Eva-Maria Bast

 4,2 Sterne bei 155 Bewertungen
Autor*in von Die Queen, Vanilletage – Die Frauen der Backmanufaktur und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Eva-Maria Bast

Eva-Maria Bast, Jahrgang 1978, ist Journalistin, Verlegerin und Spiegel-Bestsellerautorin. Ihre Sachbücher haben sich eine halbe Million Mal verkauft, zusätzlich hat sie rund ein Dutzend Romane geschrieben und ist mit Medienhäusern in ganz Deutschland bestens vernetzt. Ihre Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die fünffache Mutter wurde für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet und ist Dozentin an der Hochschule der Medien in Stuttgart.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Zuckerjahre – Die Frauen der Backmanufaktur (ISBN: 9783746638478)

Zuckerjahre – Die Frauen der Backmanufaktur

 (1)
Erscheint am 14.02.2023 als Taschenbuch bei Aufbau TB.
Cover des Buches Miss Bly und die Wette gegen Jules Verne (ISBN: 9783764508159)

Miss Bly und die Wette gegen Jules Verne

Neu erschienen am 18.01.2023 als Taschenbuch bei Blanvalet.
Cover des Buches Die 100 schnellsten Gesundheitstipps der Welt (ISBN: 9783426879405)

Die 100 schnellsten Gesundheitstipps der Welt

Erscheint am 01.03.2023 als Taschenbuch bei Knaur MensSana Taschenbuch.
Cover des Buches Die Queen (ISBN: 9783492063807)

Die Queen

Erscheint am 27.04.2023 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Eva-Maria Bast

Cover des Buches Die Queen (ISBN: 9783492063784)

Die Queen

 (23)
Erschienen am 30.09.2022
Cover des Buches Vanilletage – Die Frauen der Backmanufaktur (ISBN: 9783746638461)

Vanilletage – Die Frauen der Backmanufaktur

 (23)
Erschienen am 20.09.2022
Cover des Buches Die vergessene Prinzessin (ISBN: 9783492062602)

Die vergessene Prinzessin

 (17)
Erschienen am 28.10.2021
Cover des Buches Mondjahre (ISBN: 9783839215456)

Mondjahre

 (14)
Erschienen am 05.02.2014
Cover des Buches Vergissmichnicht (ISBN: 9783839213384)

Vergissmichnicht

 (13)
Erschienen am 27.08.2012
Cover des Buches Kornblumenjahre (ISBN: 9783839216941)

Kornblumenjahre

 (10)
Erschienen am 04.02.2015
Cover des Buches Die aufgehende Sonne von Paris (ISBN: 9783492062596)

Die aufgehende Sonne von Paris

 (13)
Erschienen am 27.01.2022
Cover des Buches Tulpentanz (ISBN: 9783839214138)

Tulpentanz

 (9)
Erschienen am 01.07.2013

Neue Rezensionen zu Eva-Maria Bast

Cover des Buches Zuckerjahre – Die Frauen der Backmanufaktur (ISBN: 9783746638478)
hexenaugens avatar

Rezension zu "Zuckerjahre – Die Frauen der Backmanufaktur" von Eva-Maria Bast

Zartbitterträume
hexenaugenvor 6 Tagen

Meinung:

Die fesselnde Handlung führt den Leser in das Jahr 1914.
Der Sohn der Meisters, der die Firma übernehmen will, wird eingezogen und seine schwangere Frau muss versuchen, die Firma zu retten.

Diese Geschichte ist gut ausgearbeitete, spannende und interessant sowie hervorragend an die damalige Zeit angepasst und wurde sehr einfühlsam erzählt.
Der Schrecken des »Ersten Weltkrieges« ist deutlich zu spüren.
Die Protagonisten sind so gut getroffen, dass man sie fast vor sich sieht und auch das Buchcover spricht sofort, auch durch die gewählte Farbkombination, an.
Der Roman lässt sich gut lesen, was auch mit an dem angenehmen Schreibstil der Autorin liegt.

Fazit:

Auch in diesem Buch ist die Anlehnung an das Traditionsunternehmen Dr. Oetker deutlich zu spüren. So oder ähnlich wird es wohl gewesen sein.
Der Krieg hat den Frauen der damaligen Zeit sehr viel abverlangt.
Auch dieses Buch der Autorin hat mir sehr gut gefallen, ich habe es mit Vergnügen gelesen und empfehle es sehr gerne weiter.


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die vergessene Prinzessin (ISBN: 9783492062602)
pinkdinoprincesss avatar

Rezension zu "Die vergessene Prinzessin" von Eva-Maria Bast

Gelungene Romanbiografie!
pinkdinoprincessvor 9 Tagen

Inhalt: Alice von Battenberg ist noch ein Teenager, als sie sich mit Prinz Andreas von Griechenland verlobt. Doch die Liebe ist stark, die Gefühle langanhaltend - ihre Ehe konnte eine glückliche sein, wäre sie nicht kurz vor einigen der größten politischen Wirren des 20. Jahrhunderts geschlossen worden. In "Die vergessene Prinzessin" begleiten wir Alice von Battenberg von ihrer Hochzeit bis zur endgültigen Abreise ins britische Exzil.

Fazit: Für mich hat die Romanbiografie den Anspruch ihres Genres absolut erfüllt. Man muss zugeben, dass bestimmte Gespräche für einen Roman sehr gestelzt wirken, so ist es schon seltsam, dass sich Figuren gegenseitig ihre gemeinsamen Familieverhältnisse erklären, aber im Ramen des Genres ergibt es absolut Sinn, bestimmte Konstellationen so dem Publikum näherzubringen. Gut gefallen haben mir die zahlreichen Einblicke in andere europäische Königshäuser. Dies hat mir mal wieder vor Augen geführt, dass der erste Weltkrieg eigentlich ein Krieg unter Cousins war, ein Zustand, der heute nur sehr schwer vorstellbar ist.

Empfehlung: Wer sich, wie ich, für Frauen im europäischen Adel (spezifisch im historischen Kontext) interessiert, wird hier nicht enttäuscht. Wer mehr Roman und weniger Biografie erwartet, dem/der möchte ich andere Bücher von Eva-Maria Bast nahelegen, dann unter ihren Pseudonymen Romy Herold und Charlotte Jacobi.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Queen (ISBN: 9783492063784)
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Die Queen" von Eva-Maria Bast

Wundervoll geschrieben
HEIDIZvor 17 Tagen

"Die Queen" war ja im vergangenen Jahr in aller Munde - man hatte immer das Gefühl, sie sei unsterblich - nun ist sie doch abgetreten von dieser Welt - und ich habe neulich die Romanbiografie der jungen Elisabeth - Lilibeths, wie sie liebevoll innerhalb der Familie genannt wurde, gelesen. Eva-Maria Bast hat wirklich rundherum perfekt recherchiert und umfangreich unbedingt, da man hier soooo viel erfährt von ihrem Leben als junges Mädchen, als junge Frau, bis hin zur Heirat und der Geburt der beiden Kinder, dem Tod des Vaters und den ersten Jahren ihrer Regentschaft.

 

Alles liest sich extrem bildhaft und so, als wäre man direkt dabei. Man kann sich sehr gut eindenken. Der Stil ist sehr passend zum Thema - man fühlt sich mittendrin - kann sehr gut nachvollziehen, wie die Entwicklung vom jungen Mädchen vonstatten ging, wie Elisabeth von Jugend an in ihren künftigen Ehemann verliebt war, welche Probleme es da gab wird auch thematisiert, die Reisen und auch die Beziehung als Mutter zu ihren Kindern, viel Alltägliches des Königinnenalltags - dass halt einfach manches nicht möglich ist, dass man keine Freiheiten hat und es nur so wimmelt vor Regeln ...

 

Liest sich spannend, kurzweilig und unterhaltsam, und auch informativ. Habe einiges erfahren, was ich vorher noch nicht wusste.

 

Leseempfehlung !!!

 

TIPP: Wer noch nicht genug vom Thema hat, dem sei gesagt, dass es die Fortsetzung am April gibt:

 

(Die Queen 2): Elizabeth II. – Als Königin regierte sie ein Land, als Ehefrau und Mutter kämpfte sie um Erfüllung

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks