Craig Russell

 4 Sterne bei 780 Bewertungen
Autor von Blutadler, Wolfsfährte und weiteren Büchern.
Autorenbild von Craig Russell (© Bastei Lübbe Verlag)

Lebenslauf von Craig Russell

Hochspannende Kriminalromane: Der schottische Autor Craig Russell wurde 1956 im Kingdom of Five geboren. Bevor er sich ganz dem Autorendasein widmete, war er als Polizist, Werbetexter und Creative Director tätig. Die Inspiration zu seinen Romanen zieht er aus seinem Interesse für die deutsche Sprache, Kultur und Geschichte. Seinen Debütroman »Blutadler« veröffentliche er 2005. Der Kriminalroman ist der Auftakt einer sechsteiligen Reihe um den Hamburger Kriminalhauptkommisar Jan Fabel. Am 30. Oktober 2010 strahlte die ARD den Krimi »Wolfsfährte« nach dem zweiten Roman der Reihe aus. Für seine Werke wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem »CWA Duncan Lawrie Golden Dagger« sowie dem »SNCF Prix Polar«. Viele seiner Werke wurden außerdem schon in 23 Sprachen übersetzt.

Neue Bücher

Cover des Buches Tiefenangst (ISBN: 9783754004029)

Tiefenangst

 (1)
Neu erschienen am 31.01.2023 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Walküre (ISBN: 9783754004012)

Walküre

 (1)
Neu erschienen am 01.12.2022 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Craig Russell

Cover des Buches Blutadler (ISBN: 9783746633206)

Blutadler

 (187)
Erschienen am 14.06.2017
Cover des Buches Wolfsfährte (ISBN: 9783746633558)

Wolfsfährte

 (155)
Erschienen am 06.11.2017
Cover des Buches Brandmal (ISBN: 9783404163021)

Brandmal

 (66)
Erschienen am 14.07.2009
Cover des Buches Carneval (ISBN: 9783404165353)

Carneval

 (54)
Erschienen am 14.01.2011
Cover des Buches Walküre (ISBN: 9783404166909)

Walküre

 (47)
Erschienen am 17.08.2012
Cover des Buches Wo der Teufel ruht (ISBN: 9783746637396)

Wo der Teufel ruht

 (39)
Erschienen am 11.10.2021
Cover des Buches Auferstehung (ISBN: 9783746634098)

Auferstehung

 (33)
Erschienen am 18.05.2018
Cover des Buches Tiefenangst (ISBN: 9783404168200)

Tiefenangst

 (34)
Erschienen am 21.06.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Craig Russell

Cover des Buches Wolfsfährte (ISBN: 9783746633558)
abuelitas avatar

Rezension zu "Wolfsfährte" von Craig Russell

nicht mein Fall
abuelitavor 18 Tagen

denn die Geschichte ist derartig in die Länge gezogen und mit vielen unnötigen Informationen überfrachtet; da fiel mir das Lesen echt schwer. Wollte ich doch nur wissen, wer der Mörder ist und nicht ganze Abhandlungen über Märchen oder alte Sagen hören und auch die sich ständig wiederholenden Dinge hemmten den Lesefluss.

Dabei fing es nicht mal schlecht an - eine Reihe mysteriöser Verbrechen beunruhigt Hamburgs Bevölkerung und bei jedem neuen Opfer findet man Hinweise, dass der Täter sich gezielt an den Märchen der Gebrüder Grimm orientiert.

Hauptkommissar Jan Fabel versucht verzweifelt, das Motiv des Täters- und damit ihn - zu finden. Zeitgleich macht noch ein Buch Furore, in dem es auch um die Gebrüder Grimm geht.

Wie gesagt, wäre der Schreibstil nicht so dröge und eben das Ganze nicht so ausgewalzt -dann, ja dann wären es sicher mehr Sterne geworden….

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wo der Teufel ruht (ISBN: B07S2Q6SMF)
R

Rezension zu "Wo der Teufel ruht" von Craig Russell

Einige Stellen ziehen sich, andere sind super spannend
Rilli33vor 2 Monaten

In den 1930er Jahren bekommt der Psychiater Viktor Kosárek die Chance, Experimente an brutalen Mördern in der Irrenanstalt Hard Orlu durchzuführen, um am Teufelsaspekt zu forschen. Zugleich wird Prag von einer Mordserie heimgesucht, die starke an Jack the Ripper erinnern, und von einem Mörder begangen werden, der im Volksmund nur "Lederschürze" genannt wird. Viktor vermutet schließlich, dass sein Freund Philipp hinter den Morden steckt. Doch nicht nur das bereitet ihm Sorgen, denn plötzlich bekommt er es während seiner Forschungen mit einem Dämon zu tun. 


Zum Hörbuch: super gemacht, angenehme Stimme, da habe ich tatsächlich nichts zu bemängeln. 


Zur Handlung: es zieht sich teilweise sehr schlimm, da der Hörer viel Zeit damit verbringt, den Lebensgeschichten der Satanischen Sechs zu lauschen, die aber schlussendlich nicht wirklich relevant für die sich entwickelnde Geschichte sind. Ich glaube, hätte ich es nicht als Hörbuch gehört, dann wäre es für mich schwierig geworden, das Buch zu Ende zu lesen. 


Zu Beginn fand ich es etwas verwirrend, den Zusammenhang zwischen Viktor und der Mordserie in Prag zu verstehen, weil die Handlung immer zwischen ihm und dem Prager Polizisten Kapitän Smolák wechselt. Dabei ist Viktor nicht einmal in Prag, sondern auf Hard Orlu. Gut, später überschneiden sich beide Handlungsstränge und auch der Zusammenhang wird glasklar. Ansonsten ist die Handlung aufeinander aufbauend und erklärend und nicht schwer nachzuvollziehen, obwohl nie aufgeklärt wird, wieso Judita und Viktor das Gefühl haben, sich von irgendwoher zu kennen. 


Schon etwa ab Mitte des Hörbuches kam mir der Gedanke: Moment mal, was ist denn wenn...? Aber bis zum Schluss habe ich den Gedanken immer wieder verworfen und für Unsinn gehalten und war dann überrascht, dass mein Instinkt da doch richtig gelegen hat, wenn ich das Ende auch nicht genau so antizipiert hätte. 


Das Auftreten der dämonischen Stimme und die Ermittlungen rund um Prag fand ich dann doch spannend genug, um mir das Hörbuch weiter anzuhören und da habe ich dann auch wieder etwas genauer hingehört, wohingegen ich an anderen, mehr dialoglastigeren Stellen meinen Kopf eher beim Stricken hatte (wenn ich Hörbücher höre, stricke ich meist nebenbei). 


Weil es etwas zu lang war und zu viel auf irrelevante Dinge eingegangen wurde, gibt es von mir nur drei Sterne. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wo der Teufel ruht (ISBN: 9783746637396)
KarenAydins avatar

Rezension zu "Wo der Teufel ruht" von Craig Russell

Gute Zutaten, gutes Rezept. aber halbgares Ergebnis
KarenAydinvor 3 Monaten

Der junge Psychiater Viktor Kosárek tritt eine Stelle auf Hrad Orlu an, einer Irrenanstalt für gefährliche Kriminelle in einer alten Burg in der Nähe von Prag. Sie wird von den Einheimischen „Burg der Hexen“ genannt. Hier sind die „Satanischen Sechs“ untergebracht. Sechs gefährliche Killer, die den Teufel für ihre Gräueltaten verantwortlich machen. Sie haben alle Namen, die mit ihren Verbrechen in Zusammenhang stehen. Der Clown. Die Vegetarierin. Zeitgleich gibt es zwei bedrohliche Entwicklungen, die Verbreitung des Nationalsozialismus, dessen Faszination 1935 auch zahlreiche Menschen in der Tschechoslowakei erliegen, und es gibt einen Serienkiller in Prag, der sich „Lederschürze“ nennt und Parallelen zu Jack the Ripper hat. Es gibt die Theorie, dass sich einer der Satanischen Sechs des Nachts durch einen Geheimgang aus der Burg schleicht. Doch auch der beste Freund des Psychiaters gerät unter Verdacht. Wer verbirgt sich hinter „Lederschürze“?

Man nehme folgende Zutaten: ein uraltes Gemäuer, slawische Mythologie, magische Gegenstände, Okkultes, unheimliche Geschichten über die Burg und ihre Bewohner. Man könnte meinen, dass man aus diesen phantastischen Zutaten einfach nur ein großartiges Gericht zubereiten kann. Leider nicht, wenn es halbgar bleibt. Denn es liest sich über weite Teile wie ein Historienroman über Psychologie in den 1930er Jahren. Die Liebesgeschichte ist ebenfalls nicht besonders überzeugend und dient meiner Meinung nach nur dazu, etwas Dramatik hereinzubringen.

Kosarék (und damit Russelll) hat eine neue Technik entwickelt, mit der er seine Patienten in eine Art Dämmerschlaf versetzen kann. Er hofft, so Zugriff auf verborgene Informationen oder weitere Persönlichkeiten zu bekommen. Bei mir hat die Technik einwandfrei funktioniert, ich dämmerte so dahin, während ein Patient nach dem anderen in langen Monologen seine Lebensgeschichte und seine Motivation für die Verbrechen erzählte. Einen wirklichen Spannungsbogen konnte ich nicht ausmachen. Nun warte ich ja bei manchen Thrillern noch auf die fulminante Auflösung. Auch die hatte ich jedoch spätestens ab der Hälfte kommen sehen. So wurde ich weder überrascht noch enttäuscht, und war allenfalls etwas erfreut, dass ich vorausgesehen habe (was aber zugegebenermaßen keine große Leistung war). Der sehr lange Epilog machte hingegen für mich keinen wirklichen Sinn. Eigentlich war ich froh, dass das Buch vorbei war. Er fühlte sich eher so an wie das Monster, das im Film immer nochmal wieder erwacht.

Also, wer gern einen bedachtsam erzählten Roman über diese Zeit mit Mystery- Thrillerelementen lesen möchte, jemand der sich auch bei Filmen nicht gern erschreckt, dem könnte dieser Thriller vielleicht gefallen. Man sollte auch Interesse an der Zeit haben, da der Roman viele Informationen über den Beginn des Nationalsozialismus bietet.

Wer Spannung und Gänsehaut möchte, der sollte vielleicht zu einem anderen Thriller greifen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Autoren oder Titel-Cover„ … und sie erfassten, dass der Teufel nur Gott in seinem Nachtgewand ist.“

Prag in den dreißiger Jahren. Viktor, ein junger Arzt, möchte die Welt verändern, indem er in einer Anstalt hilft, hochgefährliche Kriminelle zu heilen. Doch das Unternehmen steht unter keinem guten Stern. Noch bevor er den Zug besteigen kann, um seine neue Stelle als Mediziner anzutreten, schlägt ein Serienmörder wieder zu, der ganz Prag in Atem hält. Bald kommt Viktor ein düsterer Verdacht: Könnte es sein Studienfreund Filip sein, der all die Morde begangen hat? Eine alptraumhafte Reise beginnt.

Ein großer, spannender Roman über die Anfänge der Psychologie, über eine schicksalhafte Liebe und darüber, wie das Böse in die Welt kommt.

Zur Leseprobe

Über Craig Russell
Craig Russell, Jahrgang 1956, wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, seine Bücher wurden in 23 Sprachen übersetzt. Er hat sich schon als Student für deutsche Kultur interessiert und lebt in der Nähe von Edinburgh.Als Aufbau Taschenbuch sind die Romane um den Hamburger Ermittler Jan Fabel lieferbar: »Blutadler«, »Wolfsfährte« und »Auferstehung«.Die Romane »Blutadler«, »Wolfsfährte«, »Brandmal«, »Carneval«, »Walküre« und »Tiefenangst« sind als E-Books bei Aufbau Digital erhältlich.Sein neuer Roman "Wo der Teufel ruht" erscheint 2018 bei Rütten & Loening.  

Jetzt bewerben!
Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben 
213 BeiträgeVerlosung beendet
Sommerkindts avatar
Letzter Beitrag von  Sommerkindtvor 4 Jahren
Vielen Dank das ich dieses Buch lesen durfte. Ganz großen Sorry das ich mit meiner Rezi so spät dran bin. https://www.lovelybooks.de/autor/Craig-Russell/Wo-der-Teufel-ruht-1551951135-w/rezension/2147599511/
Ein Serienmörder versetzt Hamburg in Angst und Schrecken. Der Täter folgt einem Ritus, der aus der Zeit der Wikinger stammt. Hauptkommissar Jan Fabel, dessen ungewöhnliche Methoden nicht unumstritten sind, wird mit dem Fall betraut. Er stößt auf einen geheimnisvollen Kult, dessen Mitglieder vor keinem Opfer zurückschrecken. Doch noch eine Organisation ist involviert: der Bundesnachrichtendienst.

Hier zur Leseprobe




Über den Autor
Craig Russell, Jahrgang 1956, wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, seine Bücher wurden in 23 Sprachen übersetzt. Er hat sich schon als Student für deutsche Kultur interessiert und lebt in der Nähe von Edinburgh. Drei Romane um den Hamburger Polizisten Jan Fabel sind mit Peter Lohmeyer in der Hauptrolle für das deutsche Fernsehen verfilmt worden. 


Jetzt bewerben!
Wir verlosen 25x den Thriller "Blutadler". Bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?


Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.


** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben
324 BeiträgeVerlosung beendet
LiberteToujourss avatar
Letzter Beitrag von  LiberteToujoursvor 5 Jahren
https://www.lovelybooks.de/autor/Craig-Russell/Blutadler-1360047384-w/rezension/1637900124/ Ich bin leider auch echt spät dran, aber als das Buch endlich ankam hat bei mir zeitlich einfach kein Rezixemplat reingepasst und danach habe ich es ehrlich gesagt einfach eine zeitlang vergessen. Ich möchte mich dennoch ganz herzlich für das Buch bedanken! :)

Die Schatten der Toten

Jan Fabel, Chef der Mordkommission in Hamburg, hat sich verändert. Vor zwei Jahren ist er beinahe gestorben, als ein Mann ihn anschoss. Er hatte eine Nahtod-Erfahrung, die ihn noch mehr zu einem intuitiv arbeitenden Polizisten werden lässt. Als bei Bauarbeiten eine Leiche gefunden wird, ahnt er sofort, dass es sich um die sterblichen Überreste von Monika Krone handelt, die vor fünfzehn Jahren spurlos verschwand. Wenig später beginnt eine unheimliche Mordserie. Ein Maler, zu dessen frühen Motiven ein Bild von Monika gehört, wird tot aufgefunden, ein Autor, der sich auf moderne Edgar-Allan-Poe-Versionen verlegt hat, wird ermordet. Alle haben eine Verbindung zu Monika gehabt. Und dann taucht ein Mann aus Fabels Vergangenheit wieder auf – und er begreift, welche Dimension dieser Fall hat.

Jan Fabel ist einer der ungewöhnlichsten Ermittler Deutschlands. 
Ein packender, vielschichtiger Thriller von einem international vielfach preisgekrönten Autor.

Über Craig Russell

Craig Russell, Jahrgang 1956, wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, seine Bücher wurden in 23 Sprachen übersetzt. Er hat sich schon als Student für deutsche Kultur interessiert und lebt in der Nähe von Edinburgh. Drei Romane um den Hamburger Polizisten Jan Fabel sind mit Peter Lohmeyer in der Hauptrolle für das deutsche Fernsehen verfilmt worden. Der neue Roman „Auferstehung“ erscheint bei Rütten & Loening.

Jetzt bewerben!
Bewerbt euch im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr folgende Frage beantwortet: Welcher Thriller hat euch in letzter Zeit am besten gefallen?

Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben.
230 BeiträgeVerlosung beendet
Insider2199s avatar
Letzter Beitrag von  Insider2199vor 6 Jahren
Auch ich möchte mich ganz herzlich bei dem Verlag bedanken, dass ich mitlesen durfte. Sorry, dass ich meine Rezi jetzt erst poste, bin sonst schneller, aber hatte in letzter Zeit viel um die Ohren. Hier nun der Link (befindet sich auch bei amazon und Facebook): https://www.lovelybooks.de/autor/Craig-Russell/Auferstehung-1260008603-w/rezension/1352725353/

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 789 Bibliotheken

auf 57 Merkzettel

von 15 Leser*innen aktuell gelesen

von 14 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks