN: 9783871621147)

Der Moment der Schönheit

Erscheint am 01.09.2022 als Hardcover bei Dieterich'sche Verlagsbuchh. Mainz.
Cover des Buches Der große Gatsby (ISBN: 9783649640950)

Der große Gatsby

Erscheint am 01.09.2022 als Hardcover bei Coppenrath.
Cover des Buches Der große Gatsby (ISBN: 9783150114308)

Der große Gatsby

Neu erschienen am 13.06.2022 als Hardcover bei Reclam, Philipp.

Alle Bücher von F. Scott Fitzgerald

Cover des Buches Der große Gatsby (ISBN: 9783311220008)

Der große Gatsby

 (1.075)
Erschienen am 30.08.2019
Cover des Buches Der seltsame Fall des Benjamin Button (ISBN: 9783730603444)

Der seltsame Fall des Benjamin Button

 (206)
Erschienen am 07.02.2016
Cover des Buches Zärtlich ist die Nacht (ISBN: 9783423140577)

Zärtlich ist die Nacht

 (63)
Erschienen am 01.12.2011
Cover des Buches Die Schönen und Verdammten (ISBN: 9783257602715)

Die Schönen und Verdammten

 (42)
Erschienen am 23.04.2013
Cover des Buches Wir sind verdammt lausige Akrobaten (ISBN: 9783455404661)

Wir sind verdammt lausige Akrobaten

 (20)
Erschienen am 16.08.2013
Cover des Buches Die Liebe des letzten Tycoon (ISBN: 9783257602708)

Die Liebe des letzten Tycoon

 (22)
Erschienen am 23.04.2013
Cover des Buches Der große Gatsby (ISBN: 9783868205268)

Der große Gatsby

 (22)
Erschienen am 16.08.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu F. Scott Fitzgerald

Cover des Buches Der seltsame Fall des Benjamin Button (ISBN: 9783730603444)Julia250916s avatar

Rezension zu "Der seltsame Fall des Benjamin Button" von F. Scott Fitzgerald

Der seltsame Fall des Benjamin Button
Julia250916vor einem Monat

Ich empfinde dieses Buch als eine Bereicherung der Literatur. Es ist sehr faszinierend geschrieben und man selbst fühlt sich in diese Welt hineingezogen. Das Buch ist sehr kurz, daher kann man es auch am Stück lesen. Leider ist es für mich ein bisschen zu kurz, klar es ist eine Kurzgeschichte, aber manchmal fühlt man leichte Verwirrung, wenn plötzlich mehrere Jahre vergangen sind. Wenn man sich ein bisschen mehr Zeit für die Entwicklung genommen hätte und es dadurch mehr Seiten wären, wäre es für mich nur von Vorteil gewesen. Trotzdem liebe ich dieses Buch und kann nur meine Empfehlung aussprechen. Für mich definitiv ein Muss für alle Klassiker-Fans. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der große Gatsby (ISBN: 9783311220008)The_Book_Knights avatar

Rezension zu "Der große Gatsby" von F. Scott Fitzgerald

Mitreißend wie Jazz, tragisch wie eine Oper
The_Book_Knightvor 2 Monaten

Als Nick Carraway ins West Egg Village auf Long Island zieht, stellt er fest, dass sein Nachbar wirklich außergewöhnlich ist: Jedes Wochenende veranstaltet er rauschende Feste auf seinem prachtvollen Anwesen und trotzdem weiß keiner der Gäste so richtig, wer er eigentlich ist: Manche sagen, er hat jemanden umgebracht, manche sagen, er war ein Spion für die Deutschen und weiß Gott, was für schöne und unschöne Theorien noch über diesen Jay Gatsby kursieren. Als Nick ihn dann tatsächlich kennenlernt, wird er trotz seiner ausgeprägten Beobachtunsgabe zunächst nicht ganz schlau aus dem mysteriösen Millionär, doch schon bald weiß er, dass Gatsby etwas will, dass man mit Geld nicht kaufen kann: Er will nur seine große Liebe Daisy zurück, von der der Krieg ihn getrennt hat. Doch anders als für ihn ist für Daisy das Leben weitergegangen...

Oberflächlichkeit, Sehnsucht und Verrat: Eigentlich schwere Themen und doch war ich überrascht, wie schnell ich diesen Roman verschlungen habe. Klar, der Schreibstil ist etwas eigen, was ich vorallem bei der Figur Daisys fand, und sicher nicht jedermanns Sache, doch er übertreibt nie mit den philosophischen Einschüben und erschafft vorallem ein mitreißendes Porträt der "Roarin' Twenties", mit all ihrem Rausch (Gatsby), ihrer Ernüchterung (der arme Wilson) und all ihrer Vergnügungssucht (Jordan). 

Niemand steht für diese Ideale wohl so sehr wie Jay Gatsby: Durch die Wahl der Erzählperspektive lernen wir ihn zwar auch zumindest ein wenig kennen und doch bleibt er lange eine Lichtgestalt. Aber selbst dann, wenn man noch überhaupt nicht weiß, wer dieser mysteriöse Gastgeber eigentlich ist, woher er kommt, dann tut er einem doch leid, wenn ihn die Sehnsucht nach seiner Daisy so zerreißt und mit seiner sympathischen Art hab uch ganz schnell ins Herz geschlossen und hab ihm so sehr gewünscht, dass es gut für ihn ausgeht. Daisy selbst, unsere große zweite Lichtgestalt, ist ein Charakter, aus dem ich nicht schlau werde. Sie wirkt regelrecht seltsam, affektiert und doch konnte ich sie häufig verstehen, warum sie sich so verhielt wie sie sich verhielt, selbst wenn sie weitaus weniger Symphatien auf sich zieht (also von mir zumindest). Ich mochte auch, wie Fitzgerald Tom Buchanan, den Antagonisten, schreibt: Er ist ein Ekel durch und durch und trotzdem wird auch er als ein Mensch mit Gefühlen dargestellt. Er ist ein fürchterlicher Doppelmoralist ja, doch auch er weint und liebt und wirkt dadurch auf ein ganz eigene Art menschlich. 

Ich war anfangs skeptisch, ob mir das Buch gefallen würde und jetzt am Ende kann ich sagen, dass ich fast etwas enttäuscht war, als ich feststellte, wie kurz das Buch eigentlich ist. Ich hätte fast sogar noch gern längere Zeit dem Treiben in West Egg zugesehen, obwohl mir das Ende auch so schon doch etwas das Herz gebrochen hat. Was ich als Fazit am Ende definitiv sagen kann, dass auch dieses Buch wie die meisten Klassiker nicht jedermanns Sache sein wird. Was mich angeht, von mir erhält der Roman jederzeit grünes Licht. 

What about you, old sports? 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der große Gatsby (ISBN: 9783150205143)Rhea_Rosss avatar

Rezension zu "Der große Gatsby" von F. Scott Fitzgerald

Der große Gatsby - F. Scott Fitzgerald
Rhea_Rossvor 3 Monaten

_____________________________________________________________________________

„Jay Gatsby, durch dubiose Geschäfte zum Millionär geworden, gibt in seiner Villa auf Long Island glanzvolle Partys für die New Yorker Gesellschaft. Er selber aber träumt davon, die Vergangenheit wiederzubeleben und seine große Liebe zurückzugewinnen. Doch die Suche nach der verlorenen Zeit endet tragisch.“ 

_________________________________________________________________________


Durch einen unkomplizierten Schreibstil, durch großartige Metaphern, durch kurze Sätze und prägnante Aussagen gelingt es F. Scott Fitzgerald leicht, den Leser  bzw. die Leserin von Beginn an in die amerikanische Welt der 20er Jahre zu versetzten. Im Handumdrehen befindet sich der Leser bzw. die Leserin mitten im Geschehen: bei den großen und exklusiven Partys, in Gatsbys Haus und etwas später auch in seinem Herzen.

Der Charakter Jay Gatsby hat mich von Anfang an fasziniert. Er ist zunächst ein mysteriöser, reicher und einflussreicher Mann, der trotz seinen angeblichen kriminellen Machenschaften Manieren und Taktgefühl an den Tag legt, sich gastfreundlich und sympathisch zeigt, ohne sein Geheimnis preiszugeben. Durch seine „alter Sportsfreund“-Aussagen gewinnt er an Wiedererkennungswert und seine Zurückhaltung, Geduld und Disziplin machen ihn bewundernswert in meinen Augen. Als Gatsby dann eine völlig unerwartete Seite von sich zeigte, war ich hin und weg. Er sollte Daisy treffen und war nervös, unsicher, tollpatschig und komplett überfordert und verängstigt. Ich habe so viel gelacht und ständig kleine Herzchen bei seinen Konversationen  mit Nick gemalt. In diesem Kapitel eroberte Gatsby mein Herz weil er zeigte, dass er doch nicht so anders war als seine Partygäste. Denn auch er hatte ein Herz und Gefühle. Und wie jeder Mensch, der romantische Gefühle für jemanden hegt, war er nervös, verunsichert und peinlich berührt, obwohl er sich große Mühe gab, kühl, gelassen und unbeeindruckt zu wirken. Keiner kann gleichzeitig verliebt und vernünftig sein, hieß es doch irgendwo.

Ich liebe diese Welt, in die wir teleportiert werden. Ich liebe den verträumten, romantischen und zielstrebigen Jay und ich liebe auch das Ende, obwohl es mir jedes Mal das Herz bricht.


xR

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

HIER GIBT ES NICHTS ZU GEWINNEN!

Unsere gemeinsame leserunde geht in die zweite Runde! Die gruppe hat sich für der große Gatsby entscheiden und ich kann euch schon so viel verraten: gute Wahl!
Die leserunde beginnt am 28.8.
Wie immer kann gerne früher oder später begonnen werden, solange ihr sicherstellt das hier eine angeregte Diskussion herrscht.
Auch sind gerne wieder "externe" Mitleser willkommen!
Bitte beteilligt euch an den diskussionen! Das heißt:
1. kommentiert nach möglichkeit andere Beiträge
2. erstellt zu jedem Abschnitt einen Beitrag
3. stellt Fragen an eure mitleser

Und am wichtigsten: Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen!
185 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
meine Lieben ich bin jetzt raus, das tolino onleihe buch ist jetzt abgelaufen und ich bin die nächsten tage auf einer wichtigen veranstaltung. Kann ja nicht ahnen das es sich soooooo hinzieht mit euch. Ich wünsche euch aber viel spaß beim weiterlesen :-*
Willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe Klassiker Leserunden.

Die Leserunde beginnt am 15.7.2016.

Wir wollen ein bisschen Leben in die altehrwürdige Literaturwelt bringen. Daher haben wir beschlossen, einige Klassiker gemeinsam zu lesen.

!!! Wichtig: Bei dieser Leserunde lesen wir unsere eigenen Bücher, es werden keine Exemplare verlost !!!

Für den Juli haben wir uns „Der große Gatsby“ von F. Scott Fitzgerald vorgenommen.

Klappentext:
New York 1922. Auf seinem Anwesen in Long Island gibt Jay Gatsby sagenhafte Feste. Er hofft, mit seinem neuerworbenen Reichtum, mit Swing und Champagner seine verlorene Liebe zurückzugewinnen. Zu spät merkt er, dass er sich von einer romantischen Illusion hat verführen lassen.

Die Leserunde beginnt am 15.07.2016 und die Klassiker-Leserunden-Gruppe freut sich über jeden, der mit uns Fitzgeralds großen Gatsby kennenlernen will.:-)


Wichtig ist, dass es auch von diesem Klassiker verschiedene Ausgaben geben kann.

Sollten hier markante Unterschiede auffallen, gebt bitte in der Rubrik Meine Ausgabe Bescheid, damit wir die Einteilung dementsprechend anpassen können. Soweit man sich in der Leserunde orientieren kann, ist natürlich jede Version in Ordnung.
Wir freuen uns über zahlreiche TeilnehmerInnen!

• Bitte schreibt eure Beiträge in die bestehenden Kategorien, damit die Leserunde übersichtlich bleibt.
• Bitte denkt auch daran, den Spoiler-Haken zu setzen!


Zur Einteilung der Leseabschnitte
------------------------------------------------
Meine Ausgabe besteht aus 9 Kapitel und daher habe ich es in 3 Leseabschnitte eingeteilt:

1. Leseabschnitt: Kapitel 1 - 3
2. Leseabschnitt: Kapitel 4 - 6
3. Leseabschnitt: Kapitel 7 - ENDE
99 Beiträge
Ambermoons avatar
Letzter Beitrag von  Ambermoonvor 6 Jahren
Hat vielleicht jemand Lust das Nachwort wiederzugeben? In meiner Ausgabe ist es leider nicht und es scheinen alle sehr begeistert davon zu sein.
Diese Leserunde gehört zu dem Thread "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur".

http://www.lovelybooks.de/thema/Wir-lesen-Klassiker-der-Weltliteratur-Monat-f%C3%BCr-Monat-643067688/

Jeder, der mitlesen möchte, ist herzlich willkommen.

Die Leserund startet am 01. Juni 2013.

"Der große Gatsby" läuft derzeit in einer Neuverfilmung mit Leonardo DiCaprio in den Kinos. Doch nicht nur deshalb, wollten wir endlich das Buch lesen.

Gatsby erschien 1925 und ist ein Sittengemälde der damaligen Zeit.
Ein Buch voller Rausch und Liebe und Romantik und Scheitern.

Ich freue mich auf eine interessante Lesezeit.

306 Beiträge
Favoles avatar
Letzter Beitrag von  Favolevor 9 Jahren
So, der langen Liste will ich nun auch endlich mal noch meine Rezension anfügen... http://www.lovelybooks.de/autor/F.-Scott-Fitzgerald/Der-große-Gatsby-284749842-w/rezension/1048453222/

Zusätzliche Informationen

F. Scott Fitzgerald wurde am 23. September 1896 in St. Paul (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 3.241 Bibliotheken

von 457 Lesern aktuell gelesen

von 39 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks