Annika Dick

 4,2 Sterne bei 237 Bewertungen
Autorin von Codename Nike, Der Ritter und die Bastardtochter und weiteren Büchern.
Autorenbild von Annika Dick (©)

Lebenslauf von Annika Dick

Annika Dick wurde am 23. Februar 1984 geboren und nennt noch heute das Nordpfälzer Bergland ihre Heimat. Nach dem bestandenen Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin und arbeitet heute in der IP-Abteilung einer Wirtschaftskanzlei. Das Erzählen und Niederschreiben von Geschichten hat sie seit ihrer Kindheit nicht losgelassen. Seit 2011 präsentiert sie ihre Prosa in einigen Anthologien von Kleinverlagen während sie ihren Debütroman beendete.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte (ISBN: 9783948592974)

Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte

 (13)
Neu erschienen am 03.12.2022 als Taschenbuch bei Ashera Verlag.

Alle Bücher von Annika Dick

Cover des Buches Codename Nike (ISBN: 9783958695726)

Codename Nike

 (44)
Erschienen am 01.06.2017
Cover des Buches Der Ritter und die Bastardtochter (ISBN: 9783733781200)

Der Ritter und die Bastardtochter

 (35)
Erschienen am 15.12.2014
Cover des Buches 5 Jahre, 5 Geschichten (ISBN: 9783802588822)

5 Jahre, 5 Geschichten

 (29)
Erschienen am 09.11.2012
Cover des Buches Die stolze Braut des Highlanders (ISBN: 9783733785369)

Die stolze Braut des Highlanders

 (20)
Erschienen am 15.12.2015
Cover des Buches Fauler Zauber (Hex Hex) (ISBN: B00DD0IMQS)

Fauler Zauber (Hex Hex)

 (16)
Erschienen am 11.06.2013
Cover des Buches Distelmond (ISBN: 9783958100015)

Distelmond

 (13)
Erschienen am 08.09.2014
Cover des Buches Hexengrippe (Hex Hex) (ISBN: B00KGXN2XS)

Hexengrippe (Hex Hex)

 (8)
Erschienen am 20.05.2014

Neue Rezensionen zu Annika Dick

Cover des Buches Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte (ISBN: 9783948592974)
Gi_Rostes avatar

Rezension zu "Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte" von Annika Dick

Ein Weihnachtswunder für geschundene Seelen
Gi_Rostevor einem Monat

Auf der einen Seite: Molly, die einen heftigen Nervenzusammenbruch erleidet, mit Panikattacken, Ängsten, usw. Zum Glück reagiert ihre Freundin Lauren genau richtig, bringt sie zu einem Arzt, der Mollys Situation erkennt und ihr eine Auszeit verschreibt, die sie in dem kleinen Cottage von Lauren’s Tante Mag verbringt.

Auf der anderen Seite: Dasher, ein kleiner schwarzer Straßenkater, der auf der Flucht die Bekanntschaft mit einem Auto macht, von Tom erstversorgt wird und ihn dann zum Cottage bringt, um ihm die Pflege von Tante Mag angedeihen zu lassen. 

Molly überlegt nicht lang und nimmt Dasher auf und so beginnt für beide die Zeit der Gesundung.

Dieses Buch hat mich wieder in meinem Innersten getroffen. Panikattacken, Ängste, alles Geschichten, mit denen auch ich immer mal wieder kämpfe. Es scheint also wirklich Menschen zu geben, die so kaputt sind wie ich? Ok, ich lese weiter und werde in Situationen geschubst, wo ich die Panik mit spüre, aber lerne auch die realistischen Gedanken dieses kleinen Katerchens kennen und lieben, denn schließlich hab ich meine Beagline auch nicht von ungefähr hier auf meinem Sofa liegen. 

Das Büchlein hat mir gutgetan und ich werde es bestimmt nochmal zur Hand nehmen, wenn es mir wieder schlechter gehen sollte.   

Die Message am Ende des Buches kann so richtig nur nachvollziehen, wer sich schon mal in genau so einer Situation befunden hat : „Nimm eine Dusche, wasch den Tag ab.

Trink ein Glas Wasser. Lösch das Licht.

Leg dich hin und schließe deine Augen.

Höre auf die Stille. Höre auf dein Herz.

Es schlägt noch. Es kämpft noch.

Du hast es trotz allem geschafft.

Du hast es einen weiteren Tag geschafft.

Und du kannst es noch einen Tag schaffen. 

Du machst das richtig gut.

Charlotte Eriksson“

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte (ISBN: 9783948592974)
V

Rezension zu "Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte" von Annika Dick

Sehr emotional
Vielleserin1957vor einem Monat

Eine junge Frau am Rande des Nervenzusammenbruchs, ein Straßenkater, der unter ein Auto kam. Zwei verletzte Seelen, die in der Vorweihnachtszeit in einem kleinen Cottage auf der Isle of Skye von einem Tierarzt mit dem Namen einer Disneyfigur zusammengebracht werden. Beide können ein Wunder gut gebrauchen. Wenn nicht in der Vorweihnachtszeit, wann dann? (Klappentext)

 

Dieser sehr emotionale Roman hat mich sehr berührt und auch gerührt. Am besten mal Taschentücher bereitlegen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, beschrieben und vor allem auch lebhaft vorstellbar. Die Handlung ist gut aufgebaut, klingt authentisch und ist nachvollziehbar. Die Emotionen kommen sehr gut beim Leser an. Auch werden viele Botschaften und Weisheiten vermittelt. Auch wenn es sehr lange um ernsthafte Themen ging, kam der Humor auch nicht zu kurz. Ein wunderbarer Roman, der auch zum Nachdenken anregt.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte (ISBN: 9783948592974)
Cat_Lewiss avatar

Rezension zu "Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte" von Annika Dick

Authentisch, schmerzhaft und liebevoll zugleich
Cat_Lewisvor 2 Monaten

Es ist okay, nicht okay zu sein.

In Annika Dicks „Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte“ geht es um Molly, deren Welt von einem Moment auf den anderen völlig auf den Kopf gestellt wird. Eine junge Frau, die sich eingestehen muss, dass sie nicht länger okay ist. Dass es ihr nicht gut geht, auch wenn sie das alle anderen stets glauben lassen will. Dass sie eine Lüge lebt, die sie nicht länger aufrecht erhalten kann.
 Als sie endlich die Auszeit bekommt, die sie braucht, humpelt Dasher schnurstraks in ihre kaum vorhandene Komfortzone. Ein kleiner Straßenkater, dem das Leben ebenfalls bisher ziemlich zugesetzt hat. Doch zum Glück beider gibt es Tom O'Malley, einen Tierarzt, der seinem Disney-Namen alle Ehre macht.

Mehr möchte ich zum Inhalt auch gar nicht verraten. Worauf ich jedoch eingehen möchte, ist die Tatsache, wie verdammt WICHTIG dieses Buch ist. Selten habe ich eine Protagonistin kennenlernen dürfen, mit der ich mich so verbunden gefühlt habe. Deren Gefühle und Handlungen so authentisch rüberkamen, dass ich immer wieder aufs Neue dachte: „Ja, ich verstehe unheimlich gut, wie es dir gerade geht.“ Molly ist nicht einfach nur eine Protagonistin. Molly verkörpert sehr viele von uns. Und die Message des Buches ist so unglaublich schön und schmerzlich zugleich.

Trotz des ernsten Grundthemas hält die Geschichte auch viele humorvolle Stellen bereit. Vor allem die Szenen, die aus Dashers Sicht geschrieben sind, haben mir sehr viel Freude bereitet.

Insgesamt hatte unheimlich viel Spaß mit dem Buch, auch wenn das Thema sehr ernst ist. Aber da ist nichts überzogen, es fühlt sich alles natürlich an - und zum Hineinversetzen. Für mich persönlich hielt es einige Aha-Momente bereit, genauso wie einige Lacher oder verzückte Quietschattacken, obwohl ich (als Allergikerin) absolut keine Katzenfreundin bin.

Ich wünsche Annika Dick mit diesem Buch alles, alles Gute und dass es viele Lesende finden wird. Das Thema ist so wichtig, die Umsetzung sehr authentisch und ich hoffe, dass es vielen Menschen auf dieser Welt eine kleine Hilfe sein wird.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

VORAB-Leserunde „Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte“

Gemeinsam mit dem Ashera Verlag verlose ich 15 eBooks (Format nach Wahl) meiner Weihnachtsgeschichte „Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte“ für eine Leserunde noch vor Erscheinen des Buches.

 

Am 3. Dezember erscheint mein neues Buch „Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte“ im Ashera Verlag. Ich möchte diese Geschichte gern zusammen mit euch schon vor Erscheinen lesen. Dafür verlosen der Verlag und ich 15 eBooks (Format nach Wahl). 

Um eines der Vorabrezensionsexemplare zu gewinnen, beantwortet mir folgende Frage:


Ihr habt eine Stunde, um es euch richtig gut gehen zu lassen. Wie nutzt ihr sie?

 

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und auf die Rezensionen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf Lovelybooks, Amazon, Thalia und anderen Shops –wenn ihr einen eigenen Blog/Facebookseite/Instagram- oder TikTok-Account habt, auch gerne darüber!

  

Darum geht es in dem Buch:

Der Kater, der ein Weihnachtswunder bra(u)chte
Annika Dick

Eine junge Frau am Rande des Nervenzusammenbruchs, ein Straßenkater, der unter ein Auto kam. Zwei verletzte Seelen, die in der Vorweihnachtszeit in einem kleinen Cottage auf der Isle of Skye von einem Tierarzt mit dem Namen einer Disneyfigur zusammengebracht werden. Beide können ein Wunder gut gebrauchen. Wenn nicht in der Vorweihnachtszeit, wann dann?


Erscheint am 3.12.2022 als Taschenbuch (208 Seiten, 12,90 €) und eBook (4,99 €)

186 BeiträgeVerlosung beendet
V
Letzter Beitrag von  Vielleserin1957vor einem Monat

Ein sehr schönes Ende und ich bin immer noch gerührt und berührt. Ein wunderbarer Roman aus dem man auch viel lernen kann.

Danke dass ich mitlesen durfte

Gemeinsam mit dem E-Book-Verlag books2read laden ich Euch herzlich zur Leserunde meines neuen Romans "Die stolze Braut des Highlanders" ein.

Bitte bewerbt Euch bis zum 15. Januar 2016 für eines von 20 Leseexemplaren (E-Books: EPUB oder MOBI) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Über den Inhalt:

Drei Dinge weiß Ramsay MacKay über die Lowlander: Erstens, sie sind verwöhnt. Zweitens, sie sind schwerfällig. Drittens, sie überleben keine Woche in den Highlands. Doch als er seine zukünftige Braut dabei ertappt, wie sie wagemutig in einen eiskalten Waldsee steigt, muss der der Krieger seine Ansichten überdenken. Denn Caitriona Sinclair ist so schön wie stolz – und von einem "ungehobelten Barbaren", wie sie ihn nennt, lässt sie sich erst recht nicht bezwingen. Dabei könnte sein Bett sie nicht nur vor den Unannehmlichkeiten des rauen Nordens, sondern auch vor den mächtigen Feinden seines Clans bewahren …

Der Roman spielt 1425.

Leseprobe

Du möchtest diesen historischen Liebesroman lesen? Dann bewerbe Dich um eines der zwanzig Leseexemplare im E-Book-Format, indem du mir diese kleine Frage beantwortest:


Hast du schon historische Liebesromane gelesen, die in Schottland – genauer: in den Highlands – spielen? Wenn ja, gibt es einen Lieblings“Highlander“Roman? Was macht für dich einen tollen „Highlander“Roman aus?


Bewerbungsfrist ist am 15. Januar 2016, 23:59 Uhr, die Gewinner werden am 16. Januar 2015 ausgelost.

Ich bin gespannt auf Dich, Deine Fragen und Leseeindrücke und würde mich freuen, wenn Du deine Rezension dann auch auf Amazon und auf books2read teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis

wünscht Annika Dick
und dein books2read-Team

272 BeiträgeVerlosung beendet
Booky-72s avatar
Letzter Beitrag von  Booky-72vor 7 Jahren
hier gibt es noch meine Rezension, die ich leider vergessen hatte, aber bin ja nicht die Bummelletzte... http://www.lovelybooks.de/autor/Annika-Dick/Die-stolze-Braut-des-Highlanders-1211433174-w/rezension/1244543565/ gleich noch bei Amazon und wasliestdu unter Bookstar.
Hallo ihr Lieben =D

Ein drittel vom ganzen Spaß ist schon wieder rum aber zwei drittel bleiben uns ja noch =D Also kein Trübsal blasen und frisch gestartet in die 9. Runde =3

Annika Dick. Farina de Waard & Kimberly Cat - Diese drei wundervolle Autorinnen und ihre Bücher sind heute auf meinem Blog vertreten =)

Jeder der mitmachen möchte ist ♥-lich eingeladen. Weihnachten ist die Zeit der Liebe in der es heißt Freude zu schenken. Hinterlasst zur Teilnahme einfach einen Kommentar unter dem Post auf meinem Blog und schon seit ihr dabei.

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/9-adventskalenderturchen-annika-dick.html

Ich wünsche euch einen schönen Tag =)

<3-liche Grüße

Blonderschatten
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Annika Dick wurde am 23. Februar 1984 in Meisenheim (Deutschland) geboren.

Annika Dick im Netz:

Community-Statistik

in 266 Bibliotheken

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 19 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks