Buchreihe: Tintenwelt-Trilogie von Cornelia Funke

 4,2 Sterne bei 16.997 Bewertungen
Die „Tintenwelt“-Trilogie der deutschen Bestsellerautorin Cornelia Funke, die durch „Herr der Diebe“ bekannt wurde, erschien in den Jahren 2003 bis 2007. Der erste Band „Tintenherz“ wurde verfilmt und kam im Dezember 2008 in die Kinos. Die Handlung dreht sich um Meggie und ihren Vater, den „Bücherarzt“ Mo. Die beiden müssen vor Capricorn, einer „herausgelesenen“ Buchfigur fliehen und nach und nach erfährt Meggie von den Geheimnissen ihres Vaters. Die Reihe um das Wunder des Lesens hat zahlreiche Preise gewonnen und wurde unter anderem für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2004 nominiert.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. Band 1: Tintenwelt 1. Tintenherz

     (10.717)
    Ersterscheinung: 01.08.2003
    Aktuelle Ausgabe: 11.09.2023
    In einer stürmischen Nacht bekommen Meggie und ihr Vater Mo Besuch von einem unheimlichen Gast, der Mo vor einem Mann namens Capricorn warnt. Am nächsten Morgen reisen Mo und Meggie zu Tante Elinor, die über eine sehr kostbare Bibliothek verfügt. Hier versteckt Mo jenes Buch, das im Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers steht. Ein Abenteuer, in dessen Verlauf Meggie das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst und auch selbst in große Gefahr gerät. Auftakt der Weltbestseller-Trilogie Tintenwelt von Cornelia Funke.
  2. Band 2: Tintenwelt 2. Tintenblut

     (3.426)
    Ersterscheinung: 01.09.2005
    Aktuelle Ausgabe: 11.09.2023
    Eigentlich könnte alles so friedlich sein. Doch der Zauber von Tintenherz lässt Meggie nicht los. Und eines Tages ist es so weit: Gemeinsam mit Farid begibt sie sich in die Tintenwelt. Meggie will den Weglosen Wald sehen, den Speckfürsten, den Schönen Cosimo, den Schwarzen Prinzen und seine Bären. Sie möchte die Feen treffen und natürlich Fenoglio, der sie später zurückschreiben soll. Vor allem aber will sie Staubfinger warnen, denn auch der grausame Basta ist nicht weit.
  3. Band 3: Tintenwelt 3. Tintentod

     (2.854)
    Ersterscheinung: 28.10.2007
    Aktuelle Ausgabe: 11.09.2023
    Die Weißen Frauen haben Staubfinger mit sich genommen. Meggie lebt mit ihren Eltern auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra, wo sich beinahe vergessen lässt, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald, denn es muss alles getan werden, damit die Schatten über Ombra weichen. Noch einmal nimmt Cornelia Funke ihre Leser*innen mit auf eine Reise voller Gefahren, wilder Schönheiten und magischer Fantasie – möge diese Reise niemals enden.
Über Cornelia Funke
Autorenbild von Cornelia Funke (©Dressler Verlag/Michael Orth)
Die weltweit erfolgreichste Kinderbuchautorin: Cornelia Funke, 1958 in Dorsten in Nordrhein-Westfalen geboren, absolvierte nach ihrem Abitur zunächst eine Ausbildung zur Diplompädagogin und arbeitete drei Jahre als Erzieherin auf einem Bauspielplatz. Ihrer Liebe zum Zeichnen folgend, studierte sie nebenher Buchillustration und ...
Weitere Informationen zur Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks