Anthony Doerr

 4,4 Sterne bei 701 Bewertungen
Autor von Alles Licht, das wir nicht sehen, Wolkenkuckucksland und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anthony Doerr (©Quelle: C.H.Beck)

Lebenslauf von Anthony Doerr

Anthony Doerr lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Boise, Idaho. Neben Erzählungsbänden veröffentlichte Doerr die Romane "Winklers Traum vom Wasser" und "Alles Licht, das wir nicht sehen", für den er 2015 den Pulitzer Prize erhielt. Der Roman wurde zu einem Weltbestseller und in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Für seine Erzählungen hat Doerr bislang vier Mal den renommierten O. Henry Prize erhalten, neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt er auch drei Mal den Pushcart Prize. 

Quelle: C.H.Beck

Alle Bücher von Anthony Doerr

Cover des Buches Alles Licht, das wir nicht sehen (ISBN: 9783406680632)

Alles Licht, das wir nicht sehen

 (382)
Erschienen am 11.12.2020
Cover des Buches Wolkenkuckucksland (ISBN: 9783406774317)

Wolkenkuckucksland

 (99)
Erschienen am 03.11.2021
Cover des Buches Memory Wall (ISBN: 9783442715541)

Memory Wall

 (79)
Erschienen am 12.02.2018
Cover des Buches Winklers Traum vom Wasser (ISBN: 9783406691614)

Winklers Traum vom Wasser

 (51)
Erschienen am 03.11.2016
Cover des Buches Die Tiefe (ISBN: 9783406692512)

Die Tiefe

 (13)
Erschienen am 21.07.2017
Cover des Buches Der Muschelsammler (ISBN: 9783442733989)

Der Muschelsammler

 (8)
Erschienen am 13.03.2017
Cover des Buches Die Tiefe (ISBN: 9783442770052)

Die Tiefe

 (2)
Erschienen am 12.10.2020
Cover des Buches Alles Licht, das wir nicht sehen (ISBN: B00PUR8WAI)

Alles Licht, das wir nicht sehen

 (11)
Erschienen am 25.12.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anthony Doerr

Cover des Buches Alles Licht, das wir nicht sehen (ISBN: 9783406680632)
sollhabens avatar

Rezension zu "Alles Licht, das wir nicht sehen" von Anthony Doerr

Ein Grauen, das Anthony Doerr in gewaltige Worte fasst.
sollhabenvor 9 Tagen

Marie-Laure flieht mit ihrem Vater 1940 von Paris nach Saint Malo. dort so erhofft sich der Vater ein sicheres Leben für das blinde 12jährige Mädchen. Doch auch hier wird der Krieg Einzug halten und besonders grausam zuschlagen.

Werner ist ein Waisenjunge, der gemeinsam mit seiner jüngeren Schwester Jutta in einem Kinderheim lebt. Schon sehr früh zeigt er Talent, um Schaltkreise von Radios zu reparieren. Er durchschaut auch mathemaische Probleme. Als er von einem hochrangigen Nazi-Offizier "entdeckt" wird, winkt ihm eine rosige Zukunft. Er erhält einen begehrten Platz in einer Eliteschule und durchläuft alle Phasen der Erziehung im Nationalsozialistischen Deutschland. Anfangs noch sehr beschützt, nähert sich der Krieg, um auch die jüngsten zu rekrutieren.


Mein Fazit:

Seit langen Jahren schon lag dieses Meisterwerk auf meinem SuB. Immer wieder ließ ich mich von Vorahnungen zurückhalten. Nun endlich in einer wundervollen Leserunde habe ich es gelesen und muss betonen, dass es für mich von unschätzbarem Wert war, gemeinsam mit drei anderen Frauen, das Buch zu lesen und sich deshalb immer wieder auszutauschen. 

Anthony Doerr schafft hier ein Dokument, das von unfassbaren Grauen erzählt, von Lichtern am Ende der dunklen Tunnel, von Helden im Alltag, Widerstand, Funkwellen und Musik, erzählt. So viel Facetten des Lebens im Frieden und im Krieg finden hier Platz. Seine vergleichende Worte erreichen die selbe Wirkung, wie genaue Beschreibungen. Sie treffen oft noch schonungsloser ins Schwarze. 

Mit Marie-Laures Vater setzt er einen liebevollen, fast schon modernen Vater an ihre Seite, der ihr Wege zeigt, um in ihrer Blindheit zu überleben. Das Schöne in den Dingen zu finden. Ein Mann, der für seine Tochter alles auf sich nimmt, ihr in dunklen Stunden mit seinen Worten Sonnenlicht erklärt. Mit seiner Stimme im Ohr überwindet sie riesige Hürden.

Werner dagegen hat außer seiner Schwester kaum jemanden, der ihn unterstützt. Seine Neugier jedoch eröffnet ihm unfassbare Welten. Über unzählige Kilometer empfängt er Wissen, Musik und Hoffnung. Sein Leben ist allerdings durchzogen von der Nazi-Ideologie und damit sind ihm oft die Hände gebunden, ein Zustand, den er kaum ertragen kann. 

Ich verstehe nun, warum dieses Buch so gefeiert wird. Im Mittelpunkt stehen zwei Kinder aus  "verfeindeten" Lager. Sie müssen Außergewöhnliches leisten, sie durchleben furchtbare Dinge, die kaum ausgesprochen werden können. Doch Anthony Doerr findet Worte, um diese Zeit auch Jugendlichen näher zu bringen. Mein Aufruf an alle, die das Buch noch lesen wollen: Lest es nicht alleine, sucht euch Menschen, die euch begleiten, die euch unterstützen und sich mit euch unterhalten. 

Danke an Lisa, Sarah und Beate - ohne euch hätte ich es nicht ertragen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wolkenkuckucksland (ISBN: 9783406774317)
sonnenseiten_des_lesenss avatar

Rezension zu "Wolkenkuckucksland" von Anthony Doerr

Leider konnte es mich nicht ganz packen
sonnenseiten_des_lesensvor 13 Tagen

Titel: Wolkenkuckucksland

Autor: Anthony Doerr

Verlag: C.H. Beck

Seitenzahl: 532 Seiten

Inhalt: Es geht um Kinder in einer zerbrochenen Welt und auf dem Weg erwachsen zu werden. Sie befinden sich in unterschiedlichen Lebenssituationen und Ländern, zudem leben sie zu verschiedenen Zeiten und dennoch gibt es Gemeinsamkeiten, die Anthony Doerr auf geschickte Weise zusammenfügt.

Meinung: Eine Zusammenfassung der Geschichte fällt mir, ob der Komplexität des Buches, wirklich sehr schwer.
Auch muss ich gestehen, dass mir eine Rezension nicht leichtfällt. Der Start in das Buch ist mir nicht leichtgefallen. Durch die ständigen Perspektivwechsel stellte sich zunächst kein richtiger Lesefluss ein.
So befinden wir uns mit Anna und Omeir im Jahre 1453 in Konstantinopel in einem historischen Roman und mit Konstance, welche in einem Raumschiff lebt, in einer Science-Fiction Geschichte. Mit Zeno erleben wir Phasen des Vietnamkrieges, aber auch die Gegenwart, in welcher zudem Seymour eine große Rolle spielt. Alle Personen haben schon einmal gemeinsam, dass sie nicht dem „Mainstream“ ihrer jeweiligen Zeit entsprechen. Es werden Themen wie Naturschutz und Kriege angesprochen, sowie die Liebe zum geschriebenen Wort. Durch die kurzen Kapitel, welche jeweils die Geschichte eines der Charaktere näher beleuchteten, waren die Personen für mich jedoch leider lange nicht greifbar. Insoweit folgt man mehreren Erzählsträngen in verschiedenen Zeitebenen und somit brauchte es für mich eben auch seine Zeit, um mit den einzelnen Protagonisten warm zu werden.

Wusste man zunächst auch nicht, wohin die Reise führt, haben sich die Fäden und Erzählstränge hinterher jedoch recht stimmig zusammengefügt. Hierbei spielte eine uralte Erzählung von Antonios Diogenes mit dem Namen „Wolkenkuckucksland“, verfasst auf 24 Tafeln, eine große Rolle. Eine gewisse Affinität oder etwas Hintergrundwissen zur griechischen Mythologie und Literatur ist beim Lesen des Buches vielleicht von Vorteil.

Jeder der einzelnen Charaktere ist auf der Suche, nach einem Platz im Leben und einem Zuhause. Wobei ich hier jedoch zugeben muss, dass die einzelnen Erzählstränge letztendlich relativ abrupt abgeschlossen wurden.

Doch wahrscheinlich lag der Fokus von Anthony Doerr nicht unbedingt auf einem ausgeschmückten Ende der einzelnen Personen, sondern tatsächlich auf der Verbindung der verschiedenen Geschichten zueinander. Die einzelnen Fäden wurden abschließend zu einem großen Ganzen verwoben, die einzelnen Erzählstränge führten letztendlich zueinander und alles ergab durchaus Sinn.


Fazit: Ich weiß, dass das Buch viele Fans hat und für viele Leser:innen ein Lebenshighlight ist. Mich hat es jedoch leider nicht so recht packen können.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wolkenkuckucksland (ISBN: 9783844545173)
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Wolkenkuckucksland" von Anthony Doerr

Enttäuschend
sabatayn76vor 16 Tagen

Ich war sehr begeistert von anderen Büchern von Anthony Doerr, und obwohl ich extrem gespannt auf ‚Wolkenkuckucksland‘ war, hat mich das Hörbuch, das durchaus spannende Passagen aufweist und vor allem sehr angenehm von Frank Arnold gelesen wird, letztendlich enttäuscht.

Ich fand die verschiedenen Handlungsstränge durchaus interessant, doch den Einstieg ins Buch fand ich eher etwas verwirrend, und im Verlauf empfand ich die Schilderungen stellenweise langatmig, so dass ich immer wieder mit meinen Gedanken abgeschweift bin. Der Autor erzählt zwar in meisterhafter Sprache, aber hat für meinen Geschmack oft viel zu weit ausgeholt.

Irgendwann habe ich mich gar nicht mehr für den weiteren Verlauf der Geschichten interessiert, habe mich eher zum Weiterhören zwingen müssen. Schade!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Weihnachten steht vor der Tür und auch in diesem Jahr könnt ihr beim LovelyBooks Adventskalender vom 01. bis zum 24. Dezember jeden Tag neue Bücher entdecken und gewinnen. 

Heute verlosen wir gemeinsam mit dem C.H. Beck Verlag "Wolkenkuckucksland" von Anthony Doerr.

Ihr seid noch auch der Suche nach Geschenken für eure Liebsten? In unserem Stöberbereich findet ihr wunderbare (Hör-)Bücher für Groß und Klein – egal ob ihr Geschichten zum Nachdenken, große Gefühle, Spannung pur oder neue Ideen sucht.

Schaut auf jeden Fall auch regelmäßig auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal vorbei. Dort werden wir in der Vorweihnachtszeit regelmäßig die (Hör-)Bücher aus dem Adventskalender verlosen.

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Spaß mit dem LovelyBooks Adventskalender 2021!

649 Beiträge
Maza_e_Keqes avatar
Letzter Beitrag von  Maza_e_Keqevor 9 Monaten

Das wird ein Schmuckstück in meinem Bücherregal 💕

Herzlich willkommen zu unserem neuen Literatursalon Highlight "Wolkenkuckucksland"!

Was hält die Menschheit über Jahrhunderte hinweg zusammen? Anthony Doerrs neuer Roman "Wolkenkuckucksland" liefert die Antwort: Bücher, Geschichten und Träume. Wunderschön und liebevoll erzählt Anthony Doerr von menschlichen Verbindungen, die sich über Raum und Zeit hinweg setzen.

Gemeinsam mit C.H.Beck verlosen wir 35 Exemplare des spannenden neuen Romans "Wolkenkuckucksland" von Anthony Doerr und wollen uns im Anschluss mit euch über das Buch austauschen.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage über unser Bewerbungsformular:

Welche Themen haben euch an der Schwelle zum Erwachsenwerden beschäftigt?

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke die Daumen!

845 Beiträge
its_vnesss avatar
Letzter Beitrag von  its_vnessvor einem Jahr

Endlich habe ich es geschafft, meine Rezi zu schreiben! Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Das Buch war irkluxh etwas ganz besonderes :)

https://www.lovelybooks.de/autor/Anthony-Doerr/Wolkenkuckucksland-2929034987-w/rezension/4064941082/

Es kann hier bei dieser Leserunde kein Buch gewonnen werden. Jeder liest mit seinem eigenen Buch mit!

Wir von der literarischen Runde "Sub- Aufbau mit Niveau" möchten ab Februar das Buch "Alles Licht, das wir nicht sehen" zusammen lesen.
Wir würden uns freuen, wenn uns noch ein paar Leser zur Seite stehen.
Ich habe das Buch in verschiedene Unterthemen gegliedert, so dass jeder zu diesem Thema etwas schreiben kann.
49 BeiträgeVerlosung beendet
miro76s avatar
Letzter Beitrag von  miro76vor 4 Jahren
Ja, mir ging auch so. Mich hat es dann auch nicht mehr gefreut. Ich befürchte, hier kommt keine Diskussion mehr zustande. Mir hat das Buch eigentlich recht gut gefallen. Die Zeitsprünge haben mich nicht gestört. Im Prinzip wechseln sich die Kapitel ab und beide Stränge sind linear. Gut fand ich, dass sich die beiden Stränge eigentlich sehr bald berühren, auch wenn sie sich noch nicht kennen. Die Sache mit dem Stein hätte nicht unbedingt sein müssen. Als Bezugspunkt hätte eigentlich der Sender gereicht. Das sollte dem Ganzen wohl etwas mehr Dramatik verleihen.

Zusätzliche Informationen

Anthony Doerr wurde am 27. Oktober 1973 in Cleveland geboren.

Anthony Doerr im Netz:

Community-Statistik

in 1.200 Bibliotheken

von 479 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks