Charlie Mackesy

 4,9 Sterne bei 101 Bewertungen

Lebenslauf von Charlie Mackesy

Charlie Mackesy ist Künstler und lebt in Brixton Er begann seine Karriere als Cartoon-Zeichner für The Spectator und als Buch-Illustrator für den Verlag Oxford University Press, bevor er von Galerien unter Vertrag genommen wurde. Auf seiner Website sieht man seine aktuellen Werke: https://charliemackesy.com.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd (ISBN: 9783471360545)

Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd

Erscheint am 30.06.2022 als Hardcover bei List Verlag.

Alle Bücher von Charlie Mackesy

Neue Rezensionen zu Charlie Mackesy

Cover des Buches Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd (ISBN: 9783471360217)S

Rezension zu "Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd" von Charlie Mackesy

Bestärkende Lebensweisheiten mit wundervollen Illustrationen
steffi.liestvor 3 Monaten

Ich habe das Buch an einem Tag gelesen, an dem es mir nicht gut ging und es hat mir sehr viel gegeben. Es zeigt, was im Leben wirklich zählt und macht Mut in schwierigen Zeiten.


Es erzählt die Geschichte von einem einsamen Jungen, der zunächst auf einen Maulwurf trifft. Die beiden wandern gemeinsam weiter durch die Wildnis, unterhalten sich und begegnen einem Fuchs, der in der Falle sitzt. Der Maulwurf befreit den Fuchs, obwohl dieser ihm droht und schließlich ist der Fuchs sehr dankbar und sie gehen zu dritt den weiteren Weg. Zu guter Letzt gesellt sich das Pferd zu ihnen, ein großes, aber sehr sanftes Wesen. Die Vier sind sehr unterschiedlich, aber sie akzeptieren sich gegenseitig und schätzen sich, trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen. So ist zum Beispiel der Fuchs sehr still und redet kaum und der Maulwurf ist unersättlich, wenn es um Kuchen geht.


Es ist eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und das Leben, das manchmal schwer, aber auch wunderschön sein kann. Man kann das Buch von vorne bis hinten lesen, aber auch einfach mittendrin aufschlagen für einen tröstenden oder ermutigenden Denkanstoß. 


Die passend dazu gezeichneten Illustrationen sind einfach wunderschön und berührend. Auch der Humor kommt zwischendrin nicht zu kurz und sorgt für ein wenig Auflockerung.


Für mich ist das Buch ein absolutes Herzensbuch, das ich immer wieder zur Hand nehmen und sicher noch des Öfteren verschenken werde.



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd (ISBN: 9783471360217)B

Rezension zu "Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd" von Charlie Mackesy

Liest sich wie eine tröstende Umarmung
Buecherbummlerinvor 3 Monaten

Mackesy hat mit diesem Buch keinen Roman geschrieben, sondern ein Kunstwerk erschaffen. Das gilt nicht nur für die vielen detaillierten liebevollen Zeichnungen, die die Seiten füllen, sondern für das gesamte Buch. 


Es lässt sich leicht lesen und besteht aus vergleichweise weniger Text, aber mehr bräuchte es auch nicht. Das Buch erzählt eine Geschichte von (wie sollte es anders sein) einem Jungen, einem Maulwurf, einem Fuchs und einem Pferd, die sich treffen und gemeinsam unterwegs sind. Das Spannende an diesem Buch ist, das auf jeder Seite weise Sprüche sind, die eine wunderschöne Geschichte erzählen, aber auch für sich selbst stehen können. Sie geben Impulse zum Nachdenken und lassen dich schmunzeln, aber sie sind auch Trostspender und Ratgeber.

Alles in allem ein Buch, dass sich nur schwer beschreiben lässt, dass ich aber gerne jedem in die Hand drücken würde! Es ist für alle Altersgruppen geeignet und lässt sich auch gut verschenken.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd (ISBN: 9783471360217)F

Rezension zu "Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd" von Charlie Mackesy

"Was willst du werden, wenn du groß bist?" ... "Freundlich", sagt der Junge.
Fernweh_nach_Zamonienvor 10 Monaten

Inhalt:

Der einsame Junge begegnet dem Maulwurf und gemeinsam wandern sie weiter. 

Schon bald schließt sich ihnen der Fuchs an, vor dem der Maulwurf sich ein wenig fürchtet, und anschließend treffen sie das Pferd.

Aus den Vieren werden Freunde, sie tauschen sich aus und sprechen über Einsamkeit, Freundschaft und das Leben selbst.


Altersempfehlung:

ab 5 Jahren 


Illustrationen:

Ein Mix aus schwarz-weißen Tuschezeichnungen und kolorierten Illustrationen ergänzen die Erzählung. Der Zeichenstil ist minimalistisch und doch wird die positive Stimmung ganz wunderbar eingefangen.

Die Bilder sind kunstvoll, ausdrucksstark und wunderschön zu betrachten.

Die vier Freunde sind liebevoll gestaltet und man merkt bereits bei den Illustrationen: weniger ist oft mehr.


Mein Eindruck:

Es gibt so viele wunderbare Weisheiten, von denen sich die ersten bereits in der Einleitung finden:

"Ich glaube, die Wildnis ist ein bisschen wie das Leben, manchmal furchteinflößend, aber schön."

Eine Geschichte über Freundschaft, Heimat, Liebe, Zufriedenheit und Hilfsbereitschaft: berührend, optimistisch und voller warmer Worte und Lebensweisheiten.

Manchmal braucht es gar nicht viele Worte und so kann jede einzelne Seite - losgelöst von der Handlung - für sich stehen. Auch wird vermutlich jeder eine andere, individuelle Botschaft darin entdecken.

Zwischen den Zeilen finden sich wertvolle Botschaften wie leise, nachdenkliche Töne. Aber am Ende der Reise ist die Welt in Ordnung, weil die Freunde zusammen sind und sich gegenseitig unterstützen, so verschieden sie auch sind.

Der Running Gag rund um den Maulwurf und seine große Liebe zu Kuchen bringt Humor und Leichtigkeit ins Spiel. Für das kleine Kerlchen ist Kuchen nämlich die Antwort auf alles ;-) Wobei auch er erkennt, dass Umarmungen noch besser sind, weil sie länger vorhalten.

Durch die zauberhaften, mit Tusche gezeichneten Illustrationen und die mit Tinte und Feder zu Papier gebrachten Worte, erhält die Reise der vier Freunden eine ganz besondere, persönliche Note. Es ist fast, als hielte man einen handgeschriebenen Brief in Händen. Hierzu passen auch die unmittelbar an den Leser gerichteten Worte zur Einleitung und zum Abschluss.

Eine Leseempfehlung für Jung und Alt: zeitlos, poetisch und voller Emotionen und Hoffnung! 


Fazit:

Eine herzerwärmende Reise und gleichzeitig voller berührender Lebensweisheiten und wertvoller Botschaften.

Zahlreiche liebevoll gestaltete und ausdrucksstarke Illustrationen erwecken die vier Freunde zum Leben.

Ein außergewöhnliches Leseerlebnis für Jung und Alt!


...

Rezensiertes Buch: "Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd" aus dem Jahr 2020

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks