David Mitchell

 4,2 Sterne bei 1.143 Bewertungen
Autor von Der Wolkenatlas, Die tausend Herbste des Jacob de Zoet und weiteren Büchern.
Autorenbild von David Mitchell (©kein Urheberrecht mehr)

Lebenslauf von David Mitchell

Blühende Fantasie trifft auf Originalität: David Mitchell zählt zu den bedeutenden britischen Autoren der Gegenwart. Seit seiner Kindheit begeisterte sich der 1969 im englischen Southport geborene Schriftsteller für Abenteuergeschichten. Sein Literaturstudium schloss er mit einem Master in Komparatistik ab. Anschließend zog es ihn hinaus in die Welt. Unter anderem unterrichtete er an der Universität von Hiroshima acht Jahre lang Englisch. Diese Zeit spiegelt sich in vielen seiner Bücher wider, wie zum Beispiel in seinem teilweise in Japan spielenden Romandebüt „Ghostwritten“ (1999; deutsch: „Chaos“, 2004). Wie in seinem Weltbestseller „Cloud Atlas“ (2004; deutsch: „Der Wolkenatlas“, 2006) verband er hier eine Vielzahl scheinbar unabhängiger Geschichten zu einem weltumspannenden Ganzen. Seine beeindruckende Fantasie und Originalität kennzeichnen ebenso „The Thousand Autumns of Jacob de Zoet“ (2010; deutsch: „Die tausend Herbste des Jacob de Zoet“, 2012) und „The Bone Clocks” (2014; deutsch: „Die Knochenuhren“, 2016). Für seine Romane erhielt Mitchell den John-Llewellyn-Rhys-Preis, den Commonwealth Writers’ Prize und den World Fantasy Award. Zweimal gelangte er auf die renommierte Man-Booker-Shortlist. Die opulente Verfilmung seines Werkes „Cloud Atlas“ von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern aus dem Jahr 2012 entwickelte sich zu einem weltweiten Erfolg. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt David Mitchell in Irland.

Neue Bücher

Cover des Buches Utopia Avenue (ISBN: 9783498002275)

Utopia Avenue

 (1)
Erscheint am 19.07.2022 als Hardcover bei Rowohlt.
Cover des Buches Utopia Avenue (ISBN: 9783839819517)

Utopia Avenue

Erscheint am 27.07.2022 als Hörbuch bei Argon.
Cover des Buches Der Wolkenatlas (ISBN: B09X5XDL7P)

Der Wolkenatlas

Neu erschienen am 29.04.2022 als Hörbuch bei Audio-To-Go Publishing Ltd..

Alle Bücher von David Mitchell

Cover des Buches Der Wolkenatlas (ISBN: 9783499240362)

Der Wolkenatlas

 (517)
Erschienen am 01.11.2007
Cover des Buches Die tausend Herbste des Jacob de Zoet (ISBN: 9783499255335)

Die tausend Herbste des Jacob de Zoet

 (118)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Die Knochenuhren (ISBN: 9783499270482)

Die Knochenuhren

 (93)
Erschienen am 18.08.2017
Cover des Buches Der dreizehnte Monat (ISBN: 9783644044012)

Der dreizehnte Monat

 (86)
Erschienen am 02.06.2014
Cover des Buches Slade House (ISBN: 9783499272394)

Slade House

 (70)
Erschienen am 19.11.2019
Cover des Buches Chaos (ISBN: 9783644043817)

Chaos

 (62)
Erschienen am 02.06.2014
Cover des Buches Number 9 Dream (ISBN: 9783644043916)

Number 9 Dream

 (29)
Erschienen am 02.06.2014
Cover des Buches Slade House (ISBN: B077GRQ5P4)

Slade House

 (1)
Erschienen am 15.05.2018

Neue Rezensionen zu David Mitchell

Cover des Buches Der Wolkenatlas (ISBN: 9783499240362)Z

Rezension zu "Der Wolkenatlas" von David Mitchell

Wie ein Puzzle
Zitronenvogelvor 2 Monaten

 „Der Wolkenatlas“ verbindet sechs Geschichten in verschiedenen Genres, die zu verschiedenen Zeiten spielen und von verschiedenen Menschen handeln.

Auf den ersten Blick haben die Handlungsstränge nicht viel miteinander zu tun – ein Notar schreibt 1859 auf einer Schiffreise Tagebuch, ein älterer Verleger hat 2012 Probleme mit Kriminellen und Verwandten, die letzten Überlebenden der Menschheit laufen 106 Jahre nach dem Fall durch eine postapokalyptische Welt.

Nach und nach wird jedoch deutlich, dass alles verknüpft ist: die Entscheidungen jedes Protagonisten haben Einfluss auf seine Nachfolger und werden selbst von der Vergangenheit oder Zukunft beeinflusst. Das genaue Ausmaß der Verbindungen bleibt unklar. Ob und wie viel Übernatürliches im Spiel ist, kann jeder für sich entscheiden.

Auch bestimmte Themen sind zeitübergreifend und ziehen sich durch das gesamte Buch: Freiheit in verschiedenen Formen und der Kampf darum, Ausbeutung, Betrug, die Suche nach der Wahrheit, das Füttern von Enten.

Eine Folge der besonderen Struktur des Romans ist natürlich eine große Menge an Charakteren (die gerne auch erst nach einigen Hundert Seiten wieder auftauchen), darauf muss man sich einlassen können, wenn man das Buch lesen möchte.

Zudem ändern sich die Erzählart und der Schreibstil mit jeder Geschichte. Von Tagebucheinträgen und Briefen über Interviews bis hin zu Lagerfeuergeschichten bietet dieses Buch erzähltechnisch alles. Je nach Vorliebe kann man das als Vor- oder Nachteil ansehen. Meiner Meinung nach hilft es, in jeder neuen Geschichte „anzukommen“ und bietet Abwechslung, auch wenn ich den postapokalyptischen Dialekt in der letzten Geschichte ehrlich gesagt etwas anstrengend fand.

Wenn man von den vielen Charakteren und der Idee an sich nicht abgeschreckt ist, ist „Der Wolkenatlas“ sehr zu empfehlen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird man mindestens eine oder zwei (am besten natürlich mehr) Geschichten sehr genießen und wenn man dann noch die einzelnen Elemente verbindet, ergibt sich ein Gefühl, als hätte man erfolgreich ein interessantes Puzzle zusammengefügt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Knochenuhren (ISBN: 9783499270482)V

Rezension zu "Die Knochenuhren" von David Mitchell

Bei 10 bis 15 % weniger Inhalt, wäre es ein perfektes Buch für mich gewesen
Varolivor 2 Monaten

Was für ein Buch! Ich war mich lange nicht sicher, wie ich dieses bewerten soll. Der Plot war nicht immer klar und manchmal sogar etwas verwirrend. Ich überlegte sogar ein/zweimal das Buch vorzeitig zu beenden.

Wir begleiten Holly Sykes zu unterschiedlichen Zeiten in ihrem Leben. Viele Ereignisse erleben wir jedoch auch aus der Sicht von anderen Charakteren, die in irgendeiner Beziehung zu Holly stehen. Aus einem unerfindlichen Grund ist Holly Teil eines uralten Kriegs, welcher im Geheimen stattfindet. Der Fantasy-Anteil ist recht dezent gehalten und nimmt erst zum Ende hin zu.

Die einzelnen Leseabschnitte waren Ausschnitte aus den Leben unterschiedlicher Personen. Diese wirkten oft "aus dem Leben gerissen", ohne wirklichen Anfang und Ende. Manche Ereignisse geschehen auch im Off und man liest erst später darüber. Für mich was das ein ungewöhnliches Leseerlebnis, da ich meist Fantasy-Abenteuer mit einem Plot lese der ziemlich straight foreward ist. 

Manche Perspektiven waren interessanter als andere. Manchmal war es mir zu ausschweifend und dadurch zu langweilig. Man las aus dem Leben der Personen, ohne richtig zu wissen wie das ins große Ganze passt.

Ich hätte mir an der Stelle gewünscht, dass manche Abhandlungen über ein Thema etwas gekürzter gefasst wären und man stattdessen eher über ein Ereignis, welches im Off stattfand, zu lesen. Leider muss ich auch sagen, dass ich auch nach Beenden des Buches mir bei manchen Abschnitten nicht sicher bin, wie wichtig diese für das große Ganze waren. Das Streichen von ausschweifenden Abhandlung hätte auch das das Tempo der Geschichte angezogen. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Kürzung des Buches um ca. 10-20% bestimmt nicht geschadet hätte.

 Ich muss aber sagen, dass es sich lohnt am Ball zu bleiben. Zu sehen wir die einzelnen Leben und Ereignisse zusammen geführt werden war sehr zufriedenstellend und spannend zu beobachten. Auch die sehr unterschiedlichen Perspektiven hatten ihren gewissen Reiz. Auch nach Tagen nach Beendigung des Buches, muss ich immer mal wieder daran zurück denken.

Man merkt mir evtl. meine schwankende Meinung zu dem Buch an. Nichtsdestotrotz ist es ein sehr gutes Buch und wenn man über die etwas weniger interessanten Stellen hinweg sehen kann, sollte man dem Buch eine Chance geben. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der dreizehnte Monat (ISBN: 9783644044012)D

Rezension zu "Der dreizehnte Monat" von David Mitchell

Liebevolles Buch über schwierige Zeiten im Leben eines 13jährigen
dunkelbuchvor 3 Monaten

David Mitchell beschreibt ein Jahr im Leben eines 13jährigen Anfang der 80er Jahre in England. Die schwierige Zeit zwischen Kindheit und Jugend. Die persönlichen Zweifel, das erwachende Interesse am anderen Geschlecht, die jugendliche Grobheit im Umgang miteinander, das kinderverachtendes Schulwesen, familiäre Verwerfungen, die gesellschaftliche Situation - Ich-Erzähler Jason Taylor hat es wahrhaftig nicht leicht, aber er schildert das Jahr ohne Selbstmitleid, genau beobachtet und für den Leser emotional und inhaltlich gut nachvollziehbar, sprachlich auch übersetzt erfrischend. David Mitchells Roman ist Selbstreflektion auch für den Leser, höchst unterhaltsam, nie larmoyant oder langweilig.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Herzlich willkommen zu unserer inklusiven Challenge für aktuelle Gegenwartsliteratur mit Niveau! 

Wenn euch anspruchsvolle Neuerscheinungen begeistern und ihr euch gerne mit anderen Buchverrückten darüber austauscht, seid ihr hier goldrichtig.

Unser Hauptanliegen ist ein barrierefreier Zugang zur Literatur über verschiedene Medien und die geteilte Freude am Lesen.

Vom    01.01.2022    bis    31.12.2022    möchten    wir    15    anspruchsvolle    Romane    lesen   . 

Anspruchsvolle Romane? Gemeint sind Bücher der Gegenwartsliteratur, die in diesem Jahr erschienen sind oder noch erscheinen werden und die an diesen Beitrag angehängt sind. Auch Neuauflagen von Klassikern zählen dazu. 

Falls ihr Vorschläge zu interessanten Neuerscheinungen habt, könnt ihr diese gerne im entsprechenden Unterthema einreichen. Habt jedoch bitte Verständnis, dass nicht jedes Buch in die Liste aufgenommen werden kann.

Da es uns wichtig ist, dass die Challenge so barrierefrei wie möglich ist, könnt ihr die Bücher als Printexemplar, E-Book, ungekürztes Hörbuch oder auch in der Originalsprache/in einer anderen Sprache lesen. Denn was in dieser Challenge zählt ist der Inhalt, nicht die Form des Mediums. 

Kommen wir nun zu den Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an. 

Der Einstieg oder Ausstieg ist jederzeit möglich. Du verpflichtest dich zu nichts. 

Schreibe zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei Lovelybooks. Anschließend verlinkst du jede der Rezensionen für diese Challenge in einem einzigen Beitrag im Unterthema "Eure Sammelbeiträge". Das wird dein Sammelbeitrag für alle deine Challenge-Rezensionen sein. 

Es gelten die Bücher, die in der unten angehängten Liste zu finden sind (wir füllen gerade auf! ;D ).

Unter allen Teilnehmenden, die 15 Romane mit Niveau in der Zeit vom 01.01.2022 bis 31.12.2022 lesen und rezensieren, wird ein liebevoll ausgewähltes Buchpaket verlost!

Das Minimum für den Lostopf sind also 15 rezensiere Bücher. Ihr seid Viellesende und habt die 15 Bücher schnell geschafft? Wunderbar! Auch für euch haben wir uns etwas überlegt: Pro 5 gelesene und rezensiere Bücher mehr gibt es 1 Extra-Los für euch! 

(d.h. mit 20 Büchern bekommt ihr 2 Lose, mit 25 Büchern 3 Lose usw.) 

Wichtige zusätzliche Hinweise: Eure Rezensionen müssen nicht lang sein. Sie sollten euren Leseeindruck wiedergeben, eine bloße Inhaltsangabe reicht nicht, eine größere Analyse des Buches muss es aber auch nicht sein. Wir wünschen uns eine etwas ausführlichere Kurzmeinung. 

Für die Verlosung des Buchpaketes werden nur Rezensionen zu den hier angehängten Büchern berücksichtigt.

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen: Wir wünschen euch viel Freude beim Lesen, Hören, Diskutieren, Staunen und Entdecken. Auf ein schönes Bücherjahr 2022! 

Eure SEVEN


Links zu euren Sammelbeiträgen:

agwofli

Aischa

angioletta

Anna625

Buchstabenliebhaberin

Corsicana

Dajobama

Fornika

gst

hannelore259

Herbstrose

Himmelfarb

JoBerlin

Johanna_Paulina

julemausi89

katzenminze

LaKati

Lesebiene017

lesehorizont

Lyke

Magicsunset

Maseli

Mira20

monerl

Naibenak

nonostar

Petzi_Maus

Runenmädchen

Schokoloko29

Sursulapitschi

ulrikerabe

wandablue

Wedma


483 Beiträge
S
Letzter Beitrag von  sursulapitschivor 12 Stunden

Ich habe "RCE" durchlitten und zwischendrin mehrfach überlegt, ob ich es abbreche. Den ersten Teil fand ich gut, aber das hier ist schon fast kein Roman mehr.

https://www.lovelybooks.de/autor/Sibylle-Berg/RCE-3516804567-w/rezension/5903319240/


Herzlich Willkommen zu einer neuen Team-Leserunde von LovelyBooks!

Seit unserer letzten Leserunde ist viel Zeit vergangen und es hat uns zwischenzeitlich immer mal wieder in den Fingern gejuckt, eine neue Team-Leserunde zu starten. Doch kein Buch konnte uns so richtig überzeugen.
Aber jetzt haben wir den perfekten Kandidaten gefunden: 
"Die Knochenuhren" von David Mitchell
Wir sind schon ganz gespannt auf die Lektüre und freuen uns auf die anstehende, hoffentlich intensive Diskussion!

Vom LovelyBooks-Team sind dabei:
aylareadsbooks
doceten
HannaBuecherwurm
Jacky_Jolly
kai_huebner
Kathycaughtfire
kultfigur
LaMargarita
Malista
nordbreze
OribaPumpkin
Sophia29
TinaLiest
Tree_Trunks

Ihr habt das Buch selber ungelesen daheim und möchtet mit uns gemeinsam lesen und diskutieren? Oder ihr habt das Buch schon gelesen und möchtet uns jetzt eure Meinung mitteilen? Kein Problem! Wir freuen uns, wenn ihr mit in die Leserunde einsteigt! 

Ihr kennt das Buch noch nicht? Hier könnt ihr schon einmal den Klappentext lesen:
An einem verschlafenen Sommertag des Jahres 1984 begegnet die junge Holly Sykes einer alten Frau, die ihr im Tausch für "Asyl" einen kleinen Gefallen tut. Jahrzehnte werden vergehen, bis Holly Sykes genau versteht, welche Bedeutung die alte Frau dadurch für ihre Existenz bekommen hat. Die Knochenuhren folgt den Wendungen von Holly Sykes' Leben von einer tristen Kindheit am Unterlauf der Themse bis zum hohen Alter an Irlands Atlantikküste, in einer Zeit, da Europa das Öl ausgeht. Ein Leben, das gar nicht so ungewöhnlich ist und doch punktiert durch seltsame Vorahnungen, Besuche von Leuten, die sich aus dem Nichts materialisieren, Zeitlöcher und andere kurze Aussetzer der Gesetze der Wirklichkeit. Denn Holly – Tochter, Schwester, Mutter, Hüterin – ist zugleich die unwissende Protagonistin einer mörderischen Fehde, die sich in den Schatten und dunklen Winkeln unserer Welt abspielt – ja, sie wird sich vielleicht sogar als deren entscheidende Waffe erweisen. Metaphysischer Thriller, moralische Betrachtung und Chronik unseres selbstzerstörerischen Handelns – dieser kaleidoskopische Roman mit seiner Vielfalt von Themen, Schauplätzen und Zeiten birst vor Erfindungsreichtum und jener Intelligenz, die David Mitchell zu einem der herausragenden Autoren seiner Generation gemacht hat.
292 Beiträge
I
Letzter Beitrag von  Insider2199vor 6 Jahren
So hier kommt meine Rezi, die sich auch auf amazon befindet: "Die Knochenuhren" von David Mitchell http://www.lovelybooks.de/autor/David-Mitchell/Die-Knochenuhren-1207153026-w/rezension/1242378752/ (***** 23.5.2016)
Hallo ihr Lieben :)
Ja, ich weis ich bin früh dran, aber ich hatte gerade Lust dazu und dann ist es wenigstens schon mal gemacht. Leider weis ich nicht wer welches Exemplar hat. Deshalb habe ich die Abschnitte nicht nur mit Seitenzahlen versehen sonder auch mit Namen. Leider besitzt dieses Buch keine Kapitel, was echt ein bisschen stressig gerade war. Ich bin jetzt nach dem Rowolth-Taschenbuch vorgegangen. Schaut euch das Buch mal genau an und sagt mir bescheid, ob ihr mit dieser Einteilung zurecht kommt. Ich sage euch, die Schrift ist winzig und das Buch hat viele viele Seiten. Deshalb sind es auch 8 Abschnitte geworden ich hoffe es sind euch nicht zu viel oder zu wenige?!

Ich wünsche liebste Grüße aus Bayern
Eure Jana alias Prinzessin
82 Beiträge
P
Letzter Beitrag von  Prinzessinvor 8 Jahren
Ajana irgendwie war wirklich nur der erste Abschnitt und die geschichte von Sloosghas crossin so schrecklich zu lesen. Der Rest vom Buch war locker leicht zu lesen ;) Schön dass du nochmal hier vorbei geschaut hast :) vllt klappts ja doch mal mit dem buch und dir

Zusätzliche Informationen

David Mitchell wurde am 12. Januar 1969 in Southport (Großbritannien) geboren.

David Mitchell im Netz:

Community-Statistik

in 1.666 Bibliotheken

von 331 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks