Cristina Campos

 4,1 Sterne bei 45 Bewertungen
Autorenbild von Cristina Campos (©)

Lebenslauf von Cristina Campos

Cristina Campos wurde 1975 in Barcelona geboren und machte ihren Abschluss in Geisteswissenschaften an der Universität von Barcelona. Anschließend studierte sie an der Universität in Heidelberg, wo sie auch das dortige Filmfestival mitorganisierte. Nach ihrer Rückkehr in ihre Heimat widmete sie sich ganz der Filmindustrie und arbeitet inzwischen seit zehn Jahren als Castingagentin für Film und Fernsehen. Nebenbei lebt sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben aus. Die Insel der Zitronenblüten ist ihr erster Roman.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Cristina Campos

Neue Rezensionen zu Cristina Campos

Cover des Buches Die Insel der Zitronenblüten (ISBN: 9783734104336)
CarmenPastls avatar

Rezension zu "Die Insel der Zitronenblüten" von Cristina Campos

Familie, Freundschaft und ganz viel Genuss
CarmenPastlvor 4 Tagen

Wer hätte gedacht, dass ich auf Mallorca einen deutschen Roman finde, der mich mitreißt, mich unterhält und sogar bis zu meinem Herzen vordringt!
Ich und mein Partner, wir waren Ende Oktober auf Mallorca um den Beginn der kalten Jahreszeit noch etwas hinauszuzögern. Das hat tatsächlich sehr gut geklappt, denn uns war die ganze Woche ein herrliches Wetter vergönnt! Da meine letzte Flugreise schon fast 2 Jahre zurückliegt, war mir nicht mehr bewusst wieviel Zeit einem zur Verfügung steht während der An- & Heimreise. So kam es, dass bereits am ersten Urlaubstag mein Lesevorrat zur Neige ging. Der Gedanke im Urlaub ohne Buch dazustehen, versetzte alle meine Zellen in Alarmbereitschaft! 

Es dauerte aber nicht lange, da konnte die nahende Katastrophe bereits abgewendet werden.
Unser erstes Ausflugsziel war „Puerto de Pollenca“. Dort genossen wir ein kleines Frühstück mit Ausblick auf den Hafen und anschließender Wanderung zur Cala Boquer, was so viel heißt wie „Ziegenbucht“.
Zum Glück haben wir uns bereits am Vormittag auf den Weg gemacht, denn das glasklare Wasser in der Bucht war zwar zum Baden bei unserer Ankunft doch etwas zu frisch – woran vor allem der Schatten die Schuld trug, der sich erst gegen frühen Nachmittag verziehen würde – aber dafür waren die Gelsen noch erträglich. Je wärmer und sonniger es wurde, desto aggressiver wurden die Biester. Schließlich waren wir froh schon am frühen Nachmittag wieder an der Hafenpromenade entlang zu schlendern und Ausschau zu halten nach einem gemütlichen Lokal. Auf ebendieser Promenade fiel mir dann das passende Buch für die restlichen Tage in die Hände. Der Schauplatz des Buches war dann passenderweise auch noch Mallorca und die Katastrophe von dem sich zu Ende neigenden Lesestoff war abgewandt …und weil mich dieser Roman so sehr in seinen Bann gezogen hat, möchte ich ihn euch gerne vorstellen:

Klappentext
Eine kleine Bäckerei auf Mallorca, der Duft des Sommers und ein geheimnisvolles Erbe …

Als Marina von ihrem Erbe erfährt, ahnt sie nicht, dass es ihr ganzes Leben verändern wird. Vor langer Zeit verließ sie ihre Heimat Mallorca und brach den Kontakt zu ihrer Schwester Anna ab. Niemals mehr wollte sie zurückkehren. Doch jetzt wurde ihnen beiden die kleine Bäckerei in Valldemossa vermacht. Auf der Insel angekommen, kann Marina dem Duft von Zitronenbrot nicht widerstehen. Sie weiß, sie sollte das alte Anwesen einfach verkaufen, aber irgendetwas hält sie davon ab – ein Geheimnis, das nur darauf wartet, gelüftet zu werden …

Aufbau und Schreibstil
Mir hat sehr gut geEinfallen wie im Laufe der Geschichte die Vergangenheit der beiden Schwestern Marina und Anna immer mehr offenbart wurde, jedes Kapitel mehr Klarheit brachte und alle Erzählstränge am Ende ineinander flochten wie bei langem Haar, dass mit jeder Flechtbewegung mehr zu einem einzelnen Zopf zusammenfindet.
Einzusteigen in das Geschehen mit vollkommenem Unwissen um nach und nach immer mehr Bausteine zusammensetzen zu können, macht mir immer sehr viel Freude. Daher hab ich mich auch immer nur schwer von dem Buch losreißen können und nicht wenige Stunden im Urlaub verbrachte ich unansprechbar mit einem Buch vor dem Gesicht

Meine persönliche Meinung
Nach meinen bisherigen Worten ist nicht mehr viel Lob notwendig, denn es geht daraus glaube ich schon deutlich klar hervor, dass ich das Buch als unterhaltsame Urlaubslektüre jedem empfehlen kann! Es handelt von Familie und Freundschaft die Generationen überdauert, von Geschwisterliebe und von Entscheidungen die nicht immer leicht zu treffen sind.

Fazit
Wie schon angesprochen – die perfekte Urlaubslektüre, vor allem wenn man Urlaub auf Mallorca macht, dem Schauplatz des Buches. Es geht nichts über dieses herrliche Gefühl der Freiheit, wenn man auf denselben Straßen flaniert wie im Buch gerade noch so zauberhaft beschrieben oder wenn man sich aus derselben Bäckerei eine Süßspeise gönnt um deren Werdegang sich in der Geschichte alles dreht.

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Insel der Zitronenblüten (ISBN: 9783734104336)
Lesefieber22s avatar

Rezension zu "Die Insel der Zitronenblüten" von Cristina Campos

Eine Familiengeschichte die das Herz berührt und zum Nachdenken anregt
Lesefieber22vor 5 Monaten

Marina arbeitet zuammen mit ihrem Partner Mathias als Entwicklungshelfer in Äthiopien, als sie wegen einer unerklärlichen Erbschaft zurück in ihre Heimat nach Mallorca muss. Seit 14 Jahren hat Marina ihre Schwester Anna nicht mehr gesehen. Alte Wunden werden aufgerissen, gepflegt und geheilt. Jedoch birgt die geerbte Bäckerei ein unglaubliches Geheimnis, welches Marinas Leben für immer verändern wird.

Der Klappentext klingt nach locker-leichtem Sommerroman, doch das Buch kann mit viel Tiefe überraschen. Für mich wurde versucht, etwas zu viele verschiedene Themen in einem Roman unterzubringen, wodurch einige Aspekte etwas zu kurz kamen. Gerne hätte ich mehr über Marinas Arbeit bei Ärzte ohne Grenzen erfahren, welche grossen Einfluss auf ihre Entscheidungen hat. Die Charaktere wirken lebendig und konnten mich abholen. Rasch habe ich in die Geschichte gefunden und das Buch konnte mich mitreissen. Die Geschichte fesselte mich und regte mich in den Lesepausen immer wieder zum Nachdenken an. 

Der Roman ist perfekt für einen gemütlichen Abend auf dem Sofa mit einem Glas Wein geeignet. Dabei liess er mich in die Geschichte von Marina und Anna eintauchen und mit den beiden starken Frauen mitfühlen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Insel der Zitronenblüten (ISBN: 9783734104336)
Ramona_Hs avatar

Rezension zu "Die Insel der Zitronenblüten" von Cristina Campos

Schönes Buch über Mallorca
Ramona_Hvor 3 Jahren

Der Schreibstil ist einfach und gut verständlich. 

Die Schwestern Anna und Marina könnten unterschiedlicher nicht sein. 

Anna lebt mit ihrem reichen Mann in Saus und Braus auf Mallorca. Ihre Gedanken kreisen um das nächste Lifting, angesagte Mode, die nächste Party und die Freundinnen aus dem Segelclub. Ihre Tochter Anita passt so gar nicht zu ihrer Mutter. Sie interessiert sich sehr wenig für die Themen ihrer Mutter, worunter auch die Beziehung der beiden etwas leidet.

Marina ist als Ärztin bei Hilfsorganisationen in aller Herren Länder unterwegs. Dies ,acht sie schon einige Jahre, was ihr leicht fällt, da auch ihr Partner mit ihr gemeinsam tätig ist. 

Auf Grund eines Streits von Marina mit dem Mann von Anna haben die beiden Schwestern seit 14 Jahren keinen Kontakt mehr. Ein gemeinsames Erbe von einer Frau die beide nicht kennen bringt die Schwestern in Mallorca wieder zusammen. 

Beide beginnen über ihr Leben nachzudenken und fragen sich teilweise, ob das das Leben ist, das sie möchten. 

Eine wunderbare Geschichte, die einem sehr zum Nachdenken über das eigene Leben bringt. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 105 Bibliotheken

auf 16 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks