Charlotte Link

 4,1 Sterne bei 11.700 Bewertungen
Autorin von Die letzte Spur, Das Haus der Schwestern und weiteren Büchern.
Autorenbild von Charlotte Link (©©Julia Baier)

Lebenslauf von Charlotte Link

Eine Autorin, viele Facetten: Die Autorin Charlotte Link gehört zu den erfolgreichsten deutschen Gegenwarts-Autorinnen. Sie wurde 1963 in Frankfurt am Main geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Wiesbaden.

Ihr Autorinnendebüt gab sie mit „Die schöne Helena“. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war sie 19 Jahre alt; mit dem Schreiben des Romans hatte sie im Alter von 16 Jahren begonnen. 

Charlotte Link schreibt sowohl Gesellschaftsromane als auch Krimis und Jugendbücher. Was sich in ihren Büchern widerspiegelt, ist ihre große Leidenschaft für Großbritannien.

Zahlreiche Bücher von Charlotte Link wurden bereits für das Fernsehen verfilmt, u. a. die Trilogie aus „Sturmzeit“, „Wilde Lupinen“ und „Die Stunde der Erben“. Ihr bislang einziges autobiografisches Buch trägt den Titel „Sechs Jahre".

Charlotte Link ist mit ihren Romanen regelmäßig an der Spitze der Spiegel-Bestsellerlisten zu finden, so auch »Die Suche« und zuletzt »Ohne Schuld«. Ihr Roman „Am Ende des Schweigens“ brachte ihr 2004 eine Nominierung in der Kategorie Belletristik für den Deutschen Bücherpreis ein. 2007 erhielt Charlotte Link die Goldene Feder für ihr literarisches Werk. Insgesamt wurden ihre Romane bisher alleine in Deutschland über 32 Millionen Mal verkauft und in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Privat engagiert sich die Erfolgsautorin im Tierschutz, insbesondere gegen die Tötung von Straßenhunden in Südosteuropa.

Im Mai 2022 erschien ihr Buch "Am Ende des Schweigens" bei Blanvalet.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Haus der Schwestern (ISBN: 9783734107672)

Das Haus der Schwestern

 (807)
Erscheint am 22.02.2023 als Taschenbuch bei Blanvalet.
Cover des Buches Einsame Nacht (ISBN: 9783764508142)

Einsame Nacht

 (63)
Neu erschienen am 14.09.2022 als Gebundenes Buch bei Blanvalet. Es ist der 4. Band der Reihe "Kate Linville".
Cover des Buches Das Haus der Schwestern (ISBN: 9783837161014)

Das Haus der Schwestern

 (21)
Erscheint am 22.02.2023 als Hörbuch bei Random House Audio.
Cover des Buches Einsame Nacht (ISBN: 9783837160765)

Einsame Nacht

 (2)
Neu erschienen am 14.09.2022 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Charlotte Link

Cover des Buches Die letzte Spur (ISBN: 9783442383719)

Die letzte Spur

 (1.143)
Erschienen am 13.10.2014
Cover des Buches Das Haus der Schwestern (ISBN: 9783734107672)

Das Haus der Schwestern

 (807)
Erscheint am 22.02.2023
Cover des Buches Der Beobachter (ISBN: 9783442367269)

Der Beobachter

 (792)
Erschienen am 01.12.2011
Cover des Buches Das andere Kind (ISBN: 9783734107931)

Das andere Kind

 (741)
Erschienen am 20.05.2019
Cover des Buches Der Verehrer (ISBN: 9783734107870)

Der Verehrer

 (674)
Erschienen am 15.02.2021
Cover des Buches Am Ende des Schweigens (ISBN: 9783734111174)

Am Ende des Schweigens

 (634)
Erschienen am 16.05.2022
Cover des Buches Im Tal des Fuchses (ISBN: 9783442382590)

Im Tal des Fuchses

 (629)
Erschienen am 11.11.2013
Cover des Buches Der fremde Gast (ISBN: 9783641138097)

Der fremde Gast

 (551)
Erschienen am 27.01.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Charlotte Link

Cover des Buches Einsame Nacht (ISBN: 9783764508142)
Langeweiles avatar

Rezension zu "Einsame Nacht" von Charlotte Link

Der vierte Fall für Kate Linville
Langeweilevor 2 Tagen

Inhalt übernommen:

Mitten in den einsamen North York Moors fährt eine junge Frau allein in ihrem Wagen durch eine kalte Dezembernacht. Am nächsten Morgen findet man sie ermordet auf, in ihrem Auto, das fast zugeschneit auf einem Feldweg steht. Es gibt eine Zeugin, die beobachtet hat, dass ein Mann unterwegs bei ihr einstieg.
Ihr Freund? Ein Fremder? Ihr Mörder?

Kate Linville beginnt mit ihren Ermittlungen und ist schnell auf einer Spur, die in die Vergangenheit führt, zu einem Cold Case, in dem Caleb Hale damals ermittelt hat und der nie gelöst werden konnte …

Meine Meinung:

Im nunmehr vierten Teil der Reihe wird die sympathische Ermittlerin vor sehr große Probleme gestellt. Die Teile bauen aufeinander auf insofern empfiehlt es sich, die vorhergehenden Bücher auch zu lesen.

Wie man es von der Autorin gewohnt ist, herrscht von Anfang an Spannung, die kontinuierlich gesteigert wird. Kate und ihre neue Chefin Pamela haben es mit einem brutalen Mörder zu tun und müssen schnell erkennen,dass sie in die Vergangenheit eintauchen müssen, um zu einer Lösung des Falls zu kommen. Die beiden Ermittlerinnen haben sehr viel private Probleme, ebenso wie ihr früherer Kollege Caleb Hale ,der immer wieder gegen seine Alkoholsucht kämpft.Auch die Personen in ihrer Umgebung sind problembehaftet und so werden Leser unter anderem mit den Themen Fettsucht,Depression ,Gewalttätigkeit und einigem mehr konfrontiert. erneut habe ich während des Lesens mit gerätselt, bin aber erst ganz zum Schluss auf ein Ergebnis gekommen.
Obwohl es auch etwas Blutvergießen gab, lag der Schwerpunkt erneut beim psychologischen Aspekt ,den die Autorin hervorragend beherrscht.Für Liebhaber dieses Genres ein echter Lesegenuß.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Einsame Nacht (ISBN: 9783764508142)
nasas avatar

Rezension zu "Einsame Nacht" von Charlotte Link

Einsame Nacht
nasavor 13 Tagen

Einsame Nacht von Charlotte Link ist der vierte Teil ihrer Kate Linville Reihe. Es lohnt sich die Bücher der Reihe nach zu lesen. Charlotte Link schafft es immer wieder ihre Leser zu fesseln. Dazu bedient sie sich nicht nur eines einfachen und tollen Schreibstils sondern auch verschiedener Handlungsstränge.

In den North York Moor wird ein eingeschneites Auto gefunden. Darin die Leiche einer jungen Frau die auf grausamste Art ermordet wurde. Wer hat diese junge Frau ermordet? War es ihr geheimnisvoller Freund oder ein Fremder? Kate beginnt mit den Ermittlungen und stößt nach und nach auf eine Tat in der Vergangenheit die damit im Zusammenhang stehen könnte.

Ich bin wieder gewohnt gut und schnell in das Buch rein gekommen. Ich mag diesen Wechsel zwischen Gegenwart, der Sicht des Täters und auch der Vergangenheit. Durch diesen Aufbau bleibt es im gesamten Verlauf immer recht spannend. Charlotte Link schafft es immer wieder die verschiedensten Themen unterzubringen und auch eine etwas düstere Stimmung aufzubauen. So sind ihre Charaktere alle nicht einfach und gerade sondern sie haben ihre Ecken, Kanten und Schwierigkeiten was sie nur umso realistischer wirken lassen.

Was ich auch immer wieder toll finde ist, dass ihre Bücher oft mit wenig Brutalität, Gewalt und Blut auskommen. Ja auch hier gibt es natürlich Szenen bei den Blut fließt und die Brutal sind, aber sie sind nicht in bodenlose ausgeschmückt und detaillierte wie bei vielen anderen Büchern. Dafür besticht sie Mut ihrer psychologischen Art und einen lockeren Schreibstil.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Einsame Nacht (ISBN: 9783764508142)
Between_beautiful_words_s avatar

Rezension zu "Einsame Nacht" von Charlotte Link

Sehr spannend
Between_beautiful_words_vor 14 Tagen

Einsame Nacht war wieder ein richtig spannender Thriller von Charlotte Link. 


Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten; man fliegt durch die Seiten und die Spannung war von Beginn an gegeben und hat zu keinem Zeitpunkt abgenommen. Teilweise wurden Dinge sehr detailliert beschrieben und dennoch wurde es nicht zu viel an Informationen. 


Erneut begegnet uns die Ermittlerin Kate Linville, die wir bereits aus den Vorbänden der Reihe kennen. Caleb spielt aufgrund seiner Entscheidung im Vorband nicht mehr ganz so oft eine Rolle, dennoch mochte ich die beiden wieder sehr und hätte gern mehr davon.


Erstaunlich finde ich die Verflechtungen, die die Autorin jedes Mal einbringt. Man ahnt es recht früh, doch wie sich die Ereignisse zusammensetzen, erfährt man erst im Laufe der Story. 

Super spannend und interessant sind die kleinen Zwischenkapitel, die aus Sicht der Mörders geschrieben sind und einem mal eine andere Sichtweise geben. Durch diese Rückblicke in die Vergangenheit erfährt man auch gewisse Geheimnisse und entdeckt erste Andeutungen. 

Zum Inhalt selbst möchte ich gar nicht zu viel sagen, da könnte ich glaub nur spoilern😂 aber die Auflösung bzw die Ermittlungen waren wieder super spannend. Ich mag daran auch, dass durch das eigenständige Handeln teilweise wirklich sehr sehr nervenaufreibende Momente entstehen und man selbst sich absolut nicht mehr sicher ist, wer hinter all den steckt. 


Was mir etwas gefehlt hat ist das zwischenmenschliche, gerade zwischen Kate und Caleb. Man spürt da das gewisse Etwas, doch es kommen keine intensive Gespräche auf oder gar romantische Situationen. Das hätte ich mir in dieser Reihe sehr gewünscht 🙈


Abschließend kann ich sagen, dass es für mich wieder ein sehr spannender Krimi war, absolutes Charlotte Link Level. Jedoch kommt es für mich nicht an den Vorband heran, der war durch die Verflechtungen noch einen Ticken genialer. 

Ich würde mich jedoch über die Fortsetzung der Reihe sehr freuen, denn Kate und vor allem auch Calebs Geschichte sind einfach sehr faszinierend.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Kate Linville, neu bei der North Yorkshire Police, wird gleich zu einem besonderen Fall hinzugezogen. Alle Ermittlungen laufen zunächst ins Leere, doch als Kate einem grausamen Geheimnis auf die Spur kommt, gerät sie selbst in Lebensgefahr ... 

Endlich erscheint "Ohne Schuld", der dritten Teil der Reihe um die Ermittlerin Kate Linville, als Taschenbuch. Ein Muss für alle Fans von Bestsellerautorin
Charlotte Link!

"Statt ihren Namen zu nennen, gab die Frau ein kurzes, verzweifeltes Lachen von sich. 'Den kann ich Ihnen nicht nennen. Der darf nie rauskommen. Er wird mich sonst umbringen.'"

In unserer neuen Leserunde im Crime Club begleiten wir Kate Linville bei ihren Ermittlungen in einem sehr schwierigen Fall.

Möchtet ihr dabei sein? Dann bewerbt* euch für eins von 30 Exemplaren von "Ohne Schuld", die wir zusammen mit Blanvalet für unsere Leserunde im Crime Club verlosen, indem ihr folgende Frage bis zum 17.10. über unser Bewerbungsformular beantwortet:

Seid ihr Charlotte Link Fans? Habt ihr alle ihre Bücher gelesen? Oder seid ihr Neulinge in dem Gebiet und ihr meint, es ist höchste Zeit, endlich ein Buch von ihr zu lesen? Überzeugt mich mit euren Antworten davon, dass ihr die Richtigen für diese Leserunde seid!

Ich bin schon jetzt sehr neugierig auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Wenn ihr keine Aktionen von Blanvalet verpassen und die vielfältige Krimiwelt entdecken wollt, dann folgt dem Verlag auf LovelyBooks.

1026 BeiträgeVerlosung beendet

Kate Linville hat gerade ihren Dienst bei der North Yorkshire Police angetreten, als zwei Mordanschläge die Gegend erschüttern. Auf zwei Frauen wurde mit der gleichen Waffe geschossen – wie es scheint, die einzige Gemeinsamkeit der beiden. Bei ihren Recherchen stößt Kate auf ein grausames Geheimnis und gerät selbst in tödliche Gefahr. Denn der Täter will Rache – um jeden Preis...
Für unsere Crime Club Leserunde verlosen wir den neuen Bestseller von
Charlotte Link.

Auch mit ihrem neuen Krimi stürmt Charlotte Link die Bestseller-Listen: "Ohne Schuld" ist das dritte Buch, das die Ermittlerin Kate Linville begleitet. Bei ihrem ersten Fall beim CID Scarborough ist sie mit zwei mysteriösen Mordanschlägen durch die selbe Waffe konfrontiert. Mehr scheint die beiden Taten und Opfer nicht zu verbinden. Doch gibt es das perfekte Verbrechen wirklich?

Gemeinsam mit Blanvalet verlosen wir für unsere Crime Club Leserunde 30 Exemplare.

Die beiden anderen Bücher um Kate Linville findet ihr hier.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet ihr uns bitte folgende Frage: 

Habt ihr schon andere Bücher von Charlotte Link gelesen? Was gefällt euch besonders daran? Falls nicht, was erwartet ihr euch?

1082 BeiträgeVerlosung beendet
china2010s avatar
Letzter Beitrag von  china2010vor einem Jahr

Mir war das Ende des Buches auf der einen Seite ein wenig zu offen, auf der anderen Seite, gibt so ein offenes Ende auch noch Stoff zum Nachdenken.

Endlich erscheint der neue Krimi von Charlotte Link! Zwei Opfer, eine Tatwaffe, kein Motiv: An einem heißen Sommertag entkommt eine Frau im Zug von London nach York knapp einem Mordversuch. Kurze Zeit später stirbt eine Fahrradfahrerin durch einen Schuss aus der gleichen Waffe. Was verbindet die beiden Frauen? Bei ihren Ermittlungen gerät Polizistin Kate Linville selbst in Gefahr – denn der Täter will Rache. Um jeden Preis ...

Bestsellerautorin Charlotte Link ist zurück und wir verlosen gemeinsam mit Blanvalet 20 Exemplare ihres neuen Krimis "Ohne Schuld".

Zum dritten Mal begleiten wir die Polizistin Kate Linville, die neu bei der North Yorkshire Police arbeitet. Zwei Frauen, die scheinbar nichts verbindet, werden Opfer desselben Täters. Bei ihren Ermittlungen stößt Kate auf ein dunkles Geheimnis ...

Die beiden anderen Bücher um Kate Linville findet ihr hier.

Beantwortet uns folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Kennt ihr die beiden anderen Bücher um Kate Linville schon? Was ist euch in einem Krimi bei den Ermittler*innen wichtig?

711 BeiträgeVerlosung beendet
Annabell95s avatar
Letzter Beitrag von  Annabell95vor 2 Jahren

Hier ist der Link zu meiner Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Charlotte-Link/Ohne-Schuld-2684518252-w/rezension/2982157106/

Geteilt auch auf anderen Portalen wie Lesejury, was liest du, thalia usw.

Zusätzliche Informationen

Charlotte Link wurde am 05. Oktober 1963 in Frankfurt am Main (Deutschland) geboren.

Charlotte Link im Netz:

Community-Statistik

in 6.634 Bibliotheken

von 2.213 Lesern aktuell gelesen

von 416 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks