Eva Moraal

 3,7 Sterne bei 145 Bewertungen

Lebenslauf von Eva Moraal

Eva Moraal wurde 1982 in Schiedam, in der niederländischen Provinz Südholland, geboren. Nach ihrem Geschichtsstudium an der Universität von Amsterdam, promovierte sie in Zusammenarbeit mit dem NIOD (Institute for War, Holocaust and Genocide Studies). „Zwischen uns die Flut“ ist ihr erster Roman für Jugendliche.

Alle Bücher von Eva Moraal

Cover des Buches Zwischen uns die Flut (ISBN: 9783841503510)

Zwischen uns die Flut

 (145)
Erschienen am 01.05.2015

Neue Rezensionen zu Eva Moraal

Cover des Buches Zwischen uns die Flut (ISBN: 9783841503510)

Rezension zu "Zwischen uns die Flut" von Eva Moraal

Geschichte mit einfach viel zu viel Wasser
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Das Buch war der Hammer außer die letzten 100 Seiten 😂😂😂 ich mit meinen letzten 100 Seiten🤣
Ich hätte nicht gedacht, dass das Buch in die Richtung von Fantasy geht aber es war echt richtig gut! Ich glaub würde ich das heute nochmal lesen, würde ich denke: Boah warum machst du so?😂😂😂😂
Die Geschichte ist richtig GUT! Ich bin wirklich richtig in dem Buch vertieft gewesen. Die Beziehung zwischen Arm und Reich. Zwischen Max und Nina war echt derbe gut, also als Jugendbuch.
Vor allem, wie das so beschrieben wurde und die ganzen Geheimnisse boah!

Ich warte seit 7 oder 8 Jahren jetzt auf den 2 Teil aber es wird keiner kommen...
UND WENN IHR DAS ENDE WÜSSTET😱😱😱😱 Ich sag euch, das hat man einfach nicht erwartet! Das Ende fand ich irgendwie nicht passend...

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zwischen uns die Flut (ISBN: 9783841503510)J

Rezension zu "Zwischen uns die Flut" von Eva Moraal

Gute Dystopie - Jedoch wird das Potenzial nicht ganz ausgeschöpft
JbambiMvor 2 Jahren

Inhalt:

Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinander führen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Anfang, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint.


Meinung:

Ich hatte das Buch zufällig auf Arvelle entdeckt. Es klang ansprechend und mir fehlte noch etwas bis zum freien Versand. Also bestellte ich es mit.
 Das Buch finde ich optisch wirklich gut. Der Blaue Buchschnitt ist wirklich schön – ich mag so etwas sehr gerne. Das Cover passt gut zum Inhalt und harmoniert mit dem Buchschnitt.

Ich hatte mir im Vorfeld schon ein paar Rezensionen durchgelesen und muss sagen, dass ich mich denen teilweise nur anschließen kann.

 Kurz zur Story:

Nach dem der größte Teil der Welt, wozu auch Holland gehört (wo unsere Geschichte spielt) überschwemmt wurde, wurden die Städte in Zonen unterteilt und die Menschen in „Trockene“ und „Nasse“. Die Trockenen leben besser, sicherer, sind wohlhabender. Die Nassen dem entsprechend leben, je nach Zone, immer nähe zum Wasser hin. Wohnen in großen Wohnkomplexen und müssen schauen wie sie über die Runden kommen. Je höher die Zahl der Zone desto schlechte die Umstände dort.

Auf den ersten Seiten lernen wir etwas über Nina und ihre Familie kennen. Ihr Vater hat das sagen und somit lebt sie sehr gut und braucht sich keine Sorgen machen.
Jedoch muss sie, nach einem weiteren Unglück, die Schule wechseln. Ihre wurde überflutet und zerstört. Dort starb auch ihre jüngere Schwester Isa…
Glücklich ist sie über den Wechsel natürlich nicht, da sie befürchtet aufgrund ihres berühmten Namens ausgegrenzt und fertig gemacht zu werden.
 Somit bekommt sie einen neuen Namen und tritt ihren ersten Tag in der neuen Schule an.

Dort lernt sie andere Trockene kenne und freundet sich mit diesen erst an. Unter anderem lernt sie auch Max kennen. Die erste Zeit kommen sie nicht wirklich miteinander klar. Dies kommt aber eher von Max und nicht von Nina. Da man ihr ansieht das sie eine Trockene ist und auf diese ist Max nicht sonderlich gut zu sprechen.

Auch Max lernen wir gut kennen, da die Kapitel immer aus abwechselnder Sicht geschrieben sind.
Max selbst verlor auch jemanden. Seinen Vater – und zwar genau in derselben Katastrophe wie Nina ihre Schwester. Sein Vater war beim Rettungstrupp und hat es, wie alle anderen Helfer, nicht geschafft.
 Er trägt viel Hass seitdem in sich und lebt diesen auch oft in Schlägereien aus. Vor allem mit seinem älterem Bruder Liam.

Tiefer in die Story möchte ich gar nicht eingehen – ich kann mich hier nur anschließen, dass es öfters etwas langatmig war. Mich hat es jetzt nicht so gestört, dass ich abgebrochen habe, aber es hat doch etwas gedauert, bis ich das Buch ausgelesen hatte.

Die Liebesgeschichte fing für mich auch sehr plötzlich an, da sich die beiden die ganze Zeit nicht mochten und von ein auf den anderen Moment war Nina für Max dann doch in Ordnung und er musste plötzlich ständig an sie denken. Er ist davon selbst erst erschrocken, wehrt sich irgendwann aber nicht mehr dagegen.

Der weitere Ablauf ist sehr spannend. Es passiert viel, es ist Action dabei, Betrug und Gewalt.

Das Ende jedoch war für mich das schlechteste an dem Buch. Viele Dinge bleiben offen. Wie geht es mit Nina und Max weiter? Wie geht die Karriere von Ninas Vater weiter? Was passiert mit Max Mutter?
Im ganzen Buch erfahren wir gar nicht wirklich, wie es überhaupt zu diesen Lebensumständen und der Katastrophe kam. Wer hat entschieden, wer wo eingeteilt wird? Warum wurden nicht alle Menschen in den sichersten Teil des Landes gesiedelt? Wegen dem Platz? Wieso wurde dann dort nicht anders gebaut, dass alle Menschen sicher leben können? Keiner Vorteile gegenüber anderen hat, da ja genug leid und Unglück geschehen ist.
 Das wären alles Fragen, die ich gerne noch beantwortet bekommen hätte. Einen zweiten Teil gibt es nicht. Der Erscheinungstermin dieses Buches liegt auch schon etwas in der Vergangenheit, sodass ich ausgehe, dass es auch keinen zweiten mehr geben wird.

Fazit:

Wer gerne Dystopien liest, wird ein wenig Lesespaß bei diesem Buch haben. Wird aber auch auf einigen Ebenen enttäuscht werden. Wer keine Bücher mit offenem Ende, ohne Folgeband mag, dem rate ich seine Zeit lieber in andere Bücher zu investieren.
Für die Idee und den Mittelteil vergebe ich 2,5☆ (hier können leider keine Halben Sterne angeklickt werden, somit sind es gut gemeinte 3☆)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zwischen uns die Flut (ISBN: 9783841503510)A

Rezension zu "Zwischen uns die Flut" von Eva Moraal

Zwischen uns die Flut
aliinchenvor 5 Jahren

Inhalt
Ein trockenes Mädchen, ein nasser Junge, durch ihr Schicksal verbunden und für einander bestimmt. Die beiden kommen aus zwei völlig verschiedenen Welten, doch sie haben eine gemeinsame Vergangenheit von der sie nichts ahnen. Beide haben viel durchgemacht, doch dies ist noch lange kein Vergleich mit dem, was sie zusammen erleben.

Meinung
Als ich das Cover gesehen habe, griff ich sofort nach dem Buch, ohne überhaupt den Klappentext zu lesen. Als ich dann angefangen habe zu lesen, war ich erstmals eintäuscht und verwirrt. Der Schreibstil ist zwar in Ordnung und auch an den Charakteren gab es nicht viel auszusetzen, doch die Hauptidee fand ich etwas fragwürdig. Im ganzen Buch wird niergends wirklich erklärt was es mit den Trockenen, Nassen und der modernen Technologie (HC's, DNS etc.) auf sich hat. Vieles kann man sich mit der Zeit zwar selber denken, doch eine Erklärung wäre sehr hilfreich gewesen.
Erst wollte ich das Buch gar nicht fertig lesen, doch ich habe es getan und bereue es auch nicht. Es wird tatsächlich noch Spannend und auch das Ende ist "schön".

Fazit
Alles in allem hat es mir recht gut gefallen. Eine spannende Geschichte mit vielen Emotionen und Action. Nur die Hintergrund Geschichte ist etwas nachlässig.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben,

mein Blog feiert seinen 1. Geburtstag.
Dazu habe ich ein paar Buchpakete vorbereitet.
Die Verlosung endet am 10.01.16 um 23:59 Uhr.

Weitere Infos zu den Paketen und die Teilnahmebedingungen findet ihr hier:

http://etwasanderebuecherwelt.blogspot.de/2016/01/happy-birthday-1-bloggeburtstag.html


Teilnahme bitte nur über den Blog direkt oder über meine Facebookseite.

 Viel Erfolg!
5 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  saras_bookwonderlandvor 6 Jahren
Die Gewinner sind auf meinem Blog bekannt gegeben.
Auf unserem Blog findet die zweite Runde unseres herbstlichen Gewinnspiels statt.
Wir verlosen das Buch "Zwischen uns die Flut" von Eva Moraal. :-)
Wer diesen spannenden Roman gewinnen möchte, kann uns einfach einen Kommentar auf unserem Blog hinterlassen.

http://superlesehelden.com/2015/10/07/aktion-unsere-herbstliche-buchverlosung-2-glueck-und-flut/
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zwei Familien - Zwei Schicksale

###YOUTUBE-ID=eXNSzM7qkD4###


Wir laden herzlich zur Debüt-Leserunde mit Autorin Eva Moraal ein.
Ihr Buch "Zwischen uns die Flut" ist bei Oetinger Taschenbuch erschienen & uns interessiert eure Meinung zum Buch.
Begleitet wird die Leserunde von einer Blogtour mit informativen Themen zum Buch, Hintergründe und mehr.


Buch für Jugendlichen ( ca. 16 Jahre) und Erwachsene

Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Lauf, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint.





Zur Autorin

Eva Moraal, 1982 in Schiedam geboren, hat Geschichte studiert und an der Universität von Amsterdam in Zusammenarbeit mit dem NIOD (Institute for War, Holocaust and Genocide Studies) promoviert. "Zwischen uns die Flut" ist ihr Debütroman.

*Achtung*  Blogtour zum Buch ab dem 9.5.-13.5.2015(nähere Infos folgen)

Wir suchen für dieses Buch mit dystoischen Hintergrund insgesamt 20 Leser für eine gemeinsame Leserunde. Anschließend sollte das Buch rezensiert werden.

Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben.


Bewerbungsfrage: Euer Eindruck zum Buchtrailer interessiert uns!


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen. Habt ihr schon geschaut was euch im Herbst Neues erwartet?
Dann klick hier


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

466 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  LunasLeseeckevor 7 Jahren
So, ich habe ein bisschen gebraucht, aber hier kommt nun auch meine Rezension. Leider konnten mich die Charaktere nicht so packen, und so konnte ich einfach nicht so mitfiebern, wie ich es erhofft hatte. http://www.lovelybooks.de/autor/Eva-Moraal/Zwischen-uns-die-Flut-1150375437-w/rezension/1166725811/ Am Mittwoch geht die Rezi auch auf meinem Blog online, und wird auch noch in anderen Foren erscheinen. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte :-)

Zusätzliche Informationen

Eva Moraal im Netz:

Community-Statistik

in 283 Bibliotheken

von 88 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks