Elif Shafak

 4,3 Sterne bei 607 Bewertungen
Autorin von Ehre, Der Architekt des Sultans und weiteren Büchern.
Autorenbild von Elif Shafak (© Katharina Lütscher / Quelle: Kein & Aber)

Lebenslauf von Elif Shafak

Die Relevanz von Diversität und Toleranz: Die türkische Schriftstellerin Elif Shafak wurde im Oktober 1971 als Elif Bilgin geboren. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie "Internationale Beziehungen" an der Universität in Ankara, an der sie auch später promovierte. Als Schriftstellerin trat sie 1994 mit der Erzählung "Kem Gözlere Anadolu" in Erscheinung. Ihren großen Durchbruch feierte sie wenige Jahre später mit dem Roman "Spiegel der Stadt", für den sie mit dem Preis des türkischen Schriftstellerverbandes ausgezeichnet wurde. Neben der Schriftstellerei ist Elif Shafak auch politisch engagiert und gilt als Gründungsmitglied der European Council on Foreign Relations. Die Autorin lebt und arbeitet heute abwechselnd in Istanbul und London.

Neue Bücher

Cover des Buches Liane und das Land der Geschichten (ISBN: 9783551320360)

Liane und das Land der Geschichten

Neu erschienen am 22.10.2022 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Elif Shafak

Cover des Buches Ehre (ISBN: 9783036959320)

Ehre

 (94)
Erschienen am 13.08.2015
Cover des Buches Der Architekt des Sultans (ISBN: 9783036959467)

Der Architekt des Sultans

 (74)
Erschienen am 30.08.2016
Cover des Buches Unerhörte Stimmen (ISBN: 9783036961095)

Unerhörte Stimmen

 (65)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Die vierzig Geheimnisse der Liebe (ISBN: 9783036959122)

Die vierzig Geheimnisse der Liebe

 (60)
Erschienen am 29.04.2014
Cover des Buches Liane und das Land der Geschichten (ISBN: 9783845838021)

Liane und das Land der Geschichten

 (68)
Erschienen am 18.09.2020
Cover des Buches Der Geruch des Paradieses (ISBN: 9783036959702)

Der Geruch des Paradieses

 (61)
Erschienen am 30.08.2017
Cover des Buches Das Flüstern der Feigenbäume (ISBN: 9783036958637)

Das Flüstern der Feigenbäume

 (39)
Erschienen am 05.10.2021
Cover des Buches Der Bastard von Istanbul (ISBN: 9783036959245)

Der Bastard von Istanbul

 (40)
Erschienen am 27.02.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Elif Shafak

Cover des Buches Das Flüstern der Feigenbäume (ISBN: 9783036958637)
beccariss avatar

Rezension zu "Das Flüstern der Feigenbäume" von Elif Shafak

Liebe als zentrales Element
beccarisvor 2 Monaten

Zypern 1974: Die Türkin Defne und der Grieche Kostas treffen sich heimlich in einer Taverne, die von einem homosexuellen Paar geführt wird. Es ist der einzige Ort, wo sie unbeschwerte Stunden erleben können. Schon bald beginnt der Bürgerkrieg, Familien werden auseinandergerissen und auch die Wege von Defne und Kostas Wege trennen sich, da Kostas Familie den jungen Mann nach London in Sicherheit schickt. Jahrzehnte später treffen sich die beiden wieder und die Liebe entflammt erneut. Tochter Ada wächst in London auf und möchte gerne mehr über die Vergangenheit ihrer Eltern und deren Herkunft wissen. Doch darüber herrscht eisernes Schweigen.

In gewohnt perfekter Sprache und mit feiner Stimme erzählt Elif Shafak diese tragische Geschichte, die damit verbundenen politischen Spannungen und seelischen Verwundungen der Protagonisten. Als stiller Beobachter und märchenhaftes Element spricht in abwechselnden Kapiteln der Feigenbaum, der ursprünglich seinen Platz inmitten der Taverne hatte und später von Kostas nach London übersiedelt wurde. Durch die Perspektive des Feigenbaumes erfahren wir viel Wissenswertes über die Natur und den historischen Hintergrund. Mir hat die Figur des Feigenbaumes ausgesprochen gut gefallen. Die anderen Figuren fand ich dagegen blass und etwas unglaubwürdig. Die Dialoge wirkten aufgesetzt und gewissermassen holprig.

Die Liebe zur Natur, Nächstenliebe, Liebespaare, geschwisterliche Liebe und Liebe im Allgemeinen sind zentrales Thema dieses Buches. Für meinen Geschmack war dieses Motiv etwas zu kitschig ausgestaltet. Der Roman wirft viele weitere - durchaus interessante - Themen auf, die jedoch nicht weiter vertieft werden. Das wirkt insgesamt etwa überladen und erzeugt den Eindruck, dem Buch möglichst viel modernen Zeitgeist zu verleihen, ohne näher auf Einzelnes einzugehen.

Trotz meiner Kritikpunkte habe ich diesen Roman von Elif Shafak sehr gerne gelesen. Die gebundene Ausgabe ist wunderschön gestaltet und haptisch ein Schmuckstück. Eine Lese-Empfehlung kann ich all jenen geben, die eine poetische, sanfte Liebesgeschichte mit realen Elementen mögen und die sich für eine zeitgeschichtliche Reise nach Zypern interessieren.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Flüstern der Feigenbäume (ISBN: 9783036958637)
SunnySues avatar

Rezension zu "Das Flüstern der Feigenbäume" von Elif Shafak

Elif Shafak "Das Flüstern der Feigenbäume"
SunnySuevor 3 Monaten

"Wenn, wie es oft heißt, Familien mit ihren verschlungenen Wurzeln und schief und krumm hervorstehenden einzelnen Trieben Bäumen ähneln, erinnern Familientraumata an das dickflüssige, durchsichtige Harz, das aus Wunden in der Rinde hervorquillt. Auch sie durchsickern Generationen."

Elif Shafak hat mit "Das Flüstern der Feigenbäume" einen sehr zarter und berührender Roman geschrieben, in dem es um Generationen und deren Konflikte geht und die Frage: "Wie viel von unserer Vergangenheit können wir unseren Kindern zumuten? Sollten wir Ihnen das überhaupt zumuten? Oder besser verschweigen?"

Die Geschichte spielt an zwei Schauplätzen. In der Vergangenheit befinden wir uns auf Zypern und begleiten das junge griechisch-türkische Liebespaar Kostas und Defne, die ihre Liebe verstecken müssen und sich in der Taverne "Zur glücklichen Feige" treffen. Die heißt so, weil inmitten der Taverne ein wundervoller Feigenbaum steht. Doch auf Zypern herrscht Bürgerkrieg und Kostas wird von seiner Mutter nach London geschickt. Einerseits um ihn vor den Unruhen in Sicherheit zu bringen und andererseits, damit er Defne vergisst.
In der Gegenwart befinden wir uns in England. Ada, die Tochter Kostas ist voller Schmerz und leidet darunter nicht zu wissen wohin sie gehört und wer sie eigentlich ist. Sie hat ihre Mutter verloren und ihr Vater hat sich zurückgezogen, über die Vergangenheit spricht er kaum. Und über der ganzen Geschichte steht ein Feigenbaum. Der Feigenbaum aus der Taverne, der auch der Feugenbaum in London ist und doch auch irgendwie nicht...

Mir hat dieses Buch wirklich sehr gut gefallen. Elif Shafak erzählt diese Familiengeschichte sehr einfühlsam. Sanft stößt sie dabei den Leser darauf, dass wir oft zu egoistisch sind und nur an uns denken, diese Welt aber aus so viel mehr besteht. Besonders eindringlich empfand ich auch die Stimme des Feigenbaums, der ich gerne gelauscht habe und die mir so viel mitzuteilen hatte.

Von meiner Seite ist "Das Flüstern der Feigenbäume" auf jeden Fall eine Leseempfehlung für all jene, die tiefsinnige Geschichten über Identität und Hoffnung mögen.

"Bäume sind die Wächter der Erinnerung. In unseren Wurzeln verschlungen, in unseren Stämmen verborgen liegen die Spuren der Geschichte, die Ruinen aus Kriegen, die keiner gewann, die Knochen der Vermissten. Das Wasser, das in unseren Ästen hochgesogen wird, ist das Blut der Erde, die Träne der Opfer und die Tinte nie eingestandener Wahrheiten."

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Flüstern der Feigenbäume (ISBN: 9783036958637)
zeilenrauschens avatar

Rezension zu "Das Flüstern der Feigenbäume" von Elif Shafak

Die Erzählungen des Feigenbaumes
zeilenrauschenvor 3 Monaten

Vorneweg: das wird keine ausführliche Buchrezension, sondern nur eine kurze Beschreibung meiner Liebe zu diesem Buch.

Ich liebe die Charaktere. Ada und Defne, die mutig und couragiert sind. Den sanften, starken Kosta, die beiden Besitzer der Taverne und selbst die Tante (die mich doch das ein oder andere Mal aufgeregt hat) sind wundervoll gezeichnet. Lebendig und vielfältig.

Ich liebe die Erzählweise, die tiefgründigen Gedanken in allem, die lebendigen Dialoge - ganz egal ob nun zwischen Kosta und Ada, Ada und der Tante oder Kosta und Defne. Kleine Wahrheiten in wenigen Sätzen, die zum Nachdenken anregen.

Ich liebe die Perspektive der Feige, die nicht nur die Menschen sieht, sondern auch die Tiere und Pflanzen. Ein sprechender Baum? Das klingt etwas ungewöhnlich, ich weiß. Aber als Fantasy-Leserin bin ich für solche Elemente immer zu begeistern. Auch, wenn ich sie in einem Roman wie diesem nicht erwarte.

Bücher, die mich zum Nachdenken anregen, sind mir die liebsten. Und dieser Roman begleitet mich immer noch in meinen Gedanken, auch Tage nachdem ich ihn beendet habe.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Welcome to our English discussion group. We will start reading this book together on 15 October 2021.

Hello everyone,

this is the eighth discussion round of our "Let's read in English" group. Everybody is welcome to take part with their own copy of the book. We start on 15 October 2021 - but don't worry, we will take our time and read for about 2 months, until the next round starts.

Have fun!


60 Beiträge
N
Letzter Beitrag von  nonostarvor einem Jahr

It's the same for me. I actually thought I wrote sth here but it seems as I didn't. 🙈

But I agree with what you wrote Schmiesen. It was a nice read although some things were a bit too metaphorical etc and about some things I would have liked to know more but over all I enjoyed reading the book.

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

948 Beiträge
Dajobamas avatar
Letzter Beitrag von  Dajobamavor 2 Jahren

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Zum Thema

Welcome to our English discussion group. We will start reading this book together on December, 15.

Hello everyone,

this is the third discussion round of our "Let's read in English" group. Everybody is welcome to take part with their own copy of the book. We start on 15 December - but don't worry, we will take our time and read for about 2 months, until the next round starts.

Have fun!

82 Beiträge
Schmiesens avatar
Letzter Beitrag von  Schmiesenvor 2 Jahren
I have to say I didn't really like the supernatural element at the end, it was just not necessary. In some books I like it but here it was rather annoying for me.

Yeah, I also don't think it was super-necessar, but still I liked it in the context of this novel

Zusätzliche Informationen

Elif Shafak wurde am 25. Oktober 1971 in Straßburg (Frankreich) geboren.

Elif Shafak im Netz:

Community-Statistik

in 764 Bibliotheken

von 334 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks