Dav Pilkey

 4,7 Sterne bei 99 Bewertungen
Autor von Dog Man - Die Abenteuer von Dog Man, Dog Man 7 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Dav Pilkey

Die eigene Kindheit mit anderen teilen: Dav Pilkey, geboren am 4. März 1966 in Ohio, ist ein US-amerikanischer Autor und Illustrator. Als Kind litt der Autor unter ADHS und Dyslexia. Um sich zu beschäftigen fing er also an schon zu Schulzeiten Comics zu zeichnen. Dabei entstand der Comic Captain Underpants, der im Grunde die Kindheit des Autors wiederspiegelt. Später veröffentlichte er sein Werke und wurde weltberühmt. Vor allem bei Kindern wurden seine Comics schlagartig beliebt. Obwohl seine Werke lange Zeit Proteste von Eltern hervorriefen, die der Meinung waren, die Geschichten würden ihre Kinder schlecht beeinflussen, wurde Pilkey doch zu einem unverzeichtbaren Namen der Comic-Welt.


Neue Bücher

Cover des Buches Cat Kid Comic Club Band 2 (ISBN: 9783985851058)

Cat Kid Comic Club Band 2

Erscheint am 30.03.2023 als Gebundenes Buch bei adrian & wimmelbuchverlag.
Cover des Buches Dog Man 11 (ISBN: 9783985851171)

Dog Man 11

Erscheint am 26.04.2023 als Gebundenes Buch bei adrian & wimmelbuchverlag.

Alle Bücher von Dav Pilkey

Cover des Buches Dog Man  - Die Abenteuer von Dog Man (ISBN: 9783947188550)

Dog Man - Die Abenteuer von Dog Man

 (32)
Erschienen am 05.04.2019
Cover des Buches Captain Underpants Band 1 (ISBN: 9783948638078)

Captain Underpants Band 1

 (6)
Erschienen am 24.07.2020
Cover des Buches Dog Man 6 (ISBN: 9783947188901)

Dog Man 6

 (6)
Erschienen am 13.11.2020
Cover des Buches Dog Man 7 (ISBN: 9783948638542)

Dog Man 7

 (6)
Erschienen am 21.05.2021
Cover des Buches Dog Man 8 (ISBN: 9783948638788)

Dog Man 8

 (5)
Erschienen am 10.12.2021
Cover des Buches Dog Man 4 (ISBN: 9783947188888)

Dog Man 4

 (5)
Erschienen am 03.12.2019
Cover des Buches Dog Man 5 (ISBN: 9783947188895)

Dog Man 5

 (4)
Erschienen am 14.05.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dav Pilkey

Cover des Buches Dog Man 10 (ISBN: 9783985850884)
Flaventuss avatar

Rezension zu "Dog Man 10" von Dav Pilkey

Spaßiger Nonsens für Kinder
Flaventusvor 3 Monaten

Der zehnte Dog Man startet anders. Anstelle eines kleinen Comics von George und Harold und einer Erläuterung, wie der Dog Man entstand, gibt lediglich eine zweiseitige Aufstellung namens „Lerne die Darsteller kennen“. Hier werden kurz die Figuren vorgestellt, die der Leser höchstwahrscheinlich aus vorhergehenden Büchern kennt. Wie die Figuren wie z.B. Molly oder Big Jim ins Leben vom Dog Man eingedrungen sind, spielt keine Rolle. Sie sind einfach da. Mehr an Erklärung gibt und braucht es nicht. Und dann geht es gleich mit dem nächsten Abenteuer los.

Ich möchte jetzt bei einem Dog-Man-Comic von einer Komplexität sprechen, aber durch die Vielzahl an mitwirkenden Figuren gibt es mehrere Schauplätze und auch mehrere „Handlungsstränge“. Mir fällt jetzt kein anderes Wort für Handlung ein, denn für die erzählte Geschichte ist das Wort „Handlung“ schon ein wenig zu viel. Ja, ich bin ein Spielverderber und als Erwachsener habe ich das Buch auch recht schnell durchgelesen. Ich gehöre aber auch eindeutig nicht zur Zielgruppe. Die ist nämlich deutlich jünger. Und so haben sich mein acht- und zwölfjähriger sehr mit dem Dog Man amüsiert, während der 14-Jährige auf erwachsen tut und den Comic sehr abfällig anschaut und als Kinderkram abtut. Nur um ihn dann später heimlich zu lesen.

Fazit

Der Dog Man ist und bleibt Nonsens und macht den Kindern gerade deswegen Spaß. Außerdem ist er herrlich anspruchslos, was nochmal für Pluspunkte sorgt. Ich wette, dass mein 14-jähriger Sohn nicht der einzige Leser ist, der sich heimlich diesem “Kinderkram” widmet. Auch Erwachsene haben manchmal den Hang, mit solch einfacher Kost für ein kurzweiliges Vergnügen zu sorgen. Mir sind diese Bücher ein bisschen zu handlungsarm und flach erzählt, aber ich gehöre ja auch nicht zur Zielgruppe. Vorkenntnisse benötigt der Leser übrigens nicht, dieser 10. Band kann eigenständig gelesen werden.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Captain Underpants Band 8 (ISBN: 9783948638900)
Flaventuss avatar

Rezension zu "Captain Underpants Band 8" von Dav Pilkey

Wenn die Muse Urlaub hat
Flaventusvor 7 Monaten

Was machen Autoren, wenn ihre Muse gerade in Ferien ist? Genau, sie schaffen ein Multiversum, also eine parallele Welt mit gleichen Figuren aber unterschiedlichen Eigenschaften. Damit diese Geschichte funktioniert, muss Pilkey aber seine eigene geschaffene Gegenwart von George und Harold ändern. Die Lehrer müssen nämlich auf einmal übertrieben gehässig sein, damit sie im Paralleluniversum außerordentlich nett sein können.

Auf mich als Erwachsenen wirkt dies ein wenig zu gezwungen und Pilkey schafft zwanghaft Stereotypen, um sie in Schubladen stecken zu können. Ja, der Autor hat immer schon über die Stränge geschlagen, aber bei diesem Band scheint ihm ein Humor im Sinne von South Park in den Sinn gekommen zu sein, die bekanntlich auch gern jenseits von Gut und Böse spotten.

Der Anfang hat mir allerdings gut gefallen, denn es ist schon was Wahres dran, dass viele Eltern einen Buhei um die Fäkalien ihrer Kleinkinder machen, nur um die Kinder dann dafür zu tadeln, wenn sie später immer noch in der Pip-Kacka-Welt unterwegs sind. Solch ein Humor ist passend und ansprechend. Anschließend verliert sich das Buch aber wieder im üblichen Nonsense, der mir persönlich eher nicht zusagt.

Deshalb wird dieses Buch wieder von meinen Söhnen bewertet (mittlerweile acht und zwölf), die ihm die Note gut vergeben, was ich als Vier-Sterne-Bewertung auffasse.

Fazit

Ich persönlich mag es nicht, wenn Autoren die Ideen ausgehen und sie dann einfach eine parallele Welt schaffen. Weder bei Marvel noch bei Pilkey. Der Humor zu Beginn des Buchs war noch okay, aber im weiteren Verlauf der Geschichte verzettelt sich Pilkey zusehends. Nun, immerhin hatten meine Kinder ihren Spaß mit diesem Buch, auch wenn sie die Reise in die parallele Welt nicht so recht begreifen konnten.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Dog Man 9 (ISBN: 9783985850341)
Flaventuss avatar

Rezension zu "Dog Man 9" von Dav Pilkey

Nonsens für Kinder
Flaventusvor 9 Monaten

Da ist er wieder, der Polizist mit dem Hundekopf. Schon zum neunten Mal wird dieses ungewöhnliche Mitglied der Polizei auf seinen Abenteuern von der jungen Leserschaft begleitet. Wie immer ist die Handlung nicht tiefgreifend und die Botschaft sehr sichtbar. Auch wie immer kann dieser Comic unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden. Zu Beginn gibt es eine kurze Zusammenfassung, wie es zum Dog man kam und welche anderen Figuren es gibt.

In diesem Band fand ich auffällig, wie getrennt die einzelnen Handlungsstränge verlaufen sind und wie wenig Schnittmenge sie hatten. Das war in den anderen Büchern bisher nicht derartig markant der Fall gewesen. Warum Pilkey dieses Buch so gestaltet hat, weiß ich nicht so recht, aber es tut dem Lesespaß unserer Kinder keinen Abbruch. Denn es bleibt ein Comic für Kinder. Für mich als Erwachsenen ist die Handlung etwas zu simpel und die Figuren zu abgedreht. Aber genau das ist es ja, was unsere Kinder mögen.

Und tatsächlich motivieren solche Bücher auch kleine Lesemuffel, die ansonsten nur kaum bis gar nicht ans Lesen gebracht werden können. In dem Comic gibt es zwar nicht viel Text, aber immer noch ausreichend, damit Kinder sich etwas anstrengen müssen. Allein von den Bildern ist der Comic nicht verständlich.

Wie immer gibt es hier und da kleinere Nebenhandlungen und neuerdings auch hier Flip-o-rama, die der Leser evtl. aus anderen Comics des Autors kennt (Captain Underpants). In der Hauptsache bleibt es aber bei den Blödeleien und dem Unsinn, der die Kinder so amssiv anspricht.

Fazit

Die Comics von Dav Pilkey kommen immer wieder sehr gut bei unseren Kindern an. Eine einfache Handlung, simple und übertrieben stereotypische Charaktere sowie die einfache Sprache lassen den geringen Anspruch erahnen, der Kinder massiv anspricht. Und warum sollten Kinder nicht auch ein wenig Nonsens genießen können?

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Dog Man verleiht euch Lese-Superkräfte!

Dog Man ist der neue Superheld in eurer Stadt! Er wird dafür sorgen, dass eure Kinder mit Begeisterung lesen werden. Weltweit lieben Millionen von Kinder den warmherzigen Dog Man und wollen mehr über die kunterbunten Abenteuer erfahren! Gemeinsam mit dem Adrian Verlag möchten wir euch zu diesem humorvollen Leseabenteuer einladen!

Wir vergeben 30 Exemplare von "Dog Man – Die Abenteuer von Dog Man" von Dav Pilkey an große und kleine Leserinnen und Leser ab 8 Jahren, deren Eltern, ältere Geschwister, Tanten und Co.

Im Rahmen dieses Leseabenteuers werden wir euch 5 kreative Aufgaben stellen, die es zu erfüllen gilt. Mit jeder erfüllten Aufgabe erhaltet ihr einen Hunde-Punkt auf eurem Leseabenteuer-Konto. Insgesamt könnt ihr bis zum 22. Mai 2019 Hunde-Punkte sammeln und gegen eine tolle Leseabenteuer-Urkunde eintauschen.

Bewerbt euch einfach, indem ihr auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und uns verratet, warum ihr gerne mit dabei sein möchtet. Wir freuen uns auch, wenn ihr gleich dazu schreibt, wie alt das mitlesende Kind ist.

Mehr zum Inhalt:
Heule vor Lachen, denn es gibt einen neuen Superhelden in der Stadt! Dog Man ist halb Hund, halb Polizist und voller Tatendrang! Kein Bösewicht ist nun mehr sicher. Wird er Petey, die fieseste Katze der Welt, überlisten können? Mach dich bereit für Spannung und Spaß in dieser bunten Graphic Novel! Dog Man ist gemeinsam mit Harry Potter und Gregs Tagebuch aktuell eine der erfolgreichsten Kinderbuchreihen weltweit. 

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!

Wenn ihr euch bewerbt, verpflichtet ihr euch zudem, die Rezension im angegebenen Zeitraum zu veröffentlichen.

Wir wünschen euch viel Erfolg!
390 BeiträgeVerlosung beendet
Josdancats avatar
Letzter Beitrag von  Josdancatvor 4 Jahren
Wir haben soooooo lange gewartet, bis Dog Man Teil 2 bei uns im Briefkasten ist und dann kam er genau an, als wir für drei Wochen nach Thailand geflogen sind...Wir haben dort vor Ort in Buchläden mit englischsprachiger Literatur schon mal geschaut, was so passiert. Die Abenteuer von Dog Man lagen in Thailand in jedem Buchladen - es scheint ein globaler Erfolg zu sein. Dem stimmt meine Tochter 110 prozentig zu. Jetzt sind wir wieder zuhause, haben aber noch frei und jedem Morgen nach dem Aufwachen wird als erstes Dog Man 2 zum Vorlesen geholt. Ein voller Erfolg und ein glückliches kleines Mädchen, das Teil 2 genauso witzig und cool findet, wie Band 1.

Zusätzliche Informationen

Dav Pilkey wurde am 04. März 1966 in Ohio geboren.

Dav Pilkey im Netz:

Community-Statistik

in 54 Bibliotheken

von 36 Leser*innen aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks