Antonia Michaelis

 4,2 Sterne bei 3.808 Bewertungen
Autorin von Der Märchenerzähler, Niemand liebt November und weiteren Büchern.
Autorenbild von Antonia Michaelis (©Ralph Brugger)

Lebenslauf von Antonia Michaelis

Antonia Michaelis wurde in Kiel geboren und wuchs in Augsburg auf, wo sie zwar zur Schule ging, aber nie aufpasste, weil sie unter der Bank dicke Bücher verfassen musste. Nach dem Abitur arbeitete sie in verschiedenen Ländern, oft auf Bergen in Dörfern ohne Strom, studierte versehentlich Medizin, fand ein altes Haus an der Ostsee, spielte Theater mit Kleinkindern, großen Kindern, Förderschülern und Flüchtlingen und schrieb eine Menge mehr oder weniger seltsamer Bücher und Stücke. Zwischendurch lebte sie mit ihrer Familie eine Weile in Madagskar. Heute wohnt sie wieder in ihrem kleinen Dorf nahe der Insel Usedom und freut sich jeden Tag darüber, dass trinkbares Wasser aus dem Hahn kommt.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Amazonas-Detektive (Band 3) - Spurensuche im Regenwald (ISBN: 9783743208568)

Die Amazonas-Detektive (Band 3) - Spurensuche im Regenwald

Erscheint am 20.07.2022 als Hardcover bei Loewe.
Cover des Buches Das geheime Leben der Tiere (Ozean, Band 2) - Minik - Der Ruf der Arktis (ISBN: 9783743211711)

Das geheime Leben der Tiere (Ozean, Band 2) - Minik - Der Ruf der Arktis

Erscheint am 10.08.2022 als Hardcover bei Loewe.
Cover des Buches Im Schatten des Märchenerzählers (ISBN: 9783751201650)

Im Schatten des Märchenerzählers

Erscheint am 12.08.2022 als Hardcover bei Verlag Friedrich Oetinger GmbH.

Alle Bücher von Antonia Michaelis

Cover des Buches Der Märchenerzähler (ISBN: 9783751202701)

Der Märchenerzähler

 (1.508)
Erschienen am 08.01.2022
Cover des Buches Niemand liebt November (ISBN: 9783789142956)

Niemand liebt November

 (285)
Erschienen am 20.08.2014
Cover des Buches Solange die Nachtigall singt (ISBN: 9783789142932)

Solange die Nachtigall singt

 (242)
Erschienen am 01.09.2013
Cover des Buches Die Worte der weißen Königin (ISBN: 9783841502704)

Die Worte der weißen Königin

 (168)
Erschienen am 01.12.2013
Cover des Buches Nashville (ISBN: 9783841503725)

Nashville

 (169)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Das Institut der letzten Wünsche (ISBN: 9783426515747)

Das Institut der letzten Wünsche

 (132)
Erschienen am 01.02.2017
Cover des Buches Die Nacht der gefangenen Träume (ISBN: 9783841500649)

Die Nacht der gefangenen Träume

 (136)
Erschienen am 01.08.2011
Cover des Buches Die Attentäter (ISBN: 9783789104565)

Die Attentäter

 (105)
Erschienen am 26.09.2016

Neue Rezensionen zu Antonia Michaelis

Vanessa Walder hat mit ihrer weißen Wölfin die Latte für diese Kinderbuchreihe schon sehr hoch gesetzt. Minik führt den jungen Leser nun in die Geheimnisse des Meeres ein und natürlich sind die Erwartungen hoch. Allerdings muss ich gestehen, dass mich das Buch nicht überzeugt hat. Was mir gefallen hat waren die sachlichen Einschübe zwischen den Kapiteln mit Minik, die erklären woher Plastik kommt oder was Blaualgen sind. Erklärt wird tatsächlich sehr viel, aber Miniks Geschichte ist wenig überzeugend und wirkt auf mich nicht sehr realistisch. Auf wenigen Seiten wird gefühlt jedes Meeresproblem angesprochen, wobei ein sehr düsteres Bild der Welt entsteht. Natürlich haben wir ein großes Problem mit der Sauberkeit des Meeres und dem Schwund der Arten, nur wirkt das hier so, dass jegliche Hilfe zu spät ist. Ein sehr düsteres Buch das kaum Hoffnung auf Besserung macht. Ob das wirklich für Kinder geeignet ist? Natürlich erwarte ich auch keine Verniedlichung der Tiere, aber diese düstere Darstellung der Ozeane (mag sie auch noch so realistisch sein) für Leser ab acht? Das macht wenig Hoffnung.
Was mir auch wenig zugesagt hat war die Interaktion der einzelnen Tiere.
„In dieser realistischen und authentischen neuen Buchreihe tauchen Kinder in die spannende Welt der Tiere ein und entdecken sowohl die Schönheit der Natur, als auch ihre zahlreichen Gefahren.“ So wirbt der Verlag und ja, der Ozean in Minik ist realistisch und authentisch, aber zum einen merkt man kaum etwas von der Schönheit des Meeres, da es an jeder Ecke neue Gefahren gibt und zum anderen ist die Interaktion der Tiere nicht sehr realistisch. Minik kann sich mit Walen, Möwen und Kegelrobben unterhalten, nicht aber mit Menschen. Dabei gehören alle verschiedenen gruppen an und es ist unwahrscheinlich, dass sie sich auf Anhieb verstehen. Dadurch wird ein unterschied zwischen Menschen und Tieren gefördert, obwohl dieser nicht wirklich vorhanden ist, auch wenn das der eine oder andere so sehen möchte. In der Kommunikation zwischen anderen Spezies sollte aber begreiflich sein, dass sich Tiere unterschiedlicher Art nicht so unterhalten können, als wären sie von der selben Art. Und das schließt auch den Menschen ein.


Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Das geheime Leben der Tiere (Ozean, Band 1) - Minik - Aufbruch ins weite Meer (ISBN: 9783743211360)S

Rezension zu "Das geheime Leben der Tiere (Ozean, Band 1) - Minik - Aufbruch ins weite Meer" von Antonia Michaelis

Buch über Probleme der Meere aus Sicht eines Seehundes
sandhoernchenvor einem Monat

Mir hat das Buch nicht so gut gefallen. Im Buch geht es um den Seehund Minik der die Ostsee zusammen mit einem Wal erkundet.

Dabei werden einige Themen wie Plastikverschmutzung und Nordstream 1 und 2 angesprochen. Das ganze Buch ist aus Sicht des Seehund es geschrieben. Dabei fand ich es komisch das oft erst nur Dinge beschrieben wurden sind und diese dann doch plötzlich richtig benannt wurden sind. Woher soll ein Tier wissen daß das Gewässer die Nordsee ist. Ansonsten ist der Schreibstil sehr bildlich man kann gut erkennen was der Seehund sieht und meint. Aber ich fand es nicht gut das die Herkunft des Klanges nicht aufgelöst wird.

Sehr gut gefallen hat mir die Zusammenfassung des Von Menschen verursachten Problems gefallen.,dies ist ein guter Abschluss der Kapitel

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das geheime Leben der Tiere (Ozean, Band 1) - Minik - Aufbruch ins weite Meer (ISBN: 9783743211360)V

Rezension zu "Das geheime Leben der Tiere (Ozean, Band 1) - Minik - Aufbruch ins weite Meer" von Antonia Michaelis

Für uns etwas zu negativ
Vielleserin1957vor einem Monat

In dieser realistischen und authentischen neuen Buchreihe tauchen Kinder in die spannende Welt der Tiere ein und entdecken sowohl die Schönheit der Natur, als auch ihre zahlreichen Gefahren. Die Leser*innen werden für die Vielfalt der Lebensräume begeistert und lernen auf den Wissensseiten viel Neues über den Kreislauf des Lebens. Komm mit auf eine Reise in die Tiefen des Meeres! Der Ozean ist wunderschön und voller Geheimnisse. Doch das Leben der Tiere dort ist auch gefährlich. Es ist Spätsommer, als der Seehund Minik sich auf den Weg macht: hinaus in die Ostsee, einem geheimnisvollen Klang folgend. Aber die See ist nicht nur voll verborgener Schönheit, dort lauern auch viele Gefahren – Gefahren, die oft von den Menschen ausgehen. Da lernt Minik den Buckelwal Lottazwei kennen, der ihm mehr als einmal das Leben rettet. Lottazwei möchte die Ostsee verlassen und Minik schließt sich seinem neuen Freund an. Gemeinsam brechen sie auf … (Klappentext)

Aufgrund der Vorankündigung und des Einstiegsalters habe ich mir mehr versprochen. Es ist richtig, dass man den jungen Lesern die Tatsachen vor Augen führen soll und dass sich dringend etwas ändern muß, ist klar. Aber ich hatte den Eindruck, das Buch berichtet nur über die negativen Dinge, über Gefahren, über Zerstörung. Wenn ich bedenke, dass Leseanfänger oder Jungleser, für die ja das Buch als Einstiegsalter gedacht ist, alleine lesen, so sehe ich das doch etwas problematisch an. Ich habe das Buch zusammen mit meinen Enkeln (8 und 10) gelesen und ich merkte, wie sehr sie doch berührt waren und wir viel darüber sprechen mußten. Vermisst habe ich die schönen Seiten der Natur, die sie ja doch auch noch zu bieten hat. Ich finde, auf jeden Fall sollte bei diesem Buch über das Gelesene mit den Kindern gesprochen werden.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine rührende Geschichte über Freundschaft, die Gefahren und Schönheiten des Ozeans darstellt und dabei einen realistischen Einblick in die Tierwelt vermittelt.

Minik – Aufbruch ins weite Meer von Antonia Michaelis gehört zu unserer Reihe Das geheime Leben der Tiere, die in diesem Band den Lebensraum Ozean genauer unter die Lupe nimmt und dabei spannende Fakten aufgreift. 

Minik ist ein Seehund, der sich auf eine Reise zur Ostsee begibt und dort den Buckelwal Lottazwei kennenlernt. Gemeinsam stellen sie sich den Gefahren des Gewässers und entkommen tückischen Menschenfallen wie Fischernetzen und Umweltverschmutzungen. Bis sie eines Tages genug von ihrer gefährlichen Heimat haben und sich dazu entscheiden, ins weite Meer aufzubrechen. 

Wenn ihr wissen wollt, was Minik und Lottazwei in den Weiten des Ozeans erleben, dann bewerbt euch unbedingt für diese Leserunde.

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet uns bis einschließlich Sonntag, 20. Februar einfach folgende Frage:

Was für ein Meerestier wärt ihr gerne?

Wir verlosen 20 gedruckte Exemplare. Die Gewinner*innen geben wir am Montag, 21. Februar bekannt.

Wir drücken euch die Daumen und freuen uns auf eine Leserunde mit euch.

Bitte beachtet die Lovelybooks-Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen.

Im Bereich „Stellt hier eure Fragen an die Autorin Antonia Michaelis“ könnt ihr gerne eure Fragen für Antonia Michaelis dalassen, die sie höchstselbst für euch beantworten wird. :)

330 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Laurie8vor einem Monat

Die Grausamkeit beim Verenden eines Tieres finde ich echt heftig. Da ist das Buch wirklich nichts für sehr sensible Kinder! Auf der anderen Seite ist es leider Realität und die Autorin beschreibt es ja nicht um uns und unsere Kinder zu schocken, sondern um aufzuklären.

Bist Du bereit für ein Sommer-Abenteuer?

Liebe Leserinnen und Leser,
willkommen zur Leserunde "Manchmal muss man Pferde stehlen". Für das neue Kinderbuch von Antonia Michaelis suchen wir insgesamt 20 Leserinnen und Leser für eine gemeinsame Leserunde.
Hierfür vergeben wir 20 Rezensionsexemplare in Print.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Bereit für ein heimliches Sommer-Abenteuer?

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zur Kinderbuch-Leserunde "Manchmal muss man Pferde stehlen" von Antonia Michaelis. Begleitet die schüchterne Anna und den draufgängerischen Tariq bei ihrem heimlichen Sommer-Abenteuer mit Apfelmütze und Wackelpo.

Ihr habt im März ausreichend Lesezeit und Lust das Buch in einer gemeinsamen Leserunde zu lesen und anschließend zu rezensieren? Dann bewerbt Euch jetzt auf einer der insgesamt 20 Rezensionsexemplare in Print.

Bewerbungsfrage: Schreibt uns, warum genau Ihr diese Geschichte lesen möchtet

Die schüchterne Anna und der draufgängerische Tariq könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch an der Pferdeweide freunden sie sich langsam an. Anna soll reiten lernen, um weniger ängstlich zu sein. Tariq braucht ein Pferd, um seinen großen Bruder zu suchen. Der lebt, seit die beiden aus ihrer Heimat allein nach Deutschland gekommen sind, irgendwo in einer anderen Stadt in einem Heim. Anna beschließt, mutig zu sein und ihn zu begleiten. Und auf dem Rücken der Pferde Wackelpo und Apfelmütze beginnt ein wunderbares heimliches Sommer-Abenteuer ...

Leserinnen und Leser mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen, die Leserunde aktiv zu begleiten.

177 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  Sterntaler1512vor 2 Monaten

Vielen Dank, dass wir dabei sein durften. Hier nun meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Antonia-Michaelis/Manchmal-muss-man-Pferde-stehlen-3227624479-w/rezension/4959928467/

Wortgleich auch bei Amazon, Thalia und Weltbild.

Viele liebe Grüße

Das neue Jugendbuch von Antonia Michaelis ist  eine berührende Geschichte über Freundschaft, erste Liebe und die Welt hinter dem Paradies.  

Ihr könnt jetzt 15 Exemplare in unserer Leserunde gewinnen und hier über „Weil wir träumten“ diskutieren! Mit dabei ist auch Autorin Antonia Michaelis und beantwortet euch eure Fragen. 

Zwischen zwei Welten ...

Madagaskar mit seinen Traumstränden, exotischen Tieren und Blütenmeeren – das reinste Paradies für Emma! Hier kann sie endlich all die Einschränkungen vergessen, die ihre Herzkrankheit mit sich bringt. Doch als Emma die Madegassin Fy kennenlernt, erfährt sie von Armut, Gewalt und einem schrecklichen Geheimnis, den Schattenseiten des Paradieses. 

Ein bewegender Roman über eine besondere Freundschaft 


Über Antonia Michaelis 

Die studierte Medizinerin, Weltenbummlerin und vierfache Mutter Antonia Michaelis lebt heute als engagierte Autorin mit ihrer Familie an der Ostseeküste. Ihre zahlreichen Bücher sind durchweg ungewöhnlich und bewegend. Sie wurde mit ihrem Jugendroman "Der Märchenerzähler" für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Für ihre Romane hat sie zahlreiche Ehrungen erhalten. Antonia Michaelis schreibt für Erwachsene, für Jugendliche und für Kinder. Im Herbst 2019 baute sie auf Madagaskar mit ihrer Familie eine Schule und ein Kinderhaus auf – für Kinder, die niemanden haben, der sich um sie kümmert. Das Projekt wächst und sucht immerzu Paten: www.les-pigeons.net  


Hier erfahrt ihr mehr über "Weil wir träumten" und könnt schon einmal einen Blick ins Buch werfen: https://www.thienemann-esslinger.de/produkt/weil-wir-traeumten-isbn-978-3-522-20277-0 

351 BeiträgeVerlosung beendet
C
Letzter Beitrag von  Claudia107vor 3 Monaten


Erstmal möchte ich mich ganz herzlich bedanken, dass ich dieses tolle Buch hier mitlesen durfte. Mir hat es wirklich sehr gut gefallen und für mich ist die Autorin einfach ein Ausnahmetalent. Zudem möchte ich mich entschuldigen, dass die Rezension erst heute von mir hier erscheint. Leider ist mir das Leben dazwischen gekommen, da mein Vater ins Krankenhaus kam und ich zwischen Arbeit und Krankenhaus immer hin und her sprang. Es tut mir wirklich leid wegen der verspäteten Rezension.

Aber hier ist sie nun:

https://www.lovelybooks.de/autor/Antonia-Michaelis/Weil-wir-tr%C3%A4umten-3527178482-w/rezension/4711317049/

Diese wird auch bei Amazon, Thalia und Hugendubel zu finden sein (je nach Veröffentlichung)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks