Christine Feehan

 4,1 Sterne bei 3.350 Bewertungen
Autorin von Mein dunkler Prinz, Jägerin der Dunkelheit und weiteren Büchern.
Autorenbild von Christine Feehan (© Cassandra Young)

Lebenslauf von Christine Feehan

Viele Kinder und viele Bücher: Die US-amerikanische Autorin ist das Leben in einer Großfamilie mit drei Brüdern und zehn Schwestern von Kindesbeinen an gewohnt. So verwundert es nicht, dass sie mit ihrem Ehemann eine 13-köpfige Familie gründete. Inzwischen ist sie bereits Oma und sogar Uroma. Mindestens eben so viel wie ihre Liebsten, bedeuten Bücher der New York Times- und US-Today-Bestsellerautorin die Welt. 1999 veröffentlichte sie ihren Debütroman „Dark Prince“, der drei von neun Paranormal Excellence Awards in Romantic Literature gewann. Wenn die Schriftstellerin gerade einmal nicht mit dem Schreiben beschäftigt ist, lehrt sie Kampfkunst und Selbstverteidigung. Denn das Mitglied der Romance Writers of America hat drei Schwarze Gürtel im koreanischen Stil Tang So Do Mu Duk Kwan und weitere Ränge in anderen Stilen. Christine Feehan lebt mit ihrer Familie in ihrer Heimat im Norden Kaliforniens und ist jeden Tag dankbar für das Leben, das sie führt.

Neue Bücher

Cover des Buches Dunkler Bann des Verlangens (ISBN: 9783404189106)

Dunkler Bann des Verlangens

 (2)
Erscheint am 31.03.2023 als Taschenbuch bei Lübbe. Es ist der 35. Band der Reihe "Legende der Karpatianer".
Cover des Buches Sunrise Lake (ISBN: 9783453322493)

Sunrise Lake

 (9)
Neu erschienen am 23.11.2022 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Christine Feehan

Cover des Buches Mein dunkler Prinz (ISBN: 9783732578573)

Mein dunkler Prinz

 (134)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Jägerin der Dunkelheit (ISBN: 9783641071615)

Jägerin der Dunkelheit

 (119)
Erschienen am 27.10.2011
Cover des Buches Wilde Magie (ISBN: 9783453534117)

Wilde Magie

 (105)
Erschienen am 08.06.2012
Cover des Buches Spiel der Dämmerung (ISBN: 9783641071646)

Spiel der Dämmerung

 (88)
Erschienen am 27.10.2011
Cover des Buches Magie des Verlangens (ISBN: 9783732578597)

Magie des Verlangens

 (89)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Tänzerin der Nacht (ISBN: 9783641071653)

Tänzerin der Nacht

 (78)
Erschienen am 27.10.2011
Cover des Buches Der Fürst der Nacht (ISBN: 9783732578580)

Der Fürst der Nacht

 (86)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Dämmerung des Herzens (ISBN: 9783641101626)

Dämmerung des Herzens

 (80)
Erschienen am 21.12.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Christine Feehan

Cover des Buches Sunrise Lake (ISBN: 9783453322493)
zanis_book_storys avatar

Rezension zu "Sunrise Lake" von Christine Feehan

Sehr langatmig
zanis_book_storyvor 2 Stunden

Hm, ich tu mich eigentlich nicht so schwer beim verfassen von Rezensionen.

Eigentlich.. aber bei dem Buch fällt es mir tatsächlich schwer. 

Ich bin die Art von Leserin, die Bücher regelrecht verschlingt. Bei dem Buch habe ich Wochen gebraucht. Ich habe mehrere Anläufe gehabt. Ich dachte vielleicht ist es der falsche Zeitpunkt ( hat man ja mal ), also gab es eine kleine Pause, um dann wieder neu zu starten. 

Der Erzählstil war hier nicht das Problem. Ich fand den Erzählstil sehr angenehm. Auch wurde die Hauptprotagonistin sehr authentisch und bildhaft beschrieben, und trotzdem konnte ich keinerlei Bindung zu dieser aufbauen. 

Was mich gestört hat waren die gefühlt endlosen Wiederholungen. Ich habe nicht ganz verstanden warum die Seiten damit ausgeschmückt wurden.  Nichtsdestotrotz waren auch spannende Seiten dazwischen, die mich dann doch dazu animiert haben weiter zu lesen. 

Unterm Strich muss ich aber gestehen, dass mich die Geschichte nicht abholen konnte. Mir hat hier einfach die persönliche Note gefehlt. 

Fazit: ✳️✳️✳️



Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Dämmerung des Herzens / Zauber der Wellen (ISBN: 9783453722859)
Buechergartens avatar

Rezension zu "Dämmerung des Herzens / Zauber der Wellen" von Christine Feehan

Doppelband
Buechergartenvor 2 Tagen

》INHALT:

Dämmerung des Herzens:

Überall in Sea Haven flüstert man es: Sarah kommt nach Hause, Sarah kehrt heim… Auch der menschenscheue und versehrte Damon, der sich erst vor kurzem in dem kleinen kalifornischen Küstenort niedergelassen hat, bemerkt die veränderte Stimmung und verspürt eine seltsame Anziehungskraft. Sarah jedoch hat einen Auftrag zu erfüllen und schwer bewaffnete Männer stehen dem im Weg…

Parallel dazu trifft Schriftstellerin Kate, Sarahs jüngere Schwester, in ihrem Heimatort ein und plant sich, in der alten Mühle, einen ruhigen Platz zum Schreiben zu schaffen. Ihr Jugendfreund Matt, der sie seit Jahren vergöttert, bietet ihr seine Hilfe an – nicht ahnend, dass etwas Altes und Gefährliches unter den Mauern der Mühle gefangen ist und nun durch ein Erdbeben seinen Weg in die Freiheit findet…

 

Zauber der Wellen:

Vor vielen Jahren ist Abigail, der dritten Drake-Schwester, Schreckliches widerfahren und dabei hat sie nicht nur Aleksandr, ihre große Liebe hinter sich gelassen. Doch nun ist er zurück und mit ihm die Gefahr, die ihn stets umgibt. Ein Kampf um die Wahrheit, die Abbey in den Menschen hervor bringen kann, ihr Leben und die Liebe beginnt…

 

》EIGENE MEINUNG:

Magisch begabte Schwestern, alte Tagebücher, ein gemeinsames Haus, menschliche und übernatürliche Gegenspieler, die große Liebe – ihr könnt es Euch denken: Ich hatte Charmed-Vibes!

Meiner Meinung nach gibt es ja immer noch zu wenige gute Hexengeschichten und deshalb stürze ich mich in steter Hoffnung auf alle entsprechenden Bücher! Hier sind sie leider, vielleicht auch ihrem Alter geschuldet, hinter nicht sehr ansprechenden Covern verborgen. Zumindest ist die Reihe gestalterisch aufeinander abgestimmt und es geht ja schließlich um den Inhalt:

 

Dämmerung des Herzens:

Innerhalb dieses ersten Bandes bekommen wir es bereits mit zwei Geschichten zu tun – mit der von Sarah bzw. von Kate.

Sarah ist dabei die älteste der Schwestern und in der Sicherheitsbranche tätig. Sie ist sympathisch, bleibt jedoch ebenso wie ihr Gegenpart Damon etwas blass. Hier wird erzählerisch ein Auftakt geschaffen, der Fokus jedoch sehr auf die Liebesgeschichte gelegt, die leider mit vielen Wiederholungen, Liebesbeteuerungen und wirklich kitschigen Sätzen von Damon aufwartet. Der spannende Part gerät dabei für mich etwas ins Hintertreffen und auch die magischen Details zu Sarahs Familie kamen mir zu kurz. Die erotischen Szenen waren ansprechend ausgearbeitet.

Bei Kate hat sich dies zum Glück jedoch gewandelt: Ja, es gibt immer noch viel Liebe, aber auch Magie! Hier bekommen wir es nämlich mit einem magischen Problem zu tun, das wunderbar in die Geschichte eingebettet ist und die beiden sympathischen Protagonisten nicht untergehen lässt. Wir starten, passend zur Weihnachtszeit, mit einem gruseligen Weihnachtsgedicht, welches uns anschließend zeilenweise über die Kapitel begleitet und perfekt zu den Geschehnissen passt. Hier wird es spannend, gruselig, anrührend und eben magisch! Man erfährt mehr über die Vergangenheit des Ortes und die Gaben der Schwestern! Trotz der einladenden erotischen Szenen hatte ich aber manchmal den Gedanken: Kate, lass den weißen Spitzen-BH doch mal an und kümmere dich um die Tagebücher! 

 

Zauber der Wellen: 

Nachdem Teil 1 der Reihe mich schon fast verschreckt hatte, habe ich doch noch Band 2 zur Hand genommen und muss sagen: Das war eine echte Überraschung und klare Steigerung! Die Spannung konnte durch das ganze Buch hinweg gehalten werden – Russland, Spione, Morde, Schmuggel, Bomben, Kulturschätze, Folter! Dazu eine gehörige Prise Magie, leidenschaftliche Szenen und zwei sympathische Hauptcharaktere. Dazu kommen eine herrliche Tante der 7 Schwestern und weitere Einblicke in die Charaktere der Folgebände. So kann es weiter gehen!

 

》FAZIT:

Sarahs Geschichte: Zu wenig Magie, zu viele kitschige Längen, ansprechende Erotik.

Kates Geschichte: Juhu, Magie! Nahbare Protagonisten, Spannung und Geknister!

Abigails Geschichte: Überraschende Steigerung! Leidenschaftlich, magisch, spannend!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sunrise Lake (ISBN: 9783453322493)
_Dark_Rose_s avatar

Rezension zu "Sunrise Lake" von Christine Feehan

Ich habs geliebt!
_Dark_Rose_vor 21 Tagen

Triggerwarnung: Mord, Traumata, Panikattacken, Gewalt, Gewalt gegen Tiere.

 

 

Stella hat sich ihr eigenes Paradies geschaffen. Sie hat sich nicht nur selbst eine Lebensgrundlage geschaffen, sondern den ganzen Ort verwandelt. Zudem hat sie hier endlich eine richtige Familie gefunden, Freundinnen, die sich wie Schwestern anfühlen und Freunde, auf die sie immer zählen kann. Und dann ist da auch noch Sam. Der schweigsame Sam, der immer so genau zu wissen scheint, was Stella braucht und der einfach immer da ist. 

Doch dann fangen die Albträume wieder an, Albträume, die wie Stella weiß, nicht bloß Träume sind, sondern eine Warnung. Ein Serienkiller befindet sich in Sunrise Lake und Stella muss Nacht für Nacht mit ansehen, wie er ihre Freunde und Nachbarn ins Visier nimmt. Was soll Stella tun? Würde man ihr glauben? Und selbst wenn, zur Polizei zu gehen, würde ihr ruhiges Leben zerstören. Schließlich muss sie sich Sam anvertrauen, nicht wissend, ob nicht vielleicht er hinter all dem steckt, denn es könnte buchstäblich jeder sein.

 

 

Mir tat Stella unglaublich leid. Diese Albträume sind schrecklich und man merkt, wie sehr ihr das zusetzt. Sie hat so viel gegeben, um sich ihr eigenes Paradies zu erschaffen und jetzt wird sie auf so brutale Art von ihrer Vergangenheit und ihrer "Gabe" eingeholt. Sie träumt von einem Serienkiller, wie sie es schon als Kind tat. Diese Gabe - oder Fluch - hat ihre Kindheit zerstört und sie fürs Leben gezeichnet. Je mehr man darüber erfährt, desto mehr tut einem Stella leid. Man kann sich das gar nicht vorstellen wie traumatisierend das gewesen sein muss.

 

Doch trotz ihrer Angst und ihrer Panik kann Stella nicht einfach zusehen, wie jemand die Menschen in ihrem Ort umbringt, ihre Freunde und Nachbarn. Nach einem Vorfall beschließt sie, Sam einzuweihen, Sam, der immer aus den Schatten über sie Wacht und der eindeutig einen militärischen und geheimen Hintergrund hat. Aber Stella weiß nicht, ob sie ihm wirklich trauen kann. Der Mörder könnte praktisch jeder sein.

 

 

Fazit: Nicht nur Stella war mir sehr sympathisch, Sam ebenso, und auch ihre Freunde. Sam ist so ruhig und beobachtend, man weiß lange nicht, was man von ihm halten soll, weil er so wenig Preis gibt. Als er es jedoch tut, kann man nur große Augen machen.

 

Stellas Freundinnen haben jede für sich ebenso die Hölle erlebt in ihrer Vergangenheit und versuchen jetzt, das alles hinter sich zu lassen und zu leben. Ich hoffe sehr, dass es weitere Bände mit ihnen als Protagonistinnen geben wird.

 

Ich habe das Buch geliebt. Es war spannend und romantisch und einfach mega. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und habe es praktisch inhaliert. Ich hatte zwar einen Verdacht, die Auflösung war aber trotzdem richtig, richtig gut! Von mir gibt es ganz klar volle 5 Sterne!

 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.

Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier

7. Türchen der Weihnachtsmützen
zu gewinnen gibt es ein Hörbuch von Christine Feehan :Dunkle Macht des Herzens aus dem Lübbe Verlag

Klappentext

Shea OHalloren leidet an einer seltsamen Krankheit, für die es keine Erklärung zu geben scheint – bis sie eines Tages zwei Männern begegnet, die eine Antwort auf ihre Fragen haben. Denn Shea, so behaupten sie, ist eine Vampirin. Auf der Flucht vor den beiden Männern und ihrer merkwürdigen Offenbarung reist Shea in die Karpaten. Sie trifft dort einen Mann, dessen düsterer Charme sie sogleich in seinen Bann zieht. Seine stechenden Augen kommen ihr bekannt vor. Verzweifelt sucht sie seine Nähe und ahnt, dass auch in ihm ein dunkles Geheimnis schlummert

 Was müsst ihr tun, um das Buch zu gewinnen?

Verratet mir was ihr machen würdet wenn euch ein Vampir unterm Weihnachtsbaum begegnen würde

Alle, die am 07. Dezember 2014 bis 20:00 Uhr nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist für Teilnehmer aus Deutschland zugelassen.


12 BeiträgeVerlosung beendet
LadySamira091062s avatar
Letzter Beitrag von  LadySamira091062vor 8 Jahren
so meine Lieben die Losfee hat zu geschlagen und der Gewinner ist ...... Mrs Dalloway bitte schick mir deine Adresse dann geht dein Gewinn noch diese Woche auf die Reise
Hallo zusammen, meine Bücherkaufsucht hat mal wieder zugeschlagen. Habe mir gestern 3 Mängelexemplare ergattert, allerdings erst daheim gesehen, dass "Verführer der Nacht" von Christine Feehan eigentlich der 15. Teil der Karpatianer-Serie ist. Jetzt meine Frage: Wer hat die Serie gelesen? Muss ich die jetzt auch noch anfangen oder kann ich das Buch auch so lesen?
3 Beiträge
dat_urmelis avatar
Letzter Beitrag von  dat_urmelivor 12 Jahren
Och, so 4 Wochen einsame Insel mit Butler würde mir fürs erste genügen 8)
Zum Thema
Hallo! Ich habe gerade "Dunkles Fest der Leidenschaft" von Christine Feehan gelesen, und würde mal gerne wissen, ob Dimitri und Skyler ein eigenes Buch bekommen. Kann mir jemand helfen?
0 Beiträge
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks