Christelle Zaurrini

 4,3 Sterne bei 223 Bewertungen
Autor von Sommernachtswende, Winternachtssonne und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Christelle Zaurrini

Christelle Zaurrini wurde 1992 in Luxemburg geboren und lebt heute in Brandenburg. Anders als bei den meisten Autoren lernte Christelle erst spät, wie schön das geschriebene Wort sein kann. In welche Welten es die Leser entführen kann. Ihre Leidenschaft sind Liebesromane, die einen Funken Drama und Tiefgang beinhalten. Und doch stets mit einem Happy End enden, denn wenn schon das Leben nicht immer eines bietet, sollten es zumindest die Bücher.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Christelle Zaurrini

Cover des Buches Sommernachtswende (ISBN: 9783959910392)

Sommernachtswende

 (71)
Erschienen am 04.01.2016
Cover des Buches Winternachtssonne (ISBN: 9783959911399)

Winternachtssonne

 (48)
Erschienen am 15.03.2016
Cover des Buches Lovely Hateful Christmas (ISBN: 9783551304728)

Lovely Hateful Christmas

 (26)
Erschienen am 21.12.2021
Cover des Buches Fall for you: Völlig unverhofft (ISBN: B01NANKEDF)

Fall for you: Völlig unverhofft

 (21)
Erschienen am 27.12.2016
Cover des Buches Forbidden Desire: Amy & Sean (ISBN: B01L7O162I)

Forbidden Desire: Amy & Sean

 (19)
Erschienen am 03.09.2016
Cover des Buches Blaues Gold (ISBN: 9783959911450)

Blaues Gold

 (11)
Erschienen am 08.06.2020

Neue Rezensionen zu Christelle Zaurrini

Juna liebt Weihnachten über alles. Passenderweise lebt sie im echten Weihnachtsmanndorf Lapplands inmitten der finnischen Natur zwischen Rentieren und einem Haufen Besucher. Eines Tages strandet der mürrische Levi in diesem Touristen-Hotspot. Schnell stellt sich heraus, dass genau dieser Ort sein Albtraum ist, da er Weihnachten tief verabscheut. Trotzdem kommen Juna und Levi sich nach und nach näher und das Eis zwischen ihnen beginnt zu schmelzen. Bis sie herausfindet, warum Levi sich nicht für das Fest der Liebe erwärmen kann ...

Die Charaktere waren mir von Anfang an vertraut. Eine tolle Kulisse in Lappland. Am liebsten hätte ich meine Koffer gepackt und wäre sofort hin gereist. Eine sehr schöne Geschichte zwischen den Beiden, mit vielen Hochs und Tiefs. 

Eine Weihnachtsgeschichte die sehr zum Empfehlen ist und man sich richtig in einem Weihnachtsdorf fühlt. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Winternachtssonne (ISBN: 9783959911399)
Meine_Welt_aus_Buchstabens avatar

Rezension zu "Winternachtssonne" von Christelle Zaurrini

Meine_welt_aus_buchstaben
Meine_Welt_aus_Buchstabenvor 9 Tagen

Eine schön und nachdenkliche Geschichte für zwischendurch. Heutzutage müsste wohl noch eine trigger Warnung im Buch vorhanden sein. Diese fehlt hier zwar aber gut, der Klappen Text sagt auch ein wenig über den Inhalt aus. Betty hat vor langer Zeit ihre Eltern verloren. Sie wächst mit ihrer kleinen Schwester bei ihrem großen Bruder auf. Eigentlich könnte alles ziemlich friedlich laufen, doch Betty hat den Verlust bis heute nicht verkraftet. So gibt es immer wieder hohe Schwankungen in der Familie. Als Betty ihr Bruder Beruflich auch noch umziehen will, ist das Maß für Betty endgültig voll. Doch sie kann ihrem Schicksal nicht entkommen. So muss sie sich schwerlich mit ihrer neuen Umgebung auseinandersetzen. Bei einer offenen Gruppen Therapie lernt sie Aiden kennen. Durch ihn lernt sie was es heißt zu leben. Doch der Schein trügt, denn Aiden ist in der Schule ganz anders als im privaten Leben. Nach und nach kommt Betty hinter Aiden sein Geheimnis und was sie hier erfährt, stellt ihre eigene Sichtweise auf den Kopf. Jeder Verlust ist schmerzhaft. Jeder Mensch bearbeitet seine Trauer anders. Doch es gibt auch Menschen die täglich mit noch viel mehr Schmerz zu leben haben. Nicht nur psychisch sondern auch körperlich. Es gibt Familien die fangen einen auf und es gibt Familien die es mit Gewalt nur schlimmer machen. Doch Freunde und Geschwister sind ein Teil des Ganzen. Die Geschichte war unglaublich spannend und ergreifend. Hier trafen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Jeder bot dem Gegenüber einen Anker an. Gemeinsam kann man viel erreichen, wenn man sich öffnet und nicht wegschaut. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Blaues Gold (ISBN: 9783959911450)
Jacky_94s avatar

Rezension zu "Blaues Gold" von Christelle Zaurrini

Zu wenig tiefe und Handlung
Jacky_94vor 4 Monaten

"Blaues Gold - Wasser wie Blut" hat eine sehr interessante Grundidee, der Schreibstil ist super flüssig geschrieben, sodass man sehr schnell in die Geschichte kommt. Sporadisch erfährt man relativ schnell was mit dem Wasser passiert ist und wie es dann zu der Welt kam, in der Ella lebt.

Ella erlebt man etwas ambivalent wie ich finde, sie war mir einfach zu oft, zu widersprüchlich, leider kommt dazu, dass sie mir auch viel zu naiv war.
Sie selbst sagt sich oft, dass sie jetzt eine Kämpferin und eine komplett andere Person ist, lässt aber sehr viel mit sich machen, akzeptiert und glaubt sofort alles was man ihr sagt und zeigt und hinterfragt nichts.

Dazu kommt leider, dass man nicht genug Tiefe und Gefühl im Buch verankert hat. Die Charaktere sind mir leider zu Oberflächlich dargestellt, auch die Geschichte hätte an einigen Stellen gerne länger sein dürfen, wo hingegen andere Szenen unnötig in die Länge gezogen wurden sind.
Man erfährt einfach zu wenig vom ganzen Geschehen und auch von den Aquas erfährt man eigentlich nichts, nur eben, dass sie da sind und das Sagen haben.

Dadurch das die einzelnen Abschnitte sehr schnell erzählt sind und die Geschichte schon an sich viele Zeitsprünge hat, hat man als Leser das Gefühl, dass zuviel an der eigentlichen Geschichte fehlt.
Das Buch hatte eine sehr interessante Wendung parat aber auch daraus wurde nicht wirklich viel herausgeholt... leider.

Fazit :
Ich finde es sehr schade, dass "Blaues Gold - Wasser wie Blut" nicht mehr Seiten bekommen hat und man vieles sehr Oberflächlich "abgearbeitet" hat.
Ein paar Seiten mehr, hätten aus diesem Buch eine tolle und mitreißende Geschichte gemacht.
Leider waren mir auch zu viele Rechtschreibfehler drinne, dass hat dann irgendwann sehr gestört.
Viele Wörter waren z.B vertauscht oder gar nicht vorhanden.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

»Glück findet man nur dort, wo das Herz ist.«

Sommernachtswende
Klappentext


Fünf Jahre nach dem Tod ihrer Mutter findet sich Emma zum ersten Mal wieder in ihrem Heimatdorf ein und stellt sich ihrer Vergangenheit. Alten Feindschaften, ihrer vernachlässigten besten Freundin und dem ganzen Schmerz. Dann taucht Dylan auf, selber gezeichnet vom Schicksal, und beginnt Emmas sorgsam errichteten Mauern einzureißen.

Ihr habt Lust auf ein Buch, in dem Liebe und Angst, Freundschaft und Familie manchmal dasselbe sind? Ein Buch, in dem die Protagonisten ihr eigenes Glück hinter das, der Menschen, die sie lieben stellen?
Dann seid ihr hier genau richtig! Bewerbt euch bis zum 06.09.15!

Beantwortet mir folgende Frage: Nach dem Motto
»Glück findet man nur dort, wo das Herz ist.«

Was bedeuetet Glück für dich?
Insgesamt verlose ich 20 Ebooks in eurem Wunschformat!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseeindrücken der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Am 07.09.15 verkünde ich die Gewinner ;-)

Sehr gern freue ich mich über eure Kritik, Anregungen und ebenfalls über Bewertungen auf Amazon!
209 BeiträgeVerlosung beendet
Veronika59s avatar
Letzter Beitrag von  Veronika59vor 7 Jahren
Vielen Dank, dass ich teilnehmen durfte, auch wenn es krankheitsbedingt zeitlich nicht geklappt hat. Hier meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Christelle-Zaurrini/Sommernachtswende-1186453486-w/rezension/1202201402/

Community-Statistik

in 280 Bibliotheken

von 74 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks