Elke Heidenreich

 4,2 Sterne bei 1.621 Bewertungen
Autorin von Nero Corleone Mini, Alte Liebe und weiteren Büchern.
Autorenbild von Elke Heidenreich (© Leonie von Kleist)

Lebenslauf von Elke Heidenreich

Presse, Funk und Fernsehen: Die Autorin Elke Heidenreich wurde in Essen im Ruhrgebiet geboren.Nach ihrem Abitur in Bonn studierte sie Germanistik, Publizistik, Theatergeschichte und Religionswissenschaft. In verschiedenen deutschen Städten. 

Seit 1970 ist sie als freie Autorin für Presse, Funk und Fernsehen tätig. Sie startete ihre Medienkarriere als freie Mitarbeiterin beim Hörfunksender SWF3 und hat verschiedene Sendungen moderiert. 

Ihr Debüt als Autorin gab sie mit ihrem Roman "Darfs ein bisschen mehr sein?".

Heute lebt Elke Heidenreich in Köln und in der Eifel.

Neue Bücher

Cover des Buches Neulich im Himmel (ISBN: 9783596708260)

Neulich im Himmel

Erscheint am 25.01.2023 als Gebundenes Buch bei FISCHER Taschenbuch.
Cover des Buches Es lebe die demokratische Republik (ISBN: 9783462500011)

Es lebe die demokratische Republik

Erscheint am 09.02.2023 als Taschenbuch bei Kiepenheuer & Witsch.

Alle Bücher von Elke Heidenreich

Cover des Buches Nero Corleone Mini (ISBN: 9783446239364)

Nero Corleone Mini

 (225)
Erschienen am 30.11.2011
Cover des Buches Alte Liebe (ISBN: 9783596512027)

Alte Liebe

 (134)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches Erika (ISBN: 9783499235139)

Erika

 (128)
Erschienen am 01.10.2004
Cover des Buches Der Welt den Rücken (ISBN: 9783596296125)

Der Welt den Rücken

 (98)
Erschienen am 25.02.2016
Cover des Buches Frauen, die lesen, sind gefährlich (ISBN: 9783458359586)

Frauen, die lesen, sind gefährlich

 (84)
Erschienen am 16.09.2013
Cover des Buches Rudernde Hunde (ISBN: 9783446242616)

Rudernde Hunde

 (80)
Erschienen am 19.11.2012
Cover des Buches Männer in Kamelhaarmänteln (ISBN: 9783446268388)

Männer in Kamelhaarmänteln

 (63)
Erschienen am 21.09.2020
Cover des Buches Nero Corleone kehrt zurück (ISBN: 9783423625715)

Nero Corleone kehrt zurück

 (58)
Erschienen am 01.11.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Elke Heidenreich

Cover des Buches Ihr glücklichen Augen (ISBN: 9783446273955)
dunis-lesefutters avatar

Rezension zu "Ihr glücklichen Augen" von Elke Heidenreich

Frau Heidenreichs Reisen
dunis-lesefuttervor 18 Tagen

Neben Literatur und Musik hat Frau Heidenreich auch fürs Reisen eine Leidenschaft. Reisen bedeutet für sie nicht groß zu planen und sich Sehenswürdigkeuten anzuschauen, sondern dort, am Ort der Reise, zu  lieben, zu genießen, und sich treiben zu lassen. 


In unterschiedlich langen Episoden erzählt sie uns besondere Erlebnisse. Nicht immer ist es lustig, oft auch melancholisch, kritisch oder verzückt. Ob türkische Taxifahrer in Berlin oder marrokanische Verkäufer im Souk, viele Begenungen haben in dem Buch einen Platz. 

Die Sprache ist immer klar, ohne große Schnörkel und doch mit einer Frau Heidenreich eigenen Poesie. Es erklingt große Lebenslust und Begeisterungsfähigkeit, aber auch ihr Alter macht sich beim Schreiben bemerkbar. Manchmal klingt sie sehr genervt von „Neumodischem“ und man erahnt eine Sehnsucht nach dem „Altem“, dem Vergangenen. Besonders amüsiert haben mich die Texte  in denen sie mit ihren Freundinnen mit Humor und Elan die Welt erobert. Gute Unterhaltung, die man auch nach und nach lesen kann

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Nero Corleone Mini (ISBN: 9783446239364)
Z

Rezension zu "Nero Corleone Mini" von Elke Heidenreich

Nero Corleone
zeilenrankenvor 21 Tagen

Eine tolle Geschichte von Elke Heidenreich und mit Zeichnungen von Quint Buchholz.

Ich würde sie nicht all zu kleinen Kindern vorlesen, da am Rande auch ernstere Themen behandelt werden. Kann diese Geschichte aber in jedem Fall allen Liebhabern von Katzen weiterempfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Hier geht’s lang!: Mit Büchern von Frauen durchs Leben (ISBN: B093T227MZ)
Belladonnas avatar

Rezension zu "Hier geht’s lang!: Mit Büchern von Frauen durchs Leben" von Elke Heidenreich

Das perfekte Buch für alle mit Hang zur Leseleidenschaft
Belladonnavor 24 Tagen

Meine Meinung

Elke Heidenreich, Moderatorin, Autorin und eines an erster Stelle: Leserin. Ihr neues Buch »Hier geht’s lang« liest sich wie ein autobiographisches Lesetagebuch und ermöglicht uns Leserinnen und Lesern einen Einblick auf Autorinnen, die Elke Heidenreich im Laufe ihres Lebens prägten.

Die schmucke Aufmachung mit einem wundervollen Schutzumschlag, Hardcover mit Lesebändchen und zahlreichen Illustrationen durch Fotos, Autorinnenporträts und Coverabbildungen der angesprochenen Bücher lassen das bibliophile Herz gleich schneller schlagen.

Elke Heidenreich plaudert in Lebensabschnitte unterteilte Kapitel mit den Überschriften ›Das Kind‹, ›Das Mädel‹, ›Der Backfisch‹, ›Die Studentin‹, ›Die junge Frau‹, ›Die besten Jahre‹, ›Heute‹, und ›Männer‹ aus ihrem Nähkästchen und lässt uns an ihrem bewegenden Leben teilhaben, in dem Bücher immer ein Leitfaden, Rückhalt und Inspiration lieferten. Dass Elke Heidenreich leidenschaftliche Leserin ist, spürt man in jeder Zeile und das machte die Lektüre von »Hier geht’s lang« zu einer genussvollen Lesezeit, die mir jede Menge Bücher auf den Schirm spülte, die mir bisher nicht bekannt waren.

In erster Linie stellt die Vielleserin Romane von Frauen vor, da sie diese besonders angesprochen und weitergebracht haben, ohne dabei Schriftstellerinnen über Schriftsteller zu setzen. Die Einstellung schreibende Frauen und Männer gleichberechtigt zu behandeln ist mir ausgesprochen sympathisch, denn auch ich finde, dass es bei einem guten Buch vollkommen egal ist, welchem Geschlecht der Verfasser angehört.

Von Kinderbüchern wie »Das Nesthäkchen« und Co., welche ein veraltetes Frauenbild vermitteln, hat sich Elke Heidenreich nicht abbringen lassen, ihren eigenen Weg zu gehen. Sie hat ihre Familie verlassen und bei ihrer Pflegefamilie einen regelrechten Bibliotheksschatz geborgen und für sich entdeckt, studiert und Einzug mit ihren Buchbesprechungen in Radio und Fernsehen gefunden.

Als Kritikerin hat sie sich selbst nie gesehen, sondern vielmehr als Botschafterin und Vermittlerin. Eine tolle Anekdote ist zudem, dass Elke Heidenreich zu Festen, Geburtstagen etc. anstatt Schokolade, Wein und Co. lieber ein zur Person und deren Situation passendes Buch verschenkt.

In »Hier geht’s lang« lernt man Elke Heidenreich anhand ihrer Lektüre näher kennen und findet zudem jede Menge Inspiration für den nächsten Bucheinkauf. Wirklich sehr lesenswert!

Fazit

Das perfekte Buch für alle mit Hang zur Leseleidenschaft und für diejenigen, die gerne mehr über Elke Heidenreichs Leselebenslauf wissen möchten.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 20.11.2021

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Kennt ihr das auch? Man denkt über Vergangenes nach und das Erste, was einem in den Sinn kommt, ist, wie die Leute angezogen waren. Noch bevor wir uns daran erinnern, wann es passiert ist, und wo, oder wie die Menschen hießen, wissen wir schon längst, was sie anhatten. Warum? Was verbinden wir mit Kleidern?
In "Männer in Kamelhaarmänteln" geht Elke Heidenreich diesen und vielen anderen Fragen rund um die Kleider nach. Das Ergebnis: ein emotionales Buch, in dem
die Lieblingsanziehteile ihren großen Auftritt haben.

"Mark Twain fand das vernünftig und ergänzte lakonisch, wie er war: 'Nackte Menschen haben wenig bis gar keinen Einfluss auf die Gesellschaft.'"

Zusammen mit Hanser vergeben wir 30 Exemplare von "Männer in Kamelhaarmänteln" unter allen, die Lust auf eine Leserunde haben, in der es erlaubt ist, über Kleider zu reden und zu diskutieren. Möchtet ihr dabei sein und abschließend eine Rezension schreiben? Dann bewerbt* euch bis zum 27.09.2020, indem ihr die folgende Frage über unser Bewerbungsformular beantwortet:

Habt ihr einen bestimmten Kleidungsstil? Und wie wichtig ist dieser für euch?

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Wenn ihr keine Aktionen von den Hanser Literaturverlagen verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

876 BeiträgeVerlosung beendet
vanessablns avatar
Letzter Beitrag von  vanessablnvor 2 Jahren

Ja, da ist was dran mit dem Weiß. So viel haben mir die Farben allgemein nicht gesagt.

Autoren lesen beim Sound der Bücher!



Nach unserem großen Live-Event im Januar geht der Sound der Bücher jetzt in die zweite Runde! Auch in diesem Jahr erwarten euch viele spannende, lustige und romantische Aktionen zu Hörbüchern aus den Verlagen Random House Audio und der Hörverlag.

Den Anfang machen zwei besondere Hörbücher: “Frauen und Leidenschaften” von Elke Heidenreich und “Eingeschlossene Gesellschaft” von Jan Weiler. Warum diese Bücher so besonders sind? Die Autoren haben hier nicht nur den Text verfasst sondern wirken auch gleich an den Hörversionen mit! Elke Heidenreich liest ihre Geschichten vor und Jan Weiler leiht im Hörspiel einer Figur seine Stimme. Das klingt nach einem Hörvergnügen für euch? Dann mach gleich mit für die Chance auf eines von 30 Exemplaren!

Mehr zu den Hörbüchern
“Eingeschlossene Gesellschaft” von Jan Weiler
An einem Freitagnachmittag sitzen sechs Mitglieder des Lehrkörpers eines städtischen Gymnasiums im Lehrerzimmer. Da ist Holger Arndt, der joviale Schüleranwalt, ihm gegenüber Klaus Engelhardt, der konservative Pauker sowie Bernd Vogel, der einsame Nerd. Der Zyniker Peter Mertens und die bissige Hexe Heidi Lohmann haben sich praktisch nichts zu sagen und alle gemeinsam stehen sozial über Bettina Schuster, der unerfahrenen Referendarin. Als es an der Tür klopft, steht zur Überraschung aller aber kein Schüler, sondern ein ehrgeiziger Vater davor, der für die Abiturzulassung seines Sohnes kämpft – mit allen Waffen ... 

“Frauen und Leidenschaften” von Elke Heidenreich
Elke Heidenreich wird 75! Aus diesem Anlass hat sie für dieses Hörbuch fünf Texte ausgewählt, die zwar in Büchern veröffentlicht, aber noch nie vertont wurden. Die inhaltliche Klammer: „Frauen und Leidenschaften”. Da geht es um große Lieben: Zum Hund, dem treuen Begleiter. Zum Meer, dem Sehnsuchtsort. Zur Rose, der Wunderschönen mit den Dornen. Und immer wieder geht es um die Frauen und Bücher, denn Elke Heidenreich weiß: Frauen, die schreiben und Frauen, die lesen, leben gefährlich! 
„Es sind Texte zu Themen, die mich leidenschaftlich bewegen: das Lesen, das Schreiben, die Natur, die Tiere.“ Elke Heidenreich
Alle Texte wurden von der Autorin für das Hörbuch bearbeitet und erstmalig eingelesen.


Wir vergeben je 15 Exemplare der beiden Hörbücher. Bewerbt euch dafür einfach über den blauen “Jetzt bewerben”-Button und beantwortet folgende Frage:

Auf welches Hörbuch freut ihr euch in diesem Jahr besonders? Bitte gebt auch gleich mit an, welches der beiden Hörbücher ihr gewinnen möchtet.

Ich drücke euch die Daumen.

Spielregeln:
Für eure Bewerbung erhaltet ihr 10 Hörminuten gutgeschrieben. Für eure Rezension gibt es 20 Hörminuten (bitte beachtet, dass es im Vergleich zum letzten Jahr keine Sonderhörminuten für die Rezension eines Aktions-Hörbuches gibt).
255 BeiträgeVerlosung beendet
vanessablns avatar
Letzter Beitrag von  vanessablnvor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Elke Heidenreich wurde am 13. Februar 1943 in Korbach (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 1.503 Bibliotheken

von 215 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks