Cover des Buches Frau im Dunkeln (ISBN: 9783518428702)

Buchverlosung zu "Frau im Dunkeln" von Elena Ferrante

25x zu gewinnen
Verlosung beendet

Alle Bewerbungen

Suhrkamp_Verlags avatar
Suhrkamp_Verlagvor 4 Jahren

Was bedeutet es, eine moderne Frau und Mutter zu sein?

Mit schonungsloser Ehrlichkeit ergründet Elena Ferrante in ihrem Roman Frau im Dunkeln die widersprüchlichen Gefühle einer starken Ich-Erzählerin, die mit dem idealisierten Bild der perfekten Mutterheldin bricht.

»Ferrante schreibt über das weibliche Seelenleben wie keine andere, mit einer Kraft und Wut, die schockierend offen und unerträglich direkt ist.« The New Yorker

Worum geht’s genau?
Die fünfzigjährige Universitätsprofessorin Leda ist geschieden und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern, die im Ausland bei ihrem Vater leben. Den Sommer verbringt sie allein an einem süditalienischen Strand und muss sich eingestehen, dass sie statt der erwarteten Sehnsucht vor allem Erleichterung über ihre neu gewonnene Unabhängigkeit empfindet. Als eine neapolitanische Großfamilie am Strand auftaucht, ist Leda fasziniert von der jungen Mutter Nina und ihrer kleinen Tochter Elena und begeht schließlich eine merkwürdige Tat: Sie stiehlt dem kleinen Mädchen die über alles geliebte Puppe, und die vermeintliche Idylle gerät zunehmend aus den Fugen.

Das klingt vielversprechend? Dann schaut doch mal in unsere Leseprobe »


Ihr wollt mehr über Leda erfahren? Dann bewerbt Euch bis zum 14. Februar über den »Jetzt bewerben«-Button und beantwortet uns folgende Frage:

Habt Ihr schon einmal allein Urlaub gemacht? Was habt Ihr dabei erlebt? Und falls nein, warum seid Ihr bislang noch nicht allein verreist?


Wenn Ihr Euch während oder nach der Lektüre mit anderen Leserinnen und Lesern über das Buch austauschen wollt, kommt doch in unsere Facebook-Gruppe Seitenweise Suhrkamp. Dort diskutieren wir bereits über den Roman.

PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal hier vorbei ...

Über die Autorin: Die geheimnisumwobene Autorin aus Italien muss man wohl inzwischen nicht mehr vorstellen: Mit dem Erscheinen ihres Debütromans Lästige Liebe entschied sich Elena Ferrante für die Anonymität und veröffentlicht seitdem unter diesem Pseudonym. Ihre vierbändige Neapolitanische Saga – bestehend aus Meine geniale Freundin, Die Geschichte eines neuen Namens, Die Geschichte der getrennten Wege und Die Geschichte des verlorenen Kindes – wurden zum internationalen Bestseller und machten sie weltweit bekannt. Ihr Roman Frau im Dunkeln erschien erstmals 2006, vor dem ersten Band der Neapel-Tetralogie.
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks