Emelie Schepp

 3,8 Sterne bei 174 Bewertungen
Autorin von Nebelkind, Engelsschuld und weiteren Büchern.
Autorenbild von Emelie Schepp (©Thron Ullberg)

Lebenslauf von Emelie Schepp

Eine hochspannende Entdeckung aus Schweden: Emelie Schepp, 1979 geboren, wuchs im schwedischen Motala auf. Bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete, arbeitete sie als Projektleiterin in der Werbung. Nach zwei Drehbüchern und einem preisgekrönten Theaterstück veröffentlichte sie ihren ersten Roman „Nebelkind“. Der zunächst im Selbstverlag erschienene Thriller wurde in Schweden ein Bestseller und in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Alle Bücher von Emelie Schepp

Cover des Buches Nebelkind (ISBN: 9783734100697)

Nebelkind

 (79)
Erschienen am 17.08.2015
Cover des Buches Engelsschuld (ISBN: 9783734104695)

Engelsschuld

 (36)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Weißer Schlaf (ISBN: 9783734103124)

Weißer Schlaf

 (25)
Erschienen am 18.07.2016
Cover des Buches Im Namen des Sohnes (ISBN: 9783734106712)

Im Namen des Sohnes

 (17)
Erschienen am 01.10.2018
Cover des Buches Leichengrund (ISBN: 9783734108693)

Leichengrund

 (9)
Erschienen am 19.04.2021
Cover des Buches Rachezeit (ISBN: 9783734108891)

Rachezeit

 (7)
Erschienen am 20.12.2021
Cover des Buches Nebelkind (Jana Berzelius 1) (ISBN: B0756VGV4K)

Nebelkind (Jana Berzelius 1)

 (1)
Erschienen am 26.10.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Emelie Schepp

Cover des Buches Rachezeit (ISBN: 9783734108891)
makamas avatar

Rezension zu "Rachezeit" von Emelie Schepp

Sprengstoff
makamavor 3 Monaten

Teil 6 knüpft fast an den 5. Teil an. Henrik Levin ist seit den dramtischen Vorfällen in die auch seine Frau Emma involviert war in Elternzeit - doch er kann es nicht lassen und muss mit er,itteln - sehr zum Ärger seiner Frau. Doch die Kollegen vor allem Mia, die nun die Ermittlingen leitet können seine Hilfe gut gebrauchen ..... ein junger schwer verletzter Mann ist mit einem Sprengsatz zu sehen, dass der Polizei zugespielt wurde..... Sie können ihn nicht retten, kaum vor Ort gibt es eine Explosion.....    es ist der 4. Mord an einem Mitglied eines riminellen Netzwerkes.....und wieder keine Zeugen......Staatsanwältin Jana Berzelius stellt schnell fest - dass es schon wieder einen dirketen Bezug zu ihr und ihrer Vergangenheit gibt --- und sie muss verhindern, dass dies ans Licht kommt....

Fazit und Meinung:

Finale --- der letzte Teil aum die mehr als eigensinnige Staatsanwältin, um Mia, Henrik und ihr Team..... Wie weit wird Jana gehen, damit die Wahrheit nicht alns Licht kommt... welche Rolle spielt ihr Adoptivvater Karl --- und was macht Danilo.... viele Fragen --- gute Spannung --- das Ende war nicht so meins, aber ok.  Die Reihe ist abgeschlossen und ich habe meist gut unterhalten gefühlt und vergebe wieder 4 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Leichengrund (ISBN: 9783734108693)
makamas avatar

Rezension zu "Leichengrund" von Emelie Schepp

Meerjungfrauen
makamavor 3 Monaten

Im Fluss von Nörrköpping werden immer wieer ermordete frauen gefunden, zugerichtet wie Meerjungfrauen .... Was ist der Hintergrund ... sie scheinen nichts miteinander zu tun haben. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren und gegen die Zeit.....  Spuren führen in die Psychatrie - dort sitzt Simon, ein junger Mann, der seine ganze Familie grausam ermordet haben soll. Doch er schweigt --- Jana, die recht eigenwillige Staatsanwältin will ihn unbedingt zum Reden bringen --- helfen soll ihr dabei ihr schlimmster Feind Danilo..... 

Fazit und Meinung:  Bisher eines der besten der Serie und deutlich besser als de rVorgänger .... diesmal auch nicht ganz soviel Zickenarlarm und Eigensinnigkeiten - das hat mir gut gefallen, allerdings macht Jana n atürlich immer noch ihr Ding. Das Buch hat einen guten Spannungsbogen, am ende wirds noch mal dramtisch. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und vergebe gute 4 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Im Namen des Sohnes (ISBN: 9783734106712)
makamas avatar

Rezension zu "Im Namen des Sohnes" von Emelie Schepp

Wo ist Jonathan
makamavor 3 Monaten

Ein Albtraum --- bein Einkaufen erreicht Sam ein verstörender Anruf  seines 6 jährigen Sohnes .... ein Mann ist in sein Haus eingedrungen und hat die Mutter niedergeschlagen ....   Wieder zuhause ist die Frau tot --- und der kleine Jonathan spurlos verschwunden.....  Staatsanwältin Jana Berzelius übernimmt den Fall und Henrik Levin und sein Team ermitteln.  Was ist da passiert, warum wurde das Kind entführt... Der Vater mauert und ist keine Hilfe. Was steckt hinter dem Fall. Dann hat Jana natürlich auch wieder mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen, die sie einfach nicht in Ruhe lassen.

Fazit und Meinung: Die Geschichte ist schon nicht uninteressant und auch spannende, aber so langsam nervt mich die gute Jana ---- sie geht mir zu oft eigene Wege und hat zu sehr ihre eigenen Interessen im Kopf, auch Mia (gehört zum Polizeiteam) wird mir immer unsympathischer.... Aber ich habe mich nicht schlecht uterhalten gefühlt und vergebe 3,5 Sterne - die ich der form halber auf 4 Sterne aufrunde.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Auf meinem Bücherblog verlose ich ein Exemplar vom Thriller-Debüt: "Nebelkind" von Emelie Schepp. 

Um teilzunehmen, müsst ihr nur das Formular auf meinem Blog ausfüllen: 
http://bieberbruda.blogspot.de/2015/09/buchverlosung-nebelkind.html


Ich drücke euch die Daumen! :-)
6 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Leseratte999vor 7 Jahren
Herlichen Glückwunsch an den Gewinner

Zusätzliche Informationen

Emelie Schepp im Netz:

Community-Statistik

in 242 Bibliotheken

von 113 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks