Bov Bjerg

 3,8 Sterne bei 430 Bewertungen
Autor von Auerhaus, Serpentinen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Bov Bjerg (© Milena Schlösser)

Lebenslauf von Bov Bjerg

Der deutsche Autor und Kabarettist Bov Bjerg wurde 1965 geboren. Er studierte Politik- und Literaturwissenschaften und ist Gründer der Literaturzeitschrift Salbader.

Alle Bücher von Bov Bjerg

Cover des Buches Auerhaus (ISBN: 9783746636320)

Auerhaus

 (331)
Erschienen am 11.10.2019
Cover des Buches Serpentinen (ISBN: 9783548064758)

Serpentinen

 (45)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Die Modernisierung meiner Mutter (ISBN: 9783746633749)

Die Modernisierung meiner Mutter

 (17)
Erschienen am 06.11.2017
Cover des Buches Deadline (ISBN: 9783985680023)

Deadline

 (6)
Erschienen am 11.08.2021
Cover des Buches Deadline (ISBN: 9783898125628)

Deadline

 (0)
Erschienen am 12.08.2008
Cover des Buches Merkeljahre sind keine Herrenjahre (ISBN: 9783864931024)

Merkeljahre sind keine Herrenjahre

 (0)
Erschienen am 25.10.2019
Cover des Buches Auerhaus (ISBN: B01987FYDS)

Auerhaus

 (14)
Erschienen am 11.12.2015
Cover des Buches Serpentinen (ISBN: 9783957131997)

Serpentinen

 (7)
Erschienen am 04.05.2020

Neue Rezensionen zu Bov Bjerg

Cover des Buches Serpentinen (ISBN: 9783548064758)kingofmusics avatar

Rezension zu "Serpentinen" von Bov Bjerg

Krass
kingofmusicvor 20 Stunden

„Um was geht es?“ Diese Frage, die sich wie ein roter Faden durch „Serpentinen“ von Bov Bjerg zieht, habe ich mir genauso oft gestellt, wie sie im Buche steht *g*.

Und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich sie jetzt – nach Beendigung der Lektüre und beim Verfassen dieser Rezension – kompetent und richtig beantworten kann. Dafür hat mich das Buch zu sehr mitgerissen (auf der einen Seite) und verwirrt (auf der anderen Seite). Aber die Frage ist ja: will ich das überhaupt? Jeder setzt schließlich andere Prioritäten. Wir können zwar alle dasselbe Buch lesen, aber jeder wird für sich die Geschichte anders lesen.

Ich habe es so gelesen: Es ist eine Vater-/Sohn-Reise. Es ist eine Reise in die Vergangenheit. Es ist eine Reise durch die dunklen Gedanken des Vaters, der eine „Tradition“ seiner Familie unterbrechen will, nämlich die der Selbsttötung (Vater, Großvater, Urgroßvater).

Kurvig wie eine Serpentinenstraße verfolgen die Leserinnen und Leser dem Erzähler durch sein Leben. Dabei befindet man sich mal am Anfang, mal am Ende der Straße ohne direkt zu wissen, wo oben und unten ist. Soweit so unklar? *g* Genauso ging es mir während der Lektüre.

Die Gedanken und Zeiten springen munter hin und her, so dass einem schon mal schwindelig werden kann ob der Detailfülle auf der einen und dem Nichtgesagten auf der anderen Seite. Und doch kann man sich dem Fahrtwind die Serpentinen rauf und runter nicht entziehen, wird um eine Kurve nach der anderen geschleudert, obwohl man angeschnallt ist und die Geschwindigkeit durch eigene Gedanken(pausen) drosseln kann – und sollte.

Denn der Autor fordert seine Leserinnen und Leser heraus – nachzudenken, was war, was ist, was ist „vererbt“, was kann ich oder was lässt sich überhaupt ändern…

Das Buch hallt nach. Definitiv. Und ich bin noch nicht am Ende meiner „Serpentinen“ sprich meiner Gedanken zu dieser Geschichte. Darum zücke ich auch noch nicht die Höchstnote, aber wie ein Auto vier Reifen hat, ziehe ich 4* und spreche eine klare Leseempfehlung aus für alle, die es auch mal experimentell und kurvig mögen.

©kingofmusic

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Auerhaus (ISBN: 9783746636320)maedchenausberlinliests avatar

Rezension zu "Auerhaus" von Bov Bjerg

Tolles Buch
maedchenausberlinliestvor 7 Monaten

In "Auerhaus" von Bov Bjerg geht es um Frieder, der versucht hat sich umzubringen. Seine Freunde beschließen mit ihm in das alte leerstehende Haus seines Großvaters zu ziehen, das sie liebevoll Out House nennen, was dann eingedeutscht zu „Auerhaus" nennen, um ihn von weiteren Selbstmordversuchen abzubringen.

Im Auerhaus wohnen insgesamt 6 Freunde, die versuchen als junge Erwachsene das erste mal alleine zu wohnen und klar zu kommen. Sie erleben dort ihre gemeinsame Zeit zwischen Abitur, Party und Zivildienst.

Das Buch lässt sich sehr leicht lesen, es passiert auch sehr viel, aber irgendwie hat mir der Tiefgang der Geschichte gefehlt. Ich hätte gerne mehr über die Beziehung von Frieder und seinen Eltern erfahren und was die Gründe waren, wieso er sich umbringen wollte. Der Schreibstil fand ich dennoch sehr gut.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Serpentinen (ISBN: 9783548064758)maedchenausberlinliests avatar

Rezension zu "Serpentinen" von Bov Bjerg

Fortsetzung war verwirrend
maedchenausberlinliestvor 7 Monaten

ch bin einfach von Anfang bis Ende verwirrt gewesen um was es eigentlich geht. Für mich hat der Autor in Hieroglyphen geschrieben.
Ich hatte große Hoffnung, dass vielleicht nur die ersten 50 Seiten so verwirrend sind und ich einfach mit dem Buch warm werden muss, aber leider war ich am Ende genauos verwirrt wie am Anfang des Buches.
Was mich außerdem noch gestört hat, war dass man die Namen der Protagonisten nicht erfahren hat und ich auch nie wusste wer da gerade die Geschichte erzählt.

Worum es geht:
Ein Vater unterwegs mit seinem Sohn. Ihre Reise führt zurück in das Hügelland, aus dem der Vater stammt, zu den Schauplätzen seiner Kindheit.
Da ist das Geburtshaus, dort die elterliche Hochzeitskirche, hier der Friedhof, auf dem der Freund Frieder begraben liegt.
Ständiger Reisebegleiter ist das Schicksal der männlichen Vorfahren, die sich allesamt das Leben nahmen.
Der Vater muss erkennen, das sein Wegzug, seine Bildung und sein Aufstieg keine Erlösung gebracht haben.
Vielleicht helfen die Rückkehr und das Erinnern.
Warum hat er keine Antwort auf die bange Frage des Sohnes: "Um was geht es?" Er weiß nur: Wer zurückfährt, muss alle Kurven noch einmal nehmen.
Wenn er der dunklen Tradition ein Ende setzen will.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

948 Beiträge
Dajobamas avatar
Letzter Beitrag von  Dajobamavor 2 Jahren

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Zum Thema

"Gelegentlich, sehr selten, gibt es Bücher die sind wie Songs. Man möchte das Auge, ähnlich wie man die Nadel bei Singles wieder auf den Anfang der Rille setzt, sofort wieder auf den Beginn der ersten Seite setzen. Und 'Auerhaus' ist genau so ein Buch." Robert Stadlober


Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Birth - School - Work - Death abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus. Eine Schüler-WG auf dem Dorf - unerhört. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.


Bov Bjerg erzählt mitreißend und einfühlsam von Liebe, Freundschaft und sechs Idealisten, deren Einfallsreichtum nichts weniger ist als Notwehr gegen das Vorgefundene. Denn ihr Ringen um das Glück ist auch ein Kampf um Leben und Tod.


Zur Leseprobe

Jetzt bewerben!

"Wir sollten alle im Auerhaus wohnen." 
David Wagner 


Wir laden euch zur Leserunde dieses ganz besonderen Buches ein und möchten euch die Gelegenheit geben, wenigstens für die Zeit des Lesens im Auerhaus zu wohnen. 


Außerdem könnt ihr Fragen an den Autor Bov Bjerg stellen, der sie persönlich beantworten wird.


Bewerbt euch im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr bis zum 07.07 folgende Frage beantwortet: Was ist euer Lieblingssong der 80er oder von heute (für alle, die kein Kind der 80er sind)?*


Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!
Euer Team vom Aufbau Verlag


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.
500 BeiträgeVerlosung beendet
katha_strophes avatar
Letzter Beitrag von  katha_strophevor 7 Jahren
Ziemlich verspätet, ich weiß... aber hier ist meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Bov-Bjerg/Auerhaus-1166010255-w/rezension/1199382932/ Danke nochmals, dass ich mitlesen durfte :)


Der LovelyBooks Lesesommer geht in die siebte Runde und auch diese Woche heißt es wieder: Buchtipps bekommen, Aufgabe lösen, Zusatzpunkte sammeln und Buchpakete gewinnen! In der 7. Woche hat der Aufbau Verlag auf unserer Übersichtsseite fünf brandaktuelle Buchtipps für euch - lasst euch diese Chance auf Zusatzpunkte und phänomenalen Lesestoff nicht entgehen! 

Zusammen mit dem Aufbau Verlag verlosen wir diese Woche 3 Buchpakete bestehend aus:
"Nachts" von 
Mercedes Lauenstein
"Lady Africa" von Paula McLain
"Auerhaus" von Bov Bjerg
"Die Frau mit dem roten Schal" von Michel Bussi
"Die Liebenden von der Île de Ré" von Gabriele Jaric


"Nachts" von Mercedes Lauenstein wird als E-Book-Ausgabe, die anderen vier Bücher als Print-Ausgabe verlost. 

Mehr Infos zu den Büchern findet ihr hier! 

Wenn ihr euer Glück versuchen möchtet, beantwortet uns einfach folgende Frage: 

„Und jetzt möchte ich, wenn du erlaubst, gerne ins Bett gehen." - so schreibt Mercedes Lauenstein in ihrem Buch "Nachts". Wie ist das bei euch? Welche Rituale habt ihr, die ihr vor dem Schlafengehen noch erledigt? Wie schlaft ihr jetzt im Sommer? Mit offenem Fenster oder direkt draußen im Garten oder auf dem Balkon? Könnt ihr direkt einschlafen oder müsst ihr vorher Schäfchen zählen? Und am wichtigsten - lest ihr im Bett noch ein paar Seiten eurer aktuellen Lektüre?

Für diese Aufgabe gibt es beim LovelyBooks Lesesommer 100 Punkte, wer zusätzlich ein Foto an seinen Bewerbungsbeitrag anhängt, auf dem zu sehen ist, wo ihr eine sommerliche Nacht am liebsten verbringt, erhält insgesamt 300 Punkte! 
Wenn ihr nicht am Lesesommer teilnehmt, könnt ihr natürlich trotzdem gerne hier bei der Verlosung mitmachen! Bewerben könnt ihr auch wie immer über den blauen "Jetzt bewerben"-Button.

Bitte gebt in eurer Antwort an, ob ihr auch Punkte für den LovelyBooks Lesesommer sammeln oder nur an der Verlosung der Buchpakete teilnehmen möchtet. Und wenn ihr nur die Punkte für den Lesesommer sammeln, aber nicht an der Verlosung teilnehmen möchtet, schreibt das ebenfalls dazu.
231 BeiträgeVerlosung beendet
anushkas avatar
Letzter Beitrag von  anushkavor 7 Jahren
Vielleicht müsste man das als PN an das Team bzw. nordbreze schreiben? Da ja nun direkt die Adressen vorhanden sind, gehen die Buchpakete wahrscheinlich direkt raus. Schade, wenn jemand ein Paket erhielte, das er gar nicht möchte :-(

Zusätzliche Informationen

Bov Bjerg im Netz:

Community-Statistik

in 574 Bibliotheken

von 212 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks