Erin Morgenstern

 4,1 Sterne bei 1.285 Bewertungen
Autorin von Der Nachtzirkus, The Night Circus und weiteren Büchern.
Autorenbild von Erin Morgenstern (© Kelly Davidson)

Lebenslauf von Erin Morgenstern

Erin Morgenstern kommt in Marshfield im US-Bundesstaat Massuchesetts zur Welt, wo sie auch ihre Kindheit verbringt. Bereits in jungen Jahren begeistert sich die Nachwuchs-Autorin und Malerin für Literatur und liest im Alter von zwölf Jahren Stephen King, der genau wie Joanne K. Rowling ihren eigenen literarischen Stil prägt. Nach ihrem Highschool-Abschluss studiert Erin Morgenstern am Smith College in Northhampton Kunst und Theater. 2009 nimmt sie Kontakt zu Literaturagenturen auf, die sich begeistert von ihren fantastischen märchenhaften Werken zeigen und so erschien im September 2011 ihr Debüt "The Night Circus". Anfang 2012 erschien "Der Nachtzirkus" in Deutschland. Noch vor der Veröffentlichung zeigten sich Kritiker begeistert von Erin Morgenstern. Gemeinsam mit ihrem Ehemann sowie zwei Katzen lebt Erin Morgenstern in Salem, Massuchusetts.

Alle Bücher von Erin Morgenstern

Cover des Buches Der Nachtzirkus (ISBN: 9783548285498)

Der Nachtzirkus

 (999)
Erschienen am 11.10.2013
Cover des Buches Das sternenlose Meer (ISBN: 9783453320703)

Das sternenlose Meer

 (102)
Erschienen am 13.12.2021
Cover des Buches Der Nachtzirkus (ISBN: 9783453321601)

Der Nachtzirkus

 (11)
Erschienen am 13.12.2021
Cover des Buches Der Nachtzirkus (ISBN: 9783869091389)

Der Nachtzirkus

 (35)
Erschienen am 11.10.2013
Cover des Buches The Night Circus (ISBN: B01MQIP1KQ)

The Night Circus

 (104)
Erschienen am 06.10.2016
Cover des Buches The Starless Sea (ISBN: 9781784702861)

The Starless Sea

 (11)
Erschienen am 06.08.2020
Cover des Buches The Starless Sea (English Edition) (ISBN: 9781473524231)

The Starless Sea (English Edition)

 (6)
Erschienen am 05.11.2019

Neue Rezensionen zu Erin Morgenstern

Cover des Buches Der Nachtzirkus (ISBN: 9783453321601)L

Rezension zu "Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern

Sehr ruhige, unglaublich Atmosphärische Geschichte
LadyMayvor 20 Tagen

Ich mochte die Geschichte rund um den Nachtzirkus sehr gerne. 

Die Geschichte ist sehr ruhig erzählt, lebt dafür aber meiner Meinung nach, von der zauberhaften Atmosphäre und dem wunderbaren Schreibstil. Erin Morgenstern malt wirklich mit Worten und ich habe jede Zeile davon geliebt. 

Die Liebesgeschichte war etwas plötzlich, aber trotzdem mochte ich sie, weil sie troztallem zur Geschichte gepasst. Es gehörte einfach, genauso wie es war, dazu. 

Große Empfehlung für alle die etwas wortgewaltiges lesen wollen, dass sie für ein paar Stunden in eine ganz eigene Welt entführt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Nachtzirkus (ISBN: 9783548285498)Coribookprincesss avatar

Rezension zu "Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern

Atmosphärisch
Coribookprincessvor einem Monat

Der Nachtzirkus ist eine magische Geschichte, die den Leser durch die Zeit und verschiedene Perspektiven schickt.


Man springt von Kapitel zu Kapitel in ein anderes Jahr und auch zu einer anderen Sichtweise.

Am Ende ergibt es ein großes Ganzes und man könnte das Buch direkt nochmal lesen.

Das heißt aber zugleich das die Geschichte sich langsam entwickelt und den Leser mit seiner Magie und den Details aufsaugt.


Vorrangig geht es um Marco und Celia, die durch eine Wette an ihr Schicksal gebunden sind.

Wir begleiten die beiden Charaktere von Kindesbein an.


Auch der "große Wettkampf" ist doch ganz anders als es der Klappentext erscheinen lässt.


Trotzdem hat mich das Buch gut Unterhalten und ich wollte einfach weiterlesen/weiterhören.

Der Schreibstil ist magisch und außergewöhnlich, wie die Geschichte selbst.


Ein fesselndes, faszinierendes Buch voller Magie, Liebe, Rätseln und vielschichtigen Charakteren.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Nachtzirkus (ISBN: 9783548285498)julia___s avatar

Rezension zu "Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern

Interessant, aber zu alles ein wenig zu wage
julia___vor 2 Monaten

Ein wirklich interessantes Buch, aber für mich war vieles nicht so zu fassen. 

Es war eine sehr komplexe Welt und vieles habe ich bis jetzt noch nicht verstanden. Der Zirkus an sich war super cool, sehr schön detailliert und magisch. Ich hab mich da schon irgendwie wohl gefühlt. 

Die Geschichte an sich ist schwierig. Es sind viele verschiedene Erzählperspektiven und oft zu viele Seiten zwischen den wechselnden Charakteren. Und die vermeintlichen Hauptprotagonisten war für mich auch nur normale Figuren. 

In einigen Rezension habe ich gelesen, sie fanden das Buch sehr romantisch, na gut Meinung sind verschieden, aber ich würde das Buch als NULL romantisch bezeichnen. 

Trotz kaum sichtbaren roten Fadens, war ich neugierig und wollte mehr wissen, es gab auch einen gewissen Spannungsbogen. 

Das Buch habe ich mir aber komplett anders vorgestellt und ich wurde in diesem Fall leider nicht, wie so oft, positiv überrascht, sondern eher wurde meine Lesefreude „gedämpft“. 

Für manche ein WOW, für mich nur ein naja war okay.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Welcome to our English discussion group. We will start reading this book together on 15 April 2022.

Hello everyone,

this is the eleventh discussion round of our "Let's read in English" group. Everybody is welcome to take part with their own copy of the book. We start on 15 April 2022 - but don't worry, we will take our time and read for about 2 months, until the next round starts.

Have fun!

107 Beiträge

Lest ihr auch gern Bücher, in denen es um antike Bücher und Bibliotheken geht?  Vor vielen Jahren hat mich die Tintenherztrilogie in ihren Bann gezogen, aber beim erneuten lesen konnte es mich nicht mehr fesseln.

Dagegen fand ich Der Name der Rose gut. Der Schatten des Windes war mir zu langatmig, ich habe das Buch damals abgebrochen.

Die Bücherdiebin war auch nicht unbedingt meins.

Jetzt würde ich gern wieder ein Buch über Bücher lesen. Ich bin bei meiner Suche auf die folgenden Büchtitel gestoßen. Welche könnt ihr empfehlen? Besonders interessiert mich dabei die Staubchronik und Strange the Dreamer. Wären die Titel etwas für mich?

Bei Das sternenlose Meer bin ich unschlüssig, weil mir Der Nachtizirkus nicht gefallen hat. Ich fand dort keinen Bezug zu den Personen und die Story hat mich nicht mitgenommen.

Bei Die Seiten der Welt und Das Labyrinth der Träumenden Bücher habe ich die Befürchtung, dass sie zu jugendlich geschrieben sind, also eher für eine jüngere Zielgruppe.

Von Bücherstadt, Die unsichtbare Bibliothek und Das Buch kann ich mir gar kein Bild machen, da ich keinen der Autoren kenne.


21 Beiträge
Bella12s avatar
Letzter Beitrag von  Bella12vor 6 Monaten

Danke für den Tipp, ich bin immer auf der Suche nach neuen Büchern. Ich mag Geschichten über Buchläden sehr gern, da fühle ich mich sofort wohl und lateinische Titel finde ich auch gut :)

Zum Thema

Welche guten Einzelbände habt ihr gelesen? Ich habe Lust, mir ein paar schöne Bücher für zwischendurch zu holen.

Irgendwie schaffen es einige Bücher eine tolle, magische Atmosphäre zu erschaffen, gerade weil die Geschichten kurz sind. Man fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, als einem Märchen und Kurzgeschichten faszinieren konnten. Meine Favouriten sind Das kalte Reich des Silbers und The Surface breaks, gefolgt vom Nachtzirkus. Schattengeister habe ich fest vor.

13 Beiträge
Lilienfeuers avatar
Letzter Beitrag von  Lilienfeuervor 8 Monaten

"...gerade weil die Geschichten kurz sind. Man fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, als einem Märchen und Kurzgeschichten faszinieren konnten."

Ok, gut, so kurz ist es dann nicht xD Aber ich finde es als Einzelband einfach großartig, gerade weil man bei den meisten Fantasybüchern gleich eine ganze Trilogie oder noch mehr Bände lesen muss! Ein in sich abgeschlossenes Buch hat immer einen ganz eigenen Zauber, vor allem, wenn es sich um High Fantasy handelt! (Ich scheue mich noch immer davor, die Folgebände zu lesen, obwohl ich gehört habe, dass sie super sind...)

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Erin Morgenstern im Netz:

Community-Statistik

in 2.498 Bibliotheken

von 485 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks