Arthur Escroyne

 3,8 Sterne bei 130 Bewertungen
Autor von Der Killer im Lorbeer, Aufschrei in Ascot und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Arthur Escroyne

Adliger Erzähler aus England: Wer verbirgt sich hinter dem Namen Arthur Escroyne? Entgegen gängiger Literaturgrundsätze wird in den in der Provinz spielenden Kriminalromanen der Autor dem Erzähler gleichgesetzt. Der passionierte Gärtner Harold Philipp Arthur Escroyne ist der 36. Earl of Sutherly und verlobt mit der Kriminalkommissarin Rosemary Daybell. In seinem ersten Fall „Der Killer im Lorbeer“ aus dem Jahre 2013, ermittelt das Paar mit englischem Humor und unterhält seine Leser schnörkellos aber abwechslungsreich. Arthur Escroyne ist inzwischen mit Rosy verheiratet, die beiden haben einen Sohn und leben aufgrund finanzieller Umstände im baufälligen Familiensitz in Großbritannien.

Alle Bücher von Arthur Escroyne

Cover des Buches Der Killer im Lorbeer (ISBN: 9783492304795)

Der Killer im Lorbeer

 (56)
Erschienen am 16.02.2015
Cover des Buches Aufschrei in Ascot (ISBN: 9783492306676)

Aufschrei in Ascot

 (32)
Erschienen am 08.06.2015
Cover des Buches Schüsse im Shortbread (ISBN: 9783492309158)

Schüsse im Shortbread

 (24)
Erschienen am 01.04.2016
Cover des Buches Mit Schirm, Charme und Kanone (ISBN: 9783492310956)

Mit Schirm, Charme und Kanone

 (12)
Erschienen am 03.07.2017
Cover des Buches Die Kirschen in Nachbars Garten (ISBN: 9783492312837)

Die Kirschen in Nachbars Garten

 (5)
Erschienen am 02.07.2019
Cover des Buches Keine Rosy ohne Dornen (ISBN: 9783866124516)

Keine Rosy ohne Dornen

 (1)
Erschienen am 02.05.2018

Neue Rezensionen zu Arthur Escroyne

Cover des Buches Schüsse im Shortbread (ISBN: 9783492309158)
B

Rezension zu "Schüsse im Shortbread" von Arthur Escroyne

Sieben auf einen Streich
BuchBarvor 2 Monaten

Äusserlich betrachtet zeigt das Cover nicht allzuviel vom Inhalt. Schaufel und Handschuhe lassen auf Arthurs Hobby schließen, jedoch Rosie kann ich dem Bild nicht zuordnen. Auch nicht der Bezug zum Plot. Dennoch gefällt mir dieses Cover. Es lässt auf Cosy Crime schließen und vermittelt eine ländliche Idylle.

Wie bei den beiden Vorgängerbänden, so spielt auch hier Rosie die eigentliche Hauptrolle. Rosie und Arthur erwarten ihr erstes Kind, und landen wieder in einem Kriminalfall. Der Autor nimmt sich in der Rolle des Earl aus dem Geschehen raus und wird zur Randfigur. 

Durch den gewohnt leichten Schreibstil, wird das Lesen leicht gemacht und die Handlungen bleiben nachvollziehbar. Die Protagonisten sind teilweise aus den Vorgängerbänden bekannt, so dass eine Harmonie herrscht und der Leser sich auf den Fall konzentrieren kann.

Mir hat es große Freude bereitet, mit Arthur und Rosie in Schottland auf Täterjagd zu gehen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Mit Schirm, Charme und Kanone (ISBN: 9783492310956)
_traumweltenmalerei_s avatar

Rezension zu "Mit Schirm, Charme und Kanone" von Arthur Escroyne

Zu vorhersehbar
_traumweltenmalerei_vor 3 Jahren

𝐒𝐜𝐡𝐫𝐞𝐢𝐛𝐬𝐭𝐢𝐥: Die Story hat einen leichten und flüssigen Schreibstil, sodass sich das Buch sehr schnell lesen lässt. Die Kapitel haben eine angenehme Länge.


𝐂𝐡𝐚𝐫𝐚𝐤𝐭𝐞𝐫𝐞: Leider bin ich mit den Charakteren nicht warm geworden. Sie waren ok in ihrer Art aber ich empfand sie weder als sympathisch noch als interessant.


𝐒𝐭𝐨𝐫𝐲: In die Handlung konnte ich schnell reinfinden, jedoch habe ich auch genauso schnell überblicken können wer der Mörder ist und wie sich die Story weiterentwickeln wird. Dadurch blieb dann auch leider die Spannung aus.


𝐖𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫𝐞𝐬: Dennoch war es insgesamt eine runde Story mit einigen unterhaltsamen Passagen. Für zartbeseitete Leser, die einen leichten Kriminalroman lesen möchten ist das Buch auf jeden Fall geeignet.


𝐂𝐨𝐯𝐞𝐫: Cover und Titel hatten mich direkt angesprochen. Durch den Titel habe ich mir jedoch etwas mehr Charme und Humor von den Charakteren versprochen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Schüsse im Shortbread (ISBN: 9783492309158)
tragalibross avatar

Rezension zu "Schüsse im Shortbread" von Arthur Escroyne

Kann nicht so überzeugen wie die Vorgänger
tragalibrosvor 3 Jahren

Statt in die Flitterwochen zu fliegen, wird die frischgebackene Ehefrau des Earls Arthur Escroyne zu einem weiteren Mordfall gerufen. Diesmal soll sie eine Kollegin unterstützen, die es mit einem kniffligen Vierfachmord zu tun hat. Arthur ist nicht begeistert, doch er unterstützt seine Rosy natürlich wo immer es geht...

Der bisher dritte Teil der Reihe um Rosy Daybell und ihren Liebsten Arthur Escroyne ist leider nicht so gut gelungen, wie die Vorgänger.
Zwar ist nicht von der Hand zu weisen, dass der Schreibstil wieder sehr schön fließend und damit angenehm zu lesen ist, allerdings ist recht schnell klar, wer der Täter in diesem Mordfall ist.

Nichtsdestotrotz sind dem Autor die Charaktere wieder wunderbar gelungen. Die Protagonisten sind unverändert sympathisch und wachsen dem Leser schnell ans Herz.
Auch die Beschreibungen der Kulisse sind überzeugend in die Geschichte eingebunden, sodass man sich hier ebenfalls schnell ein Bild machen kann.

Wie oben bereits geschrieben, ist der Schreibstil in dieser Krimi-Reihe sehr leicht lesbar, was vor allem auf die angenehm umgangssprachliche Wortwahl zurückzuführen ist. Es wird sich nicht mit schwierigen Formulierungen aufgehalten, was den Lesefluss begünstigt.

Da mir aber insgesamt bei diesem Kriminalroman einige kleine Schwächen aufgefallen sind, insbesondere die diesmal nicht sonderlich gut verschleierten Täter bzw. Verdächtigen. Hier hätte ein bisschen Geheimnistuerei gut getan. Trotzdem ist das Buch insgesamt recht gut. Durchschnittlich zwar, aber dennoch unterhaltsam. 

Ich vergebe daher drei Sterne.
Für Leser, denen die beiden vorherigen Bände gefallen haben, möchte ich für diesen Teil eine Leseempfehlung abgeben.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 125 Bibliotheken

auf 16 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks