Bret Easton Ellis

 3,8 Sterne bei 1.127 Bewertungen
Autor von American Psycho, American Psycho und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Bret Easton Ellis

Bret Easton Ellis, geboren 1964 und aufgewachsen in Kalifornien. Er absolvierte eine Musikausbildung in Vermont und spielte einschließend Keyboard in mehreren Bands. Bereits während seines Studiums veröffentlichte er seinen ersten Roman "Unter Null". 1987 zog er nach New York City, wo er seinen zweiten Roman "Einfach unwiderstehlich" veröffentlichte. Mit seinem dritten Roman "American Psycho" 1991 gelang ihm der Durchbruch, er wurde zum Kultautoren. Er selbst war in dieser Zeit dem Dorgenkonsum verfallen. Zahlreiche Bands haben Songs über Bret Easton Ellis oder einen seiner Romane veröffentlicht.

Alle Bücher von Bret Easton Ellis

Cover des Buches American Psycho (ISBN: 9783942656412)

American Psycho

 (406)
Erschienen am 01.09.2012
Cover des Buches Unter Null (ISBN: 9783462318937)

Unter Null

 (141)
Erschienen am 07.09.2018
Cover des Buches Lunar Park (ISBN: 9783462052060)

Lunar Park

 (110)
Erschienen am 10.01.2019
Cover des Buches Glamorama (ISBN: 9783462318951)

Glamorama

 (76)
Erschienen am 07.09.2018
Cover des Buches Einfach unwiderstehlich (ISBN: 9783462318968)

Einfach unwiderstehlich

 (55)
Erschienen am 07.09.2018
Cover des Buches Imperial Bedrooms (ISBN: 9783462043525)

Imperial Bedrooms

 (37)
Erschienen am 15.09.2011
Cover des Buches Ellis, Die Informanten (ISBN: 9783462318975)

Ellis, Die Informanten

 (27)
Erschienen am 07.09.2018
Cover des Buches Weiß (ISBN: 9783462053517)

Weiß

 (1)
Erschienen am 26.04.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Bret Easton Ellis

Cover des Buches American Psycho (ISBN: 9780330372480)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "American Psycho" von Bret Easton Ellis

Abgründe der menschlichen Psyche
dunkelbuchvor 3 Monaten

Das Buch ist um ein vielfaches besser als der Film. Dies galt eigentlich wegen der extremen Gewalt- und Sexdarstellung als unverfilmbar. Aber meiner Meinung nach, braucht es diese explizite Darstellung um der Realität(die traurig aber wahr so hart ist) gerecht zu werden. Anfangs hab ich mir bei manchen Kapiteln schwer getan konzentriert zu lesen und fragte mich, ob es wirklich sein muss, sämtliche Leute auf ihren Kleidungsstil hin zu analysieren oder seitenlang die morgendliche Schönheitsprozedur von Pat Bateman zu schildern. Die Anwort ist ja, denn so bringt einem der Autor diese unendlich oberflächliche "Schickiemickie"-Welt bei und schafft es sie zu vermitteln.

Dieses Buch ist ein Meisterwerk, eine Ikone, ein Buch, wie es wohl kein 2. gibt, ein Buch an das man sich erinnern wird - aber ich bin froh, dass ich jetzt damit fertig bin!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Unter Null (ISBN: 9783462037005)
meerohneufers avatar

Rezension zu "Unter Null" von Bret Easton Ellis

Nichts für zart besaitete und depressive Menschen...
meerohneufervor 8 Monaten

Dieses Buch vermittelt eine destruktive, sinnentleerte, melancholische Stimmung und hat als Klassiker für die damalige Zeit sicher seine Daseinsberechtigung. 


Zuerst habe ich mich gefragt, ob die zahlreichen Drogenexzesse und die vielen Partynächte nicht übertrieben sind.
Aber bei dem Gedanken wurde mir klar: Wir leben alle in unserer eigenen Wirklichkeit und vergessen manchmal wie anders diese für andere Menschen sein kann...


Es ist schockierend zu sehen, dass das viele Geld den Protagonisten alle Türen öffnen könnte, aber das diese schlichtweg kein Interesse, keine Motivation, ja, einfach keine Muse haben, um etwas aus ihrem Leben zu machen.
Der Protagonist Clay geht passiv durch sein eigenes Leben, lässt sich wie ein Blatt auf dem Wasser treiben. 


Was mich jedoch irritiert, ist dass die Eltern der jungen Erwachsenen selbst so zu sein scheinen wie ihre Sprösslinge. Es gibt mehrere Stellen an denen die Eltern mit dem harten Drogenkonsum ihrer Kinder konfrontiert werden und jedes Mal entweder weg hören, es ignorieren oder einfach geschehen lassen. 


Zum Schluss eines meiner Lieblingszitate, welches auf sarkastische Weise zeigt wie gefährlich Reichtum sein kann:
"Ein Mädchen namens Angel wollte eigentlich mitkommen, aber heute Nachmittag ist sie in den Abfluss von ihrem Whirlpool geraten und beinahe ertrunken." (S. 101) 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches American Psycho (ISBN: 9783942656412)
Pappbechers avatar

Rezension zu "American Psycho" von Bret Easton Ellis

Brutal truth
Pappbechervor 9 Monaten

    • Title: American Psycho
    • Author(s): Bret Easton Ellis
    • Publisher: Picador Classic
    • ISBN: 9781447277705 
    • Edition: paperback
    • Publication date: 01/07/2020


Content:

"Patrick Bateman is twenty-six and he works on Wall Street, he is handsome, sophisticated, charming and intelligent. He is also a psychopath. Taking us to head-on collision with America's greatest dream—and its worst nightmare—American Psycho is bleak, bitter, black comedy about a world we all recognise but do not wish to confront."


Opinion:

First of all, I wanted to say I've seen the movie several times before reading the book. I thought it would be time to also read the story that has caught my interest for more than once.

Now I want to talk a little about the content of the book. As I have told you, I've watched the movie more than one time yet and I still think it is a masterpiece. Therefore, I had high expectations for the book and I was not disappointed. Although, some might think it is pretty brutal and boring at the same time, for me it was quite as I expected it. It was the perfect mixture of the narcism and materialism of the world as well as the boredom of an everyday life. Ellis wanted to put forward a critique on the society back then, when he wrote the book. In my opinion, the book still points out the most critique worthy parts of society nowadays. Yes, the most parts of the books are really brutal and bloody, but this makes the book the way it should be: a critique.

The author did a great job on character building concerning the protagonists. They are all far from perfect and, therefore, authentic. I actually think it is scary how realistic they are. 

The writing style is interesting. It is not that easy to read but at the same time not too complicated, So, it was no problem to read the book within a few days.


Conclusion:

All in all, the book is one of the classics that everybody should have read! Therefore, I would recommend reading it to every reader that is interested in classics and authentic books.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich lade ein zur Leserunde meines neu erschienenen Romans und freue mich auf lebhafte Teilnahme und Diskussion!

Der Klappentext:

Durch einen spektakulären Unfall wird der Einzelgänger Salvatore mitten im Krieg berühmt. Freund und Feind reißen sich um ihn. Aber wem kann er wirklich vertrauen – dem blauen Kameraden, den depressiven Adventisten oder der schönen, aber chronisch übermüdeten Unbekannten?

Tragikomödie, Thriller, gesellschaftliches Horror-Szenario, Außenseiter-Liebesgeschichte voller schrill-abgründiger Charaktere: Der neue Roman des Autors von „Familie Fisch macht Urlaub“ ist eine packende Groteske über den Krieg in unserer Welt, sein schweigsamer Held ein moderner Simplicissimus.

Hintergrundinfos zu mir als Autor und zu dem Romanprojekt (das WIRKLICH ungewöhnliche Wege ging!) finden Sie auf meinem Blog.

Ich stelle jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer ein Paperback oder ein E-Book (je nach Wunsch) kostenlos zur Verfügung, Versand ebenfalls kostenlos. Also: wer bei Namen wie Sorokin, Douglas Adams, Murakami, Tom Sharpe, David Sedaris oder Thomas Pynchon neugierig wird, der muss sich bei dieser Leserunde bewerben!

32 BeiträgeVerlosung beendet
MichaelWaesers avatar
Letzter Beitrag von  MichaelWaeservor 7 Jahren
Hallo, Schön, dass es doch noch geklappt hat. Danke, und wie sagt man: Empfehlen Sie uns weiter! MW
Adam Davies' Buch »Froschkönig« soll nach einem Drehbuch von Bret Easton Ellis verfilmt werden. Meint ihr das es dem Film gut oder eher weniger gut tun wird? Freut ihr euch schon auf die Verfilmung?
2 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 12 Jahren
Das könnte eine Weile dauern. Die Verfilmung ist schon seit Jahren in Vorbereitung, und bisher sieht es nicht so aus, als ob sich viel tun würde. Ursprünglich war Joseph Gordon-Levitt für die Hauptrolle im Gespräch, aber der hat auch einen ziemlich vollen Terminkalender. Ich habe das Buch nicht gelesen, aber als Bret Easton Ellis - Fan bin ich natürlich gespannt, was dabei rauskommt.
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Bret Easton Ellis wurde am 06. März 1964 in Los Angeles (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Bret Easton Ellis im Netz:

Community-Statistik

in 1.381 Bibliotheken

von 97 Lesern aktuell gelesen

von 37 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks