Corinna Kastner

 4,2 Sterne bei 362 Bewertungen
Autorin von Die verborgene Kammer, Eileens Geheimnis und weiteren Büchern.
Autorenbild von Corinna Kastner (©privat)

Lebenslauf von Corinna Kastner

Geboren 1965 in Hameln. Nach einer Ausbildung zur Wirtschaftsassistentin arbeitet Corinna Kastner seit 1985 am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung in Hannover. Sie lebt mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Jörg Kastner, sehr gern in der niedersächsischen Landeshauptstadt, fühlt sich aber am allerwohlsten an der mecklenburgischen Ostseeküste, auf dem Fischland, das sie nicht nur schriftstellerisch, sondern auch fotografisch inspiriert.

Alle Bücher von Corinna Kastner

Cover des Buches Die verborgene Kammer (ISBN: 9783404162796)

Die verborgene Kammer

 (107)
Erschienen am 12.05.2009
Cover des Buches Eileens Geheimnis (ISBN: 9783404153107)

Eileens Geheimnis

 (51)
Erschienen am 19.04.2005
Cover des Buches Das Erbe von Ragusa (ISBN: 9783404154982)

Das Erbe von Ragusa

 (29)
Erschienen am 08.04.2006
Cover des Buches Fischland-Fluch (ISBN: 9783740813246)

Fischland-Fluch

 (22)
Erschienen am 22.07.2021
Cover des Buches Die geheimen Schlüssel (ISBN: 9783404157587)

Die geheimen Schlüssel

 (28)
Erschienen am 11.09.2007
Cover des Buches Bodden-Tod (ISBN: 9783740801878)

Bodden-Tod

 (19)
Erschienen am 27.07.2017
Cover des Buches Fischland-Angst (ISBN: 9783740803926)

Fischland-Angst

 (18)
Erschienen am 26.07.2018
Cover des Buches Bodden-Nebel (ISBN: 9783740806446)

Bodden-Nebel

 (14)
Erschienen am 25.07.2019

Neue Rezensionen zu Corinna Kastner

Cover des Buches Eileens Geheimnis (ISBN: 9783404153107)D

Rezension zu "Eileens Geheimnis" von Corinna Kastner

Spannend
Drachenfelsvor 11 Tagen

Spannende Geschichte einer blinden Frau zwischen zwei Männern, die das Geheimins ihrer Identität löst.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Fischland-Fluch (ISBN: 9783740813246)Textgemeinschafts avatar

Rezension zu "Fischland-Fluch" von Corinna Kastner

Familiengeschichte und späte Erkenntnisse
Textgemeinschaftvor 3 Monaten

Wie alle Fischlandkrimis von Corinna Kastner ist das Buch sehr spannend. Anfangs schien es mir etwas zu übertrieben so auf die Mails etc, zu reagieren. Doch dann wuchs sich das ja relativ schnell zu einem spannenden Fall aus. 

Die Ausflüge in die Vergangenheit und Lillis Geschichte waren mir zeitweise zu umfangreich. Das war doch oft weit mehr als ein Tagebucheintrag. 

4,5 von 5*

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Eileens Geheimnis (ISBN: 9783404153107)Lesezeichenfees avatar

Rezension zu "Eileens Geheimnis" von Corinna Kastner

London ist schmutzig und hektisch,
Lesezeichenfeevor 5 Monaten

Corinna Kastner Eileens Geheimnis Weltbild 2005 

London ist schmutzig und hektisch,

niemand, der bei Trost ist kann wirklich da leben wollen. (Seite 483)

 Nathalie ist bei einem Segelunfall erblindet und zieht einige Jahre später wieder in eine eigene Wohnung. Da lernt sie Raymond und Daniel kennen und wird in Eileens und Jacks Geschichte verwickelt. 

 Das ganze spielt auf der Insel Guernsey. 

 Ich habe gelesen, dass dieser Krimi das Debut von Corinna Kastner war und bin echt erstaunt. Auch dieser „Romantikthriller“ ist schon sehr ausgereift und hat einen wunderbaren Schreibstil. In ihren Büchern bin ich sofort zu Hause. Eigentlich mag ich lieber kürzere Bücher, aber diese 500 Seiten habe ich innerhalb 3 Tagen verschlungen. 

 

Die Autorin hat die erblindete Nathalie und ihre Gefühle und das was sie „sieht“ sehr gut beschrieben. Auch die anderen Charaktere und der Lokalkolorit der Insel. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. 

 

Das Buch habe ich aus einem Bücherschrank (ich suche ja gezielt nach Büchern von dieser Autorin!!!, seit ich sie durch Emons-Krimis „entdeckt“ habe), das ohne Einband, ein bisschen schäbig aussah wie ein Simmel oder Konsalik. Wer aber die Autorin kennt bzw. schon ein Buch von ihr gelesen hat, weiß, was das für ein „Schätzchen“ ist. Trotzdem werde ich es wieder freilassen, das Buch, allerdings mit meiner Rezension, denn ich hoffe, dass es noch viel mehr Fans der Autorin gibt, denn sie schreibt megatolle Bücher. 

 

Ich finde es klasse, wie sie die Vergangenheit mit der Gegenwart verbindet und finde das ganze total spannend, interessant und mitreisend. 

 

Für mich sind diese Romane Romantikthriller, die ich sogar noch besser finde, als Victoria Holt (Eleanor Burford). Und ich bin ja ein totaler Victoria Holt Fan, genauso wie ich Agatha Christie liebe.

 

Die Autorin beschreibt sehr einfühlsam, die Liebe, die Zerrissenheit und die ganze Tragödie der Protas Eileen und Jack. Nathalie, Daniel, Rose und Raymond waren da sehr gut mit verflochten. Ich war so gefangen, dass ich erst zum Schluss begriffen habe, wie das ganze ablief. DAS ist erstaunlich, wo es doch eigentlich eindeutig war, aber das kann man ja nach dem Beenden des Buches immer sagen bzw. schreiben.

 

Mein – Lesezeichenfees – Fazit:

Also ich hoffe, dass es noch gaaaaaaaaaaaanz viele Bücher der Autorin, Corinna Kastner, gibt. 10 Feensternchen für Eileens Geheimnis.

 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Leserunde zum 7. Fall von Kassandra Voß & Paul Freese:

"Fesselnde Krimispannung vor einzigartiger Ostseekulisse"

Ihr Lieben!

Nach einem Jahr Leserunden-Pause freue ich mich nun wieder auf eine spannende, lustige, unterhaltsame Runde zu meinem neuesten Krimi. "Fischland-Fluch"  ist der siebte Fall für Pensionsinhaberin und Amateur-Ermittlerin Kassandra Voß aus Wustrow. Kenntnisse aus den vorherigen Bänden sind schön, aber nicht Voraussetzung, denn private Verwicklungen der Figuren werden zwar kontinuierlich forterzählt, die Verbrechen dagegen sind stets abgeschlossen. ;-)

Der Emons-Verlag stellt für die Leserunde 20 Exemplare zur Verfügung - wer eins gewinnt, den bitte ich sehr herzlich um Teilnahme an der Runde und um eine Rezension.

Nach den Formalitäten jetzt endlich noch was zum Buch. Diesmal stehen Kassandras Lebenspartner Paul Freese und seine Familie im Mittelpunkt. Wer Krimis UND Familiengeschichten oder Familiengeheimnisse mag, ist hier also goldrichtig. Wer Krimis pur oder gar am liebsten harte Polizeikrimis mag, eher weniger - obwohl auch in diesem Fall Kriminalhauptkommissar Kay Dietrich wie gewohnt den Fischländern zur Seite steht.

Viel Glück bei der Verlosung und liebe Grüße von

Corinna

462 BeiträgeVerlosung beendet
Corinna_Kastners avatar
Letzter Beitrag von  Corinna_Kastnervor 10 Monaten

Vielen Dank fürs Mitlesen und für Deine Rezi. Freut mich sehr, dass es Dir gefallen hat.

Der Erscheinungstermin von meinem aktuellen Küsten-Krimi „Bodden-Nebel“ liegt zwar schon einige Zeit zurück – dennoch hoffe ich auf Euer reges Interesse für den 2. verzwickten Familien-Geheimnis-Krimi-Fall, den die Schriftstellerin Greta Röwer auf dem Fischland zu lösen hat. Mit etwas Glück könnt Ihr eins von 15 Rezensionsxemplaren gewinnen, die der Emons-Verlag netterweise zur Verfügung stellt.

Hallo allerseits!

Einige von Euch haben ja vielleicht bereits meine Leserunden zu "Bodden-Tod" und "Fischland-Angst" mitgemacht, die ich begleitet habe und die mir jedes Mal viel Spaß gemacht haben. Leider bin ich zeitlich dieses Jahr sehr eingebunden, sodass ich diese Runde nicht auf dieselbe Weise begleiten kann und Euch die Diskussion daher allein überlassen muss. Natürlich stehe ich aber gern für Fragen zur Verfügung - dazu habe ich eine entsprechende Rubrik angelegt. Ich hoffe, das ist in Ordnung so.

Wer eins von den 15 Rezensionsexemplaren vom Verlag gewinnt, den möchte ich sehr herzlich um eine Rezension bitten!

Nun ein klein wenig zum Inhalt von "Bodden-Nebel": Nachdem Greta Röwer den Fängen ihrer Entführer entkommen konnte, wartet gleich das nächste Abenteuer auf sie. Sie stößt auf einen geheimnisvollen Brief ihres Schwiegervaters aus dem Jahr 1943 - und kurz darauf auf eine Leiche in einem verborgenen Keller. Zu allem Überfluss wird ihr Mann Matthias überfallen und niedergeschlagen, nicht zu reden davon, dass quasi nebenbei noch das Rätsel um ein verschollenes Gemälde wartet. Und über allem schwebt immer bedeutungsvoll ein Hauch von Swing-Musik...

Wie schon bei Gretas erstem Fall gilt, dass es sich definitiv nicht um einen Polizei-Krimi aus der harten Welt des Verbrechens handelt – wer so was besonders gern liest, ist hier falsch. Wer’s dagegen gern mit viel Gefühl und Romantik und einem großen Schuss Historie mag, ist richtig!

448 BeiträgeVerlosung beendet
Corinna_Kastners avatar
Letzter Beitrag von  Corinna_Kastnervor 2 Jahren

Für Dich auch, danke! :-)

Hallo allerseits!

Mein neuer Krimi „Fischland-Angt“ erscheint am 26. Juli! Sehr gerne würde ich ihn (wie letztes Jahr „Bodden-Tod“) wieder gemeinsam mit Euch in einer Leserunde lesen, darüber klönen, Fragen beantworten und und und…

Der Emons-Verlag stellt dazu netterweise 15 Exemplare zur Verfügung, für die Ihr Euch bis zum 26.07.18 bewerben könnt, indem ihr hier in einem Kommentar die komplizierte Frage beantwortet, ihren wievielten Fall Kassandra und Paul lösen. ;-)

Sollte es mehr als 15 Bewerber bzw. richtige Lösungen geben, lose ich die Gewinner aus, die dann hier natürlich bekannt gegeben werden, und bald danach gehen die Bücher direkt vom Verlag an Euch heraus. Die Leserunde startet am 6. August.

Natürlich sind auch alle zur Leserunde eingeladen, die kein Buch gewinnen. Solltet Ihr zu den Glücklichen zählen, die eins bekommen, bitte ich sehr herzlich um eine Rezension.

Nach so viel Formalitäten jetzt endlich was zum Buch. ;-) Die Frage, die Ihr beantworten müsst, sagt es schon: „Fischland-Angst“ ist Teil meiner Krimi-Reihe um die Pensionsbesitzerin Kassandra Voß und den Fischland-Experten und Schriftsteller Paul Freese, die schon seit einigen Jahren Verbrechen auf der schönsten Halbinsel der Welt lösen. Obwohl „Fischland-Angst“ zu einer Reihe gehört und sowohl als Fortsetzung zu den ersten vier Fischland-Krimis als auch zu „Bodden-Tod“ gelesen werden kann, ist die Kenntnis der Vorgänger keine Voraussetzung, um den Fall zu verfolgen. Private Verwicklungen werden natürlich kontinuierlich forterzählt, aber die Verbrechen sind stets abgeschlossen.

Noch was Wichtiges: Kassandra ist, wie erwähnt, eine Pensionsbesitzerin, Verbrechen aufzuklären ist nicht ihr Hauptberuf. Ganz ohne Polizei geht’s trotzdem nicht, denn die Fischländer bekommen auch diesmal wieder Unterstützung von Kriminalhauptkommissar Kay Dietrich. Dennoch handelt es sich hier definitiv nicht um einen harten Polizeithriller, sondern um Cosy Crime. Wer so was mag, der ist hier richtig.

Liebe Grüße – ich freu mich auf Euch!
Corinna

PS: Ich werde die Leserunde regelmäßig begleiten, kann das allerdings an Werktagen nur abends tun.
625 BeiträgeVerlosung beendet
Corinna_Kastners avatar
Letzter Beitrag von  Corinna_Kastnervor 4 Jahren
@sunlight Ich fürchte, ich habe nicht die leiseste Ahnung. 😁 Ich fand es nur ziemlich gruselig...

Zusätzliche Informationen

Corinna Kastner wurde am 08. November 1965 in Hameln (Deutschland) geboren.

Corinna Kastner im Netz:

Community-Statistik

in 408 Bibliotheken

von 81 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks