Bernhard Schlink

 3,9 Sterne bei 7.232 Bewertungen
Autor von Der Vorleser, Olga und weiteren Büchern.
Autorenbild von Bernhard Schlink (© Hans Weingartz)

Lebenslauf von Bernhard Schlink

Bernhard Schlink wurde am 6. Juli 1944 in Großdornberg bei Bielefeld geboren. Er ist deutscher Romanautor und Professor für Rechtswissenschaft. An der Ruprecht-Kals-Universität und an der Freien Universität Berlin studierte Bernhard Schlink Jura und promovierte 1975 zum Dr. jur. 1987 schrieb er zusammen mit dem Kollegen Walter Popp den ersten Roman mit dem Titel "Selbstjustiz". 1989 erhielt Bernhard Schlink den Autorenpreis für deutschsprachige Kriminalliteratur, sowie 1993 den Deutschen Krimipreis. Mit dem Buch "Der Vorleser", welches in 39 Sprachen übersetzt wurde, erlangte er den ersten Platz der Bestsellerliste der New York Times sowie der Spiegel Bestseller-Liste. Inzwischen enstand zu dem "Der Vorleser" Buch der dazugehörige Film mit Kate Winslet, David Kross und Ralph Fiennes, der unter anderem mit dem Oscar für die beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde.

Neue Bücher

Cover des Buches Abschiedsfarben (ISBN: 9783257246438)

Abschiedsfarben

 (47)
Neu erschienen am 23.03.2022 als Taschenbuch bei Diogenes.

Alle Bücher von Bernhard Schlink

Cover des Buches Der Vorleser (ISBN: 9783257261349)

Der Vorleser

 (5.706)
Erschienen am 28.06.2017
Cover des Buches Olga (ISBN: 9783257070156)

Olga

 (201)
Erschienen am 12.01.2018
Cover des Buches Liebesfluchten (ISBN: 9783941711204)

Liebesfluchten

 (174)
Erschienen am 24.09.2009
Cover des Buches Die Enkelin (ISBN: 9783257071818)

Die Enkelin

 (142)
Erschienen am 27.10.2021
Cover des Buches Das Wochenende (ISBN: 9783257239652)

Das Wochenende

 (143)
Erschienen am 26.01.2010
Cover des Buches Sommerlügen (ISBN: 9783257241693)

Sommerlügen

 (116)
Erschienen am 24.04.2012
Cover des Buches Selbs Justiz (ISBN: 9783257215434)

Selbs Justiz

 (102)
Erschienen am 23.09.1987
Cover des Buches Die Heimkehr (ISBN: 9783257237221)

Die Heimkehr

 (97)
Erschienen am 27.05.2008

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Bernhard Schlink

Cover des Buches Die Enkelin (ISBN: 9783257071818)L

Rezension zu "Die Enkelin" von Bernhard Schlink

Die Enkelin von Bernhard Schlink
lovelinesvor 11 Tagen

>>Man kann einander lieben und verlieren.<<
...Innerhalb dieser Gefühlsspanne des Liebens und Verlierens startete die Geschichte zu „Die Enkelin“ von Bernhard Schlink. Eine Ausgangssituation zwischen Kaspar und seiner Frau Birgit, die mich gleich zu Beginn schon ganz tief in die Zeilen gesogen und die Gedanken mehr und mehr zum rotieren gebracht hat. Schon zu Beginn wird klar, dass ganz ganz viel in der Vergangenheit, in der Verschwiegenheit der beiden verborgen liegt. Bernhard Schlink nimmt einen hier mit auf eine ganz tiefe Seelenreise, die thematisch wieder unheimlich viele Anstöße zum nachdenken gibt und innerhalb der Leserunde mit Anke, Sarah, Leilani, Mandy & Karin für viel Gesprächsstoff sorgte!📖
Mitunter spielt die ehemalige DDR hier eine große Rolle, ein politischer Aspekt, der meiner Meinung nach viel zu wenig behandelt wird und bei weitem nicht so präsent ist, wie er sein sollte, denn beim Austausch innerhalb der Gruppe wurde klar, wie viel einfach unter den Tisch gekehrt wird. Gleichzeitig greift Bernhard Schlink hier auch die Thematik des Nationalsozialismus auf und das auf sehr eindringliche Art und Weise, z.B. innerhalb Charakterbilder, die mich mitunter wütend und sprachlos gemacht haben.
Im Fokus steht hier auch ganz klar Kaspar, der sich mit so vielem auseinandersetzen und im Alter über sich hinaus wachsen muss. Er hat ein so sensibles Wesen, gleichzeitig macht ihm das Leben mit all den Hürden, die sich ihm stellen zu schaffen und so wirkt er manches mal vielleicht unbeholfen, und doch gibt er nicht auf und greift nach den kleinen Ansätzen etwas zu verändern und das empfand ich mitunter als wirklich großartig!
✒Fazit: „Die Enkelin“ von Bernhard Schlink war für mich ein sehr forderndes Buch, gleichzeitig aber ebenso emotional und aufschlussreich. Ich hatte zudem das Gefühl, Bernhard Schlink hier in Kaspar sehr wiederzuerkennen und glaube, dass er hier sehr viel von sich in die Geschichte hat einfließen lassen. Für den ein oder anderen mögen Birgit und auch Kaspar vielleicht ein bisschen unnahbar scheinen, doch konnte Schlink für mich wieder einmal auf so intensive wunderbare Weise zeigen, wie gekonnt er zwischen den Zeilen erzählen und mich tief berühren kann.
Ein großartiges Buch, das ich jedem sehr ans Herz legen kann!💖

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Vorleser (ISBN: 9783257261349)K

Rezension zu "Der Vorleser" von Bernhard Schlink

Emotional aufwühlendes Buch
Katharina_Klosevor 15 Tagen

Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Es hat mich einfach nicht mehr losgelassen und mich an den Inhalt gebunden. 


Die Geschichte ist wunderschön geschrieben, der Schreibstil führt leicht durch den Inhalt hindurch und packt einen in den überraschendsten Momenten. Die beiden Protagonisten sind tiefgründig charakterisiert und überraschen einen immer wieder aufs Neue. 


Generell ist es ein Buch, das man gut zwischendurch lesen kann, da es relativ kurze Kapitel hat und man auch sofort wieder in der Geschichte drin ist. 


Die Gesellschaftskritik, die in dem Buch geübt wird, ist wichtig und wird trotzdem ohne den mahnenden Zeigefinger herübergebracht. So wird das Buch angenehmer beim Lesen, auch wenn es um wichtige Themen geht. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Vorleser (ISBN: 9783257261349)H

Rezension zu "Der Vorleser" von Bernhard Schlink

(K)ein Liebesroman
Hagichtvor einem Monat

Ein Junge der sich in eine Frau mittleren Alters verliebt und die, wie es sich später herausstellt, mit ihrer Vergangenheit nicht im reinen ist und die sie dann einholt.

In der ersten Hälfte des Buches geht es um den Jungen Michael und seiner Liebe zu der 21 Jahre älteren Hannah. In der Zweiten Hälfte des Buches geht es um Hannah und ihre Vergangenheit.

Mir persönlich hat es nicht sehr gut gefallen. Als Liebesroman würde ich es nicht bezeichnen aber das ist dann wohl Ansichtssache.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben, 


es ist wieder so weit. Die Verlosungsrunde startet von vorn, damit ihr einen schönen Lesesommer verleben könnt.


Hier geht es um die Geschichte "Der Vorleser" von Bernhard Schlink.


Wenn ihr dieses Buch gewinnen möchtet, dann kommentiert auf meiner Seite zum dazugehörigen Post, warum gerade ihr das Buch gewinnen solltet - vergesst nicht, mir eine E-Mailadresse zu hinterlassen, damit ich euch kontaktieren kann.


http://diebuechereule.blogspot.de/2016/06/gewinnspiel-der-vorleser-von-bernhard.html


Viel Spaß und viel Glück wünsche ich euch!

0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Bernhard Schlink wurde am 04. Juli 1944 in Bielefeld (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 8.345 Bibliotheken

von 579 Lesern aktuell gelesen

von 56 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks