Ben Guterson

 4,5 Sterne bei 139 Bewertungen
Autor von Winterhaus, Die Geheimnisse von Winterhaus und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ben Guterson

Codierte Botschaften und die Freundschaft: Geboren und aufgewachsen in Seattle, hat der Kinderbuchautor Ben Guterson bevor er bei Microsoft als Programm Manager angefangen hat zu arbeiten, jahrelang als Lehrer an High-Schools und Middle-Schools in New Mexiko und Colorado unterrichtet. Außerdem hat er für Zeitschriften, Magazine und Webseiten Buchkritiken und Features geschrieben. Sein erstes Buch "Winterhaus" handelt von Elisabeth, die auf der Suche nach Freundschaften ist und codierte Botschaften im Hotel Winterhaus entschlüsseln muss. Guterson lebt mit seiner Familie in der Nähe von Seattle in den Vorbergen der Kaskaden.

Alle Bücher von Ben Guterson

Cover des Buches Winterhaus (ISBN: 9783772528910)

Winterhaus

 (81)
Erschienen am 01.01.2020
Cover des Buches Die Geheimnisse von Winterhaus (ISBN: 9783772528927)

Die Geheimnisse von Winterhaus

 (31)
Erschienen am 01.01.2020
Cover des Buches Die Magie von Winterhaus (ISBN: 9783772528934)

Die Magie von Winterhaus

 (27)
Erschienen am 01.12.2020
Cover des Buches Winterhouse, Book 1 (ISBN: 9781250123886)

Winterhouse, Book 1

 (0)
Erschienen am 17.01.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ben Guterson

Cover des Buches Die Magie von Winterhaus (ISBN: 9783772528934)sternenstaubhhs avatar

Rezension zu "Die Magie von Winterhaus" von Ben Guterson

Fantastisches Finale voller Rätsel und düsterer Geheimnisse
sternenstaubhhvor 3 Monaten

Auch der dritte und letzte Band der Winterhaus-Trilogie ist so spannend und originell wie düster. Seit dem zweiten Abenteuer sind nur wenige Wochen vergangen und Elizabeth, die nun dauerhaft in Winterhaus wohnen darf, freut sich schon sehr auf die Osterferien. Dann trifft auch wieder Freddy in das atmosphärische Hotel ein, wobei er diesmal auch seine Eltern mitbringt. Als sonderbare Erdbebeben und, von Norbridge benannte, Schneewitter auftreten, spürt Elizabeth, dass das Rätsel um Gracella Winter noch lange nicht vorbei ist.

"Die Magie von Winterhaus" ist eine Geschichte voller Rätsel, Geheimnisse und einer ganz besonderen Atmosphäre, die mich immer wieder in die Handlung hat abtauchen lassen. Ich habe mich sehr gefreut alte Bekannte, wie die beiden Puzzler Mr. Wellington und Mr. Rajput oder auch die liebenswerten Hotelangestellten wiederzutreffen, als auch neue Charaktere, wie den Lehrer Hyrum Crowley, kennenzulernen.

Auch der dritte Band ist spannend, düster, rätselhaft und zuweilen etwas unheimlich. Vor allem die Lese-Atmosphäre habe ich wieder einmal sehr genossen. Der Autor Ben Guterson erschafft eine ganz besondere Stimmung, die einen als Leser wirklich nicht mehr loslässt. Vor allem das Ende hat mir sehr gut gefallen, zeigt es doch, das Elizabeth über sich hinausgewachsen ist und mit Gracella, auf eine bestimmte Art und Weise, ihren Frieden gefunden hat. Am liebsten würde ich Winterhaus sofort einen Besuch abstatten, denn ich habe mich in dem Hotel sehr wohl gefühlt. So schön die Geschichte rund um Elizabeth und Freddy auch war, so traurig war ich auch, denn mit diesem Band endet nun auch die Winterhaus-Geschichte. 

Wer die Stimmung der Winterhaus-Reihe mochte und gerne Hotel-Geschichten liest, findet vielleicht in der Greenglass House-Reihe die geeignete Lektüre. Auch hier warten spannende Rätsel und das ein oder andere düstere Geheimnis auf den Leser.

Die Winterhaus-Trilogie ist eine absolut lesenswerte Buchreihe, die man immer und immer wieder lesen kann.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Geheimnisse von Winterhaus (ISBN: 9783772528927)sternenstaubhhs avatar

Rezension zu "Die Geheimnisse von Winterhaus" von Ben Guterson

Eine spannende Fortsetzung voller Rätsel und Geheimnisse
sternenstaubhhvor 3 Monaten

Die Winterhaus-Trilogie ist so einzigartig wie packend und auch den zweiten Band habe ich in Rekordzeit mit großer Begeisterung gelesen. 

Ein Jahr liegen nun zwischen den letzten aufregenden Vorkommnissen in Winterhaus und Elizabeth freut sich ihre Winterferien auch diesmal bei ihrem Großvater in Winterhaus zu verbringen. Doch in diesem Jahr wartet eine besondere Überraschung auf Elizabeth in Winterhaus- nicht nur ihr bester Freund Freddy verbringt seine Weihnachtsferien im Hotel, Elizabeth darf nun tatsächlich ganz in Winterhaus wohnen bleiben. Darüber freut sich das Mädchen natürlich sehr. Winterhaus als neues Zuhause willkommen zu heißen fällt ihr leicht, denn sie mag das Hotel mitsamt seiner riesigen Bibliothek sehr. Um sich in den Hotelbetrieb einzubringen wird sie auch Bibliotheksassistentin und darf zukünftig Leona bei ihrer Arbeit unterstützen. 

Alles könnte so schön sein, wären das nicht Elana und ihre unheimliche Großmutter Mrs. Vesper, wie auch das unmögliche Ehepaar Powter mit ihrem Sohn Rodney. Diese hecken irgendeinen geheimen Plan aus, davon ist Elizabeth schbell überzeugt. Ob sie etwas mit Gricella zu tun haben? Aber vor der Zauberin sollte Elizabeth seit ihrem letzten Zusammentreffen doch sicher sein, oder? 

Die Fortsetzung ist genauso spannend und rätselhaft wie auch der erste Band dieser lesenswerten Burchreihe. Mir gefällt vor allem die Leseatmosphäre die der Autor so gekonnt erzeugen kann. Vergleichbar wie in dem Buch Greenglass House wird um das Hotel herum eine ganz besondere einzigartige Geschichte gewoben, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Magie von Winterhaus (ISBN: 9783772528934)Seelensplitters avatar

Rezension zu "Die Magie von Winterhaus" von Ben Guterson

Ich vermisse Winterhaus schon jetzt
Seelensplittervor 4 Monaten

Meine Meinung zum Jugendbuch:

Die Magie von Winterhaus

3. Buch und Abschluss der Reihe von Winterhaus


ACHTUNG VIELLEICHT SPOILERALARM!


Inhalt in meinen Worten:

Es geht um drei Dinge die gefunden werden wollen, und um ein böses Wesen, das zu Ostern wieder erscheinen möchte, doch wird das gelingen?! Denn Elizabeth tut alles dafür die Rätsel zu lösen und zu erkennen, was die Wahrheit hinter der Fassade ist. Als sie bei einem Ausflug ein rotes Band findet und ein seltsames rotes Licht ist klar, es muss geklärt werden was passiert. 

Das sie dabei Abschied nehmen muss, sogar erkennen muss, das sie gar nicht so einsam ist, wie manchmal gedacht und das hinter manch bösem Verhalten mehr steckt, als man glauben mag, das berichtet sie eindrücklich in dieser Geschichte, doch am Ende muss sie sich entscheiden welchen Weg sie wirklich einschlägt. Spannend und rasant geht die Geschichte von Winterhaus weiter, die Frage ist, lässt du dich darauf ein?


Wie ich das Gelesene empfinde:

Tatsächlich fand ich nach zwei Jahren richtig gut wieder in die Geschichte von Winterhaus hinein und war erstaunt, das ich trotz allem das so viel Zeit dazwischen lag, wieder gut voran kam und begeistert war, wie die Geschichte von Winterhaus verläuft. Das einzige was mir dieses Mal aufgefallen ist, das ganz viele Fremdwörter und Fachwörter auftauchten, die selbst ich nicht kannte, wie sollenn 11 jährige diese Wörter kennen?


Die Geschichte:

Ich finde es stark, wie nach und nach die Rätsel und das Puzzle gelöst wurde, wo jetzt ja doch in drei Bänden gepuzzelt wurde. Wie ärgerlich, wenn dann auf einmal das Puzzle nicht fertiggestellt werden kann, weil Teile fehlen. Wo diese sind sei nicht verraten, das dürft ihr selbst lesen, doch so viel sei gesagt, jeder der gerne mehr als 1000 Teile in einem Puzzle puzzelt, weiß wie ärgerlich es ist, wenn das ein oder andere Teil nicht da ist. 

Aber das Puzzle allein ist nicht ausschlaggebend, nein dafür gibt es noch ein Rätsel das mit Wörtern zu tun hat. Und das Spiel bzw. dieses Rätsel fand ich einfach nur irre genial!

Und das nimmt auch einen wichtigen Raum im Buch ein. 

Elizabeth verfällt kurzzeitig in Gefahr, selbst etwas richtig böses zu tun, doch sie hat einerseits Freunde und andererseits das Herz am rechten Fleck, oder ist es doch ganz anders?

Es ist ein würdiges Ende der Reihe mit einigen tollen Überraschungen und auch Wendungen. 


Ein Zitat:

Seite 407: ,,Man kann nie wissen, welchen Einfluss wir auf andere Menschen haben, allein durch Freundlichkeit und Güte und indem wir Hass nicht mit Hass vergelten."


Spannung:

Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite voller Überraschungen, Wendungen mit denen ich nicht sofort gerechnet hatte, und mit einer Prise Herzschmerz gespickt, weswegen es leicht fällt an den Seiten kleben zu bleiben, aber manche Worte die doch eher Fachsprache oder Dialekt sind sind nicht ganz so einfach gewesen, diese zu verstehen, was es bedeutet.


Charakter:

Elizabeth, der Hauptcharakter der Geschichte ist einfach ein tolles warmherziges Mädchen, das zwar auch gern mal andere an der Nase herumführt aber letztlich einfach das Herz am rechten Fleck hat, sie hat die schwere Bürde, schneller zu sein als andere, um das Rätsel zu lösen und die drei Wünsche zu erfüllen, ob sie das schaffen wird, liegt einerseits daran wie sie sich entscheidet, andererseits auf welcher Seite sie letztlich steht. 

Dabei ist ihr Opa, und auch das Haus selbst sowie ihr bester Freund eine gute Stütze und Hilfe. 

Es gibt aber auch ein Mädchen, das mir so ans Herz wuchs und eigentlich hat sie nur eine Nebenrolle, und doch ist es irgendwie eine Schlüsselfigur, wo mir der Abschied mehr als schwer gefallen ist und wo ich mir gewünscht hätte, das es vielleicht hätte anders verlaufen können. 

Und doch ist es wichtig für die Geschichte wie es kam, wie es kam.


Empfehlung:

Falls ihr Band 1 und 2 nicht kennt, ist es schade, denn Stück für Stück führt alles in dieses Buch hinein, aber ihr könntet auch dieses Buch ohne Vorwissen lesen, ihr könntet nur vielleicht ein wenig verwirrt werden, aber versprochen am Ende löst sich das alles gut in AHA Momente auf!


Bewertung:

Ein würdiger Abschluss einer wirklich tollen Reihe, wobei ich mir dieses Mal mit den besonderen Worten doch schwerer tat als gedacht und ich auch am Ende noch das ein oder andere Mimimi hatte. Deswegen kann ich leider nicht die vollen Fünf Sterne, diese liegen aber ganz nah dran, ich gebe vier Sterne und bin sehr dankbar das ich diesen Weg mit Winterhaus gehen durfte. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ben Guterson im Netz:

Community-Statistik

in 137 Bibliotheken

von 61 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks