B.A. Paris

 4,2 Sterne bei 544 Bewertungen
Autorenbild von B.A. Paris (©Ev Sekkides)

Lebenslauf von B.A. Paris

Der packende Blick auf psychische Abgründe: B.A. Paris ist in England geboren und aufgewachsen, aber ihre Heimat hat sie in Frankreich gefunden. Als Erwachsene verbrachte sie dort die meiste Zeit und heute lebt die Autorin gemeinsam mit ihrer Familie, ihrem Ehemann und fünf Töchtern, im „Land des guten Geschmacks“. Neben ihrer Karriere als Schriftstellerin sammelte sie auch im Finanzbereich und als Lehrerin Erfahrungen. Ihr erster Roman, „Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet“ erschien 2016 in Deutschland. Darin geht es um Grace und Jack, ein augenscheinlich perfektes Paar. Aber B.A. Paris blickt in ihrer Geschichte hinter diese schöne Fassade und zeigt tiefe und schaurige Abgründe auf, die den Leser packen und in ihren Bann ziehen. Dass Paris das Spiel mit der Psyche ihrer Figuren liebt, beweist sie auch mit ihrem zweiten Roman, „Breakdown – Sie musste sterben. Und du bist schuld“. Darin hält die junge Lehrerin Cass auf dem Nachhauseweg nicht an, als sie auf einer Landstraße ein parkendes Auto sieht. Als sie am nächsten Tag von dem Opfer in der Zeitung liest, muss sie sich mit der Frage auseinandersetzen, ob sie den Tod der Frau hätte verhindern können.

Alle Bücher von B.A. Paris

Cover des Buches Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet (ISBN: 9783734102639)

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet

 (360)
Erschienen am 21.11.2016
Cover des Buches Solange du schweigst (ISBN: 9783734107832)

Solange du schweigst

 (42)
Erschienen am 16.03.2020
Cover des Buches Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet (ISBN: 9783837136166)

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet

 (18)
Erschienen am 21.11.2016
Cover des Buches Behind Closed Doors (ISBN: 9781848454125)

Behind Closed Doors

 (8)
Erschienen am 11.02.2016
Cover des Buches Bring Me Back (ISBN: 9781250151339)

Bring Me Back

 (4)
Erschienen am 19.06.2018

Neue Rezensionen zu B.A. Paris

Cover des Buches Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet (ISBN: 9783734102639)M

Rezension zu "Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet" von B.A. Paris

Saving Grace - Psychothriller mit Schwächen
Meerglasvor einem Monat

Das war leider nichts. Schade, denn die Story hörte sich vielversprechend an. Grace und ihr Mann sind ein Vorzeigepaar. Er ein renomierter Anwalt und sie sein hübsches Beiwerk. Das hat mich schon als erstes gestört. Grace war eine toughe Frau, die beruflich um die halbe Welt geflogen ist und sich um ihre Schwester mit Down-Syndrom gekümmert hat. Und nun schmeisst sie ihren Job, um für den Typen zu Hause Dinnerparties zu veranstalten und um sich ihm voll zu widmen? Ach nö...

Die beiden sind nach Außen perfekt. Allerdings darf Grace in der Öffentlichkeit nicht mal alleine den Kaffe entsorgen, ohne das Jack dabei ist. Sie hat kein eigenes Handy, keine eigene Meinung und kann auf besagten Dinnerparties essen was sie will, und scheint immer viel zu dünn zu sein (an der Stelle habe ich allerdings soetwas wie Neid empfunden).

Grace gerät also in die Fänge ihres manipulativen und psychiotischen Ehemannes. Er hält sie gefangen und erpresst sie damit, sich an der behinderten Schwester vergreifen zu wollen.

Um es kurz zu machen : Charaktere plakativ, der Ehemann wenig subtil (bei der Figur des Fieslings Jack hätte man viel mehr rausholen können) und eine jammerige Grace, die von Anfang an viel zu passiv war für mich. Aber das ist wie immer Geschmackssache. Ein kleines Highlight war die Schwester, die trotz Beeinträchtigung mehr Wums hat als Grace. 

Das Buch lässt sich zumindest leicht lesen, und jemand anderes hätte sich vielleicht nicht so an Grace gestört. 

.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld (ISBN: 9783734102646)H

Rezension zu "Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld" von B.A. Paris

Spannend aber leider etwas vorhersehbar
Hausivor 2 Monaten

Der Schreibstil ist so gut, dass ich am Stück gut 50-100 Seiten lesen konnte. Bis zur Hälfte des Buches war es schon sehr spannend und auch ein wenig psychischer Terror, da es um die Vergesslichkeit der Protagonistin ging und ich mich oftmals gefragt habe, was davon nun wahr ist und wer ein falsches Spiel spielt. In den letzten 100 Seiten war es schon vorhersehbar, wer nun der Betrüger ist, und wie es dazu gekommen ist. Das Ende war mir ein bisschen zu kurzweilig und wenig ausführlich, dennoch konnte ich mich gut in die Haupt Protagonistin hineinversetzen und kann das Buch für ein kurzzeitiges Erlebnis auch weitermepfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld (ISBN: 9783734102646)S

Rezension zu "Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld" von B.A. Paris

Durchaus spannend, aber ...
scarlett59vor 3 Monaten

Zum Inhalt:

Cass nimmt eines abends nach einer Lehrerkonferenz die Abkürzung durch einen Wald nach Hause, da ein Unwetter tobt und sie nicht den üblichen, längeren Weg fahren will. In einer Parkbucht steht ein anderes Auto. Im Vorbeifahren sieht Cass eine Frau am Steuer sitzen. Sie hält an, steigt aufgrund des Wetters aber nicht aus. Da die andere Frau auch keine Anstalten macht, fährt Cass weiter. Am nächsten Tag erfährt sie, dass genau an dieser Stelle eine Frau in ihrem Auto ermordet wurde …


Meine Meinung / Achtung Spoiler:

Das Hauptaugenmerk liegt auf den Handlungen, Gedanken und Gefühlen von Cass. Beim Lesen konnte ich stellenweise ihre Ängste mitfühlen.

Recht schnell wurde mir klar, dass sie von anderen manipuliert wird, ohne es zu merken. Doch geschickt hat die Autorin es geschafft, fast bis zum Schluss mehrere Lösungen möglich sein zu lassen und somit die Spannung aufrecht zu erhalten.. Die endgültige Auflösung hat dann für mich gepasst.

Insgesamt hat mich die Story jedoch sehr an „Saving Grace“ erinnert.

Fazit: spannend gemacht, aber „Saving Grace“ war besser

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich suche Bücher, in denen es um toxische Beziehungen geht. Es kann realistisch und gefühlvoll sein (Nur noch ein einziges Mal) bis zum Psychothriller (Saving Grace). Auch Klassiker wie Lolita und Das Bildnis des Dorian Gray gehören für mich dazu. Meine dunkle Vanessa habe ich noch nicht gelesen, aber den Rezensionen nach zu schließen, würde es auch gut passen.

Die Art der Beziehung ist dabei egal, auch wie man toxisch definiert. Ich suche einfach nach Büchern mit ähnlicher Atmosphäre.

6 Beiträge
S
Letzter Beitrag von  samy_evilvor 9 Monaten

Entführt von Mila Olsen kann ich auch sehr empfehlen.

Desweiteren finde ich, passen die Buchreihen von Anna Zaires, Dima Zales und Charmaine Pauls sehr gut zum Thema toxisch.

Bücher sie im Anhang

Zum Thema

Der neue, mitreißende Thriller nach "Saving Grace"


Eine einsame Landstraße. Eine ermordete Frau. Und du bist die einzige Person, die ihr hätte helfen können. Stell dir diese Situation vor und schon bist du mittendrin im neuen Thriller von Autorin B.A. Paris! In "Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld" gerät Hauptfigur Cass in genau eine solche Situation. Sie entschließt sich, nicht anzuhalten und erhält schon bald merkwürdige, anonyme Anrufe ...

Mehr zum Buch:
Es ist dunkel, ein Unwetter tobt und die junge Lehrerin Cass will so schnell wie möglich nach Hause. Als sie auf der verlassenen Landstraße ein parkendes Auto sieht, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung. Sie steigt nicht aus, um der Fahrerin Hilfe anzubieten. Sie fährt weiter. Am nächsten Tag erfährt sie, dass die Frau in ihrem Auto ermordet wurde. Und nicht nur das: Cass kannte das Opfer. Von Schuldgefühlen geplagt, fragt sie sich, ob sie die schreckliche Tat hätte verhindern können. Dann erhält sie plötzlich anonyme Anrufe – am anderen Ende nur bedrohliches Schweigen. Ist der Mörder jetzt auch hinter Cass her?


Das klingt nach dem Beginn für einen unglaublich spannenden Thriller, oder? Wenn du nach einem Buch suchst, das du gar nicht mehr aus der Hand legen kannst, dann ist "Breakdown" der perfekte Thriller für dich. Zusammen mit dem Blanvalet Verlag verlosen wir 20 Exemplare des Buches unter allen, die auf "Jetzt bewerben" klicken und uns dann folgende Frage bis zum 26. August 2018 beantworten:

Bist du schon mal in eine Situation geraten, in der du am liebsten einfach weggelaufen wärst? Erzähle uns davon!


Ich bin gespannt auf eure Antworten & drücke die Daumen!

521 BeiträgeVerlosung beendet
B
Letzter Beitrag von  Blacksallyvor 4 Jahren
Ich habe total vergessen meine Rezi zu posten, habe sie gerade fleissig auf sämtlichen Medienseiten geteilt: https://www.lovelybooks.de/autor/B.A.-Paris/Breakdown-Sie-musste-sterben-Und-du-bist-schuld-1506150922-w/rezension/1760679612/ danke das ich dabei sein durfte :)

Zusätzliche Informationen

B.A. Paris im Netz:

Community-Statistik

in 685 Bibliotheken

von 291 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks